Zum Inhalt springen
Rolladenantrieb
Veröffentlicht von: Redaktion Wohnen|In: Wohnen und wohlfühlen in der Wohnung|13. Februar 2022
Wir haben diesen Test & Vergleich (06/2022) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 16.02.2022

RolladenantriebTest & Vergleich (06/2022): Die 5 besten

Unsere Vorgehensweise

33
recherchierte Produkte
40
Stunden investiert
21
recherchierte Studien
108
Kommentare gesammelt

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Rolladenantrieb Test 2022. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Rolladenantriebe. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten Rolladenantrieb zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten.

Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Rolladenantrieb zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis:

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Rollladenantriebe findest du unter der Bezeichnung Rollladenmotor oder Jalousienmotor. Er spendet dir viel Komfort. Dank eines solchen Motors musst du nämlich nicht mehr deinen Rollladen hochziehen, denn das übernimmt dein Antrieb für dich.
Viele Rollladenantriebe kommen mit besonderen Features. So gibt es Varianten, die einen Timer besitzen. Ebenso findest du andere, die mit einem Thermometer ausgestattet sind. Einstellungen kannst du häufig auf einem Display erkennen. Dieses befindet sich an der Wand oder auf der Fernbedienung.
Ein Rollladen ist wichtig, um dir einen Sicht- und Sonnenschutz zu gewähren. Er wirkt sich außerdem positiv auf das Raumklima und die Energiekosten aus.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Rollladenantriebe

Platz 1: Rollladenantrieb mit Funk von Schellenberg

Bei dem Produkt von Schellenberg handelt es sich um einen Rollladenmotor mit Funk. Das bedeutet, dass du den Laden sogar von deinem Smartphone aus steuern kannst. Das ist praktisch, denn so kannst du ihn aus der Distanz bedienen. Momentan wird das Produkt in verschiedenen Breiten angeboten. Zur Wahl stehen Systeme, die für Rollläden mit einer Breite von 40 bis 60 Zentimetern erhältlich sind. Ihr Größe liegt zwischen 4 und 15 Quadratmetern. Wie andere hochwertige Antriebe verfügt auch dieser über mehrere Funktionen. Er reagiert nicht nur auf Sprachsteuerung, sondern besitzt selbst einen Überlastungsschutz, eine Hinderniserkennung und liefert Push-Benachrichtigungen per App.

Platz 2: Comfort Plus Gurtwickler von Rademacher

Der elektrische Gurtwickler von Rademacher wird mit und ohne Sonnensensor angeboten. Es handelt sich bei dem Produkt lediglich um das System und nicht um ein Produkt mit einem Rollladengurt. Du nutzt somit deinen bestehenden Gurt und schiebst ihn einfach in die vorgesehene Öffnung des Artikels. Sobald du ihn befestigt hast, kannst du den Comfort Plus Gurtwickler in die Öffnung setzen und an die Stromversorgung anschließen. Berücksichtige bei deiner Wahl, dass dieses Produkt eine Zugkraft von etwa 60 Kilogramm hat und mit zahlreichen nützlichen Features kommt. Zu ihnen gehören eine Astro-, Tages-, Wochen- und Zufallsfunktion.

Platz 3: Standard Gurtwickler von Rademacher

Günstiger als die zuvor vorgestellte Version ist dieser Gurtwickler von Rademacher. Er verfügt über eine Basisausstattung und alle notwendigen Funktionen. Das bedeutet, dass du einstellen kannst, wann sich dein Rollladen herunter- oder hochfährt. Dank der Memoryfunktion wird jede Einstellung gespeichert. Du bestimmst übrigens, ob sich dein RolloTron bei Sonne oder Dämmerung schließt. Der Einbau eines Sensors ist nämlich möglich. Ebenso flexibel ist die Steuerung des Motors. Du entscheidest, wie schnell oder langsam sich dein Rollladen schließt.

Platz 4: Komplettset Rohrmotor von 3T-Motors

Suchst du ein komplettes Rollladenset, ist diese von 3T-Motors ideal. Es besteht aus einem Rollladenmotor, einer Welle, einem Doppelwippschalter und dem notwendigen Befestigungszubehör. Angeboten wird das Set für Fenster in verschiedenen Größen. Das bedeutet, dass es für dich passend ist, wenn dein Fenster eine Größe von 1,1 bis 3,5 Metern hat. Neben einem Überlastungsschutz besitzt dieses Produkt sogar ein Flüstergetriebe. Deshalb ist es sehr leise und stört weder deine Nachbarn noch andere Familienmitglieder.

Platz 5: SolTec Rollladenmotor von Sol Royal

Ein Basismodell, welches erschwinglich und trotzdem zuverlässig ist, ist dieses von Sol Royal. Es wird dir mit dem notwendigen Befestigungszubehör geliefert. Einen Schalter und weiteres Equipment solltest du daher separat erwerben. Das TÜV-geprüfte Produkt ist in vier Größen verfügbar. Sie haben eine Zugkraft zwischen 29 und 113 Kilogramm und eignen sich daher sogar für sehr große Fenster und Balkontüren. Praktisch am Artikel ist sein Überlastungs- und Einbruchschutz. Von außen ist dein Rollladen somit nicht hochzuschieben, sodass Einbrecher/-innen keinen Eintritt erhalten und du geschützt bist.

Rollladenantrieb bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Rollladenantrieb Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Rollladenantrieben finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Rollladenantrieben achten solltest

Was ist ein Rollladenantrieb?

Ein Rollladenantrieb ist ein Motor, der mit deinem Rollladen verbunden wird. Er sorgt dafür, dass sich dein Schutz automatisch öffnet oder schließt. Wann das ist, bestimmst du. Einige Varianten funktionieren wie ein Lichtschalter. Das bedeutet, dass du den Rollladen mit einem Knopfdruck hoch- oder herunterfährst. Es gibt allerdings auch Optionen, die automatisiert arbeiten. Das bedeutet, dass du eine gewisse Zeit einstellst, zu der dein Laden automatisch hochfährt oder sich herunterlässt.

Rolladenantrieb einfaches verdunkeln
Manche Systeme können noch mehr. Sie arbeiten bei bestimmten Temperaturen automatisiert. Ist es zu heiß oder kalt, reagieren sie sofort, ohne dass du etwas zu tun hast.

Wie teuer ist ein Rollladenantrieb?

Beim Kauf eines Rollladenantriebs solltest du nicht nur auf seine Anschaffungskosten achten. Möchtest du das Zubehör von einem Fachmann montiert haben, fallen nämlich weitere Kosten an. Wie hoch sie sind, hängt von der Variante an Antrieb ab, die du wählst und natürlich von der Preisstruktur des Dienstleisters.

Generell sind elektrische Gurtsystem in der Anschaffung etwas teurer als Produkte mit Rohrmotoren. Ab einem Preis von etwa 100 Euro kannst du sie pro Stück im Handel kaufen und profitierst von sinnvollen Funktionen und einer guten Qualität. Beste elektrische Gurtsysteme sind für etwa 150 bis 300 Euro verfügbar. Ihr Einbau kann von einem Laien erledigt werden. Einen Fachmann benötigst du daher nicht zwingend. So kannst du Kosten sparen.

Bei einem Rohrsystem ist eine fachmännische Montage wichtig. Die Installation erfordert nämlich viel Wissen und ist aufwendig. Hier solltest du einige hundert Euro einrechnen. Zusätzlich fallen noch Materialkosten an. Ein Rollladenantrieb mit Rohrsystem gibt es schon ab etwa 50 Euro. Bessere Varianten sind für 70 bis 200 Euro verfügbar.

Wo gibt es einen Rollladenantrieb zu kaufen?

Rollladenantriebe sind in Baumärkten erhältlich. Bei Obi, Toom und Hornbach findest du oft eine mittelgroße Auswahl. Möchtest du beim Kauf von Produkten jedoch eine große Auswahl haben und Kosten sparen, geht kein Weg am Einkauf online vorbei. In einigen Shops gibt es sogar Rabatte, wenn du mehrere Stücke erwirbst. So kannst du schnell einige hundert Euro sparen.

Besonders häufig gibt es diese Angebote bei Amazon und eBay. Hier erfolgt der Versand sogar oft kostenfrei, weshalb du noch günstiger einkaufst. Bedenke hier auch, dass du nicht nur Geld, sondern Zeit sparst, denn im Internet gelten keine Öffnungszeiten und du ersparst dir die Parkplatzsuche vor Ort.

Welche Alternativen gibt es zu Rollläden?

Zu Rollläden gibt es viele Alternativen. Die meisten von ihnen schützen dich jedoch schlechter vor Licht, Hitze, Kälte und neugierigen Blicken der Nachbar. Gibt es im Haus oder in der Wohnung keinen Rollladen, kommt oft ein Rollo zum Einsatz. Dieses ist günstig, schützt jedoch nur bedingt für Hitze, Kälte und einfallendem Licht. Praktisch ist jedoch, dass du ein Rollo individuell einstellen und so auf deine Bedürfnisse abstimmen kannst.

Dunkle Vorhänge sind eine weitere gute Alternative zu Rollläden. Sie halten den Raum vergleichsweise dunkel und wehren Kälte und Hitze merklich ab.

Klassische Holzläden gehören ebenso zu den Alternativen zu Rollläden. Diese gibt es mit vielen schönen Verzierungen, in angesagter Vintage-Optik. Sie sind jedoch wenig komfortable, da du sie immer manuell zu schließen hast. Außerdem benötigen sie ein hohes Maß an Pflege.

Elektrische Fussbodenheizung

Elektrische Fußbodenheizung Test & Vergleich (06/2022): Die 5 besten

Unsere Vorgehensweise

36
recherchierte Produkte
43
Stunden investiert
21
recherchierte Studien
251
Kommentare gesammelt
Herzlich willkommen bei den Testberichten zum elektrische Fußbodenheizung Test 2022. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen elektrischen Fußbodenheizungen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir… ... weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Rollladenantriebe passt am besten zu Dir?

Du kannst dich zwischen zwei unterschiedlichen Varianten an Rollladenantrieben entscheiden. Auf dem Markt findest du Produkte mit einem Rohrmotor und jene mit einem elektrischen Gurtwickler. Worin sich die unterschiedlichen Typen unterscheiden und welcher die für dich beste Wahl darstellt, erfährst du von uns in den nachfolgenden Abschnitten. Dort erklären wir dir jede Antriebsvariante im Detail, was dir helfen wird dein eigenes Bild zu machen.

Was ist ein Rollladenantrieb mit Rohrmotor und welche Vor- und Nachteile hat er?

Rollladenantriebe mit einem Rohrmotor sind so einzubauen, dass sie mit der aktuellen Rollladenwelle Kontakt haben. Der Motorantrieb sorgt dann für die Wellendrehung und somit für ein Herunterlassen oder Hochziehen des Lichtschutzes. Diese Art an Produkt hat den Vorteil, dass du sie selbst für alte Rollläden verwenden kannst. Natürlich besteht auch die Option, sie für einen neuen Fensterschutz zu nutzen. Entscheidest du dich für diese Variante, genießt du außerdem den Vorteil, dass sie nachrüstbar ist. Das bedeutet, dass du gewisse Funktionen später hinzufügen kannst. Zu ihnen gehören unter anderem ein Timer und ein Thermometer. Möchtest du, dass dein Laden zu einer bestimmten Zeit automatisch hoch- oder herunterfährt, ist das somit möglich. Dasselbe gilt bei gewissen Temperaturen. Speziell im Sommer ist dies sinnvoll. Verglichen mit einem Gurtwickler ist diese Variante etwas günstiger. Dafür ist der Einbau ein wenig komplexer.

Vorteile

  • Preiswerte Möglichkeit
  • Für alte und neue Rollläden geeignet
  • Oft nachrüstbar
  • Manchmal mit Timer und Thermometer ausgestattet.

Nachteile

  • Montageaufwand ist höher als bei Gurtwicklern

Was ist ein Rollladenantrieb mit elektrischem Gurtwickler und welche Vor- und Nachteile hat er?

Ein elektrischer Gurtzug ist einfach einzubauen. Daher wird er von vielen Menschen favorisiert. Es handelt sich beim Produkt um eine Art Schaltung mit einem Gurtband. Dieses wird direkt an der Wand montiert. Über eine Spannrolle wird dabei das Gurtband hochgezogen oder herabgelassen. Du kannst diese Art an Rollladenantrieb übrigens als Unter- und Aufputzvariante kaufen. Auch sie verfügt über mögliche Extras. Das bedeutet, dass sie ein Display besitzt, über welches du verschiedene Einstellungen vornehmen kannst. Zum Beispiel hast du die Option, eine bestimmte Zeit festzulegen, zu der dein Rollladen automatisch hoch- oder heruntergehen soll. Auf der anderen Seite ist es möglich, den Laden per Knopfdruck herunter- und hochzufahren. Im Vergleich zu einem System mit einem Rohrmotor sieht diese Möglichkeit jedoch weniger modern aus.

Vorteile

  • Elektrische Bedienung des Gurtzugs möglich
  • Als Unter- und Aufputzvariante verfügbar
  • Montage ist leicht möglich
  • Kann automatisch hoch- oder herunterfahren
  • Meist mit Display

Nachteile

  • Teurer als Produkte mit Rohrmotor
  • Sieht weniger modern aus als Artikel mit Rohrmotor

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Rollladenantriebe miteinander vergleichen?

Möchtest du einen guten Rollladenantrieb kaufen, ist es wichtig, dass du unsere Kaufkriterien berücksichtigst. Sie zeigen dir nämlich auf, auf was es bei einem Antrieb ankommt. Dadurch wirst du genau das Produkt erhalten, welches du dir auch wünschst und nicht mit einem minderwertigen Antrieb unzufrieden sein. Für dich haben wir nachfolgend schon einmal die wichtigsten Kaufaspekte aufgeführt, sodass du sie kurz überblicken kannst:

  • Überlastungsschutz
  • Lautstärke
  • Montageaufwand
  • Bedienung
  • Funktionen

Einzelheiten zu jedem aufgeführten Punkt gibt es für dich nachfolgend.

Überlastungsschutz

Wähle am besten einen Rollladenantrieb aus, der einen integrierten Überlastungsschutz hat. Er bietet dir nämlich ein Maximum an Sicherheit und verlängert die Lebensdauer deines Motors. Das liegt daran, dass sich dieser schnell überlasten kann. Die Folge davon ist ein Überhitzen. Durch eine zu hohe Temperatur des Motors kommt es zum Teil sogar zu Schäden. Im schlimmsten Fall geht der komplette Antrieb kaputt, sodass du einen neuen Rollladenmotor zu kaufen hast.

Lautstärke

Rollladenantriebe gibt es mit unterschiedlichen Lautstärken. Hier kommt es nicht nur auf den integrierten Motor an, sondern selbst auf die Verarbeitung des Produkts. Gut verarbeitete Artikel sind nämlich geräuschärmer, da ihre Hülle meist dicker und besser verschlossen ist und so die Geräusche weniger nach außen dringen. Das ist speziell in den Abendstunden und am frühen Morgen wichtig.

Montageaufwand

In Abhängigkeit von der gewählten Rollladenantriebsart variiert der Montageaufwand. Elektrische Gurtwickler sind besonders leicht zu implementieren. Das bedeutet, dass du für sie keinen Monteur benötigst, sondern sie eigenständig einfach implementieren kannst. Das spart Kosten. Bedenke hier jedoch, dass Produkte mit einem Rohrmotor etwas günstiger sind und den unschönen Rollladengurt verschwinden lassen. Für den Einsatz der Produkte ist es jedoch sinnvoll, einen Experten zu kontaktieren.

Bedienung

Antriebe mit einem Rohrmotor haben meist zwei Schalter. Einer dient zum Aufziehen des Rollladens und der andere zum Herunterfahren dieses. Ebenso haben die Systeme die Option, eine gewisse Zeit einzustellen, zu der der Rollladen hoch- oder herunterfahren soll. Manche der Produkte führen diese Funktion auch temperaturabhängig aus. Das bedeutet, dass du eine gewisse Gradzahl einstellst, zu der dein Laden sich schließen soll. Dies ist speziell im Sommer eine tolle Funktion.

Rolladenantrieb nicht nur fuer Geschaeftsraeume
Der Rollenladenatrieb erleichtert nicht nur in Geschäftsräumen das Leben.

Ist es dir lieber, die Einstellungen deines Rollladens zu sehen, könnte ein elektrischer Gurtzug eine gute Wahl für dich sein. Hier siehst du meist die aktuelle Uhrzeit, Temperatur und das Wetter. Ebenso kannst du bestimmte Einstellungen visuell nachvollziehen und dich so absichern, dass dein Rollladen zu einer bestimmten Uhrzeit automatisch herunter- oder hochfährt.

Funktionen

Neben einem Überlastungsschutz gibt es Rollladenantriebe mit verschiedenen Funktionen. Eine von ihnen ist ein integriertes Thermometer. Es misst die aktuelle Temperatur und führt ab einer gewissen Gradzahl eine automatisierte Schließung des Rollladens aus. Dadurch heizt sich der Innenbereich weniger auf und du genießt ein besseres Klima im Haus.

Möchtest du dies nicht, kannst du einen Timer stellen. Der Motor des Rollladens schließt und öffnet diesen dann, ohne dass du anwesend bist.

Seltener verfüge elektrische Gurtsysteme über ein Display, auf dem du die den Tag und das Datum erkennen kannst. Sie sind auch nicht zwingend notwendig. Wählst du ein Produkt mit einem Bildschirm aus, ist es jedoch sinnvoll, dass dich dieses die vorgenommenen Einstellungen einsehen lässt.

Wissenswertes über Rollladenantriebe – Expertenmeinungen

Wie teuer ist der Einbau eines Rollladenantriebs?

Hier kommt es ganz auf die Variante an Rollladenantrieb an. Möchtest du ein Produkt haben, welches du in dein Smart-System integrierst, sind die Montagekosten höher als bei klassischen Motoren. Kalkuliere für eine solche Integration etwa 400 bis 500 Euro ein. Der Einbau eines Rohrmotors ist ähnlich teuer, da er deutlich aufwendiger ist als das Implementieren eines Gurtwicklers. Hierfür solltest du etwa 300 Euro einkalkulieren. Für den Einbau eines Gurtwicklers fallen Kosten zwischen 100 und 200 Euro an. Wenn du möchtest, kannst du einen Wickler auch selbst einsetzen und so Geld sparen.

Kaufe einen Rollladenantrieb, um Kosten bei der Montage zu sparen. Meist verkaufen Handwerker/-innen auch das zur Montage gehörende Produkt. Hierbei verdienen sie nämlich zusätzlich Geld.

Sind elektrische Rollläden nachrüstbar?

Elektrische Gurtwickler sind leicht nachzurüsten. Das bedeutet, dass du kein modernes Gurtsystem dafür benötigst, denn du erhältst alles zusammen im praktischen Set. Hier solltest du jedoch darauf achten, dass das Loch für den Wickler ausreichend groß ist. Einige Produkte benötigen etwas mehr Platz als alte Rollladengurte. Am besten misst du daher vor dem Kauf genau aus. Neben elektrischen Gurtwicklern sind auch jene mit einem Rohrmotor in vielen Fällen nachrüstbar. Hier entstehen jedoch höhere Kosten, da dieses Nachrüsten nicht ohne einen Fachmann möglich ist. Außerdem solltest du bedenken, dass du in einer Mietwohnung die Zustimmung deines Vermieters/deiner Vermieterin brauchst. Einfacher ist es daher, einen Gurtwickler zu kaufen, der elektrisch funktioniert. Diesen kannst du nämlich ohne bauliche Veränderungen einsetzen.

Weshalb sind Rollläden sinnvoll?

Rollläden haben sich in den meisten Häusern und Wohnungen durchgesetzt. Vereinzelt gibt es Räumlichkeiten, die mit Fensterläden oder ganze ohne Schutz ausgestattet sind. Am häufigsten kommen Rollläden zum Einsatz, da sie deine Räumlichkeiten vor Licht bewahren. Das ist speziell im Sommer wichtig, wenn nämlich auch Hitze in das Gebäude eindringt. Durch ein Herunterlassen des Rollladens kannst du deine Wohnräume vor zu hohen Temperaturen schützen. Ebenso profitierst du davon, dass du nicht von der einfallenden Sonne gestört wirst. Solltest du zum Beispiel im Home-Office arbeiten oder TV schauen wollen, ist ein Rollladen sinnvoll.

Auch im Winter sind die Utensilien eine gute Wahl. Sie halten nämlich nicht nur Wärme, sondern sogar Kälte fern. So sparst du Energiekosten.

Wusstest du, dass elektrische Rollläden sogar Einbrecher/-innen abwehren?

Durch ein Herunterlassen oder Hochfahren signalisierst du nämlich deine Anwesenheit im Haus. Deshalb greifen viele Wohnungs- und Hausbesitzer/-innen speziell vor der Urlaubszeit zu den praktischen Ausstattungen.


Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.deutschlandatlas.bund.de/DE/Karten/Unsere-Sicherheit/193-Wohnungseinbrueche.html

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/gesch%c3%a4ftsmann-silhouette-fenster-1477601/
  • https://pixabay.com/de/photos/fenster-verdunklung-kunst-rollos-417926/
  • https://pixabay.com/de/photos/rolladen-grau-fensterl%c3%a4den-struktur-5031763/
Rate this post



Letzte Aktualisierung am 26.06.2022 um 08:09 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API