Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Laminat Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Laminate. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.
Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, das für Dich am besten geeignete Laminat zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, das richtige Laminat zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Laminate gibt es in den unterschiedlichsten Designs. Besonders beliebt sind die Böden in Holz- und Steinoptik.
Das Verlegen der Holzböden funktioniert meist mit einem Klickmechanismus, der einfach funktioniert und keine Vorkenntnisse erfordert.
Die meisten Laminatböden eignen sich nicht für feuchte Räume. Daher solltest du beim Kauf eines Bodens für Bad, Küche und Keller genau auf die Beschreibung achten.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Laminate

Platz 1: Boden von Classen mit XL Struktur

Dieses Laminat gibt es in der Optik der Burlington Eiche zu erwerben. Es funktioniert, wie die meisten Böden, per Klickmechanismus. Aufgrund der guten Verarbeitung des Produkts wird jedes Stück des Holzbodens mühelos eingeschoben und rastet schnell ein.

Einschätzung der Redaktion
Aufgrund der Abriebklasse AC4 ist dieser Boden besonders langlebig. Mit einer Höhe von acht Millimetern entspricht dieser Bodenbelag dem Durchschnitt. In einem Paket des Produkts erhältst du genug Material, um 2,176 m² zu belegen.
So sind die Kundenbewertungen

100 Prozent der Käufer finden den Artikel toll. Sie bewerten folgende Punkte am positivsten:

  • Ideal für Haustierbesitzer
  • Hohe Qualität
  • Sehr widerstandsfähig

Aktuell gibt es weder neutrale noch schlechte Bewertungen. Daher gibt es keine Mankos zu erkennen.

FAQ
Wie viele Stücke des Bodens sind in einem Paket?
In jedem Paket gibt es sechs Bodenteile.

Platz 2: Stilista Boden in 15 Designs

STILISTA Vinyl Laminat Dielen, 15 Dekors wählbar, 5,07m² oder 20m², rutschfest, wasserfest, schwer entflammbar - 5,07m² Apfelholz warm
224 Bewertungen
STILISTA Vinyl Laminat Dielen, 15 Dekors wählbar, 5,07m² oder 20m², rutschfest, wasserfest, schwer entflammbar - 5,07m² Apfelholz warm
  • ideal geeignet für Feuchträume - natürliche Optik durch fühlbare Holzstruktur - geeignet für Fußbodenheizung

Du hast die Möglichkeit diesen Boden in 15 Designs zu wählen. Bist du dir unsicher, kannst du beim Verkäufer eine Farbpalette bestellen. Es gibt Pakete, die dir genug Boden für 5,07 und 20 m2 Fläche liefern.

Einschätzung der Redaktion
Aufgrund der speziellen Beschichtung auf dem Boden rutschst du auf diesem nicht. Außerdem ist das Produkt gegenüber Flecken unempfindlich und leicht zu reinigen. Vom Hersteller wird der Artikel für private und auch gewerbliche Räume empfohlen.
So sind die Kundenbewertungen

73 Prozent der Rezensenten bewerten diesen Boden sehr gut oder gut. Dabei loben die Nutzer folgende Punkte:

  • Gute Verarbeitung
  • Leichte Handhabung
  • Sieht schön aus

27 Prozent der Käufer entdecken Mankos am Boden. Hier die Kritikpunkte auf einen Blick:

  • Zerkratzt zu schnell
  • Schlechte Verpackung
FAQ
Ab wann kann ich den Boden wieder belasten?
Du kannst den Fußboden sofort nach dem Verlegen belasten.

Platz 3: Kronofix Schichtboxen in verschiedenen Optiken

Angebot
Laminatboden'Kronofix Classic' 7 mm Stark, Klicksystem, Nutzungsklasse AC4/31 - Format: 1285 x 192 x 7 mm - Wählen Sie aus 25 Dekoren - Sie kaufen 1 m² (Laminatboden | 1 m², Studio Oak)
23 Bewertungen

Das Produkt eignet sich besonders für kleinere Räume, da es pro Quadratmeter verkauft wird. Die Abnahme großer Mengen ist somit nicht notwendig. Wer möchte, kann sogar die passenden Sockelleisten dazukaufen.

Einschätzung der Redaktion
Aktuell bietet der Verkäufer den Bodenbelag in zwölf Optiken an. Jedes Stück Boden hat die Maße  1285 x 192 x 7 mm, was dem Standard entspricht. Dank der robusten Oberfläche mit Aquastop kannst du diesen Artikel auch in der Küche einsetzen.
So sind die Kundenbewertungen

70 Prozent der Käufer würden den Bodenbelag erneut kaufen. Dafür gibt es diese Gründe:

  • Schöne Optik
  • Einfaches Verlegen
  • Gute Qualität

30 Prozent aller Rezensionen weisen auf Schwachstellen am Produkt hin. Käufer haben folgende Dinge bemängelt:

  • Verarbeitung optimierbar
  • Hohe Versandkosten
FAQ
Kommt dieses Produkt mit einer Trittschalldämmung?
Nein, der Boden wird ohne eine Dämmung geliefert.

Platz 4: Harbour Oak Boden

Laminat Exquisit Plus Harbour Oak 1 Paket = 2,694 qm = 8 Dielen = 15,95 Euro/qm
7 Bewertungen
Laminat Exquisit Plus Harbour Oak 1 Paket = 2,694 qm = 8 Dielen = 15,95 Euro/qm
  • Paketinhalt: 8 Dielen = 2,694 m² I ABMESSUNG: 244 x 1380 x 8 mm I Nutzungsklasse: 23/32 I Für Warmwasser- Fußbodenheizung geeignet I Dieses Laminat besticht durch ein hohes Maß an Natürlichkeit.Die Nutzungsklasse 23/32 garantiert Ihnen einen langlebigen und strapazierfähigen Bodenbelag, der im privaten Wohnbereich auch in höher frequentierten Räumen verlegt werden kann.

Dieser dunkelbraune Boden hat eine hochwertige Eichenstruktur. Er wird häufig zum Verlegen im Schlafzimmer und Wohnzimmer genutzt. Vom Verkäufer wird dieses Produkt in Packungen angeboten, die für eine Fläche von 2,694 m2 ausreicht.

Einschätzung der Redaktion
Der Artikel entspricht der Nutzungsklasse 23/32 und ist daher besonders abriebfest. Da der Belag über ein Schnell-Klick-System verfügt, wird er noch einfacher verlegt als gewöhnliche Laminatböden. Es wird empfohlen diesen Boden im privaten Wohnbereich einzusetzen.
So sind die Kundenbewertungen

62 Prozent der Käufer entdecken viele positive Aspekt am Artikel. Diese beziehen sich auf folgende Dinge:

  • Einfach zu verlegen
  • Sieht schön aus
  • Gute Qualität

38 Prozent der Rezensionen fallen kritisch aus. Folgende Dinge sind neutral oder negativ bewertet worden:

  • Zu hoher Preis
  • Abdrücke auf Boden zu sehen
FAQ

Welche Höhe hat das Laminat?

Der Boden hat eine Höhe von 0,8 cm.

Platz 5: Castello Classic Boden

Laminatboden'Castello Classic' 8 mm Stark, 1clic2go Klicksystem, Nutzungsklasse AC4/32 - Garantie: 20 Jahre - Format: 1285 x 192 x 8 mm - Sie kaufen 1 m² - (Laminatboden | 1 m², Silverside Driftwood)
4 Bewertungen

Dieser Bodenbelag wird in elf unterschiedlichen Designs angeboten. Du kannst auch eine passende Sockelleiste mit Befestigungsclips kaufen. Jede Einheit des Belags umfasst einen Quadratmeter.

Einschätzung der Redaktion
Durch das Click2go System verlegst du diesen Artikel im Handumdrehen. Dabei hat jedes Stück die Maße 1285 x 192 x 8 mm. Vom Hersteller wird im privaten Bereich eine Garantie von 20 Jahren und im gewerblichen Raum von drei Jahren gegeben.
So sind die Kundenbewertungen

54 Prozent der Käufer sind mit diesem Artikel zufrieden. Besonders gut gefallen diesen Personen folgende Eigenschaften am Produkt:

  • Gutes Klicksystem
  • Schöne Optik
  • Toller Halt

46 Prozent der Bewertungen weisen auf Schwachstellen am Boden hin. Hier die Details zu den Rezensionen:

  • Umständliche Anbringung
  • Defekte Teile geliefert
FAQ

Ist der Bodenbelag in einer Küche einsetzbar?

Da dieses Produkt eine Aquastop-Beschichtung hat, kannst du es auch in der Küche nutzen.

Testsieger (08/2009) von Stiftung Warentest anschauen

Im Heft 08/2009 gibt es von der Stiftung Warentest einen Test von 16 Laminaten. Diese sind in Buchen-, Stab- und Schiffsbodenoptik. Im Test findest du die entsprechenden Testergebnisse und die Testsieger. Insgesamt einmal ist das Urteil “GUT” vergeben worden. Das Urteil “BEFRIEDIGEND” ist zwölfmal zu finden. Im Vergleich dazu kommt die Bewertung „AUSREICHEND“ nur dreimal vor. Laminate sind anhand der Kriterien Haltbarkeit, Gesundheitseigenschaften, Deklaration und Verlegeeigenschaften bewertet worden. Am häufigsten ist die Kratzfestigkeit bemängelt worden. Im Laminat Test sind Produkte mit einem Preis von 7,50 bis 17 Euro genauer betrachtet worden.

Hier findest du den kostenpflichtigen sowie direkten Link zum Test: https://www.test.de/Laminat-Klarer-Testsieg-fuer-Classen-1794003-0/?mc=sea.dsa.generisch&gclid=EAIaIQobChMI4OqtgsCZ6QIVFrd3Ch2CNg40EAMYASAAEgJRcfD_BwE

Stiftung Warentest

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Laminat kaufst

Was genau ist Laminatboden?

Das Wort Laminat stammt aus dem Lateinischen und bedeutet Schicht. Es bezeichnet somit ein Produkt, welches aus mehreren Schichten gemacht wird. Meist besteht ein solcher Artikel aus einer Unterlage, die abriebfest ist und außerdem ein schönes Dekor hat. Deshalb kommen Laminate als Bodenbelag zum Einsatz. Häufig hat der Belag für den Boden eine Holz- oder Steinoptik, die täuschend echt aussieht.

Laminat Verlegen Klicklaminat oder Kleben

Es gibt Klick-Laminat oder zum Verkleben.

Was spricht für den Einsatz von Laminaten?

Laminatboden hat viele Vorteile. Im Vergleich zu anderen Fußböden sind Laminate besonders günstig und leicht zu verlegen, weshalb sie beliebt sind. Auch die hohe Strapazierfähigkeit ist für viele Verbraucher ein wichtiges Auswahlkriterium. So kann der Bodenbelag selbst nach vielen Jahren noch wie neu aussehen und den Raum aufwerten. Gutes Laminat hat außerdem den Vorteil unempfindlich gegenüber Beschädigungen zu sein. Fällt dir die Fernbedienung oder sogar der Staubsauger auf ein Stück des Bodens, führt dies normalerweise nicht zu Schäden.

Wusstest du, dass es Bodenbeläge mit Aquastop-Funktion gibt?

Diese Laminate kommen in feuchten Räumen wie dem Badezimmer oder der Küche zum Einsatz. Meist besitzen sie eine spezielle Beschichtung, die verhindert, dass Wasser in das Innere dringt und die Struktur des Produkts zerstört.


Welche Hersteller bieten Schichtboden an?

Laminat wird von bekannten Herstellern wie Classen, Kronotex, Egger und Parador angeboten. Es gibt auch hochwertige Produkte von Masterfloor, Comfort, Living by Haro, Excellent und Schöner Wohnen. Auch von weniger bekannten Marken wie Elesgo, CMI, Saxon und Visiogrande gibt es entsprechende Schichtböden zu kaufen.

Manchmal findest du sogar Böden von unbekannten Herstellern, die eine gute Qualität besitzen. Am einfachsten entdeckst du solche Produkte im Internet mithilfe von Kundenbewertungen. Sieh dir an, welche Artikel besonders positiv bewertet sind und erhalte so eine Entscheidungshilfe. Später erfährst du außerdem die wichtigsten Kaufkriterien von Laminatböden in unserem Ratgeber. Diese Punkte helfen dir einen hochwertigen Artikel zu finden.

Was kostet ein guter Boden?

Meist findest du Laminat mit einem Quadratmeterpreis ab etwa fünf Euro auf dem Markt. Vereinzelt findest du selbst unter solch günstigen Böden ein hochwertiges Produkt. Im Regelfall solltest du jedoch mit Ausgaben zwischen 12 und 20 Euro je Quadratmeter rechnen. Es gibt auch noch hochpreisigere Laminate für etwa 35 Euro pro Quadratmeter von namhaften Herstellern im Handel. Am besten stellst du einen Preisvergleich an, ehe du einen Artikel vor Ort oder im Internet erwirbst.

Wo kann ich Laminatböden kaufen?

Möchtest du dir ein Laminat vor Ort ansehen, besuchst du am besten einen Baumarkt. Dort kannst du dich für ein Produkt entscheiden und dieses direkt vor Ort oder sogar im Internet kaufen. Ein Kauf im Internet hat den Vorteil, dass du schnell den Verkäufer mit dem günstigsten Preis findest. Bei Amazon und eBay hast du die Möglichkeit die Preise bequem und zuverlässig zu finden. Auch in Shops wie Otto, Casando, Floor24, Poco und Holzprofi24 gibt es eine gute Auswahl an hochwertigen Böden.

orthopädisches Kissen

Orthopädisches Kissen: Test & Vergleich (08/2020) die besten Kissen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum orthopädisches Kissen Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen orthopädischen Kissen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir… ... weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welches der vorgestellten Laminate passt am besten zu Dir?

Du wirst auf dem Markt die unterschiedlichsten Laminate entdecken. Diese kannst du grob in zwei Klassen einteilen. Es gibt Bodenbeläge mit einer Trittschalldämmung und ohne eine entsprechende Dämmung. Je nach Variante hat dein Produkt andere Vorzüge und Nachteile. Deshalb solltest du dir überlegen, welcher Belag am besten für dich geeignet ist. Nachfolgend erzählen wir dir mehr über jede Art an Laminat.

Was ist ein Laminatboden mit Trittschalldämmung und welche Vor- und Nachteile hat diese Art des Belags?

Laminat mit einer Trittschalldämmung ist besonders praktisch. Diese Art des Bodens erspart dir ein Verlegen einer Dämmung und erspart dir deshalb Zeit und meist auch Geld. Nachteilig ist jedoch, dass du keinen Einfluss auf die Wahl der Dämmung hast. So kann es möglich sein, dass eine Trittschallreduktion nur begrenzt möglich ist. Im schlimmsten Fall empfiehlt sich ein Nachrüsten einer geeigneten Schallreduktion. Guter Boden besitzt jedoch meist eine Dämmung, die für den privaten Bereich ausreicht. Hast du geräuschempfindliche Untermieter oder lebst in einem hellhörigen Gebäude, solltest du die Schalldämmung genau beachten und lieber ein wenig mehr investieren.

Vorteile

  • Günstiger als Trittschalldämmung und Bodenbelag separat zu kaufen
  • Einfach zu verlegen
  • Spart Zeit beim Anlegen
  • Meist gute Dämmleistung

Nachteile

  • Material nicht selbst auswählbar
  • In hellhörigen Gebäuden manchmal nicht ausreichend

Was ist ein Laminatboden ohne Trittschalldämmung und welche Vor- und Nachteile hat diese Art des Belags?

Legst du einen Laminatboden ohne Trittschalldämmung an, hörst du ein Klappern, wenn du über den Boden läufst. Deshalb ist eine generelle Dämmung sinnvoll, ehe du deinen Belag auf den Untergrund legst. Es kann jedoch, je nach Dämmmaterial, schwierig sein dieses separat vom Laminat aufzulegen. Manchmal entstehen Falten, Überlagerungen oder das Material steckt in der Fuge des Schichtholzes fest. Es ist leichter einen Boden zu verlegen, der eine Dämmung integriert hat.

Wählst du einen Artikel ohne Dämmung aus, kannst du allerdings beeinflussen, welches Material du zur Geräuschreduktion nutzen möchtest. Das kann in einer Mietwohnung besonders sinnvoll sein, um Nachbarn nicht zu stören. Lebst du im eigenen Haus, solltest du selbst beurteilen, wie wichtig dir eine Geräuschisolation ist. Besitzt du bereits einen Schichtboden mit einer separaten Dämmung, reicht ein Laminat ohne Schalldämmung aus, denn du kannst deine alte Dämmung meist noch einsetzen.

Vorteile

  • Individuelle Wahl von Dämmmaterial möglich
  • Bessere Geräuschreduktion mit auf Untergrund abgestimmter Dämmung
  • In Mietwohnungen ideal
  • Bei vorhandener Dämmung günstiger

Nachteile

  • Höhere Ausgaben bei Neuanschaffung einer Geräuschdämmung
  • Schwieriger zu verarbeiten

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Laminate miteinander vergleichen?

Laminate kannst du anhand vieler Gesichtspunkte vergleichen. Wir stellen dir die wichtigsten Kaufkriterien beim Erwerb eines Bodens vor. So weißt du genau, was du beachten solltest und wirst nach deinem Kauf nicht enttäuscht. Hier die bedeutendsten Kriterien im Überblick:

  • Optik
  • Abnutzungsklasse
  • Höhe
  • Einsatzbereich

Beachtest du alle genannten Aspekte, wirst du ein Produkt finden, welches eine gute Wahl für dich darstellt. Wir erzählen dir nun mehr über jeden genannten Punkt, sodass du diesen besser einschätzen kannst.

Optik

Bodenbeläge gibt es in verschiedenen Grundfarbe wie Braun, Weiß, Grau, Schwarz, Beige, Creme, Rot oder Gelb. Doch Laminate findest du auch mit den unterschiedlichsten Mustern wie Stäben, Holzmaserungen, Steinoptiken und sogar mit Schriftzügen. Eine Einteilung der Optik erfolgt auch in Helligkeitsstufen des Designs. So gibt es besonders helle und dunkle Laminate zur Auswahl. Überlege dir daher vor dem Kauf welches Produkt wirklich in deinen Raum passt. Bist du dir unsicher, kannst du meist eine Probe vom Verkäufer bestellen, um abzuschätzen, ob das gewünschte Design zu deiner Wohngestaltung passt.

Laminat Optik und Belastbarkeit

Laminat kannst du in unterschiedlicher Optik kaufen.

Abnutzungsklasse

Bei vielen Produkten wirst du die Abnutzungsklasse in der Beschreibung lesen. Je höher diese ist, desto robuster ist dein Bodenbelag. Während sich Produkte der Klasse 21 bis 23 für private Räume eignen, sollten Gewerbebetriebe einen Artikel ab der Klasse 31 nutzen. Für Industrieräume empfehlen sich Produkte der Klasse 41 bis 43.

Höhe

Günstiger Fußboden hat meist eine geringere Höhe als teure Produkte. Meist findest du Boden mit einer Höhe von 6 bis 14 mm. Dünner Bodenbelag kann schnell brechen und Schaden nehmen. Hast du jedoch nur wenig Spielraum zwischen der Zimmertüre und dem Untergrund, kann ein Belag mit geringer Höhe eine gute Wahl darstellen. Alternativ besteht auch die Möglichkeit eine Türe in der Länge zu kürzen. Für den privaten Gebrauch reichen Bodenbeläge mit einer Höhe von acht bis zehn Millimetern vollkommen aus. Diese sind oft strapazierbar und biegen sich beim Laufen kaum.

Einsatzbereich

Suchst du ein Laminat für einen feuchten Raum, ist Vorsicht gefragt. Nicht jeder Boden ist beständig gegen Wasser oder Spritzer. So kann es zu unschönen Flecken oder sogar Schäden kommen. Gute Laminate besitzen eine Aquastop-Funktion. Ein Eindringen von Wasser in die Bodenstruktur wird dank einer speziellen Beschichtung verhindert. Trotz einer wasserdichten Schicht kann es bei Überschwemmungen im Badezimmer oder einer sehr hohen Luftfeuchtigkeit im Keller zu Problemen kommen. Daher solltest du Wasserspritzer und auch große Pfützen innerhalb weniger Minuten beseitigen. Ist dir dies zu viel Aufwand, setze dein Laminat im Wohnzimmer, Kinderzimmer, Abstellraum oder Schlafzimmer ein.

Wissenswertes über Laminate – Expertenmeinungen und Rechtliches

Was ist ein Klicksystem?

Häufig findest du Laminat mit einem Klicksystem. Das Klicksystem bezeichnet einen Mechanismus, der dafür sorgt, dass dein Fußboden zusammenhält. Im Rahmen der Bodengestaltung verwendest du somit speziell gezahnte Bodenplatten, die ineinandergreifen. Greifen die Platten perfekt, wirst du beim Verlegen von Laminat ein leises Klicken hören. Daher wird das Verlegesystem auch Klicksystem genannt. Du benötigst somit keinen Kleber oder ähnliche Produkte, um den Boden zu fixieren.

Kann ich meinen Schichtboden auf einer Fußbodenheizung verlegen?

Generell ist es möglich Laminat auf einer Fußbodenheizung zu verlegen. Hierzu empfehlen wir dir jedoch die Hinweise des Herstellers zu beachten. Es gibt nämlich auch Böden, die nicht im Zusammenhang mit einer Fußbodenheizung zum Einsatz kommen sollten. Diese können sonst Schäden nehmen oder die Wirkung der Heizung stark reduzieren.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Laminat
  • https://www.holz-direkt24.com/magazin/laminat-tipps/
  • https://www.bauredakteur.de/laminat-kaufen-11-tipps-vom-experten/

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/holzleim-arbeit-laminat-verlegen-596161/
  • https://pixabay.com/de/photos/fu%C3%9Fboden-paket-holz-bauen-wohnen-4778921/

Letzte Aktualisierung am 25.06.2020 um 00:09 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API