Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Weinkühlschrank Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Weinkühlschränke. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten Weinkühlschrank zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Weinkühlschrank zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis:

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

In einem speziellen Weinkühlschrank kannst Du Weine und Schaumweine lagern und kühlen. Die verschiedenen Modelle bieten Platz für 6 bis 256 Flaschen Wein.
Der Geschmack und das Aroma hängen von der richtigen Lagerung und Temperatur des Weines ab. Daher lohnt sich ein entsprechendes Kühlgerät für Weinliebhaber auf jeden Fall. Wenn Du Deinen Wein länger als ein bis eineinhalb Jahre lagern willst, ist der Kauf eines Gerätes, das eine konstante Temperatur von 12 Grad Celsius hält, zu empfehlen.
Die Geräte sind mittlerweile im Aussehen und im Design vortrefflich und eigenen sich zur Aufwertung einer Küche oder eines Wohnzimmers. Du musst sie nicht mehr im Keller verstecken.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Weinkühlschränke

Platz 1: WIE Weinkühlschrank 35 Liter 12 Flaschen Freistehend

WIE Weinkühlschrank 35 Liter 12 Flaschen Freistehend 10-18 °C Touch digital Temperatureinstellung LED-Innenraumbeleuchtung
62 Bewertungen
WIE Weinkühlschrank 35 Liter 12 Flaschen Freistehend 10-18 °C Touch digital Temperatureinstellung LED-Innenraumbeleuchtung
  • ▶ Kompakter Weinkühlschrank mit 35 Liter Volumen Aufbewahrung von bis zu 12 Normflaschen.
Kompakter Weinkühlschrank mit 35 Liter Volumen Aufbewahrung von bis zu 12 Normflaschen. Der im Schwarz lackierte Weinkühlschrank verfügt über einen LED Touchscreen, so dass die Temperatur einfach in digitaler Anzeige regulierbar ist. Mit dem doppelt isolierten Glastür ist UV-Licht undurchlässig, um Ihr Wein vor Sonnenlicht und Ultraviolettstrahlung zu schützen und konstante Temperatur und Feuchtigkeit im Kühlschrank zu erhalten.

Platz 2: Haier WS46GDBE Weinkühlschrank / 2 separate Kühlkreisläufe / 127 cm Höhe

Weil hervorragender Wein hervorragende Lagerung verdient: Der WS46GDBE Weinklimaschrank von Haier sorgt für stilvollen Weingenuss bei optimaler Temperatur. Zwei separate Temperaturzonen ermöglichen die optimale Lagerung von Rot- und Weißweinen. Ein Hygrometer sorgt zusätzlich für ideale Lagerung ohne überhöhte Feuchtigkeit oder Trockenheit.

Platz 3: CASO WineComfort 66 Design Weinkühlschrank für bis zu 66 Flaschen

CASO WineComfort 66 Design Weinkühlschrank für bis zu 66 Flaschen (bis zu 310 mm Höhe), zwei Temperaturzonen 5-20°C, Getränkekühlschrank, Energieklasse A
35 Bewertungen
Für perfekt temperierte Weine sorgt von nun an Wine Master, der praktische Weinkühlschrank. Mit dem komfortablen Gerät können Sie insgesamt 24, 38 bzw. 66 Flaschen à 0,75 l waagerecht lagern und auf die gewünschte Temperatur kühlen. Besonders praktisch ist die elektronische Temperaturregelung mit zwei Zonen für Rot- und Weißwein. Die digitale Anzeige wird mit modernen blauen LED-Lampen beleuchtet.

Platz 4: Klarstein Reserva 12 Uno – Weinkühlschrank, 33 Liter, 12 Weinflaschen

Angebot
Klarstein Reserva 12 Uno - Weinkühlschrank, 33 Liter, 12 Weinflaschen, 3 x Holz-Regaleinschub, doppelt isolierte Glastür, LED-Innenraumbeleuchtung, silber
20 Bewertungen
Klarstein Reserva 12 Uno - Weinkühlschrank, 33 Liter, 12 Weinflaschen, 3 x Holz-Regaleinschub, doppelt isolierte Glastür, LED-Innenraumbeleuchtung, silber
  • PRAKTISCH WIE ANSEHNLICH: Der umweltfreundliche Weinkühlschrank aus der Reserva Serie von Klarstein ist ein ebenso praktisches wie ansehnliches Möbelstück für begeisterte Weintrinker.
Der umweltfreundliche Weinkühlschrank aus der Reserva Serie von Klarstein ist ein ebenso praktisches wie ansehnliches Möbelstück für begeisterte Weintrinker. In seinem Inneren bietet der Weinkühlschrank auf drei einzeln entnehmbaren Holz-Einschüben 12 Weinflaschen Platz. Damit können die aktuellen Favoriten stets in ausreichender Zahl bei optimaler Trink-Temperatur bereitgehalten werden.

Platz 5: Klarstein Vinesse Black Edition Weinkühlschrank

Angebot
Klarstein Vinesse Black Edition Weinkühlschrank Getränkekühlschrank Weintemperierschrank (43 Liter für 18 Flaschen, Touch-Bedienfeld, LCD-Display, Innenbeleuchtung) schwarz
13 Bewertungen
Klarstein Vinesse Black Edition Weinkühlschrank Getränkekühlschrank Weintemperierschrank (43 Liter für 18 Flaschen, Touch-Bedienfeld, LCD-Display, Innenbeleuchtung) schwarz
  • MODERNES ELEKTROMÖBEL: Der Klarstein Vinesse ist ein schmaler Weinkühlschrank, der mit viel Sinn für moderne Wohnkultur nicht als bloßer Funktionsgegenstand, sondern als Elektromöbel entworfen wurde.
Der Klarstein Vinesse ist ein schmaler Weinkühlschrank, der mit viel Sinn für moderne Wohnkultur nicht als bloßer Funktionsgegenstand, sondern als Elektromöbel entworfen wurde. Hinter der doppelt isolierten, Glastür werden bis zu 18 Flaschen Wein in einem diskreten LED-Rampenlicht inszeniert. Die Bedienung des Kühlschranks erfolgt dabei mittels der berührungsempfindlichen Touch-Armatur.

Weinkühlschränke bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Weinkühlschrank Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Weinkühlschränke finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf eines Weinkühlschrankes achten solltest

Weinliebhaber aufgepasst! Am besten wäre es, wenn Du Deinen Wein in einem eigens dafür angelegten Weinkeller lagern würdest. Da diesen nur wenige besitzen, tut ein Weinkühlschrank fast denselben Dienst. Da die Temperatur und die Lagerung den Geschmack und das Aroma Deines Schatzes beeinflussen und schon eine geringe Schwankung der Gradzahl einen teuren Tropfen ungenießbar machen kann, ist eine eigens auf dieses Produkt abgestimmte Kühlung die beste Investition, die Du tätigen kannst. Weil Du als Weinkenner auch schon mal mehr Geld für eine edle Köstlichkeit ausgibst, ist ein Weinkühlschrank die passende Schatzkiste für Deinen Einkauf.

Was ist ein Weinkühlschrank?

Bei diesem Produkt handelt es um ein Kühlgerät, welches extra für Wein und Schaumwein erdacht und hergestellt wurde. Die Flaschen lagern liegend oder stehend, im Innenraum herrscht eine konstante Temperatur. Bei einem Gerät, das zwei oder drei verschiedene Zonen hat, kühlt es die voneinander abgetrennten Fächer in unterschiedlicher Temperatur, um allen Weinsorten gerecht zu werden.

Welche Vorteile hat ein Weinkühlschrank?

Der größte Vorteil ist, dass Du die Flaschen bei konstanter Temperatur über Jahre hinweg lagern kannst. Die Elektronik sorgt für immer gleichbleibende Kühle.

Die Luftfeuchtigkeit ist durch eine gute Belüftung passend eingestellt, so dass die Korken nicht austrocknen.

Der Weinkühlschrank ist nahezu frei von Vibrationen, die dem Getränk ebenfalls nicht guttun. Da Licht die Weine schneller reifen lässt, haben die meisten Türen ein Glas mit UV-Schutz. Ein Weinkühlschrank ist frei von Gerüchen, die man in einem normalen Kühlschrank oft vorfindet. Da der Korken des Weines mit den Jahren durchlässiger wird und Luft in die Flasche lässt, kann kein anderer Geschmack in die Flasche kommen.

In Deinem Gebrauchskühlschrank ist mehr Platz für alle anderen wichtigen Speisen und Getränke.

Vorteile im Überblick

  • Lagerung bei konstanter Temperatur
  • Keine nennenswerte Vibration des Gerätes
  • Die Luftfeuchtigkeit wird passend reguliert
  • Die Tür hat meistens einen UV-Schutz
  • Der eingelagerte Wein bleibt frei von Fremdgerüchen
  • Im normalen Kühlschrank bleibt mehr Platz für alles andere
Weinkuehlschrank Test

Ein Weinkühlschrank ist äußerst praktisch um Weine konstant auf der gewünschten Temperatur zu halten.

Welche Nachteile ein Weinkühlschrank?

Viele Nachteile gibt es eigentlich nicht, wenn Du Dich entschlossen hast, Dir ein solches Gerät zuzulegen. Natürlich ist es teurer als ein normaler Kühlschrank. Du wirst zusätzliche Stromkosten haben.

Wenn Du Dich für ein Multizonenprodukt entscheidest, sind die Stromkosten noch höher als bei einem Gerät mit nur einer Kühlzone. Du brauchst zusätzlichen Platz, um das Gerät aufzustellen. Entweder in der Küche oder Speisekammer, im Wohnzimmer oder Keller. Für reine Außenflächen ist ein solcher Kühlschrank nicht geeignet.

Nachteile im Überblick

  • Die Anschaffung kostet Geld
  • Du hast zusätzliche Stromkosten
  • Du brauchst Platz (je mehr Flaschen in den Weinkühlschrank hineinpassen, desto mehr Platz musst Du einkalkulieren)
Die ideale Lagertemperatur für langlebige Rotweine beträgt ca. 12 Grad Celsius, während die Luftfeuchtigkeit bei rund 75% liegen sollte. Diese Umgebung lässt sich mit einem Weinkühlschrank natürlich einfach schaffen. Das kann allerdings auch so mancher Keller.

Wie benutze ich einen Weinkühlschrank?

Nachdem Du den Weinkühlschrank an den Ort gebracht hast, an dem er später seinen festen Platz findet, musst Du ihn auspacken. Bitte verwende keine scharfen Gegenstände, um die Außenhülle nicht zu beschädigen. Achte darauf, dass das Gerät nicht direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist oder der Wärme durch ein anderes Elektrogerät.

Um den Weinkühlschrank herum muss genügend Platz zur Luftzirkulation sein. Du solltest das Gerät vor Benutzung innen und außen reinigen. Danach wird der Netzstecker in die Steckdose gesteckt und das Gerät ist betriebsbereit.

Welche Arten von Weinkühlschränken gibt es?

Zuerst unterscheiden sich die Weinkühlschränke im Volumen. Zwischen 6 und bis zu 256 Flaschen kannst Du gleichzeitig in einem Gerät unterbringen. Sie unterscheiden sich dann äußerlich in den Grundmaßen und der Höhe. Danach kann man in Einzonen- oder Mehrzonengeräte unterteilen.

Bei Mehrzonengeräten gibt es zwei oder drei abgetrennte Bereiche, welche in der Temperatur unterschiedlich eingestellt und geregelt werden können. Du kannst auch zwischen Weinkühlschränken und Weintemperierschränken bzw. Weinklimaschränken unterscheiden. Ein Weinkühlschrank soll den Wein auf Serviertemperatur kühlen und gekühlt halten, während ein Weintemperier- oder Weinklimaschrank für die langfristige Lagerung von Weinen ausgelegt ist.

Außerdem gibt es freistehende Geräte und Einbaukühlschränke, welche in Küchenschränke oder unter Küchenarbeitsplatten integriert werden können. Nicht zu vergessen sind die Unterschiede im Design, die mittlerweile jedoch nicht mehr signifikant voneinander abweichen.

Badewannensitz

Badewannensitz Test 2020 | Vergleich der besten Badewannensitze

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Badewannensitz Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Badewannensitze. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Wo kann ich einen Weinkühlschrank kaufen?

Es gibt viele Orte, an denen Du einen Weinkühlschrank kaufen kannst. Sie sind im Sortiment größerer Elektroketten zu finden. Außerdem werden sie in zahlreichen Geschäften des Einzelhandels offeriert. Teilweise erhältst Du ihn im Weinhandel und auch bei Winzern. Vor Ort kannst Du Dich bei Unsicherheiten vor dem Kauf beraten lassen. Allerdings sind die Produkte dort etwas teurer, da die hohen Personalkosten des Einzelhandels und die Lagerung auf den Endpreis aufgeschlagen werden.

Saisonal bedingt bieten mittlerweile auch Discounter diese Geräte in guter Qualität zu einem günstigen Preis an. Natürlich kannst Du Dir einen Weinkühlschrank auch im mit gleicher Garantie und gleichem Rückgaberecht in den verschiedenen Online Shops bestellen. Hier entfallen sowohl Beratungsgebühren als auch hohe Personalkosten. Auf diese Weise können Online Shops das Produkt deutlich günstiger anbieten. Somit kannst Du unter den verschiedenen Modellen diejenigen in die engere Wahl nehmen, die Deinen Bedürfnissen, Deinem Budget und Deinem Platzangebot entsprechen.

Außerdem kannst Du hier auch die Kundenerfahrungen über ein entsprechendes Modell nachlesen und Dir einen Überblick verschaffen, ob das Kühlgerät zu empfehlen ist oder nicht. Bedenke, dass für das entsprechend hohe Gewicht und das große Volumen hohe Versandkosten anfallen.

Was kostet ein Weinkühlschrank?

Die Preisspanne bei diesen Geräten liegt, je nach Modell, zwischen 99 Euro und ca. 18.000 Euro.

View this post on Instagram

Zeit effektiv nutzen! Was machen, wenn man auf einmal so viel Zeit zu Hause hat? Eine Möglichkeit: Inspiration sammeln, umdekorieren, umbauen. Wie auf diesen Fotos zum Beispiel. Die perfekte Kombination aus dem Weinklimaschrank der Revelation und das Weinregalsystem „Modulorack“ verleiht dem Zimmer eine ganz neue Atmosphäre und lässt Küche und Esszimmer in ganz neuem Licht erstrahlen. Lassen Sie sich inspirieren! #ilovemyeurocave #inspiration #buildin #inspo #home #homeinspiration #kitchen #kücheninspiration #küchenideen #esszimmerideen #weinliebe #weinkühlschrank #homedesign #winelover #winelovers #architecture #weinschrank #wein #wine #frenchinteriordesign #interiordesign #homesweethome

A post shared by EuroCave GmbH (@eurocavegermany) on

Welche Flaschen kannst Du in einem Weinkühlschrank lagern?

Ein solcher Kühler ist nicht nur für Weinflaschen, sondern auch für Champagner- und Sektflaschen geeignet. Bei Wein gibt es 0,7 Liter und 1,0 Liter Flaschen. Auch wird er in 1,5 Liter Flaschen verkauft.

Wenn Du größere Flaschen kaufen und lagern willst, musst Du überprüfen, ob die Tiefe des Kühlers dazu ausreichend ist. Außerdem müssen die Einlegeregale in Deinem Gerät verstellbar oder der Abstand zwischen ihnen ausreichend sein, um auch größere Flaschen unterzubringen. Hier musst Du aber bedenken, dass, wenn Du die Regale entsprechend anordnest, Du insgesamt weniger Flaschen unterbringen kannst. Bei Weinkühlschränken, die für Flaschen nicht nur Liege-, sondern auch Standplätze besitzen, gibt es extra Fächer für Schaumwein oder Magnumflaschen.

Wie reinigst Du Deinen Weinkühlschrank?

Du als Weinkenner weißt sicherlich, dass die Flaschen nur selten bewegt werden dürfen. Aber ab und zu muss der Kühler gereinigt werden. Du gehst wie folgt vor: Das Gerät muss vor dem Auswaschen abgeschaltet werden, am besten ziehst Du den Netzstecker. Mit einem feuchten Lappen und einem neutralen Reiniger bzw. Spülmittel kannst Du den Innenraum, die Regale und das Gehäuse saubermachen. Achte darauf, dass kein Reinigungswasser in die elektrischen Teile dringt. Den Ablauf kannst Du mit einem Wattestäbchen reinigen.

Ein Weinkühlschrank ist eindeutig die bessere Methode zu einer Schale voll Eis.

Ein Weinkühlschrank ist eindeutig die bessere Methode zu einer Schale voll Eis.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Weinkühlschränke ist der richtige für Dich?

Du möchtest Dir einen Weinkühlschrank zulegen? Informiere Dich vorher und entscheide Dich nicht für den erstbesten Artikel. Die Produkte unterscheiden sich in ihren Eigenschaften, und Du kannst Dir das für Dich am besten geeignete Gerät heraussuchen. Daher solltest Du folgende Kaufkriterien berücksichtigen:

  • Fassungsvermögen
  • Größe der Flaschen
  • Tür- und Temperaturalarm
  • Steuerung und Temperaturanzeige
  • Kindersicherung, Tür abschließbar
  • Ausleuchtung und Durchlässigkeit von UV-Licht
  • Anschaffungspreis
  • Stromverbrauch

Fassungsvermögen

Weinkühlschränke, die für den Hausgebrauch geeignet sind, können zwischen 6 und 256 Flaschen fassen. Die meistgekauften und somit beliebtesten Größen können zwischen 6 und 120 Flaschen aufnehmen. Ein Gerät, das 8 Flaschen (23 Liter) fasst, hat die Maße von circa 40 x 30 x 20 cm. Ein Kühler, der 66 Flaschen verwahrt, hat die ungefähren Maße von 60 x 100 x 60 cm.

Größe der Flaschen

Bevor Du Dich für den Kauf entscheidest, musst Du Dir überlegen, welche Arten und Größen von Flaschen Du einlagern willst. Möchtest Du Rot- und Weißwein gleichzeitig bevorraten, lohnt sich ein Schrank mit mehreren Kühlzonen. Willst Du normale und Magnumflaschen kaufen, dann solltest Du nach einem Gerät schauen, in dem Du diese ohne weitere Probleme verstauen kannst.

Tür- und Temperaturalarm

Manche Geräte haben, wie Gefrier- und Kühlschränke auch, einen Alarm, wenn die Tür zu lange geöffnet ist und die Temperatur sich stark verändert.

Ausleuchtung und Undurchlässigkeit von UV-Licht

Wie schon erwähnt, schadet UV-Licht dem Wein, weil er ihn schneller reifen lässt. Eine Lampe mit LED oder anderen Leuchten ist dagegen kein Problem. Du solltest beim Kauf darauf achten, dass das Glas der Tür UV-Licht nicht durchlässt. Gleichzeitig ist eine Lampe, die beim Öffnen der Tür angeht oder dauerhaft Licht spendet, ein großer Vorteil zum Erkennen der verschiedenen Weinsorten.

Wenig bis keine Lichteinstrahlung ist bei den meisten gängigen Weinkühl- und Weintemperierschränken gewährleistet. Selbst eine Tür aus Glas ändert daran wenig. Ohnehin wird bei hochwertigen Modellen ein speziell behandeltes – oft auch verdunkeltes – Glas verwendet. In die pralle Sonne sollte man den Weinkühlschrank dennoch nicht stellen.

Quelle: https://magazin.wein.com/artikel/weinlagerung-2-0-vorteile-von-weinkuehlschraenken/


Steuerung und Temperaturanzeige

Die Steuerung ist meist digital und hat bei einigen Modellen ein außenliegendes Bedienungsfeld. Dort befindet sich auch die Temperaturanzeige, mit der Du die im Schrank herrschende Temperatur kontrollieren kannst. Bei anderen Modellen musst Du die Schranktür öffnen, um die Temperatur einstellen zu können.

Kindersicherung, Tür abschließbar

Manche Produkte haben eine zusätzliche Kindersicherung. Wenn diese aktiviert ist, kann das Gerät nicht versehentlich ausgeschaltet werden. Außerdem gibt es Modelle, die zur Sicherung des Bestands Türen mit Schloss und Schlüssel besitzen. Sie sind abschließbar, der Schlüssel kann abgezogen und mitgenommen werden.

Anschaffungspreis

Die Verarbeitung, die Leistung, die Größe, das Design und natürlich die Marke bestimmen den Preis. Hier kannst Du im Internet nach dem für Dich besten Preis-Leistungsverhältnis Ausschau halten. Ein günstiger Weinkühlschrank, der 6 Flaschen fassen kann, ist schon ab knapp 100 Euro zu haben. Ein großer Profikühler, der zur Langzeitlagerung dient und zum Beispiel auch Etikettenhalter besitzt, auf die Du die verschiedenen Sorten und Jahrgänge Deines Vorrats zur Übersicht notieren kannst, kostet über 18.000 Euro.

Dank eines Weinkühlschrankes, kannst Du jederzeit Wein in der Temperatur genießen, wie sie Dir gefällt.

Dank eines Weinkühlschrankes, kannst Du jederzeit Wein in der Temperatur genießen, wie sie Dir gefällt.

Stromverbrauch

Der Stromverbrauch lässt sich an der Effizienzklasse erkennen. Der Stromverbrauch ist höher, je größer das Gerät ist, welches Du Dir anschaffen willst. Trotzdem gibt es hier Unterschiede in der Sparsamkeit, über die Du Dich vor dem Kauf informieren solltest. Als Beispiel soll hier ein mittelgroßer Schrank dienen, der maximal 34 Flaschen fassen kann, etwa 140 kWh verbraucht und 35 Euro pro Jahr an Stromkosten erzeugt.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die angebotenen Weinkühlschränke miteinander vergleichen?

Um das Produkt zu finden, das perfekt auf Deine Anforderungen und Wünsche abgestimmt ist, solltest Du ein paar weitere Kriterien miteinander vergleichen:

  • Zweck des Weinkühlschranks (kühlen oder lagern)
  • Anzahl der Temperaturzonen
  • Größe des Geräts
  • Art des Weinkühlschranks
  • Geräuschpegel
  • Preis-Leistungsverhältnis
  • Standfüße höherverstellbar
  • Herausnehmbare Regaleinschübe

Zweck des Weinkühlschranks (kühlen oder lagern)

Ein wichtiges Kriterium für den Kauf ist der Zweck, welcher der Kühler bei Dir erfüllen soll. Wenn Du die Flaschen längerfristig lagern willst, sollte das Gerät eine konstante Temperatur (12 Grad Celsius) dauerhaft halten. Du wirst Dich bestimmt für ein größeres Gerät entscheiden, das viele Flaschen gleichzeitig unterbringen kann. Wenn Du immer wieder neuen Wein in kleinen Mengen zum zeitnahen Verzehr kaufst, dann reicht Dir auch ein kleineres Modell, das bis zu 12 Flaschen aufnehmen kann. Mittlerweile gibt es auch Multifunktionsmodelle, die beide Ansprüche in einem Gerät erfüllen können.

Anzahl der Temperaturzonen

Für die Langzeitlagerung reicht eine Zone aus. Wenn Du den Wein auf Trinktemperatur kühlen willst und nur kurzfristig lagerst, dann ist ein Kühlschrank mit mehreren Zonen die beste Wahl für Dich, denn die Serviertemperatur von Rot- und Weißwein unterscheiden sich. Wenn Du zusätzlich auch Champagner kühlen willst, gibt es Schränke mit drei verschiedenen Kühlzonen: eine für Weißwein, eine für Rotwein und eine für Schaumwein.

Größe des Geräts

Wie viele Flaschen willst Du gleichzeitig unterbringen? Brauchst Du einen Schrank für Flaschen mit einem oder eineinhalb Liter Fassungsvermögen? Nicht in jedem Weinkühlschrank haben die großen Flaschen Platz oder Du musst die Regale so verstellen, dass viel weniger normal große Flaschen darin Raum finden.

Art des Weinkühlschranks

Es gibt mehrere Arten von Weinkühlschränken: den freistehenden, den Einbauschrank und ein integrierbares Modell, welches unter der Küchenarbeitsplatte eingepasst wird. Der am meisten verkaufte Kühler ist der freistehende. Die meisten Geräte sind mit einem Frostschuss ausgestattet. Das heißt, dass Du sie bedenkenlos in Nebenräume oder Garagen stellen kannst, aber bitte nicht ins Außengelände.

Geräuschpegel

Zugegeben sind manche Geräte richtig laut. Hier musst Du Dich vor dem Kauf genau informieren. Wenn Du den Kühlschrank als Designelement in Deinem Wohnzimmer unterbringen willst, solltest Du darauf achten, dass er besonders leise ist und Du nicht durch seine Kühlgeräusche gestört wirst.

Preis-Leistungsverhältnis

Hier gibt es verschiedene Meinungen. Ein Gerät, dass Deine Wunschanzahl an Flaschen unterbringen kann, kompakt ist, wenig Strom verbraucht und Dir in punkto Design gut gefällt, sollte Deine erste Wahl sein. Ein Markengerät kann, muss aber nicht immer das Beste sein.

Standfüße höherverstellbar

Einige Modelle haben höherverstellbare Standfüße. Erstens hat dies den Vorteil, dass Du das Gerät auf unebenen Böden gerade hinstellen kannst, ohne etwas unterzuschieben oder anderweitig zu improvisieren. Außerdem kannst Du den gesamten Kühler in der Höhe variieren.

Herausnehmbare Regaleinschübe

Dies ist ein wichtiger Punkt! Nicht alle angebotenen Modelle besitzen herausnehmbare Einschübe. Dies ist von Vorteil bei der Lagerung oder dem Kühlen von großen Flaschen und beim Reinigen des Geräts.

Wissenswertes über Weinkühlschränke – Expertenmeinungen und Rechtliches

Hat die Stiftung Warentest Weinkühlschränke getestet?

Die Stiftung Warentest hat aktuell angebotene Weinkühlschränke nicht getestet. Es gibt auch keine älteren Tests zu diesem Produkt. Trotzdem erfreut sich diese Art von Kühlgeräten reger Aufmerksamkeit, und es gibt sehr viele aktuelle Tests, wie zum Beispiel den von testberichte24.de und die Tests von Stern oder Computerbild. Auch Weinkenner und Internetseiten mit dem Thema Genießen oder Kochen haben Weinkühlschränke getestet und Wissenswertes darüber zu berichten. Die Testergebnisse findest Du im Internet. Allerdings solltest Du Dich nicht nur von Testberichten leiten lassen, sondern Dir auch verschiedene Kundenmeinungen zu den verschiedenen Modellen durchlesen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://magazin.wein.com/artikel/weinlagerung-2-0-vorteile-von-weinkuehlschraenken/
  • https://www.kuechenquelle.de/magazin/tipps/weinkuehl-und-weinklimaschraenke-die-e-geraete-fuer-weinliebhaber/
  • https://www.stern.de/vergleich/weinkuehlschrank/
  • https://www.falstaff.de/nd/aktuelle-weinklimaschraenke-im-falstaff-test/?utm_source=copy&utm_medium=paste&utm_campaign=copypaste

Bildnachweis:

  • https://unsplash.com/photos/64RJ6tzXpTk
  • https://unsplash.com/photos/UEqblh5QQOY
  • https://unsplash.com/photos/UD2AZBqUmUM

Letzte Aktualisierung am 2.06.2020 um 21:14 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API