Flaschenöffner Test
Veröffentlicht von: Horst K. Berghäuser|In: Wohnen und wohlfühlen in der Wohnung|5. Juli 2021
Wir haben diesen Test & Vergleich (09/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 07.07.2021

Flaschenöffner Test 2021 | Vergleich der besten Flaschenöffner

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Flaschenöffner Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Flaschenöffner. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeigneten Flaschenöffner zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Flaschenöffner zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis:

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Für jede Flasche bekommst Du den entsprechenden Flaschenöffner, damit Du garantiert ohne Probleme unterschiedliche Getränkeflaschen öffnen kannst. Neben dem Kapselöffner, der umgangssprachlich auch als Siebzehner oder 17er-Schlüssel bezeichnet wird, sind mittlerweile auch Multifunktionsöffner zu finden, die mehrere Funktionen in einem Tool vereinen.
Damit Du Flaschen problemlos öffnen kannst, solltest Du unter anderem auf das Material achten und schauen, welche Zusatzfunktionen der Flaschenöffner mitbringt. Außerdem solltest Du Dir überlegen, welche Flaschenart Du hauptsächlich damit öffnen möchtest.
Einen guten Flaschenöffner bekommst Du schon für kleines Geld. Legst Du allerdings großen Wert auf eine gute Qualität, ein schickes Design und unterschiedliche Features, ist es sinnvoll, mehr Geld in den Flaschenöffner zu investieren und ein hochwertiges Markenprodukt zu kaufen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Flaschenöffner

Platz 1: Wera Flaschenöffner 145 mm

Wera Flaschenöffner mit original Kraftform Griff. Für Küche, Kneipe oder Werkstatt. Für beste Ergonomie und Kraftübertragung auch nach dem Schrauben. Mattverchromte Klinge.

Platz 2: Flaschenöffner 3 Stück. Edelstahl Barkeeper Bierflaschenöffner 17,7cm

der zuverlässigste Opener auf dem Markt. bon bartendern erprobt – weltweit von bartendern verwendet. perfekt für Geschenke; perfekt für Partys. Premium-Edelstahl- A-Grad hochbeanspruchbarer Edelstahl. Geld-zurück-Garantie – wir sind bezüglich unserer Produkte so zuversichtlich, das Sie, wenn Sie nicht glücklich sind, sie zurücksenden können, um die volle Summe zurückzuerhalten. Schwarze Flaschenöffner 3er Pack

Platz 3: Westmark 10 Kapselheber für Flaschen mit Kronkorken

10 klassische, kleine Kapselheber zum Aufhebeln von Flaschen mit Kronkorken. Guter Halt durch schmalen, abgerundeten Griff, Mit kleiner Aufhäng-Öse zum Verstauen an der Wand oder zum Befestigen an Schlüsselanhängern. Schmale Maße und geringes Gewicht für gute Handhabung mit wenig Kraftaufwand. Made in Germany: Leichtes Reinigen von Hand.

Platz 4: WMF Baric Flaschenöffner, Kunststoff, Cromargan

Der Flaschenöffner Baric ermöglicht eine komfortable Handhabung durch ergonomische Formgestaltung. Er ermöglicht ein einfaches Öffnen aller Arten von Kronkorken. Die fest im Griff integrierten Funktionsteile machen den Flaschenöffner äußerst stabil. Er eignet sich zudem bestens als Geschenk.

Platz 5: OurLeeme Flaschenöffner, 10Stück Holzgriff Bier Flaschenöffner Tragbare Durable

Der Griff des Bierweinflaschenöffnungswerkzeugs besteht hauptsächlich aus Holzgummi und der Kopf aus Edelstahl ist langlebig und langlebig. Der Flaschenöffner mit Holzgriff eignet sich zum Öffnen von Bierflaschen, Saftflaschen, Milchflaschen usw., hat ein großes Einsatzspektrum und ist für den täglichen Gebrauch geeignet. Der Kopföffner aus Edelstahl ist mit einem Loch am Griff versehen, das das Aufhängen erleichtert.

Flaschenöffner bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Flaschenöffner Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Flaschenöffner finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen. Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf eines Flaschenöffners achten solltest

Gerade Bier- und Weinflaschen lassen sich nur schwerlich ohne das richtige Werkzeug öffnen. Darum sollte jeder mindestens einen Weinflaschenöffner beziehungsweise Korkenzieher und einen Bierflaschenöffner beziehungsweise Kapselheber besitzen. Der klassische Flaschenöffner, der auch als Siebzehner bezeichnet wird, ist im Haushalt, in Clubs, Bars und Restaurants ein unverzichtbares Utensil, um Kronkorken von Wasser-, Limonade- oder Bierflaschen einfach und ohne Probleme zu entfernen. Die Auswahl des richtigen Flaschenöffners ist aber gar nicht so einfach, da sie sich nicht nur im Design, sondern auch hinsichtlich ihrer Funktionsweise und Handhabung unterscheiden. Dadurch eröffnen sich natürlich viele Fragen hinsichtlich dessen, welcher Flaschenöffner nun der richtige für Dich ist.

Was ist ein Flaschenöffner?

Flaschenöffner gibt es vielen verschiedenen Macharten. Im einfachsten Fall handelt es sich um einen Kapselheber, mit dem sich Kronkorken von Flaschen entfernen lassen. Mit der Einführung von Kronkorken kamen die ersten Flaschenöffner auf den Markt. Alfred Louis Bernardin hat sich 1893 das Bottle Uncapping Tool patentieren lassen. Der Capped-Bottle Opener ließ sich William Painter 1894 patentieren. Beide Modelle sind sich im Design und der Funktionsweise sehr ähnlich, da sie aus einem Bügel als Auflage und einer Kante zum Einhaken bestehen. Viele Flaschenöffner beziehungsweise Kapselheber, die es heutzutage gibt, unterscheiden sich nicht nur im Design, sondern auch in der Art der Hebeltechnik. Allen gemeinsam ist, dass ein Haken oder eine Leiste unter den Rand des Kronkorkens geschoben wird. Indem ein Gegendruck auf den Deckel ausgeübt wird, kann der Kronkorken vom Flaschenhals abgehoben werden. Wenn sich die Leiste oder der Haken am Ende des Flaschenöffners befindet, drückst Du den Griff nach unten. Befindet sich der Haken oder die Leiste am oberen Ende des Öffners, in der Nähe des Griffs, drückst Du diesen nach oben. Der herkömmliche Flaschenöffner ist ein flaches Stück Metall mit einer Aussparung im Inneren, wo sich zwei gegenüberliegende Kanten befinden. Eine davon liegt quer auf dem Kronkorken auf, während die andere unter den Rand des Kronkorkens greift und diesen nach oben wegdrückt. Es gibt auch eine Sparversion, die Du zum Beispiel in einem sogenannten „Schweizer Taschenmesser“ findest. Dieser Flaschenöffner besteht aus einem Metallstück mit einer einzigen Aussparung am Rand, wobei das Ende auf den Deckel drückt, während der Rand unter den Kronkorken gehakt wird. Ist das Metallstück zu flach gestaltet und der Griff zu hoch, kannst Du mit diesem Flaschenöffner seitlich wegkippen oder ganz abrutschen.

Lassen sich Kronkorken auch ohne Flaschenöffner von einer Flasche entfernen?

Du kannst Kronkorken auch ohne Flaschenöffner von einem Flaschenhals entfernen. Du kannst mit einem Schraubenzieher das Kapsel-Blech nach außen biegen und den Kronkorken mit Gegendruck vom Glas lösen. Auch mit einem Feuerzeug und Gegendruck auf die Finger lässt sich der Kronkorken, mit der Du den Flaschenhals umfasst, entfernen. Du kannst dafür auch ein Lineal oder eine zweite, mit Kapsel verschlossene Flasche verwenden, die als Hebel fungiert. Grundsätzlich eignet sich jeder Gegenstand, den Du als Hebel an den Flaschenhals ansetzen kannst. Es gibt auch Menschen, die mit den Zähnen Flaschen mit Kronkorken öffnen. Auch an einer Tischkante lässt sich eine Kapsel von der Flasche entfernen, wenn Du den Rand des Verschlusses auf die Kante aufsetzt und mit der Hand auf den gegenüberliegenden Verschlussrand drückst. Mitunter findest Du zum Beispiel Bierflaschen mit einem Gewinde zwischen Kronkorken und Flaschenrand, sodass Du durch einen kräftigen Dreh die Flasche ohne Flaschenöffner aufmachen kannst.

Gibt es Flaschenöffner die mehr können, als nur einen Kronkorken zu entfernen?

Neben dem klassischen Flaschenöffner findest Du auch praktische Multitools und weitere Modelle, die oben einen Kapselheber aus Stahl haben, mit dem Du Kapseln ohne zu verbiegen vom Flaschenhals entfernen kannst. Das ist sehr praktisch, weil Du den Deckel wieder aufdrücken und mit dem Hohlkonus gasdicht zusammendrücken kannst. Bedenken solltest Du bei der Variante, dass Du durch die kleinere Hebelwirkung mehr Kraft benötigst als bei einem klassischen Flaschenöffner. Ebenfalls bekommst Du Flaschenöffner mit einem schwenkbaren Kopf, um Sprudelflaschen zu öffnen. Dabei werden zwei kleine Metalleinsätze gegen den geriffelten Schraubverschluss gedrückt. Dadurch ist der Öffner gegen Rutschen gesichert. Eine weitere Variante ist die Deckel- oder Küchenzange. Sie sind mit zwei Schraubdeckel-Öffnern und zwei Flaschenöffnern für Kapseln versehen, einer zum leichteren Niederdrücken und einen weiteren zum hochdrücken.

Wie funktioniert ein Flaschenöffner?

Der klassische Flaschenöffner verwendet die Hebelwirkung, um die Kapsel vom Flaschenhals zu entfernen. Hierbei übst Du Druck auf den Kronkorken aus, während der Haken von unten mit Gegendruck, eben wie ein Hebel, den Kronkorken von der Flasche entfernt. Je nach Flaschenöffner-Variante können die Hebeltechniken voneinander abweichen.

Gibt es spezielle Flaschenöffner für Senioren?

Im Alter kann das Öffnen von Flaschen nur schwer von der Hand gehen, gerade wenn die Griffkraft nicht mehr so groß ist oder Arthrose in den Händen vorhanden ist. Deshalb gibt es verschiedene Optionen, mit denen das Öffnen von Flaschen leichter fällt. Besonders gut geeignet sind Cap-Twister und Push-and-Pull Flaschenöffner für Senioren. Nachfolgend erhältst Du einige Informationen zu beiden Modellarten: Cap-Twister: Mit dem Cap-Twister wird das Öffnen von Medikamentdosen und Drehverschlüssen bei Flaschen deutlich erleichtert und der benötigte Kraftaufwand auf ein Minimum beschränkt. Mit dem Cap-Twister kannst Du allerdings keine Kronkorken vom Flaschenhals entfernen. Push-and-Pull Flaschenöffner: Ein Push-and-Pull Flaschenöffner kann beim Öffnen von Kronkorken der behilflich sein. Dieser automatische Flaschenöffner erzeugt die Hebelwirkung durch das hinunterdrücken des Flaschenöffners und verringert dadurch den Kraftaufwand. Gerade für Senioren solltest Du nach einem ergonomisch geformten Flaschenöffner schauen, da diese spezielle Formgebung zwar nicht unbedingt das Öffnen der Flasche erleichtert, dafür aber eine bessere Griffigkeit bereitstellt. Das wiederum sorgt für ein sichereres Gefühl.

Wie teuer ist ein Flaschenöffner?

Es gibt viele Faktoren, die bei der Preisgestaltung von Flaschenöffnern eine Rolle spielen und entsprechend den Preis beeinflussen. Den einfachen Flaschenöffner bekommst Du in unterschiedlichen Materialien und Ausführungen. Die günstigsten Modelle gibt es bereits für 2 oder 5 Euro. Dies ist das einfachste Modell aus Stahl oder Metall, verchromt und ohne besondere Features. Oftmals siehst Du ihn in Haushalten, wo nicht sehr häufig Getränkeflaschen mit Kronkorken geöffnet werden. Seine Anwendung ist simpel und trotzdem sind solche Flaschenöffner in der Lage, gute Dienste zu erweisen. Die allgemeine Preisspanne liegt zwischen 5 und 30 Euro in der Luxusausstattung. Die Preise stehen immer in Verbindung zu den verwendeten Materialien, der Verarbeitungsqualität und natürlich auch zu weiteren Features. Wenn Du lange Freude an Deinem Flaschenöffner haben möchtest, wähle ein Produkt, das aus hochwertigem Material hergestellt und zudem benutzerfreundlich ist. Auch solltest Du auf Zusatzfunktionen achten, wenn Du auch andere Flaschenverschlüsse damit öffnen möchtest. Teure Modelle sind somit meist auch langlebiger und haben einen höheren Benutzungskomfort. Du kannst aber auch bereits für wenig Geld gute Flaschenöffner bekommen. Daher solltest Du Dir überlegen wie häufig Du den Flaschenöffner verwendest.

Wo kannst Du einen Flaschenöffner kaufen?

Es stehen Dir einige Möglichkeiten zur Verfügung, um einen Flaschenöffner zu kaufen. Zum einen kannst Du Dich persönlich in einem Fachgeschäft oder Kaufhaus beraten lassen. Einfache Modelle bekommst Du auch in Lebensmittelgeschäften, bei Discountern und in 1-Euro-Läden. Genauso findest Du im Internet bei diversen Online-Shops ein breit aufgestelltes Angebot, um den richtigen Flaschenöffner zu finden, der genau Deinen Wünschen und Anforderungen entspricht. Angeboten werden Dir verschiedene Modelle in allen Preisklassen, unterschiedlichsten Ausführungen und Verarbeitungsqualitäten. Anhand der Produktbeschreibungen bekommst Du alle wichtigen Informationen zum jeweiligen Modell und kannst entscheiden, ob der Flaschenöffner genau der richtige ist. Hast Du Deinen persönlichen Flaschenöffner gefunden, ist der Kauf, dank einfacher Bestellabwicklung und verschiedenen Zahlungsmethoden, im Handumdrehen abgeschlossen. Anschließend brauchst Du nur noch zu warten, bis der Paketbote den Flaschenöffner zu Dir nach Hause liefert.

Gibt es eigentlich Alternativen zum Flaschenöffner?

Nicht immer ist ein Flaschenöffner in greifbarer Nähe. Das kann zum Problem werden, wenn Du nicht weißt, wie Du anderweitig den Kronkorken von einer Flasche entfernen kannst. Damit sich eine Flasche mit Kronkorken auch ohne Flaschenöffner öffnen lässt, haben wir für Dich einige klassische Alternativen zusammengestellt. Mit etwas Übung wird Dir damit das Öffnen von einem Kronkorken gelingen.  
Alternative So funktioniert‘s
Feuerzeug Mit einem Feuerzeug und etwas Übung kannst Du problemlos eine Flasche mit Kronkorken öffnen. Hierfür umschließt Du den Flaschenhals sowie die Kapsel fest mit Daumen und Zeigefinger. Anschließend nimmst Du das Feuerzeug und drückst es zwischen Fingerknöchel und Kronkorken und benutzt es zum Öffnen der Flasche als Hebel.
Schlüssel Mit dem Schlüssel wird das gleiche Prinzip wie beim Feuerzeug verwendet. Hierbei solltest Du jedoch beachten, nicht das Ende des Schlüssels, also die schmale Seite zu nehmen, da diese im schlimmsten Falle abbrechen kann.
Zweite Flasche Hierbei verkantest Du die beiden Flaschendeckel. Ähnlich wie mit Schlüssel und Feuerzeug umschließen Daumen und Zeigefinger die Flasche. Diejenige, die nicht geöffnet werden soll, nutzt Du als Hebel.
Harte Kante Harte Möbelkanten wie zum Beispiel Tisch- und Stuhlkanten, aber auch Treppenkanten oder ähnliches können Dir beim Öffnen der Flasche helfen. Dafür setzt Du den Ansatz des Flaschendeckels an die harte Kante an und übst von oben Druck auf den Deckel aus, in dem Du beispielsweise mit der Hand fest auf den Kronkorken schlägst.
 

Wie kannst Du einen Flaschenöffner selber basteln?

Natürlich kannst Du einen Flaschenöffner selber bauen und ganz individuell gestalten. Im Internet findest Du zahlreiche Ideen für eine schöne Gestaltung, die sich recht einfach umsetzen lassen. Vom Holzstück mit Schrauben bis hin zu einem Flaschenöffner in Haifischform ist fast alles möglich. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, solange Dein selbstgebauter Flaschenöffner eine Hebelwirkung erzeugt. Die einfachste Möglichkeit ist allerdings, wenn Du einen Flaschenöffner kaufst und diesen nach Deinen Wünschen gestaltest oder bemalst. Ein Flaschenöffner aus einem Stück Holz mit einer Schraube ist auch ganz einfach und im Handumdrehen hergestellt. Dafür drehst Du an einem Ende des Holzstücks eine Schraube ein, die etwa 8 Millimeter aus dem Holz hervorschaut. Anschließend kannst Du das Holzstück noch schön verzieren.

Welche Hersteller sind bei Flaschenöffnern besonders beliebt?

Flaschenöffner bekommst Du von verschiedenen Marken und Herstellern. Bei ihnen kannst Du Dir sicher sein, dass Du ein qualitativ hochwertiges Modell bekommst, das Dir lange Freude bereiten wird. Manche Hersteller bieten Dir auch schöne Sets, die zusätzlich einen Korkenzieher für Weinflaschen, einen Weinausgießer und einen Flaschenverschluss enthalten. Bekannte Marken wie  Ritzenhoff, Porsche Design, Rössle, Rapid und Brabantia bieten Dir luxuriöse Flaschenöffner aus  unterschiedlichen Materialien und mit besonderen Designs, sodass Du Dich genau für das Modell entscheiden kannst, das Dir gefällt und Deinen Anforderungen entspricht. Sehr schön gestaltet und ansprechend im Design sind auch die Flaschenöffner von:
  • WMF
  • Peugeot
  • Alessi
  • Screwpull

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Flaschenöffner passt am besten zu Dir?

Bei der großen Auswahl an Flaschenöffnern kann nicht nur schnell der Überblick verloren gehen, sondern auch die Entscheidung schwer fallen. Der konventionelle Flaschenöffner wird auch als Kapselheber bezeichnet und ist sicherlich jedem bekannt. Es gibt jedoch weitere Arten von Flaschenöffnern, die wir Dir nachfolgend vorstellen möchten. Du bekommst:
  • Kapselheber mit Auffangbehälter
  • Wandflaschenöffner
  • Flaschenöffner Ring
  • Push-and-Pull-Flaschenöffner
  • Cap-Twister
  • Kellnerbesteck
Jede Art hat ganz eigene Besonderheiten, aber auch Vor- und Nachteile, die wir Dir nachfolgend aufzeigen möchten. Mit diesem Wissen fällt es Dir sicherlich leichter, den Flaschenöffner zu wählen, der am besten zu Dir und Deinen Anforderungen passt.
Die ersten Flaschenöffner kamen zusammen mit der Einführung der Kronkorken auf den Markt: das Bottle Uncapping Tool, patentiert 1893 durch Alfred Louis Bernardin, und der Capped-Bottle Opener, patentiert 1894 durch William Painter. Beide sind sich in der Funktionsweise eines Bügels für die Auflage und einer Kante zum Einhaken recht ähnlich.

Was zeichnet den Kapselheber mit Auffangbehälter aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Der Kapselheber mit Auffangbehälter ist sehr praktisch, weil Du den Kronkorken nicht direkt entsorgen musst, sondern erst mehrere Flaschen damit öffnen kannst, bevor Du den vollen Behälter ausleeren musst. Solche Flaschenöffner sind praktisch für die Gartenparty oder den Partykeller, aber weniger für unterwegs geeignet. Er ist etwas größer gestaltet und lässt sich nicht bequem in der Hosentasche verstauen.

Vorteile

  • Praktische Handhabung
  • Einfach zu bedienen
  • Fängt Kronkorken direkt auf

Nachteile

  • Unpraktisch für unterwegs

Was zeichnet einen Wandflaschenöffner aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Das besondere an einem Wandflaschenöffner ist, dass dieser niemals verloren gehen kann oder in der Tiefe einer Schublade verschwindet, da Du ihn direkt neben dem  Kühlschrank an die Wand montieren kannst. Du brauchst also nicht mehr lange nach dem Siebzehner zu suchen. Der Flaschenhals mit Kronkorken wird einfach in den Flaschenöffner gesteckt. Mit einer Hand lässt sich nun der Kronkorken entfernen, da die Flasche selbst als Hebel dient. Nachteilig ist allerdings, dass der Kronkorken herunterfällt, sobald Du die Flasche aus dem Flaschenöffner entfernst.

Vorteile

  • Einhändige, einfache Bedienung
  • Für die Küche, den Partykeller oder den Außenbereich geeignet
  • Immer an einem festen Ort

Nachteile

  • Muss fest an der Wand montiert werden
  • Kronkorken können auf den Boden fallen
Tipp: Wenn Du verhindern möchtest, dass die Kapseln der Flaschen auf dem Boden liegen, kannst Du unter dem Wandflaschenöffner eine kleine Auffangschale montieren. Achte aber darauf, dass Du diese zum Entleeren abnehmen kannst.

Was zeichnet einen Flaschenöffner Ring aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Der Flaschenöffner Ring ist die kleinste und handlichste Möglichkeit, um einen Kronkorken von einer Flasche zu entfernen. Wie der Name schon sagt, trägst Du den Flaschenöffner am Finger und hast ihn somit immer in greifbarer Nähe.

Vorteile

  • Klein und handlich
  • Wird wie ein Ring am Finger getragen
  • Einfache Reinigung und Pflege

Nachteile

  • Kann durch seine geringe Größe schnell verlegt werden

Was zeichnet einen Push-and-Pull Flaschenöffner aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Der Push-and-Pull Flaschenöffner gestaltet das Öffnen von Kronkorken besonders einfach, weil Du dafür nicht viel Kraft aufwenden musst. Darum ist dieses Modell auch für Kinder gut geeignet, die noch nicht so viel Kraft haben. Auch Senioren kommen sehr gut mit einem solchen Flaschenöffner zurecht, selbst wenn sie Probleme mit Gelenken und Knochen haben.

Vorteile

  • Einfach in der Handhabung
  • Leicht zu bedienen
  • Auch für Kinder und Senioren geeignet

Nachteile

  • Lassen sich nicht in der Spülmaschine reinigen

Was zeichnet einen Cap-Twister aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Mit dem Cap-Twister kannst Du keine normalen Kronkorken öffnen, sondern nur solche, die mit einem Schraubgewinde am Flaschenhals befestigt sind. Dementsprechend lässt er sich nicht mit einem konventionellen Flaschenöffner vergleichen. Er kann aber durchaus ein zusätzliches, sinnvolles Gadget sein, wenn Du Probleme beim Öffnen von Drehverschlüssen hast.

Vorteile

  • Ideal zum Öffnen von Kronkorken mit Drehverschluss
  • Einfache Handhabung

Nachteile

  • Kann keine herkömmlichen Kronkorken öffnen

Was zeichnet ein Kellnerbesteck aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Das Kellnerbesteck besteht aus einem ausklappbaren Kapselschneider, einer Spindel und einem Hebel, den Du auch als Kapselheber verwenden kannst. Je nach Modellvariante hat der Hebel ein Gelenk integriert, der das Herausziehen eines Korkens oder Entfernen von einem Kronkorken zusätzlich ein wenig erleichtert. Das Kellnerbesteck beziehungsweise Kellnermesser bekommst Du in unterschiedlichen Qualitäten. Wählst Du hochwertige Materialien und eine gute Verarbeitungsqualität, bekommst einen Flaschenöffner, der Dich viele Jahrzehnte sehr stilvoll begleiten wird.

Vorteile

  • Vereint Flaschenöffner und Korkenzieher
  • In unterschiedlichen Qualitäten erhältlich
  • Komfortabel
  • Professionell
  • Elegante Technik

Nachteile

  • Schwieriger in der Handhabung
  • Meist teurer als konventionelle Flaschenöffner

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Flaschenöffner miteinander vergleichen?

Erst wenn Du nach einem Flaschenöffner schaust, wird Dir tatsächlich bewusst, wie viele unterschiedliche Modelle es tatsächlich gibt. Das macht es natürlich auch nicht leicht, einzelne Modelle gegenüberzustellen und zu bewerten, um herauszufinden, welcher Flaschenöffner tatsächlich der Beste ist. Es gibt allerdings einige Aspekte, anhand derer Du einzelne Flaschenöffner vergleichen kannst. Mit diesen Faktoren fällt es Dir sicherlich leichter, herauszufinden, welcher Flaschenöffner am besten Deinen Wünschen und Bedürfnissen entspricht. Dazu gehören:
  • Material
  • Form
  • Größe
  • Gewicht
  • Mobil oder stationär
  • Manuell oder elektrisch
  • Zusatzfunktionen
  • Extras
Nachfolgend zeigen wir Dir, worauf es ankommt und erklären Dir die verschiedenen Kaufkriterien.

Material

Flaschenöffner kommen aus unterschiedlichen Materialien daher. Hauptsächlich bekommst Du das praktische Hebelwerkzeug  aus verschiedenen Metallsorten. Die robustesten und pflegeleichtesten Varianten bestehen hierbei aus Edelstahl und Aluminium. Edelstahlmodelle kannst Du ganz bequem in der Spülmaschine reinigen, während Du Aluminium-Flaschenöffner besser mit der Hand reinigst, da das Aluminium in der Spülmaschine seine schöne Optik verlieren wird. Es gibt aber auch Flaschenöffner mit einer Zinklegierung, die auch widerstandsfähig und pflegeleicht ist. Wichtig ist, dass das Material robust und gleichzeitig pflegeleicht ist. Du findest auch Flaschenöffner, die einen Griff aus anderem Material, wie zum Beispiel aus Holz, Kunststoff oder eine Gummigrifffläche haben. Gummigriffflächen bieten den Vorteil, dass sie gut und komfortabel in der Hand liegen. Bestenfalls schaust Du Dir die Formgebung des Materials genau an. Ist das Material ergonomisch geformt, kannst Du Dir sicher sein, dass sich der Flaschenöffner problemlos bedienen lässt.
Für jede Flasche bekommst Du den entsprechenden Flaschenöffner, damit Du garantiert ohne Probleme unterschiedliche Getränkeflaschen öffnen kannst.

Für jede Flasche bekommst Du den entsprechenden Flaschenöffner, damit Du garantiert ohne Probleme unterschiedliche Getränkeflaschen öffnen kannst.

Form

Bei Flaschenöffnern findest Du unterschiedliche Formen. Angefangen von der klassischen Form des Kapselhebers über Kellnerbesteck bis hin zu Motiven wie etwa ein Motorrad, eine Banane, ein Haifisch oder ein Schlüssel ist fast alles möglich. Im ersten Moment erschweren die unterschiedlichen Formen natürlich die Entscheidung. Wenn Du Flaschenöffner-Tricks durchführen möchtest, solltest Du Dich für die Butterfly-Form entscheiden. Sie gehört zu den beliebtesten Formen. Der Flaschenöffner Ring oder Gürtel ist besonders praktisch für unterwegs. Und er lässt sich auch sehr vielseitig einsetzen. Trotzdem gilt: Wer an einem hohen Komfort bei der Nutzung interessiert ist, sollte sich für einen Flaschenöffner entscheiden, der mit einem ergonomisch geformten Griff ausgestattet ist. Legst Du weniger Wert auf einen guten Komfort bei der Nutzung, kannst Du Dich auch für einen Flaschenöffner entscheiden, der Dir am besten gefällt.

Größe

Flaschenöffner bekommst Du in vielen unterschiedlichen Größen. So kannst Du Dich für ein Modell im Taschenformat mit etwa 5 Zentimeter entscheiden oder ein großes Modell wählen, das mit einer Länge von bis zu 20 Zentimeter aufwartet. Darum solltest Du zuerst überlegen, wo der Flaschenöffner am häufigsten zum Einsatz kommt. Möchtest Du ihn immer bei Dir tragen, sind kleinere Varianten sicher die bessere Wahl. Nutzt Du den Flaschenöffner überwiegend zu Hause, solltest Du zu einem größeren Modell greifen und die Vorzüge und den Komfort beim Öffnen von Flaschen genießen. Bedenke bei kleineren Modellen, dass hierbei die Gefahr besteht, dass Du den Flaschenöffner schnell verlegst oder sogar verlierst, während große Modelle schwerer zu verstauen sind. Bei der Wahl des Flaschenöffners solltest Du daher unbedingt darauf achten, dass die Größe auch tatsächlich praktisch für Dich und Deine Gewohnheiten ist.
Kassettendecke

Kassettendecke Test 2021: Vergleich der besten Kassettendecken

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Kassettendecke Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Kassettendecken. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Gewicht

Ein konventioneller Flaschenöffner kommt mit einem Gewicht von etwa 20 Gramm daher, während andere Modellvarianten bis zu 200 Gramm wiegen können, was dem Material, Design und Extras geschuldet ist. Hierbei gilt: Je hochwertiger das Material und je größer und ausgefallener das Design, desto schwerer ist der Flaschenöffner. Wünschst Du Dir ein Modell mit besonderen Extras wie Magnet, Akku und weiteren Besonderheiten, musst Du zwangsläufig mit einem höheren Gewicht bei Deinem ausgesuchten Flaschenöffner rechnen.

Mobil oder stationär

Die meisten Flaschenöffner kannst Du ohne Probleme überallhin mitnehmen, um Kronkorken zu öffnen. Manche sind sogar mit einer Vorrichtung versehen, damit Du sie ganz bequem am Schlüsselring befestigen kannst. Es kann aber auch durchaus sinnvoll sein, ein stationäres Modell zu wählen, das Du an der Wand, am Tisch oder der Theke im Partykeller befestigen kannst. Damit verhinderst Du die lästige Suche nach dem Flaschenöffner, der sich in den Tiefen von irgendwelchen Schubladen versteckt.

Manuell oder elektrisch

Ja, es gibt auch elektrische Flaschenöffner. Doch am häufigsten sind manuelle Modelle im Einsatz, da die Handhabung sehr einfach ist und nur relativ wenig Kraft benötigt wird. Die elektrischen Flaschenöffner kommen dann zum Einsatz, wenn Du wenig Kraft aufwenden möchtest, um den nötigen Druck auszuüben und viele Flaschen hintereinander öffnen musst. Elektrische Modelle findest Du meist als Korkenzieher und sie kommen mitunter eher in der normalen Gastronomie zum Einsatz, wo viel Wein getrunken wird.
Flaschenöffner Test

Einen guten Flaschenöffner bekommst Du schon für kleines Geld

Zusatzfunktionen

Neben dem Öffnen von Kronkorken können Flaschenöffner auch zusätzliche Funktionen mitbringen. Diese sind allerdings abhängig vom Design und den zusätzlichen Extras. So findest Du Kapselheber mit Auffangbehälter, um Kronkorken zu sammeln. Hierbei kommt ein Magnet zu Einsatz. Du kannst aber auch Kronkorken sammeln und gleichzeitig zählen lassen. Flaschenöffner gibt es auch in Kombination mit einem Korkenzieher. Solche Modelle werden als Kellnerbesteck bezeichnet. Auch eine Kombination mit Dosenöffner und/oder Drehverschluss Öffner werden Dir am Markt angeboten, damit Du auch andere Arten von Verschlüssen bequem damit öffnen kannst. Es gibt sogar Flaschenöffner, mit denen Du Getränke wieder verschließen kannst. Einige Varianten können sogar Töne, Musik oder Sounds abspielen, wenn Du damit eine Flasche öffnest.

Extras

Mittlerweile sind viele Flaschenöffner mit weiteren Extras versehen, wodurch sich eine höhere Nutzungsmöglichkeit einstellt. Dazu gehören unter anderem: Gravuren: Gravuren sollen den Flaschenöffner individualisieren und lassen ihn somit mitunter zu einem persönlichen Geschenk werden. Auffangbehälter: Ein Flaschenöffner mit Auffangbehälter fängt die Kronkorken auf und kann es Dir erleichtern, die Ordnung zu halten. Gürtelbefestigung: Gürtelbefestigungen an Flaschenöffnern eignen sich dafür, den Flaschenöffner auch unterwegs immer griffbereit zu haben. Sprechende Flaschenöffner: Dies ist ein Gimmick und soll das Öffnen der Flasche lustiger gestalten. Integrierter USB-Stick: Ein Flaschenöffner mit USB-Stick vereint zwei nützliche Dinge miteinander und macht den Flaschenöffner somit vielseitig nutzbar. Integriertes Zählwerk: Ein Zählwerk ist ein weiteres lustiges Extra, welches mitzählt wie viele Flaschen du bereits geöffnet hast. Weitere Extras, die durchaus praktisch sind, ist die Kombination mit einem Korkenzieher oder die Möglichkeit, den Flaschenöffner am Schlüssel zu befestigen, je nachdem wie Du den Flaschenöffner nutzen möchtest. Liebst Du es, auch einmal einen guten Wein zu trinken und Deinen Lieblingsmenschen mit einem Picknick am Strand oder im Park zu verwöhnen, können Flaschenöffner mit Extras und praktischen Features eine tolle Alternative zum klassischen Modell darstellen.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wissenswertes über Flaschenöffner – Expertenmeinungen und Rechtliches

Gibt es einen Flaschenöffner-Test von der Stiftung Warentest?

Wie schon umfänglich beschrieben, gibt es heute viele verschiedene Designs, Formen und Arten von Flaschenöffnern. Manche dieser Werkzeuge haben in der Vergangenheit bereits Geschichte geschrieben. Mittlerweile sind zahlreiche Arten von Werkzeugen zum Öffnen von Flaschen hinzugekommen. Tests und Produktempfehlungen können Dir mit Sicherheit helfen, Deinen persönlichen Flaschenöffner Testsieger unter allen Modellen zu finden. Unabhängige Testberichte der Stiftung Warentest oder von Öko-Test gibt es leider nicht. Auch bei Konsument.at und k-Tipp.ch haben wir keinen Testbericht zu Flaschenöffnern gefunden. Dafür findest Du unterschiedliche Vergleichsportale im Internet, die sich mit diesem Thema auseinandergesetzt und verschiedene Modellvarianten verglichen haben. Auf Vergleichsportalen findest Du neben dem Vergleichssieger auch einen Preis-Leistungssieger. Bedenken solltest Du aber, dass hierbei nicht die gleichen strengen Prüfkriterien genutzt werden, wie bei den Tests von Stiftung Warentest. Sie geben Dir aber einige interessante Hinweise, die Du in Deine Kaufentscheidung einfließen lassen kannst. Darüber hinaus lohnt es sich, die Kundenbewertungen und Rezensionen in Online-Shops zu lesen und zu schauen, welche Erfahrungen Käufer bereits mit diesem speziellen Flaschenöffner gemacht haben. Diese vielen verschiedenen Informationen sind sicherlich hilfreich, um für Dich genau den richtigen Flaschenöffner zu finden.

Gibt es EU-Richtlinien und Verordnungen zu Flaschenöffnern?

Viele verschiedene Produkte, Geräte und Anlagen finden Berücksichtigung in den zentralen Rechtsvorschriften der Europäischen Union, wobei es in erster Linie um die Produktsicherheit geht. Im Produktsicherheitsgesetz, kurz ProdSG ist die Bereitstellung von Produkten auf dem Markt festgelegt. Die Palette ist groß und umfasst die verschiedensten Produkte wie zum Beispiel Wasserkocher, Fitnessgeräte, Haartrockner, Lockenstäbe, Minibagger, Atemschutzgeräte, komplexe Anlagen und eben auch die Sicherheit von Hebelkorkenziehern. Es gibt für die verschiedenartigen Produkte europäischen Normen. Diese sind nicht nur hilfreich für die Begutachtung der Sicherheit, sondern müssen grundsätzlich erfüllt werden. Eine spezielle Regelung oder Norm gibt es für Flaschenöffner nicht. Daher greift bei diesem Produkt die allgemeine Produktsicherheitsrichtlinie. Bei einem Blick in das Produktsicherheitsgesetz stößt Du auch auf Elemente, deren Ursprung in Deutschland ist. Im Abschnitt 5 des ProdSG findest Du zum Beispiel Regelungen, die das GS-Zeichen betreffen. Diese Sicherheitskennzeichnung hat sich in der Vergangenheit bei vielen unterschiedlichen Produkten bewährt und ist daher ein gutes Instrument, um die Sicherheit von unterschiedlichen Produkten herauszufinden. Allgemeine Sicherheitsanforderungen für vielzählige Produkte sind in den EU-Richtlinien festgelegt. Ein Flaschenöffner wird dementsprechend als sicher eingestuft, wenn er das hohe Schutzniveau gemäß Sicherheit und Gesundheit von Verbrauchern entspricht und keine Gefahr darstellt.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Flaschen%C3%B6ffner
  • https://praxistipps.chip.de/flasche-oeffnen-ohne-flaschenoeffner-so-einfach-gehts_122914
  • https://de.wikihow.com/Eine-Flasche-ohne-Flaschen%C3%B6ffner-%C3%B6ffnen
Bildnachweis:
  • https://pixabay.com/de/photos/%c3%b6ffner-flasche-flaschen%c3%b6ffner-1501000/
  • https://pixabay.com/de/photos/flaschen%c3%b6ffner-f%c3%bcr-bier-sammlung-4080686/



Letzte Aktualisierung am 19.09.2021 um 10:29 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API