Zum Inhalt springen
Schreibtischstuhl
Veröffentlicht von: Redaktion Wohnen|In: Wohnen und wohlfühlen in der Wohnung|29. März 2022
Wir haben diesen Test & Vergleich (05/2022) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 28.03.2022

Schreibtischstuhl Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten Schreibtischstühle

Unsere Vorgehensweise

33
recherchierte Produkte
42
Stunden investiert
20
recherchierte Studien
133
Kommentare gesammelt

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Schreibtischstuhl Test 2022. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Schreibtischstühle. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten Schreibtischstuhl zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten.

Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Schreibtischstuhl zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis:

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Moderne Schreibtischstühle sind so geformt, dass sie ein dynamisches Sitzen ermöglichen. Speziell Sitzmöbel mit einer Synchronmechanik haben sich bewährt. Sie optimieren deinen Komfort und die Sitzqualität. Das führt langfristig zu einer Reduktion von Rückenproblemen am Arbeitsplatz.
Denke daran, dass Armlehnen deine Sitzposition verbessern können. Sinnvoll ist es, jene Produkte zu wählen, die in ihrer Höhe einstellbar sind. Manche kannst du sogar in der Breite verändern und so perfekt auf deinen Körper einstellen.
Viele Schreibtischstühle ermöglichen dir ein Einstellen der Sitzhöhe. Das ist nicht alles, denn sogar ein Justieren des Neigungswinkels ist möglich. In einigen Fällen gibt es sogar Produkte mit einer Lordosenstütze.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Schreibtischstühle

Platz 1: Mesh Bürostuhl von Southern

Die Atmungsaktivität dieses Stuhls ist ausgezeichnet. Feuchtigkeit bildet sich somit selbst während langer Büroarbeiten nicht. Das liegt an der atmungsaktiven Mesh-Struktur des Möbelstücks. Der Stuhl verfügt zudem über justierbare Armlehnen und eine Kopfstütze. So kannst du den Schreibtischstuhl genau auf deine Bedürfnisse anpassen. Er verfügt übrigens über eine Wippfunktion. Deshalb ist er für deine Gelenke und Muskeln eine gute Wahl. Insgesamt kannst du diesen Stuhl mit bis zu 150 Kilogramm belasten. Das spricht für seine hohe Robustheit. Berücksichtige beim Kauf des Produkts sein Maß von 120 x 51 x 51 Zentimeter und sein Gewicht von 16,5 Kilogramm.

Platz 2: Schreibtischstuhl von Basebtl aus Kunstleder

Ist dir nicht nur Komfort wichtig, sondern auch eine moderne Optik deines Stuhls, ist dieser ideal. Der Bürostuhl ist mit Kunstleder überzogen und daher nicht nur optisch schön, sondern auch pflegeleicht. Du kannst ihn einfach mit einem feuchten Tuch säubern und so entsprechend reinigen. Aktuell ist der Schreibtischstuhl übrigens in vier Designs verfügbar, sodass du ihn gut auf deine aktuelle Einrichtung abstimmen kannst. Da er über Armlehnen, eine Wippfunktion verfügt und ein Kissen in der Nackenregion ist der Stuhl besonders gemütlich und selbst für längere Aufenthalte im Büro ideal. Belastbar ist der TÜV-zertifizierte Stuhl übrigens mit 150 Kilogramm, was für seine Stabilität spricht.

Platz 3: Schreibtischstuhl aus Kunstleder von Acmelife

Der dick gepolsterte und weiche Schreibtischstuhl von Acmelife ist bequem und auf einen langen Tag im Büro ausgelegt. Er besteht aus Kunstleder, das in mehrere Zonen aufgeteilt ist. Dadurch passt es sich einfach deiner Körperform an und stützt deinen Rücken und deine Wirbelsäule optimal. Um es dir auf deinem Stuhl noch gemütlicher zu machen, kannst du die Armlehnen hoch- oder herunterklappen und die Sitzhöhe justieren. Wie die meisten anderen guten Bürostühle kann auch dieser ein maximales Gewicht von 150 Kilogramm halten und eignet sich daher für schlanke und kräftigere Personen.

Platz 4: Ergonomischer Schreibtischstuhl von Sihoo

Dieser ergonomisch gebaute Stuhl besteht aus einem atmungsaktiven Mesh-Gewebe. Außerdem besitzt er ein weiches Sitzpolster, welches für längere Aufenthalte im Büro gut geeignet ist. Sowohl die Armlehnen als auch die Kopfstützen sind höhenverstellbar und so genau auf deinen Körper abstimmbar. Zusätzlich gibt es bei diesem Stuhl eine Wippfunktion, die deine Gelenke und Muskeln entlastet. Der Bürostuhl ist mit 150 Kilogramm belastbar und hat ein Maß von 69,9 x 69,9 x 106,9 Zentimetern. Er ist stabil und bietet dir somit viel Raum zum Sitzen.

Platz 5: Schreibtischstuhl Umi aus Mesh-Gewebe

Bevorzugst du einen atmungsaktiven Schreibtischstuhl aus Mesh-Gewebe, ist dieser eine gute Wahl. Er verfügt über eine Standardausstattung und ist somit eine gute Wahl für dich, wenn du regelmäßig im Büro arbeitest. Der Drehstuhl hat eine ergonomisch geformte Lehne und ist in seiner Höhe verstellbar. So kannst du ihn gut auf deinen Körper und Arbeitsplatz im Büro abstimmen. Berücksichtige jedoch, dass der 90 x 60 x 60 Zentimeter hohe Stuhl nur mit 125 Kilogramm belastbar ist. Für adipöse Personen ist er daher nur eingeschränkt empfehlenswert.

Schreibtischstuhl bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Schreibtischstuhl Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Schreibtischstühlen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Schreibtischstühlen achten solltest

Wer profitiert von einem Schreibtischstuhl?

Speziell wenn du acht Stunden oder länger an einem Schreibtisch sitzt, ist ein guter Stuhl wichtig. Nur wenn du optimal gestützt wirst, kannst du Rücken- und Nackenprobleme vermeiden und wirst dich wohler am Arbeitsplatz fühlen. Speziell gute Schreibtischstühle sind so konzipiert, dass sie besonders ergonomisch und komfortabel sind. So kannst du deine Muskeln und Gelenke sogar während der Arbeit entspannen.

Schreibtischstuhl Konferrenz oder privat
Egal wofür du vorwiegend den Schreibtischstuhl benötigst, achte auf die Ergonomie.

Nicht nur Menschen, die im Büro arbeiten, sollten auf einen guten Bürostuhl achten. Auch wenn du in deiner Freizeit gerne Computerspiele spielst, ist es wichtig gemütlich zu sitzen. Deine Wirbelsäule wird so entlastet und Fehlhaltungen bleiben aus. Diese merkst du oft an Verspannungen und Kopfschmerzen.

Welche Hersteller bieten gute Schreibtischstühle an?

Es gibt viele bekannte Anbieter von Schreibtischstühlen. Zu ihnen gehören unter anderem Topstar, SixBros.,Songmics, Sihoo, Hbada, Panorama und Comhoma. Weitere Marken, die weniger bekannt sind, aber oft genauso gute Produkte haben, sind Prosedia, Sedus, Elite, Vinsetto, Generic und Basetbl. Orientiere dich daher am besten nicht nur an dem Hersteller eines Stuhls, sondern an seiner Ausstattung. Hilfreich sind zusätzlich Kundenbewertungen von Verbrauchern. Sie weisen auf positive und negative Aspekte von Stühlen hin. Manchmal findest du im Internet auch Tests von renommierten Instituten, wie Öko-Test. Beziehe sie am besten ebenso in deine Entscheidung ein.

Wo kann ich einen Schreibtischstuhl kaufen?

Vor Ort findest du einen Schreibtischstuhl in Möbelgeschäften. In der Regel handelt es sich bei den Produkten um Basisvarianten. Das bedeutet, dass sie oft keine besondere Ausstattung haben, sondern auf den Durchschnittsverbraucher ausgelegt sind. Hast du höhere Ansprüche an Sitzmöbel, solltest du dich daher lieber im Internet oder direkt bei den Herstellern online umsehen. Dort findest du eine riesige Auswahl an Artikeln. Das bedeutet, dass du mit großer Sicherheit den für dich perfekten Schreibtischstuhl findest. Die meisten Menschen finden passende Artikel bei Amazon und eBay. Hier ist es nämlich vorteilhaft, dass du Produkte von den unterschiedlichsten Anbietern kaufen kannst.

Wie teuer ist ein guter Schreibtischstuhl?

Im einigen Möbelhäusern findest du Bürostühle schon ab 30 Euro. Hierbei handelt es sich meist um ein wenig hochwertiges Produkt, dessen Lehne unflexibel ist. Ebenso haben günstige Stühle oft keine Armlehnen oder andere wichtige Features. Solltest du einen Artikel kaufen wollen, der eine höhere Qualität und mehr Funktionen hat, kalkuliere Kosten in Höhe von 70 bis 250 Euro ein. Hier kommt es ganz auf deine Ansprüche an. Für 150 Euro findest du schon sehr gute Produkte, die viele Jahre halten und gemütlich sind.

Schlüsselbrett: Test & Vergleich (05/2022) der besten Schlüsselbretter

Unsere Vorgehensweise

33
recherchierte Produkte
40
Stunden investiert
21
recherchierte Studien
312
Kommentare gesammelt
Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Schlüsselbrett Test 2022. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Schlüsselbretter. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung… ... weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Schreibtischstühle passt am besten zu Dir?

Es gibt drei unterschiedliche Varianten an Schreibtischstühlen. Je nach Art des Möbelstücks gibt es andere Vor- und Nachteile an ihm. Welche das sind, kannst du bei uns nachfolgend nachlesen. Dort erzählen wir dir außerdem mehr über die drei Optionen, die du hast, wenn du auf der Suche nach einem guten Schreibtischstuhl bist.

Was ist ein Schreibtischstuhl mit Synchronmechanik und welche Vor- und Nachteile hat er?

Ein Schreibtischstuhl mit Synchronmechanik ist bequem und praktisch. Er zeichnet sich dadurch aus, dass die Sitzfläche mit der Rückenlehne gekoppelt ist. Trotzdem ist es so, dass sich beim Beugen der Rückenlehne die Sitzfläche in einem anderen Winkel biegt. Beim Sitzen entsteht somit ein flexibler Winkel zwischen dem Oberkörper und den Schenkeln. Beim Anlehnen hat dies den Vorteil, dass neben deiner Wirbelsäule auch deine Rückenmuskulatur entspannt bleibt. Die Gelenke bleiben trotzdem in Bewegung, da die Rückenlehne bei jeder Gewichtsverlagerung nachgibt. So kannst du deine Durchblutung anregen und bleibst so in Form. Stühle, die mit diesem Feature ausgestattet sind, sind oft teurer als Schreibtischstühle mit Wippmechanik oder starrer Lehne. Dafür haben sie jedoch manchmal weitere praktische Funktionen. So gibt es Bürostühle mit Massagefunktion, Wärmefunktion, Kissen oder sogar Taschen.

Vorteile

  • Sehr bequem
  • Rückenlehne und Sitzfläche sind gekoppelt
  • Gelenke bleiben in Bewegung
  • Regt die Durchblutung an
  • Oft mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet

Nachteile

  • Hohe Anschaffungskosten
  • Gefahr durch Fehlbelastung vom Stuhl zu fallen

Was ist ein Schreibtischstuhl mit Wippmechanik und welche Vor- und Nachteile hat er?

Sehr häufig findest du einen Schreibtischstuhl mit Wippmechanik. Das bedeutet, dass er eine Rückenlehne besitzt, die mit der Sitzfläche gekoppelt ist. Beim Neigen der Rückenlehne bewegt sich auch die Sitzfläche im gleichen Maß mit. Das heißt, dass der Winkel zwischen Oberkörper und Schenkel immer derselbe ist. Beim Anlehnen hast du trotzdem die Möglichkeit, deine Rückenmuskulatur und Wirbelsäule zu entlasten. Dafür ist es leider nicht möglich deinen Körper auf dem Stuhl zu strecken, da er dafür nicht gebaut ist. Manchmal haben Schreibtischstühle mit einer Wippmechanik weitere Funktionen. Sie verfügen beispielsweise über Armlehnen, die du hoch- oder herunterklappen kannst. Zusätzlich finden sich kleine Kissen zur Stützung deiner Wirbelsäule und deines unteren Rückens.

Vorteile

  • Neigbare Rückenlehne
  • Entlastet Wirbelsäule und Rückenmuskulatur
  • Manchmal mit weiteren Funktionen ausgestattet

Nachteile

  • Strecken ist auf dem Stuhl nicht möglich

Was ist ein Schreibtischstuhl mit starrer Lehne und welche Vor- und Nachteile hat er?

Ein günstiger Schreibtischstuhl ist mit starrer Lehne erhältlich. Das bedeutet, dass sie sich bei Bewegungen nicht mitbewegt, sondern immer die gleiche Position hat. Der Winkel zwischen dem Oberkörper und Schenkel ist somit immer identisch. So gewinnst du an Stabilität auf dem Stuhl. Auf der anderen Seite erfährt deine Wirbelsäule aber keine Entlastung beim Sitzen. Ebenso ist kein Strecken auf Stühlen mit einer starren Rückenlehne möglich. In der Regel hat diese Art an Schreibtischstuhl kein weiteres Feature. Selten finden sich Armlehnen.

Vorteile

  • Günstige Anschaffung
  • Hohes Maß an Stabilität und Sicherheit

Nachteile

  • Oft ohne Funktionen
  • Weniger bequem als andere Varianten

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Schreibtischstühle miteinander vergleichen?

Mithilfe von Kaufkriterien fällt es dir leicht, den besten Schreibtischstuhl zu finden. Wie das geht, erfährst du von uns in den nächsten Absätzen. In ihnen stellen wir dir nämlich die wichtigsten Aspekte beim Erwerb eines Stuhls für deinen Schreibtisch vor. Das hilft dir, einzelne Produkte besser zu bewerten und so etwas Passendes für dich zu entdecken. Hier ein Überblick über die verschiedenen Kaufaspekte von Schreibtischstühlen:

  • Rückenlehne und Sitzfläche
  • Armlehne
  • Standfestigkeit
  • Belastbarkeit
  • Herstellungsmaterial

Genaue Details zu den einzelnen Punkten erfährst du in den folgenden Abschnitten.

Rückenlehne und Sitzfläche

Entscheidest du dich für einen Schreibtischstuhl, sollte er die richtige Sitzfläche und Rückenlehne haben. Wichtig ist, dass du ausreichend Platz auf deinem Stuhl hast. Nur so kannst du dich beim Arbeiten nämlich entspannt hinsetzen, sodass deine Rücken- und Nackenmuskulatur nicht verspannt.

Entscheide dich für einen Schreibtischstuhl mit einer Lordosenstütze. Sie erhöht den Sitzkomfort maßgeblich.

Generell wird dazu geraten, einen Schreibtischstuhl mit einer Rückenlehne zu verwenden, die an deine Körperform angepasst ist. Die Lehne sollte eine Art Nachbildung deiner Rückenform sein.

Wusstest du, dass es neben Bürostühlen mit einem gepolsterten Rückenbereich auch jene gibt, die einen Netzrücken haben?

Sie sind besonders atmungsaktiv, jedoch weniger bequem. Wichtig bei Stühlen mit Netzbespannung ist außerdem ihre Festigkeit. Minderwertige Möbel oder jene mit einem dünnen Spannsystem gehen nämlich schnell kaputt.


Armlehne

Armlehnen sind bei Schreibtischstühlen besonders wichtig. Sie sorgen dafür, dass deine Schultern und dein Nacken Entlastung bekommen. Daher solltest du auf diese Features besonders dann gut achten, wenn du oft am Schreibtischstuhl sitzt. Entscheidest du dich für ein Produkt mit Armlehnen, solltest du auch auf verstellbare Lehnen achten. Sie erhöhen nämlich den Komfort beim Arbeiten und stützen deinen Körper noch besser.

Standfestigkeit

In der Regel besitzen Schreibtischstühle Rollen. Es gibt allerdings auch Exemplare ohne sie. Sie sind wenig flexibel und unpraktisch. Daher ist es sinnvoll, dass du zu einem Produkt mit Rollen greifst. Diese kannst du bei Bedarf sogar fixieren und profitierst so von einer hohen Standfestigkeit.

Um sicher auf deinem Stuhl zu arbeiten, solltest du auch auf seine Verarbeitung achten. Sie zeigt sich meist an der maximalen Belastbarkeit eines Sitzmöbelstücks. Je höher sie ist, desto robuster und standfester ist dein Stuhl. Generell kannst du auch davon ausgehen, dass schwere Stühle stabiler sind als leichte Modelle. Sieh dir daher auch das Gewicht eines Schreibtischstuhls an, ehe du ihn erwirbst.

Belastbarkeit

Damit du lange Freude an deinem Schreibtischstuhl hast, solltest du die maximale Belastbarkeit beachten. In der Regel liegt sie bei 150 Kilogramm. Weniger robuste Stühle sind manchmal nur in der Lage, 100 oder 120 Kilogramm zu halten. Auf der anderen Seite gibt es Varianten, die sogar mit bis zu 180 oder 200 Kilogramm belastbar sind. Wähle deinen Schreibtischstuhl so aus, dass noch ein wenig Luft nach oben ist. Das bedeutet, dass du bei einem Gewicht von 100 Kilogramm am besten ein Produkt mit einer Belastbarkeit von bis zu 120 Kilogramm oder mehr aussuchst. So bist du auf der sicheren Seite und kannst den Stuhl auch dann nutzen, wenn du an Gewicht gewinnst.

Herstellungsmaterial

Hier kannst du zwischen dem Obermaterial und dem Material unterscheiden, das für die Stuhlfüße zum Einsatz kommt. Häufig bestehen Schreibtischstühle aus dem Obermaterial Leder, Kunstleder, Baumwolle, Microfaser oder einem anderen synthetischen Stoff. Synthetische Materialien haben den Vorteil, dass sie nicht nur robust, sondern auch pflegeleicht und günstig sind. Verglichen mit echtem Leder sehen sie jedoch weniger hochwertig aus und sind anfälliger für Flecken. Eine Ausnahme hiervon bildet Kunstleder. Es ist nämlich abwaschbar und daher pflegeleicht.

Schreibtischstuhl verschiedene Modelle
Es gibt viele Arten von Schreibtischstühlen, die aus unterschiedlichen Materialien hergetellt sind.

Das Gestell eines Schreibtischstuhls ist oft aus Aluminium oder Kunststoff gemacht. Diese Stoffe sind leicht, aber robust. So kannst du deinen Schreibtischstuhl einfach transportieren beziehungsweise umstellen. In einigen Fällen bestehen die Bürostuhlbeine auch aus Edelstahl oder einem anderen Metall. Es ist zwar meist ein wenig schwerer, dafür aber robust und beständig gegenüber Feuchtigkeit. Überlege dir daher vor dem Erwerb eines Artikels, worauf es dir besonders ankommt. Magst du es lieber pflegeleicht, robust oder bevorzugst du ein geringes Gewicht deines Stuhls?

Wissenswertes über Schreibtischstühle – Expertenmeinungen

Wird ein Schreibtischstuhl vormontiert geliefert?

Schreibtischstühle sind groß, weshalb sie oft in einzelnen Teilen zu dir kommen. Das bedeutet, dass du deinen Stuhl erst noch zu montieren hast, ehe du ihn nutzen kannst. In der Regel geht eine Montage jedoch schnell und leicht. Das bedeutet, dass du meist nur einen Inbusschlüssel benötigst, um die Einzelteile zu montieren. Der Rest deines Stuhls ist oft vormontiert. Kleinteile sind daher nicht anzubringen, weshalb die Montage zügig und einfach verläuft. Innerhalb von 15 bis 20 Minuten sollte der Zusammenbau deines Stuhls daher erledigt sein.

Erwirbst du ein Möbelstück aus dem Möbelhaus, ist dieses manchmal vormontiert. Doch auch hier gibt es Unterschiede. Bei Ikea und anderen größeren Möbelhäusern findest du einen Schreibtischstuhl oft in einer Box. Er ist daher noch zusammenzubauen.

Ist es möglich, einen Schreibtischstuhl selber zu bauen?

Du hast die Option, deinen eigenen Schreibtischstuhl zu bauen. Oft lohnt es sich jedoch nicht. Grund hierfür ist, dass es die Möbel zu oft günstigen Preisen zu kaufen gibt. Erwirbst du die Materialien für einen DIY-Schreibtischstuhl zahlst du oft mehr. Zusätzlich hast du die Arbeit, das Möbelstück zusammenzubauen. Hierbei kann einiges schief gehen, sodass mehr Materialien notwendig sind. Hast du jedoch spezielle Eigenwünsche, die mit einem klassischen Bürostuhl nicht zu erfüllen sind, ist der Eigenbau eines Schreibtischstuhls eine gute Idee.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.hausjournal.net/buerostuhl-selber-bauen

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/schreibtisch-mann-gesch%c3%a4ft-6952919/
  • https://pixabay.com/de/photos/treffen-gesch%c3%a4ft-architekt-b%c3%bcro-2284501/
  • https://pixabay.com/de/photos/treffen-gesch%c3%a4ft-architekt-b%c3%bcro-2284501/
Rate this post



Letzte Aktualisierung am 18.05.2022 um 22:19 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API