Garderobe
Veröffentlicht von: Redaktion Wohnen|In: Wohnen und wohlfühlen in der Wohnung|19. Dezember 2021
Wir haben diesen Test & Vergleich (01/2022) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 17.12.2021

Garderobe Test & Vergleich (01/2022): Die 5 besten Garderoben

Unsere Vorgehensweise

29
recherchierte Produkte
36
Stunden investiert
19
recherchierte Studien
184
Kommentare gesammelt

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Garderobe Test 2022. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Garderoben. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich beste Garderobe zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten.

Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Garderobe zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Wandgarderoben sind platzsparend und praktisch. Sie stellen gute Aufbewahrungsmöglichkeiten dar, um Mäntel und Jacken unterzubringen. Manche von ihnen verfügen zusätzlich über einen Ablageplatz. Er bietet Raum, um Mützen und Schals zu verstauen.
Du findest verschiedene Varianten an Wandgarderoben. Entscheide dich, in Abhängigkeit von deinem Stauraum im Flur für eine Art. Es gibt beispielsweise Paneelen, Knöpfe und Regale im Handel.
Garderoben für die Wand sind für alle Menschen geeignet, die eine Option suchen, Mäntel und Jacken zu verstauen. Speziell für jene Personen, die wenig Raum daheim haben, eignen sich das Zubehör gut.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Wandgarderoben

Platz 1: MDF Wandgarderobe von Haku

Diese Wandgarderobe sieht besonders edel aus. Das liegt an ihrem Design in Hochglanz-Optik. Das Produkt selbst besteht aus MDF und ist weiß lackiert. Es hat die Maße 75 x 30 x 26 Zentimeter. Daher passt es sogar an kleinere Wände optimal. Ausgestattet ist die Garderobe übrigens mit einer großzügigen Hutablage, die viel Stauraum bietet. Zusätzlich findest du vier Knöpfe, die dazu geeignet sind Mäntel und Jacken aufzuhängen. Benötigst du mehr Stauraum, kannst du die Leiste nutzen, welche zwischen den Knöpfen und der Hutablage montiert ist. Berücksichtige bei deiner Entscheidung, dass dieses Produkt ein Gewicht von 5,7 Kilogramm hat und an die Wand montiert wird. Nur so ist es selbst mit schweren Gegenständen belastbar.

Platz 2: Wandgarderobe von Visagle aus Stahl

Findest du den Vintagelook schön, wird dir diese Garderobe von Visagle gefallen. Sie besteht aus einem Grundgerüst aus Metall und einer Holzplatte in rustikaler Optik. Die Maße der gesamten Garderobe sind 66 x 30 x 27 Zentimeter. Daher findest du mit Sicherheit leicht einen Platz für sie. Sie besteht übrigens aus drei Teilen. Einer großzügigen Hutablage, fünf Aufhängern und einer Kleiderstange. Das bedeutet jedoch, dass du die Ablage an der Wand zu fixieren hast. Berücksichtige bei deiner Wahl die maximale Belastbarkeit des Produkts. Die Hutablage kannst du mit bis zu 15 Kilogramm belasten und die Stange mit zehn Kilogramm. Weniger widerstandsfähig sind die Haken mit jeweils drei Kilogramm Belastbarkeit.

Platz 3: Garderobenhaken von Umbra mit Stäbchen

Aufgrund ihrer minimalistischen und modernen Optik ist diese Garderobe besonders beliebt. Sie besteht aus vielen langen Stäbchen, die dicht beieinander sind. Angeboten wird das Produkt in den Farben Weiß, Grau, Schwarz und Espresso, sodass du es leicht auf deine Bedürfnisse abstimmen kannst. Am Garderobenhaken-System gibt es fünf bewegliche Stäbchen. Sie eignen sich zum Aufhängen von Kleidungsstücken, wie Mänteln und Jacken. Aufgrund ihrer hohen Stabilität kannst du selbst schwere Mäntel problemlos an ihnen aufhängen. Geeignet ist das Hakensystem übrigens für kleine und mittelgroße Räume. Es misst nämlich etwa 50 x 19 x 18 Zentimeter. Für größere Räumlichkeiten empfehlen wir dir eines der zuvor vorgestellten Produkte.

Platz 4: Flurgarderobe von SoBuy aus MDF

Aufgrund ihrer Maße von 100 x 30 x 20 Zentimetern bietet diese Garderobe besonders viel Stauraum. Sie ist modern gestaltet und besteht aus einem Materialmix von MDF und grauem Textil. Das weiße Zubehör verfügt über eine große Hutablage, fünf Haken mit jeweils zwei Aufhängemöglichkeiten und drei Körben. Das bedeutet, dass du neben offenem Stauraum sogar geschlossene Ablageflächen hast, die für eine ordentliche Optik sorgen. So kannst du selbst kleine Utensilien, wie Uhren, Schmuck, Tücher und Geldbörsen problemlos aufbewahren. Wie die meisten anderen Garderoben wird auch diese mithilfe des mitgelieferten Montagematerials an die Wand montiert.

Platz 5: Wandgarderobe aus Holz von Epi-Tech

Diese Flurgarderobe wird in sechs Varianten angeboten. Das bedeutet, dass du sie in verschiedenen Designs erhältst. Neben einer Garderobe aus goldener Eiche kannst du sogar eine aus reinem Buchenholz oder Erle kaufen. Ebenso gibt es das moderne und natürliche Produkt in weißer und schwarzer Eiche zu kaufen. Es verfügt über vier große und drei kleine Haken. Sie haben jeweils zwei Aufhängeoptionen. Zusätzlich gibt es eine Hutablage, die 55 Zentimeter lang ist. Alle Schrauben und Dübel, die du zur Befestigung der Holzgarderobe benötigst, sind im Lieferumfang enthalten. Somit kannst du sofort nach dem Erhalt des Produkts mit der Montage beginnen.

Wandgarderobe bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Wandgarderobe Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Wandgarderoben finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Wandgarderoben achten solltest

Wer profitiert von einer Wandgarderobe?

Wandgarderoben sind speziell für jede Person geeignet, die im Flur ihre Kleidung und Accessoires griffbereit halten möchten. Mithilfe des praktischen Zubehörs lässt sich nämlich vieles verstauen. Mäntel, Jacken, Hüte, Schals und Tücher finden so zügig einen sicheren Platz. Ein Verstauen im Kleiderschrank entfällt somit.

Garderobe modern und altmodisch
Eine Garderobe kann genauso vielfältig sein, wie Mode oder Essen. Von Antik bis modern findest du viele Garderoben.

Auf dem Markt finden sich kleine und große Garderoben, die sich für verschiedene Zwecke eignen. Besonders kompakte Modelle bestehen aus einzelnen Knöpfen oder einer Stange. Ebenso finden sich Optionen, die aus beiden Komponenten plus einer Hutablage und/oder Boxen bestehen.

Einige Menschen nutzen ihre Wandgarderoben nicht nur im Flur. Sie verwenden sie sogar in Schlafzimmern. So haben sie die Option, die Kleidung, die für den nächsten Tag geeignet ist, herauszulegen und griffbereit zu haben.

Manchmal finden sich die praktischen Utensilien in Werkstätten, Hobbyräumen, Kinderzimmern oder sogar dem Badezimmer. Deshalb sind die Möbel vielseitig verwendbar und für fast alle Personen eine gute Wahl.

Wie teuer sind Wandgarderoben?

Der Preis einer Garderobe für die Wand variiert stark. Hier kommt es auf den Hersteller, das Material, die Größe und Ausstattung eines Produkts an. Günstige Wandknöpfe sind schon für weniger als zehn Euro pro Stück verfügbar. Für eine Hakenleiste solltest du wenigstens 15 Euro einkalkulieren. Etwas teurer sind Wandregale. Sie gibt es ab circa 20 Euro im Handel. Wandpaneele, die mit vielen Aufhängeoptionen ausgestattet sind, kosten mehr Geld. Ab 30 Euro findest du jedoch einige Varianten, die dir gefallen könnten. Beachte, dass Produkte aus einem hochwertigen Material, wie Eichen- oder Buchenholz etwas teurer sind. In der Regel solltest du jedoch mit etwa 20 bis 70 Euro auskommen, wenn du eine neue Wandgarderobe suchst. Möchtest du ein Designermodell kaufen, gibt es nach oben hin natürlich keine Grenzen.

Wo gibt es Wandgarderoben zu kaufen?

Wandgarderoben findest du mit etwas Glück bereits in Supermärkten. Speziell in größeren Shops gibt es sie in einigen Varianten. Seltener kannst du sie beim Discounter entdecken. Sieh dich am besten in einem Einrichtungsgeschäft oder Baumarkt um. Dort ist die Auswahl bereits deutlich größer. Hast du keine Lust zu Obi, Poco, Ikea oder Hornbach zu fahren, wähle deine Garderobe online aus.

Garderobe verschiedene Ausfuehrungen
Du kannst Garderoben überall kaufen. Aber die schönen Stücke findest du eher im Internet.

Im Internet gibt es viele Adressen für gute Wandhaken und Co. Speziell bei eBay, Otto und Amazon wirst du schnell fündig. Dort ist es außerdem vorteilhaft, dass du auf einen Blick mehr über alle Produkte erfährst. Ebenso kannst du dir die Bewertungen von anderen Menschen durchlesen und so schnell herausfinden, ob dir ein Produkt gefallen könnte oder nicht.

Welches sind die beliebtesten Alternativen zu einer Wandgarderobe?

Auf dem Markt findest du verschiedene Varianten an Garderoben. Diese lassen sich anhand ihrer Form und Größe gut auseinanderhalten. Je nach Variante haben die Produkte verschiedene Vor- und Nachteile. Sie stellen wir dir nachfolgend kurz vor. So findest du schnell heraus, welche Alternative zur Wandgarderobe die beste für dich ist.

Kleiderständer sind in den meisten Haushalten vorhanden. Sie stellen die beliebteste Alternative zu einer Garderobe dar. Das liegt daran, dass sie stabil sind und viel Stauraum bieten. Das bedeutet, dass du für deine Anziehsachen und Accessoires schnell einen passenden Platz zum Aufbewahren findest. Bedenke jedoch, dass die Möbelstücke nicht beweglich sind und auch viel Raum benötigen. Lebst du in einer Zweizimmerwohnung sind sie daher keine gute Entscheidung.

Vielleicht könnte dir eine Türgarderobe gefallen. Sie findet an jeder Tür einen Platz und bietet für Mäntel und Jacken einen meist ausreichend großen Stauraum. In der Regel ist das Türzubehör wenig belastbar und kann teilweise sogar beim Öffnen von Türen stören. Vereinzelt fallen, bei Überladung oder beim zügigen Öffnen der Tür, die Jacken vom Haken der Garderobe.

Eine weitere Möglichkeit eine Wandgarderobe zu ersetzen, ist ein Garderobenständer. Er ist platzsparend, kompakt und flexibel nutzbar. Du kannst ihn nämlich jederzeit umstellen und nach deinen Wünschen einsetzen. Außerdem sieht er sehr edel aus und wirkt dekorativ. Dafür benötigt er jedoch etwas mehr Raum als eine Garderobe für die Wand.

Weidekorb

Weidenkorb Test 2022: Vergleich der besten Weidenkörbe

Unsere Vorgehensweise

33
recherchierte Produkte
43
Stunden investiert
17
recherchierte Studien
251
Kommentare gesammelt
Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Weidenkorb Test 2022. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Weidenkörbe. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir… ... weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Wandgarderoben passt am besten zu Dir?

Es gibt vier verschiedene Varianten an Wandgarderoben. Neben Leisten findest du Paneele, Regale und Knöpfe. Worin sich die unterschiedlichen Optionen unterscheiden, führen wir für dich nachfolgend auf. Dort hast du außerdem die Möglichkeit, nachzulesen, welche Vor- und Nachteile die einzelnen Arten für dich haben. Dadurch wird dir eine Entscheidung deutlich leichter fallen.

Was ist eine Hakenleiste und welche Vor- und Nachteile hat sie?

Hakenleisten sind sehr flexibel. Sie haben eine kompakte Bauweise und sind platzsparend. Trotzdem bieten sie viel Stauraum und sorgen so schnell für Ordnung im Raum. Bedenke jedoch, dass die Klebekraft der Leisten oft begrenzt ist. Deshalb ist es häufig notwendig, sie mit Dübeln und Schrauben an der Wand zu fixieren. Dies erfordert ein wenig Aufwand. Berücksichtige zudem, dass eine Hakenleiste in größeren Räumen schnell untergeht. In einem solchen Fall empfehlen sich eher Regale.

Vorteile

  • Sehr flexibel
  • Besonders platzsparend und kompakt
  • Hat viel Stauraum
  • Sorgt für Ordnung

Nachteile

  • Geringe Klebekraft
  • Häufig zu verschrauben
  • Für größere Wände weniger schön

Was ist eine Wandpaneele und welche Vor- und Nachteile hat sie?

Wandpaneelen benötigen nur wenig Platz. Sie eignen sich daher sogar für kleine Räume gut. Obwohl sie eher handlich sind, verfügen sie über viel Stauraum. Meist haben sie eine edle Optik und tragen deshalb zu einer positiven Raumatmosphäre bei. Bedenke jedoch, dass alle Utensilien, die du auf sie hängst, optisch sichtbar bleiben. Daher kann es passieren, dass in deinem Raum ein wenig Unruhe entsteht.

Vorteile

  • Benötigen wenig Platz
  • Viel Stauraum
  • Sehen schön aus

Nachteile

  • Mäntel und Co. sind sichtbar

Was sind Wandregale und welche Vor- und Nachteile hat sie?

Ein Wandregal verfügt über sehr viel Stauraum. Es ist oft mit einer Stange und mit Haken ausgestattet. Daher kannst du es sogar nutzen, um deinen Raum optisch zu verschönern. Es wirkt aufgrund der verschiedenen Bestandteile nämlich sehr dekorativ. Auf der anderen Seite haben Regale eine begrenzte Belastbarkeit. Das bedeutet, dass sie sich für schwere Gegenstände nicht gut eignen.

Vorteile

  • Sehr viel Stauraum
  • Manchmal mit Haken und Stange ausgestattet
  • Sorgt für eine schöne Raumoptik

Nachteile

  • Limitierte Belastbarkeit
  • Für schwere Gegenstände ungeeignet.

Was sind Wandknöpfe und welche Vor- und Nachteile hat sie?

Knöpfe für die Wand sehen besonders toll aus. Es gibt sie in vielen Designs und Farben. Neben abstrakt gestalteten Produkten kannst du sogar Wandknöpfe in Blumen- oder Tierform kaufen. Daher ist es leicht sie der entsprechenden Raumoptik anzupassen. Bevor du dich für die elegante Wanddekoration entscheidest, berücksichtige, dass du jeden Knopf separat anzubringen hast. Meist wird er verschraubt. Ebenso solltest du bedenken, dass die Knöpfe nur wenig Platz bieten und begrenzt belastbar sind.

Vorteile

  • Sehen toll aus
  • Benötigen wenig Platz
  • Sehr praktisch und flexibel nutzbar

Nachteile

  • Wenig Stauraum
  • Limitierte Belastbarkeit

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Wandgarderoben miteinander vergleichen?

Es gibt unterschiedliche Kriterien, die beim Kauf einer Garderobe wichtig sind. Wir empfehlen dir diese zu beachten, um ein passendes Zubehör für deinen Eingangsbereich zu finden. Speziell folgende Aspekte sind beim Erwerb von Garderoben wichtig:

  • Maße
  • Herstellungsmaterial
  • Equipment
  • Stilart
  • Produktfarbe

Weshalb wir diese Aspekte so bedeutsam finden, erfährst du in den nachfolgenden Absätzen. Dort erklären wir dir sie genauer.

Maße

Die Maße einer Wandgarderobe ist von großer Bedeutung. Generell sollte eine Garderobe nämlich gut zu den Raummaßen passen. In engen Eingangsbereichen eignen sich eher kleine Haken. Lebst du in einem großen Haus oder in einer Wohnung, kannst du dich für ein größeres Modell entscheiden, welches mehr Platz für Jacken und Mäntel hat. Auf der anderen Seite hast du bei einer sehr großen Fläche die Option, einen Garderobenschrank zu verwenden. Er bietet sehr viel Stauraum, weshalb du in ihm sogar weitere Dinge verstauen kannst.

Bedenke bei deiner Wandgarderobe nicht nur ihre Länge und Breite. Die Tiefe ist wichtig, wenn du ein Produkt in Tür- oder Fensternähe anbringst. Sowohl Fenster als auch Türen sollten gut aufgehen.

Wähle eine zusätzliche Wandgarderobe, wenn du mit Kindern im Haushalt lebst. Sie schaffen es meist nicht eine Garderobe zu erreichen, die weit oben hängt. Daher ist für sie eine kleine Garderobe sinnvoll, die leicht zu bedienen ist.

Herstellungsmaterial

Es gibt auf dem Markt eine große Selektion an Wandgarderoben. Sie bestehen aus verschiedenen Materialien. Unter ihnen ist beispielsweise Holz, Kunststoff oder Metall. Einige von den Artikeln bestehen aus Holznachbildung.

Manchmal triffst du auf ausgefallenere Materialien, wie Rattan und Bambus. Sie sehen natürlich aus und sorgen für eine edle Optik daheim. Solltest du auf der Suche nach einem Artikel aus einer speziellen Materialkombination sein, kannst du manchmal auf Produkte treffen, die aus mehreren Komponenten gemacht sind. Sie sind dekorativ und trotzdem funktional.

Wusstest du, dass das Herstellungsmaterial einer Wandgarderobe wichtig ist, da es dir viel über die Robustheit und Lebensdauer des Zubehörs verrät?

Speziell Holzgarderoben sind langlebig und stabil. Berücksichtige beim Material auch seine Verarbeitung. Sie sollte hochwertig sein.


Equipment

Die Ausstattung einer Wandgarderobe ist bedeutsam. Diese zeigt dir an, welche Kleidungsstücke an ihr Platz finden und was du sonst noch am Zubehör lagern kannst. In der Regel bieten größere Produkte neben Haken selbst Ablageflächen. Sie bieten Raum für kleine Accessoires, wie Schals, Tücher, Geldbörsen und Co. Flächen zum Ablegen von Gegenständen sind zum Teil oberhalb der Haken angebracht. Sie dienen daher zum Teil dazu, Hüte zu verstauen.

Seltener triffst du auf Wandgarderoben mit einem integrierten Spiegel. Sie sind ideal, wenn du vor dem Verlassen der Wohnung oder des Hauses überprüfen möchtest, ob deine Kleidung gut sitzt.

Stilart

Eine Garderobe für die Wand sollte optisch zu deiner Einrichtung passen. So erzielst du ein positives Raumklima. Um dies zu erreichen, orientiere dich bei deiner Entscheidung für ein Produkt an bestehenden Möbelstücken im Raum, in dem der Wandhaken einen Platz finden soll.
Die meisten Garderoben sind modern. Sie bestehen häufig aus einer Materialmischung von Metall und Holz. Daher passen sie zu aktuellen Einrichtungsstilen. Natürlich kannst du sogar Produkte finden, die im Landhausstil sind oder Vintage-Look.

Produktfarbe

Die Produktfarbe wird bei der Entscheidung gerne vergessen. Dabei sollte selbst sie zur aktuellen Einrichtung passen. Eine warme und natürliche Färbung ist dabei besonders empfehlenswert. Sie sorgt für eine positive Raumatmosphäre und verleiht deinem Raum viel Charme.

In der Regel findest du Garderoben für die Wand in den Farben Grün, Schwarz, Weiß, Braun und Rot. Seltener gibt es das Zubehör in Gold, Silber oder bunten Färbungen.

Wissenswertes über Wandgarderoben – Expertenmeinungen und Rechtliches

Kann ich eine Garderobe für die Wand selber machen?
Mit etwas handwerklichem Geschick und dem passenden Zubehör kannst du eine Wandgarderobe selbst machen. Bedenke dabei jedoch, dass es meist mehr Geld kostet ein solches Zubehör daheim herzustellen als es gemacht zu kaufen. Benötigst du eine Garderobe nach Maß, kann es sich jedoch lohnen selbst zum Akkuschrauber und zur Säge zu greifen. Du hast nämlich viele Möglichkeiten deine Mantel- und Jackenaufbewahrung selbst herzustellen. Einige Menschen verwenden zum Beispiel einen alten Tischkicker, um ihn als Garderobe zu nutzen oder aber starke Äste aus dem Garten. Ebenso kannst du Gardinenstangen umfunktionieren oder einen kleinen Schrank.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.selbst.de/garderobe-selber-bauen

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/photos/hat-trilby-coatrack-hat-rack-21182/
  • https://pixabay.com/photos/be-corridor-cabinet-peg-interior-1230271/
  • https://pixabay.com/photos/hook-wardrobe-clothes-rack-hanger-3912263/
Rate this post



Letzte Aktualisierung am 27.01.2022 um 10:10 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API