Kleidersack Test
Veröffentlicht von: Redaktion-Rene|In: Wohnen und wohlfühlen in der Wohnung|1. September 2021
Wir haben diesen Test & Vergleich (09/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 01.09.2021

Kleidersack Test 2021: Vergleich der besten Kleidersäcke

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Kleidersack Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Kleidersäcke. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeigneten Kleidersack zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Kleidersack zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis:

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Ein Kleidersack ist eine Aufbewahrungs- und Transportmöglichkeit für empfindliche Kleidungsstücke. Darin lassen sich Anzüge, Oberhemden, Blusen, Abendkleidung und das Brautkleid bestens geschützt und knitterfrei transportieren. Ein guter Kleidersack dient auch als optimaler Schutz von Bekleidung beispielsweise aus Cashmere vor Schmutz, Staub, Feuchtigkeit und Motten.
Der Klassiker unter den Kleidersäcken ist ein sogenannter Überhang-Kleidersack. Wie der Name schon sagt, wird dieser wie eine Hülle über das zu schützenden Kleidungsstück gestülpt und in den Kleiderschrank gehängt. Auf diese Weise ist bester Schutz vor Schädlingen sichergestellt.
Faltbare Kleidersäcke sind nicht nur praktisch. Sie sind auch ideal für den Transport von Kleidung und verfügen oftmals über einen praktischen Tragegriff. Eine Alternative sind Kleiderschutzhüllen in Taschenform, die sich sehr gut auf Reisen mitnehmen lassen und einen guten Eindruck im Businesskontext machen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Kleidersäcke

Platz 1: GoMaihe 12 Stück Kleidersack Anzug Lange

Die Kleidersack besteht aus hochwertigem PEVA-Material, das umweltfreundlich und recycelbar ist. Es ist nicht leicht zu zerreißen und kann wiederholt gewaschen werden. Es kann auch mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Sie können Ihre Kleidung mit einem Überzug schützen oder platzsparend in Schließfächern, Koffern und Rucksäcken zusammenfalten.

Platz 2: 3 x Kleidersack Anzug + Bonus Schuhbeutel

Durch den extra dicken Vliesstoff sind die Kleidersäcke die widerstandfähigsten auf dem Markt – 125 GSM (Gramm pro m²) Materialstärke überzeugen und machen diesen Kleidersack qualitativ überlegen. Minderwertigere Anzugtaschen bestehen aus 80-120 GSM und haben dadurch eine geringe Lebensdauer. Sie reißen schnell an kritischen Stellen & setzen Ihre Kleidung Gefahren, wie Motten & eindringender Feuchtigkeit aus. BONUS: 1 STK (!) Kleiderbügel, Schuhsack & Kleider-Organizer.

Platz 3: Bruce. ® 5 x Premium Kleidersack I 100 x 60 cm

Damit Ihre Kleidungsstücke nie wieder verstaubt, nass oder zerknittert sein werden. Sowohl unterwegs als auch im Kleiderschrank schützen unsere Kleidersäcke Ihre teuren Stücke zuverlässig vor Beschädigungen, Regen, Motten und Staub. Unsere Kleidersäcke unterliegen höchsten Qualitätsansprüchen. Das hochwertige Material (120g/qm Vliesstoff) ist geruchsneutral, extrem robust, wasserabweisend und dabei höchst atmungsaktiv.

Platz 4: Luk-Aves® Atmungsaktiver Kleidersack 180 cm

Mit 180 x 60 cm speziell geeignet für Brautkleider, Abendkleider oder lange Mäntel. Reißfester und umweltfreundlicher Vliesstoff mit hervorragender Verarbeitung und hochwertigen Nähten sowie einem langlebigen Qualitätsreißverschluss. Schützen Sie Ihre wertvollen Kleider mit einem hochwertig verarbeiteten Kleidersack aus geruchsneutralem, wasserabweisendem und säurefreiem Material.

Platz 5: Niviy Kleidersack Anzug 6 Stück Hochwertiger Kleidersäcke

Der Reißverschluss ist sorgfältig gesäumt und verstärkt, dieser kann sich glatt und schnell bewegen, und bleibt nicht stecken. Beide Seiten des Reißverschlusses wurden genäht.Der Reißverschluss wird nicht brechen. Die Kleidersäcke sind PEVA gefertigt, stabilem material and atmungsaktiver/wasserresistent. Die Verarbeitung ist sauber, Nähte gut verarbeitet, Kein geruch.

Kleidersäcke bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Kleidersack Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Kleidersäcke finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf eines Kleidersacks achten solltest

Menschen geben viel Geld für Bekleidung aus. Gemäß einer Erhebung des Statistischen Bundesamtes wurden im Jahr 2016 mehr als 60 Milliarden Euro für Mode ausgegeben. Sicherlich hast auch Du dieses eine spezielle Kleidungsstück, das von großer Bedeutung für Dich ist. Das kann ein Business-Anzug oder ein Kostüm sein, in dem Du Deine professionelle Persönlichkeit unterstreichst und Deinen ersten hochkarätigen Vertrag abgeschlossen hast. Genauso gerne werden Brautkleider aufbewahrt, da diese für einen ganz besonderen Tag im Leben eines Menschen stehen. Besondere und edle Kleidungsstücke haben eine Gemeinsamkeit. Sie benötigen eine ganz individuelle Pflege und möchten besonders geschützt werden. Besonders schlimm ist es, wenn Flecken entstehen, sich Staub darauf ablagert oder das Lieblingsstück von hungrigen Motten zerfressen wird. Um Deinen Lieblingskleidungsstücken den gebührenden Schutz bereitzustellen, ist der Kleidersack genau die richtige Wahl.

Was ist ein Kleidersack?

Der Kleidersack, der auch als Kleiderbeutel, Kleiderhülle, Anzughülle oder Anzugsack bezeichnet wird, ermöglicht Dir eine schmutz- und staubfreie Aufbewahrung und Transport von Bekleidung. Die Kleiderhüllen werden meist aus einem strapazierfähigen, sehr leichten Kunststoffgewebe gefertigt. So kann der Kleidersack teure Kleidung im Schrank und auf Reisen vor Beschädigungen durch unterschiedlichste Umwelteinflüsse schützen. Außerdem ermöglicht er einen knitterfreien Transport. Damit ist ein gelungener Auftritt garantiert sichergestellt. Neben klassischen Modellen bekommst Du auch Kleiderhüllen, die gleich einen Kleiderbügel integriert haben. Das erleichtert das Aufhängen und Transportieren ungemein. Im Design sind sich die verschiedenen Kleidersäcke sehr ähnlich. Es gibt sie in Weiß, Schwarz und in einer transparenten Ausführung. Allerdings gibt es Kleiderschutzhüllen auch in Blau, sodass Du aus einer kleinen Farbauswahl Deinen neuen Kleidersack auswählen kannst. Wünschst Du Dir eine einfache Handhabung, solltest Du einen Anzugsack mit Reißverschluss wählen. Kleidungsstücke lassen sich so bei Bedarf schnell entnehmen. Kleiderbeutel bekommst Du in verschiedenen Macharten beziehungsweise für spezielle Kleidungsstücke, um diese darin sicher und geschützt aufzubewahren. Du findest neben dem klassischen Modell auch…

  • Kleidersäcke für Jacken
  • Kleidersäcke für Hochzeits- und Ballkleider
  • Kleidersäcke für Pelzmäntel

Welche Vorteile bieten Kleidersäcke beim Transport von Kleidungsstücken?

Ganz gleich, ob auf Reisen mit dem Flugzeug, im Auto oder mit der Bahn – ein reisefähiger Kleidersack ist ein unerlässlicher Begleiter, wenn Du Deine besondere Kleidung unterwegs optimal von Verschmutzungen, Flüssigkeiten und unschönen Knitterfalten schützen möchtest. Im Idealfall verfügt der reisefähige Kleiderbeutel über einen Tragegriff, damit Du diesen bequem tragen kannst. Es gibt nämlich nichts unangenehmeres, wenn Du den Kleidersack an der Metallschlaufe des Kleiderbügels tragen musst. Außerdem sollte ein reisefähiger Kleidersack faltbar sein. Bei einigen Modellen sind dafür Druckknöpfe eingenäht, mit denen Du die Länge der Kleidertaschen umklappen kannst. So bekommst Du einen Kleiderbeutel, der nur noch halb so lang ist. Der lange Sack für Deine Kleidungsstücke verwandelt sich dadurch in eine komfortabel zu tragende Reisetasche. Hier nun die Vorteile von reisefähigen Kleidersäcken im Überblick:

  • Guter Schutz vor Schmutz und Feuchtigkeit
  • Auf längeren Reisen bleibt Kleidung weitestgehend knitterfrei
  • Faltbare Kleidersäcke mit Tragegriff oder Gurt lassen sich bequem transportieren
  • Kleidung bleibt frisch und ansehnlich

Welche Größe sollte ein Kleidersack im Idealfall aufweisen?

Da es Kleidersäcke für Jacken, Anzüge, Mäntel und Braut- beziehungsweise Ballkleider gibt, kannst Du anhand der Abmessung schnell herausfinden, wofür die Kleiderhülle geeignet ist. Handelt es sich um einen Kleidersack mit einer Abmessung von 100 Zentimeter, kannst Du darin hervorragend Blusen und Hemden unterbringen. Um Oberteile aufzubewahren, sind Kleiderschutzhüllen bis 110 Zentimeter ideal. Suchst Du einen Kleidersack für Deinen hochwertigen Lieblingsmantel, kommst Du mit den kleinen Modellen nicht zurecht. Der Stoff könnte knittern und sogar Schaden nehmen. Für Deinen Mantel solltest Du Dein Geld in einen Kleidersack mit einer Länge von 180 Zentimeter investieren. In dieser Modellvarianten kannst Du auch sehr gut ein Abendkleid aufbewahren und transportieren. Ebenfalls sind diese auch für empfindliche Sommerkleider oder das Brautkleid geeignet. Hast Du Kleidungsstücke mit Überlänge oder Schleppe, solltest Du zu einem extra langen Kleidersack greifen. Empfehlenswert ist ein Modell mit einer Länge von 200 Zentimeter. Üppige Kleider wie Braut- und Ballkleider lassen sich sehr gut in einem konisch geformten Kleidersack aufbewahren und transportieren. Hast Du davon mehrere in Deinem Kleiderschrank, sind transparente Modelle sicherlich eine gute Lösung. So kannst Du die enthaltenen Kleidungsstücke gut auseinanderhalten. Alternativ lassen sich Kleidersäcke auch bedrucken. In diesem Fall steht auf der Hülle drauf, was sich im Inneren befindet. Bedenken solltest Du dabei, dass ein flexibler Einsatz des Kleidersacks dadurch verloren geht.

Sollte ein Kleidersack atmungsaktiv sein?

Nicht nur die Größe, sondern auch das Material des Kleidersacks spielt eine nicht zu unterschätzende Rolle. Möchtest Du einen atmungsaktiven Kleidersack haben, solltest Du zu einem Modell aus Stoff greifen. Eine gute Wahl ist ein Kleidersack, der aus Baumwolle gefertigt ist. Der Stoff behält durch die Atmungsaktivität seine Qualität. Allerdings schützen Baumwoll-Kleidersäcke nur bedingt gegen Schädlinge, da die Kleiderbeutel beispielsweise für Kleidermotten keine Barriere darstellen. Suchst Du einen optimalen Schutz gegen Schädlingsbefall, sind synthetische Materialien die bessere Wahl. Hierbei gibt es auch Kleiderhüllen, die einen guten Feuchtigkeits- und Luftaustausch ermöglichen. Sie werden aus Kunststoffen wie PEVA oder Polyester gefertigt. Bei anderen Kunststoffen kann ein unangenehmer Plastikgeruch entstehen, der sich auf Deine Kleidung um Kleidersack überträgt.

Ist ein Kleidersack mit Rollen eine sinnvolle Anschaffung?

Ein besonderes Merkmal von Kleiderschutzhüllen, welches auch für Qualität steht, ist ihr einfacher Transport. Einfach gestaltete Modellvarianten haben lediglich eine Öffnung für den Kleiderbügelhaken. Der Kleidersack lässt sich zwar tragen, bequem ist das auf Dauer gar nicht. Einen besseren Halt kann ein Kleiderbeutel mit integriertem Kleiderbügel bieten. Der Haken in der Hand wird irgendwann aber auch unbequem in der Hand. Deutlich mehr Komfort bieten Kleiderhüllen mit Tragegriff oder Tragegurt. Werden in diesem Modell schwere Kleidungsstücke aufbewahrt und transportiert, kann das Tragen schnell zur Qual werden. Gerade zum Transportieren kann ein Kleidersack mit Rollen eine perfekte Alternative sein. Genauso wie einen Koffer mit Rollen kannst Du einen solchen Kleiderbeutel schieben oder hinter Dir her ziehen und dabei jede Menge Kraft sparen.

Gibt es auch wasserdichte Kleidersäcke?

Einige Hersteller haben Kleidersäcke im Angebot, die aus wasserdichtem Material gefertigt sind. Darin werden die Kleidungsstücke perfekt vor Feuchtigkeit geschützt und trotzdem sind die Hüllen atmungsaktiv. Das ist möglich, weil ein spezieller Kunststoff wie zum Beispiel PEVA für solche Kleidersäcke verwendet wird. Solche Kleiderhüllen sind Säure- und BPA-frei und eignen sich sehr gut für eine Langzeitlagerung von Kleidungsstücken. Ideal sind diese Modelle für selten getragene Kleidungsstücke, den Hochzeitsanzug oder das Brautkleid.

Wie viele Kleidungsstücke lassen sich in einem Kleidersack unterbringen?

Wie Du bereits weißt, gibt es Kleidersäcke in unterschiedlichen Größen. In der Regel kannst Du in einem Kleiderbeutel ein Kleidungsstück aufbewahren. Es gibt allerdings auch Modelle für mehrere Kleidungsstücke. Je nach Bauart lassen sich darin sogar bis zu 15 Teile sicher und gut geschützt aufbewahren.

Darf ein Kleidersack mit ins Flugzeug?

Wenn Du viel geschäftlich unterwegs bist und großen Wert auf einen sicheren Transport Deiner Business-Kleidung legst, ist das ein Grund mehr, zu einem hochwertigen Kleidersack zu greifen. Während der Anzug und die Business-Hemden im Koffer schnell knittern und keinen Platz zum Atmen haben, bekommen sie im Kleidersack besten Reisekomfort geboten. Ist es denn möglich, dass Du den Kleidersack mit Kleid, Anzug und Hemd zusätzlich als Handgepäck im Flugzeug mitnehmen darfst? Bevor Du die Geschäftsreise antrittst, solltest Du Dich unbedingt bei der jeweiligen Fluggesellschaft über die Gepäckbedingungen informieren. Ansonsten kann es passieren, dass Du beim Check-in eine böse Überraschung erlebst. Im Regelfall darfst Du Gepäckstücke mit einer Abmessung von 57 x 54 x 15 Zentimeter und einem Gewicht bis 8 Kilogramm als Handgepäck mit an Bord nehmen. Die aktuellen Gepäckrichtlinien unterscheiden sich allerdings von Airline zu Airline. Die unterschiedlichen Fluggesellschaften  bieten Dir auf ihren Internetseiten viele Informationen rund um Freigepäck, Handgepäck, Sport- und Sondergepäck und vieles andere. So kannst Du schnell und sicher herausfinden, ob Du den Kleidersack mit an Bord nehmen darfst.

Wie wird ein Kleidersack richtig gepackt?

Zunächst solltest Du entscheiden, welche Kleidungsstücke beim Reisen tatsächlich in den Kleidersack gehören. Ein normales Sommerkleid kannst Du einfach im Koffer oder der Reisetasche transportieren, während ein Abendkleid und Abendanzug in einen Kleidersack gehört. Um die Kleidung ordentlich darin zu verstauen, hängst Du diese auf einen Kleiderbügel. Haben die Kleidungsstücke Ärmel, solltest Du diese leicht mit Seidenpapier oder Taschentüchern ausstopfen. So werden unliebsame Knitterfalten verhindert. Möchtest Du den Kleiderbeutel im Koffer oder der Reisetasche verstauen, eignet sich dafür eine faltbare Variante. Ist der Kleidersack fertig gepackt und mit dem Reißverschluss sicher verschlossen, packst Du den Koffer mit ausreichend Kleidung voll. Damit  vermeidest Du, dass sich die Kleiderhülle beim Transport verschiebt. Gepackte Kleiderbeutel können mitunter sperrig sein und viel Platz einnehmen. Während ein dünnes Ballkleid absolut unproblematisch ist, kann die Aufbewahrung von üppigen Braut- und Ballkleidern oder einem Pelzmantel ein Problem darstellen. Der Stoff beziehungsweise Pelz plustert den Kleidersack auf und wird dadurch zum Platzverschwender.

Wie teuer ist ein Kleidersack?

Kleidersäcke bekommst Du in einer großen Auswahl und genauso gestalten sich auch die Preise. Einfluss auf den Preis haben unter anderem Modellgröße, Verarbeitungsqualität, Material und der jeweilige Hersteller. Einfache Modelle kannst Du bereits für unter 10 Euro kaufen, wenn Du einen günstigen Kleidersack suchst. Wünschst Du Dir eine hochwertige Kleiderhülle, die Kleiderbügel und Tragegriff gleich mitbringt, zahlst Du dafür Preise von etwa 30 bis hin zu 100 Euro. Möchtest Du eine Luxusvariante als Kleidersack haben, in dem Du Kleidungsstücke optimal aufbewahren kannst und die als Tasche daher kommen, kannst Du dafür 500 Euro und mehr ausgeben. Suchst Du Kleidersäcke für die Aufbewahrung von hochwertigen Kleidungsstücken in Deinem Kleiderschrank, bist Du grundsätzlich mit einfachen Modellen im Preisbereich zwischen 30 und 60 Euro sehr gut bedient. Natürlich hängt Deine Wahl immer von Deinen finanziellen Möglichkeiten, persönlichen Präferenzen und individuellen Wünschen ab.

Wo kannst Du einen Kleidersack kaufen?

Du hast viele verschiedene Möglichkeiten, um einen Kleidersack zu kaufen. Möchtest Du vor Ort nach unterschiedlichen Modellen schauen, wirst Du garantiert in Haushaltswarenfachgeschäften, Kaufhäusern, Baumärkten wie Bauhaus oder Obi, in Geschäften mit Einrichtungsaccessoires, Fachgeschäften für Reisezubehör und mitunter im Supermarkt oder bei Discountern wie Lidl, Aldi & Co. fündig. Auch Möbelhäuser bieten Dir mitunter praktische Kleiderhüllen als Zubehör zu ihren Kleiderschränken. Beim Händler vor Ort kannst Du mitunter eine gute Beratung bekommen, um genau den Kleidersack zu erhalten, der Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht. Die Preise sind meist etwas höher, da der Einzelhändler vor Ort höhere Kosten wie Miete, Lager- und Personalkosten hat. Diese legt er natürlich auf den Verkaufspreis um. Außerdem ist die Auswahl vielfach nicht so umfangreich, sondern auf einige wenige Marken und Hersteller beschränkt. Bei den angebotenen Modellen handelt es sich meist um den aktuellen Trend. Bedeutend komfortabler gestaltet sich die Suche nach einem Kleidersack im Internet.

Warum solltest Du im Internet nach einem passenden Kleidersack schauen?

Eine Vielzahl von Online-Shops bietet Dir eine große Produktauswahl. So kannst in der Du in aller Ruhe stöbern und aussuchen. Du bekommst schnell einen Überblick über die verschiedenen Modellvarianten und kannst diese anhand der Produktbeschreibungen vergleichen und herausfinden, ob das Modell Deinen Anforderungen und Wünschen entspricht. Online-Shops haben keine Ladenöffnungszeiten. So kannst Du jederzeit rund um die Uhr nach einem Kleiderbeutel schauen. Ideal sind auch Vergleichsportale, um ganz unkompliziert ein schönes Schnäppchen zu finden. Mit einem Klick bist Du im jeweiligen Online-Shop und kannst das Wunschprodukt ganz bequem kaufen. Dank einfachem Bestellvorgang und zahlreichen Zahlungsmethoden ist der Einkauf schnell erledigt. Viele Händler bieten Dir sogar einen kostenfreien Versand, direkt zu Dir nach Hause. Falls Dir der ausgesuchte Kleidersack doch nicht gefällt, kannst Du diesen innerhalb der Umtauschfrist an den Online-Händler zurückschicken. Anschließend bekommst Du den vollen Kaufpreis zurückerstattet. Bei folgenden Online-Händlern findest Du eine schöne Auswahl:

  • Amazon.de
  • Modeherz.de
  • Home24.de
  • Manufactum.de

Welche Hersteller und Marken sind bei Kleidersäcken besonders beliebt?

Zahlreiche Hersteller und Marken tummeln sich am Markt, die Dir hochwertige Kleiderbeutel präsentieren. Hersteller, die Du garantiert durch ihr hervorragendes Reisegepäck kennst, sind Samsonite und Rimowa. Bei diesen findest Du insbesondere Kleiderbeutel in Taschenform, die Du perfekt auf Reise mitnehmen kannst. Auch die bekannten Kofferhersteller wie Travelite, Tumi und Victorinox versorgen Dich mit guten Kleidersäcken in Taschenform, die auch immer wieder gerne gewählt werden. Ein beliebter Hersteller günstiger Kleiderbeutel ist Hangerman. Hier bekommst Du überwiegend einfache Kleidersäcke zur Aufbewahrung von Kleidungsstücken in Deinem Kleiderschrank. Folgende Marken und Hersteller werden bei Kleidersäcken auch gerne gewählt:

  • WENKO
  • Maxwell Scott
  • Hangerworld
  • Luk-Aves
  • Quadra

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Kleidersäcke passt am besten zu Dir?

Kleidersäcke bekommst Du in verschiedenen Kategorien und sie eignen sich für unterschiedliche Zwecke. Um den Kleiderbeutel zu finden, der am besten zu Dir passt, solltest Du Dir zuerst überlegen, für welchen Zweck die Kleiderhülle verwendet werden soll. Während sich ein einfacher Kleidersack für die Aufbewahrung von hochwertigen Kleidungsstücken in Deinem Kleiderschrank eignet, bist Du mit einem Kleidersack in Taschenform sehr gut bedient, wenn Du viel unterwegs und auf Geschäftsreisen bist. Ein faltbarer Kleidersack ist universell zum Aufbewahren und Transportieren geeignet. Darin kannst Du Kleidung sicher und geschützt aufbewahren und gelegentlich transportieren, wenn das erforderlich ist. Die drei gängigsten Arten sind:

  • Einfacher Kleidersack
  • Faltbarer Kleidersack
  • Kleidersack als Tasche

Nachfolgend stellen wir Dir die drei Arten ausführlich vor, damit Du aus der großen Auswahl das Modell ausfindig machen kannst, das genau Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht.

Grundsätzlich sollte es kein Problem darstellen, eine Kleidersäcke zu waschen. Besonders Kleiderbeutel, die aus Nylon hergestellt sind, können zahlreichen Vergleichen von Kleidersäcken zufolge ohne Probleme in der heimischen Waschmaschine gewaschen werden. Wichtig ist dabei, dass man neben der Kleidung auch die Kleiderhülle regelmäßig reinigt.


Was zeichnet einen einfachen Kleidersack aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Diese Art Kleidersack ist die einfachste Variante und stellt das Grundprinzip von Kleiderbeuteln dar. Dabei handelt es sich um eine Schutzhülle aus Stoff, die Du ein Kleidungsstück stülpst, welches sich auf einem Kleiderbügel befindet. Meist sind sie am oberen Ende mit einem Loch versehen, durch das Du den Haken des Kleiderbügels stecken kannst. So lässt sich der Kleiderbeutel einfach über die Kleidung hängen und bequem an der Kleiderstange aufhängen. Alle Kleiderbeutel sind auf einer Seite mit einem langen Reißverschluss ausgestattet. So kannst Du ihn weit öffnen, um Kleidung hineinzugeben oder bei Bedarf wieder entnehmen. Einfache Kleiderhüllen eignen sich am besten für eine langfristige Aufbewahrung von Kleidungsstücken in Deinem Kleiderschrank. Die wertvollen, teuren Stücke sind so gut vor Staub und Motten geschützt. Diese modellvarianten ist nicht besonders kostspielig und findest Du bereits ab etwa 3 Euro. Bei diesem geringen Preis lohnt es sich, gleich eine größere Stückzahl anzuschaffen, um gleich mehrere Stücke in Deinem Kleiderschrank geschützt aufzubewahren. Ebenso bekommst Du einfache Kleidersäcke in spezieller Ausführung, sodass Du auch bequem das Brautkleid oder andere edle Kleidungsstücke darin aufbewahren kannst. Zum Transportieren sind diese Kleidersäcke weniger gut geeignet. Möchtest Du Deine guten Stücke ab und zu Transportieren, kannst Du sicherlich zu einem solchen Modell greifen. Stehen häufiger Transporte an, ist sicherlich ein anderes Modell an Kleidersack die bessere Wahl.

Vorteile

  • Ideal für den Kleiderschrank
  • Für eine langfristige Aufbewahrung perfekt
  • Gibt es in unterschiedlichen Größe und Macharten
  • Kann einen Kleiderbügel integriert haben
  • Einfaches bestücken durch weit zu öffnenden Reißverschluss
  • In unterschiedlichen Materialien erhältlich

Nachteile

  • Nicht jedes Material ist mottensicher und atmungsaktiv
  • Günstige Modelle haben eine weniger hochwertige Verarbeitungsqualität

Was zeichnet einen faltbaren Kleidersack aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Der faltbare Kleidersack ist dem einfachen Kleiderbeutel sehr ähnlich. Allerdings hast Du bei dieser Kleiderhülle die Möglichkeit, den Beutel in der Mitte zu knicken und das untere Ende am oberen Ende zu befestigen. So hat der Kleidersack nur noch die halbe Länge und lässt sich dadurch viel leichter transportieren. Diese Art Kleidersack gibt es mit zwei unterschiedlichen Befestigungsvarianten. Das untere Ende kannst Du entweder mit einem Druckknopf oder mit einer Öse am oberen Ende befestigen. Bei der Variante mit Ösen wird die Öse über den Haken des Kleiderbügels gehängt. Diese Befestigungsvariante stellt eine sicherere Fixierung dar als die Variante mit Druckknöpfen. Die Öse lässt sich dafür aber schwerer öffnen. Der faltbare Kleidersack ist für die meisten Kleidungsstücke geeignet. Du kannst ihn sowohl für die Aufbewahrung, als auch für den Transport verwenden. Ideal ist der faltbare Kleiderbeutel für den gelegentlichen Gebrauch, zum Beispiel wenn Du für Dein Hobby hin und wieder ein bestimmtes Kleidungsstück transportieren möchtest. Faltbare Kleiderhüllen sind hauptsächlich für den gelegentlichen Gebrauch gedacht. Wenn Du berufsbedingt häufig unterwegs bist und entsprechende Business-Kleidung mitnehmen möchtest, solltest Du besser zu einem Kleidersack in Taschenform greifen.

Vorteile

  • Flexibel für verschiedene Kleidungsstücke verwendbar
  • Lässt sich durch Falten in der Länge verkleinern
  • Ideal für die Aufbewahrung und zum Transportieren
  • Gibt es mit integriertem Kleiderbügel
  • Einfaches Einfügen und Herausnehmen von Kleidungsstücken
  • Gute Qualität

Nachteile

  • Etwas teurer als einfache Kleidersäcke
  • Weniger zum Verreisen geeignet

Was zeichnet einen Kleidersack als Tasche aus und was sind die Vor und Nachteile?

Wenn Du Deine Business-Kleidung knitterfrei und elegant transportieren möchtest, ist diese Kleidertasche auch für längere Reisen der beste Begleiter. Eigentlich ist der Business-Kleidersack eine Art Hybrid aus Kleidertasche und Kleidersack. Genauso kannst Du ihn als einen speziellen Koffer für Kostüme und Anzüge bezeichnen. Meist handelt es sich dabei um ein gut durchdachtes und ausgeklügeltes System, in dem Du mehrere Kleidungsstücke für zwei bis drei Tage dauernde Geschäftsreisen unterbringen kannst. Es gibt zudem verschiedene Fächer und Taschen, um Accessoires wie Krawatte, Socken, Strümpfe oder einen Schal an einem Ort zusammen aufzubewahren. Diese Art von Kleidersack gibt es auch mit Rollen. Kleidertaschen sind meist deutlich teurer als einfache Kleidersäcke. Doch auf Reisen sind sie unerlässlich und Du kannst damit ein ganz besonderes Statement setzen. Es lohnt sich immer in eine Kleidertasche zu investieren. Anders als mit einem Koffer, einer Reisetasche oder einem Rucksack kannst Du Dich mit einem Kleidersack in Taschenform immer über knitterfreie und ordentliche Bekleidung freuen. Die Kleidertasche kann auf Kurztrips durchaus einen Koffer oder die Reisetasche ersetzen. Deine Kleidung wird schonend transportiert und Du brauchst Dich nicht weiter mit dem Packen zu beschäftigen, weil Du die Kleidungsstücke einfach hineinhängst.

Vorteile

  • Perfekter Begleiter auf Geschäftsreisen
  • Verfügt über mehrere Fächer und Taschen
  • Transportiert Bekleidung knitterfrei und schonend
  • Alles an einem Ort sicher verstaut
  • Kann je nach Machart als Handgepäck im Flieger mitgenommen werden
  • Rundet den Business-Look stilsicher ab

Nachteile

  • Meist hochpreisig

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Kleidersäcke miteinander vergleichen?

Auf der Suche nach dem richtigen Kleidersack, stößt Du auf eine Varianten- und Materialvielfalt. Alle versprechen Dir eine hervorragende Qualität und eine optimale Aufbewahrung von Kleidungsstücken. Doch die große Auswahl kann auch schnell überfordern und ist nicht besonders hilfreich, wenn Du einzelne Kleidersäcke gegenüberstellen und bewerten möchtest. Es gibt allerdings einige Faktoren, anhand derer Dir ein Vergleich gelingt. So gelingt es Dir sicherlich leichter, den Kleidersack zu finden, der genau auf Deine Wünsche und Anforderungen zugeschnitten ist. Zusammengefasst handelt es sich dabei um folgende Kriterien:

  • Größe
  • Material
  • Geruchsneutralität
  • Transportfähigkeit
  • Extras
    • Sichtfenster und Adressfeld
    • Atmungsaktiv und wasserabweisend
    • Reißverschluss

Größe

Die Standardgröße bei einem Kleidersack beträgt 60 x 100 Zentimeter. Diese Abmessung reicht für einen Satz, also zum Beispiel einen Herren-Anzug (Hose, Hemd, Sakko, Weste) oder für ein Damenkleid. Möchtest Du Kleider im Kleiderbeutel aufbewahren, solltest Du auf die Länge achten. Du bekommst auch Kleiderhüllen für bodenlange Kleider und für Hochzeitskleider, die extra lang gestaltet sind. Reise-Kleidersäcke, wie die von Samsonite, verfügen häufig auch über Seitenfächer für einige Kleinigkeiten wie Nylonstrümpfe, Socken oder Hygieneartikel. Wenn Du wirklich nur für einen Abend verreist, können Reise-Kleidersäcke möglicherweise den normalen Koffer ersetzen. Denn Unterwäsche und ein Zusatzhemd lassen sich meistens auch noch im Kleiderbeutel unterbringen. Allerdings solltest Du die Kleiderhülle keinesfalls zu voll laden, da sonst Knittergefahr besteht.

Ein Kleidersack ist eine Aufbewahrungs- und Transportmöglichkeit für empfindliche Kleidungsstücke.
Ein Kleidersack ist eine Aufbewahrungs- und Transportmöglichkeit für empfindliche Kleidungsstücke.

Material

Einer der wichtigsten Punkte ist das Material, aus dem der Kleidersack hergestellt ist. Darauf solltest Du auf jeden Fall achten. Einweg-Kleidersäcke aus Folie sind für den heimischen Kleiderschrank in Ordnung. Sie bieten allerdings keinen Schutz auf Reisen. Stabile Kleiderhüllen bekommst Du aus verschiedenen Materialien. Verbreitet ist zum Beispiel EVA-Kunststoff. Das Material ist kaum wärmeempfindlich und bringt daher eine sehr gute Langlebigkeit mit. Solche Kleiderhüllen sind außerdem sehr leicht, was sich unterwegs als sehr vorteilhaft erweist. Nylon ist pflegeleichter und die Kleiderbeutel können sogar gewaschen werden. Obendrein ist das Material extrem elastisch und kannst sogar in die heimische Waschmaschine geben, da Nylonfasern strapazierfähiger sind als EVA-Kunststoff. Kleidersäcke aus Nylon bekommst Du nur in schwarz oder weiß. Wenn Du auf ein ausgefallenes Design Wert legt, musst Du Dich für ein anderes Material entscheiden.

Geruchsneutralität

Du kennst das sicherlich auch, dass neu gekaufte Produkte nach Chemie riechen. Ob das wirklich gesund ist, ist fraglich. Möchtest Du auf ein solches Geruchserlebnis verzichten, solltest Du auf das Herstellungsverfahren achten und einen hochwertigen Kleidersack von namhaften Hersteller wählen. Einige Marken und Hersteller verwenden für ihre Kleidersäcke nur säurefreie Vliesstoffe oder andere hochwertige Kunststoffe.

Transportfähigkeit

Neben den Kleidersäcken für den heimischen Gebrauch in Deinem Kleiderschrank bekommst Du auch solche Modelle, die sich gut für den Transport eignen, während andere schon beim Versuch kläglich versagen. Um Kleidungsstücke komfortabel im Kleidersack zu transportieren, solltest Du auf einen Tragegurt achten. Einige Modelle sind sogar mit Druckknöpfen oder einer Lasche versehen, um die Kleidertasche durch Falten halbieren zu können. Durch die reduzierte Größe trägt sich die Kleidertasche deutlich besser und bequemer.

Steckdosen Kindersicherung

Steckdosen Kindersicherung: Test & Vergleich (09/2021) der besten Kindersicherungen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Steckdosen Kindersicherung Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Steckdosen Kindersicherungen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir… ... weiterlesen

Extras

Sichtfenster

Wenn Du Anzüge und Kleider auch zu Hause im Kleidersack lagerst, bieten sie auch dort Schutz vor Verschmutzungen und Motten. Mit der Zeit sammelt sich aber immer mehr Festkleidung an. In einem solchen Fall sind Kleidersäcke mit einem Sichtfenster ideal. So kannst Du schnell identifizieren, welche festliche Robe sich in welchem Kleidersack befindet. Der Inhalt ist sofort erkennbar, ohne jeden Kleidersack öffnen zu müssen.

Adressfeld

Ein Adressfeld ist vor allen Dingen dann sinnvoll, wenn Du den Kleidersack mit auf Reisen nimmst, wenn Du nicht Dein Auto nutzt. Denn im Flugzeug oder Hotel kann es schnell zu Verwechslungen kommen und anstelle des Business-Anzugs hast Du ein Abendkleid in der Hand. Eine Möglichkeit der Beschriftung ist auch ideal, wenn für Galas, Kongresse und ähnliche Veranstaltungen die Kleidersäcke zentral aufbewahrt werden.

Atmungsaktiv und wasserabweisend

Wenn Du viel unterwegs bist, solltest Du darauf achten, dass der Kleidersack atmungsaktiv und wasserabweisend ist. Dein Auto parkst Du sicherlich nicht immer an einem regengeschützten Ort. Vielleicht transportierst Du die Kleiderhülle ja auch auf dem Fahrrad oder Motorrad. Gerade wenn Du viel unterwegs bist und immer wieder anderen Wetterwidrigkeiten ausgesetzt bist, solltest Du zu einem Kleidersack aus 120 GSM Vliesstoff greifen. Das Material ist geruchsneutral, säurefrei und bietet besten Schutz für Deine Kleidung.

Kleidersack Test
er Klassiker unter den Kleidersäcken ist ein sogenannter Überhang-Kleidersack.

Reißverschluss

Gerade wenn Du einen günstigen Kleidersack kaufst, kannst Du davon ausgehen, dass an der falschen Stelle gespart wurde. Diese Modelle sind meist mit weniger gut funktionierenden Reißverschlüssen versehen, die früher oder später nur Ärger machen. Hochwertige Kleidersäcke bringen einen gut funktionierenden Reißverschluss mit, der nicht gleich bei der ersten Verwendung kaputt geht. Ein hochwertiger Reißverschluss bei Kleidersäcken ist ein Indikator für Langlebigkeit.

Wissenswertes über Kleidersäcke – Expertenmeinungen und Rechtliches

Hat die Stiftung Warentest einen Kleidersack-Test durchgeführt?

Weder die Stiftung Warentest, noch Öko-Test, Konsument.at oder k-Tipp.ch haben bisher einen Kleidersack-Test durchgeführt. Die Stiftung Warentest hat aber in einem Beitrag aus 2010 Kleidersäcke erwähnt. Der Beitrag trägt den Titel: „Schädlinge im Haus – Das große Krabbeln„. Dort empfehlen die Experten, Kleidungsstücke in Kleidersäcken aufzubewahren, um diese von Motten zu schützen. Du kannst Dir aber unterschiedliche Vergleichsseiten anschauen und die Kundenrezensionen in den Online-Shops lesen. Die Bewertungen stammen von Kunden, die den Kleidersack gekauft und im Alltag getestet haben. Diese Erfahrungen kannst Du in Deine Kaufentscheidung einfließen lassen.

Gibt es EU-Richtlinien und Verordnungen zu Kleidersäcken?

Die Europäische Union bedient sich verschiedener Richtlinien, Verordnungen und zentralen Rechtsvorschriften, um die Sicherheit und Gesundheit von Verbrauchern sicherzustellen. Einerseits gibt es das sogenannte Produktsicherheitsgesetz, kurz ProdSG, dass die Sicherheit von Geräten, Produkten und Anlagen betrifft. Darin ist die Bereitstellung von Produkten am Markt geregelt. Hinsichtlich des Schutzes und der Sicherheit der Verbraucher gibt es festgelegte Mindeststandards, die beispielsweise in den EU-Richtlinien 89/392/EWG und 89/655/EWG geregelt sind. Die allgemeine Produktsicherheitsrichtlinie bezieht sich nicht auf ein spezielles Produkt, sondern beispielsweise auf verwendete Materialien, die keine gesundheitsgefährdenden Schadstoffe wie Chemikalien und Weichmacher enthalten dürfen. Sie gilt auch für Kleidersäcke. Möchtest Du auf Nummer sicher gehen, solltest Du einen Säure- und BPA-freien Kleidersack aus der EU wählen und schauen ob er ein Zertifikat wie das GS-Zeichen vorweisen kann.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://de.wiki2.wiki/wiki/Garment_bag
  • https://handgepaeck-guru.de/anzug-im-handgepaeck/

Bildnachweis:

  • https://unsplash.com/photos/qnKhZJPKFD8
  • https://unsplash.com/photos/DjCo6_Rr4nE



Letzte Aktualisierung am 19.09.2021 um 03:20 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API