Zimmerbrunnen Test
Veröffentlicht von: Redaktion-Rene|In: Wohnen und wohlfühlen in der Wohnung|22. August 2021
Wir haben diesen Test & Vergleich (01/2022) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 15.11.2021

Zimmerbrunnen Test 2022: Vergleich der besten Zimmerbrunnen

Unsere Vorgehensweise

32
recherchierte Produkte
39
Stunden investiert
15
recherchierte Studien
123
Kommentare gesammelt

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Zimmerbrunnen Test 2022. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Zimmerbrunnen. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, den für Dich am besten geeigneten Zimmerbrunnen zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten.

Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Zimmerbrunnen zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis:

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Ein Zimmerbrunnen kann mehr, als nur ein toller Blickfang in Deinem Wohnzimmer zu sein. Er sorgt auch für ein gesundes Raumklima und erhöht mit seinem beruhigenden Plätschern Dein Wohlbefinden.
Die hübschen Deko-Objekte machen sich nicht nur in Deinem Wohnzimmer gut. Auch im Home Office, im Büro, in einer Gaststätte oder in anderen geschäftlichen Räumen ist ein Zimmerbrunnen bestens aufgestellt.
Zimmerbrunnen gibt es aus unterschiedlichen Materialien und in zahllosen Design-Varianten. Mit Pflanzen, Steinen oder anderen Deko-Ideen, wie zum Beispiel einem Vernebler, bestückt kannst Du ihn personalisieren, damit er noch mehr positive Effekte auf Deine Psyche hat.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Zimmerbrunnen

Platz 1: Zen’Light Little Rock Brunnen aus Polyresin, Dunkelbraun, 20 x 20 x 23 cm

Der LED-Beleuchtungsring muss entlang des Gummirohrs geschoben werden, um die Glaskugel von innen zu beleuchten. Nachdem der LED-Ring entlang des Rohrs geschoben wurde, müssen Sie nur noch die Pumpe anschließen. Für eine vollständige Reinigung entfernen Sie das Schutzgitter und die Reglerhalterung, um Zugang zum Propeller zu erhalten. Reinigen Sie jedes Element mit einem Tuch oder Wattestäbchen und bauen Sie alles wieder zusammen. Stellen Sie sicher, dass sich der Einstellknopf für die Durchflussmenge in der Position „+“ befindet.

Platz 2: Zen Light Shira Zimmerbrunnen mit Pumpe und LED-Beleuchtung

Schafft eine ideale Zen-Atmosphäre für Ihre Momente der Entspannung und Entspannung. Wasserablauf in einem Dekor im natürlichen und felsigen Stil mit schöner Verarbeitung. Die im Lieferumfang enthaltene Buddha Figur kann entfernt werden und lässt sich somit für eine individuelle Dekoration (andere Statue, Kerze, Glücksbringer, Kristalle). Inklusive Pumpe mit farbiger LED-Beleuchtung. Einfache und schnelle Installation in wenigen Minuten und sehr einfach zu bedienen.

Platz 3: Zen‘Light Pietra SCFR130 Brunnen, Stein, Naturgrau, Maße: 25 x 17 x 35 cm

Hervorragender Harzbrunnen, der den Stein bis ins kleinste Detail perfekt imitiert, ergänzt durch LED-Beleuchtung mit Farbvariation.

Platz 4: Arnusa Springbrunnen Niagara mit LED Beleuchtung IN-&Outdoor Zimmerbrunnen

Dieser detailliert verarbeitete Springbrunnen ist ein besonderer Blickfang. Das Wasser wird mit der integrierten Pumpe in das oberste Becken befördert und fließt dann über Auslaufflächen in die übrigen Becken.

Platz 5: Arnusa Springbrunnen Victoria mit LED Beleuchtung

Dieser detailliert verarbeitete Wasserfall ist ein Highlight in Iherer Umgebung. Das Wasser wird mit der integrierten Pumpe in das oberste Becken befördert und fließt dann über Auslaufflächen in die übrigen Becken. Dies ergibt ein herrliches Wasserspiel. Das Material besteht aus robustem und wetterfestem Kunststein und ist absolut pflegeleicht. Für den Innen und Außenbereich einsetzbar!

Zimmerbrunnen bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Zimmerbrunnen Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Zimmerbrunnen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber-Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf eines Zimmerbrunnens achten solltest

Was genau ist ein Zimmerbrunnen?

Wasserspiele in Brunnenform sind in Gärten, Parks und öffentlichen Plätzen seit Hunderten von Jahren bekannt. In den 1970er Jahren entstand die Idee, Brunnen in kleineren Größen zu konzipieren, so dass sie sich auch in einem geschlossenen Raum aufstellen lassen. Der Zimmerbrunnen war geboren. Dennoch sollte es ein weiteres Jahrzehnt dauern, bis sich die nützlichen Deko-Objekte durchsetzen konnten. Inzwischen sind Zimmerbrunnen nicht nur in privaten Haushalten, sondern auch in Arzt- und Anwaltspraxen, Büroräumen, Lounges, Empfangshallen und Warteräumen beliebt.

Wie funktioniert ein Zimmerbrunnen?

Die Brunnen für den Innenbereich besitzen wie ihre Outdoor-Geschwister in der Regel eine Pumpe, damit das eingefüllte Wasser zirkulieren kann. Sie ist für den Betrachter unsichtbar im Inneren integriert und bildet das Herzstück des Brunnens. Weitere Grundelemente sind die Wasserauffangschale und der Quellkörper. Wie diese gestaltet sind, hängt von dem Design und dem verwendeten Material des Brunnens ab. Um den Brunnen in Betrieb zu nehmen, brauchst Du ihn nur mit Wasser zu befüllen und an das Stromnetz anzuschließen. In der Pumpe befindet sich ein Elektromotor, der ein Pumpenrädchen antreibt und so einen Überdruck erzeugt. Die Pumpe beginnt nun, das Wasser aus der Auffangschale nach oben zu pumpen, wo es, je nach Modell, über Treppen, Schalen, Kugeln oder Säulen wieder nach unten in den Auffangbehälter fließt. Viele Zimmerbrunnen besitzen eine Einstellung, anhand derer Du die Wassermenge und den Durchfluss nach Deinen persönlichen Vorlieben regulieren kannst. Ist der Brunnen ausgeschaltet, ruht das Wasser im Auffangbehälter.

Warum solltest Du einen Zimmerbrunnen benutzen?

Selbst kleinere Zimmerbrunnen sind in einem Raum ein wahrer Blickfang. Darüber hinaus hat ein Zimmerbrunnen aber noch weitere positive Effekte:

  • Er befeuchtet die Luft und sorgt dadurch für ein gesundes Raumklima.
  • Ein Zimmerbrunnen bindet Staub und unangenehme Gerüche und ist daher ideal in Haushalten mit Allergikern, Rauchern oder Haustieren.
  • Das Plätschern wirkt auf viele Menschen beruhigend, mindert Stress und kann bei Tinnitus oder beim Einschlafen helfen.
  • Nach Feng Shui Richtlinien aufgestellt und bestückt dient er als Energiequelle.
  • Er sorgt für eine harmonische Atmosphäre in Privat- und in Geschäftsräumen.
  • Mit Duftölen befüllt kann er gezielt Stimmungen beeinflussen.
  • Die meisten Brunnen sind individuell zu dekorieren und damit ein schöner und sehr persönlicher Einrichtungsgegenstand.
  • Besonders Katzen lieben Zimmerbrunnen und trinken gerne daraus.
  • Ein Zimmerbrunnen ist auch die optimale Ergänzung in Kosmetikstudios, Massagepraxen oder im privaten oder öffentlichen Wellnessbereich.

Welche Alternativen zu einem Zimmerbrunnen gibt es?

Dies hängt davon ab, welchen Zweck Du mit einem Zimmerbrunnen verfolgst. Für einen rein dekorativen Zweck gibt es auch viele andere tolle Deko-Objekte, wie zum Beispiel Lavalampen. Möchtest Du die Luftfeuchtigkeit in einem Raum erhöhen, kannst Du auch zu Luftbefeuchtern und Diffusern greifen. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, einen Zimmerbrunnen selbst zu bauen. Du brauchst dazu kaum mehr als ein Hauptelement mit einem Hohlraum, aus welchem das Wasser quillt, eine Auffangschale, einen Schlauch, eine Pumpe und etwas Werkzeug. Pumpen bekommst Du im Handel. Für einen meterhohen Zimmerbrunnen brauchst Du natürlich eine stärkere Pumpe als für einen kleinen Tischbrunnen. Das passende Hauptelement kann ein Stein, ein Stück Holz oder ein anderes Element sein, was Du bei einem Waldspaziergang oder auf dem Flohmarkt findest. Bastelanleitungen für Zimmerbrunnen findest Du im Internet.

Wie kannst Du einen Zimmerbrunnen dekorieren?

Eines der besten Dinge an einem Zimmerbrunnen ist, dass Du ihn nach Lust und Laune dekorieren und so zu Deinem persönlichen Ausstellungstück machen kannst. Bei einigen Modellen sind Dekosteine im Lieferumfang dabei, Du kannst diese jedoch auch separat im Bastelladen erwerben. Auch Elemente für Aquarien aus dem Zoohandel eignen sich für Springbrunnen, da sie in der Regel unempfindlich gegen Wasser sind. Natürlich kannst Du auch beim Wandern in den Bergen, im Wald oder im Urlaub nach schönen Wurzeln, Steinen oder Muscheln Ausschau halten. Eine weitere Möglichkeit ist es, Deinen Brunnen mit Halbedelsteinen zu verzieren. Du erhältst sie im Internet, in Esoterikläden oder auf Märkten für Kunsthandwerk. Die Heilsteine sollen vor allem in Verbindung mit Wasser ihre Kraft entfalten. Wenn Du es lieber bunt magst, kannst Du auch zu allerlei Plastik-Kristallen greifen und Deinen Brunnen nach Farben dekorieren. Gelbe Steine fördern die Kreativität, blaue Steine wirken beruhigend und rote Steine bringen Dich in Schwung. Ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe machen sogar Dein Wasser bunt und haben eine tolle Wirkung. Du solltest diesen Trick jedoch nicht dauerhaft anwenden, damit Deine Pumpe keinen Schaden nimmt oder sich die Farbstoffe am Brunnen ablagern können. Einen unsichtbaren, aber spürbaren Effekt haben ein paar Tropfen Duftöl im Wasser. Dies bindet unangenehme Gerüche und sorgt für ein noch angenehmeres Ambiente. Wie bei den Heilsteinen, kannst Du die Öle auch hier nach der erwünschten Wirkungsweise auswählen: Lavendel und Melisse beruhigen, Rosenöl zum Beispiel wirkt stimmungsauffhellend. Bei der Verwendung von Aromaölen solltest Du jedoch das Wasser etwas häufiger wechseln und den Brunnen öfter reinigen.

Wo kannst Du einen Zimmerbrunnen kaufen?

Für den Kauf eines Zimmerbrunnens gibt es viele Anlaufstellen. Fündig wirst Du nicht nur in Möbelhäusern und Gartencentern, sondern auch in Baumärkten, großen Supermärkten oder als Aktionsware bei Discountern wie Aldi oder Lidl. Auch Einrichtungsläden wie Butlers haben von Zeit zu Zeit Zimmerbrunnen im Angebot. Im Fachhandel hast Du zwar die Möglichkeit, dein Wunschprodukt anzufassen und auf Größe, Gewicht und Handhabung zu testen. Gelegentlich erhältst Du auch eine umfassende Beratung. Der größte Nachteil ist allerdings das begrenzte Angebot. Im Internet hast Du nicht nur praktisch die komplette Produktpalette völlig unterschiedlicher Hersteller zur Auswahl, sondern kannst auch vom Sofa aus den Anbieter wechseln und mit wenigen Klicks alle wichtigen Kaufkriterien vergleichen. Zudem musst Du Dich nicht an Ladenöffnungszeiten halten, sondern kannst nach Deinem eigenen Zeitplan nach dem passenden Springbrunnen stöbern. Die meisten Online-Shops stellen inzwischen auch Plattformen für Kundenbewertungen zur Verfügung, die Dir die eine oder andere Schwachstelle oder auch Pluspunkte verraten können. Solltest Du weitere Fragen haben, kannst Du Dich via Chats, Telefon oder E-Mail beraten lassen. Amazon bietet beispielsweise die Möglichkeit, Deine spezifischen Fragen an andere Käufer weiterzuleiten, die Dir ihre Erfahrungen mit dem Artikel schildern können. Obendrein bieten fast alle Online-Händler mittlerweile kundenfreundliche Versand- und Rückgabebedingungen an. Lieferung und Rücksendung sind häufig kostenfrei. Du wirst über den Sendungsverlauf benachrichtigt und weißt jederzeit, wann Du mit der Ankunft Deines Springbrunnens bei Dir zu Hause rechnen kannst.

Was kostet ein Zimmerbrunnen?

Kleine Tischbrunnen bekommst Du bereits für etwa 15 bis 30 Euro. Exklusive Modelle aus Marmor, Schiefer oder Edelsteinen kosten ein Vielfaches. Die meisten Tischbrunnen liegen zwischen 20 und 60 Euro. Für Wasserwände und Standbrunnen solltest Du ab etwa hundert Euro rechnen. Die Kosten für einen Zimmerbrunnen hängen von einer Vielzahl von Faktoren ab. Neben dem Material und der Größe spielen auch der Hersteller und die verbauten Extras eine Rolle. Allgemeine Empfehlungen lassen sich daher nur schlecht geben. Von sehr billigen Produkten ist generell abzuraten, da Du nicht nur von einer geringeren Lebensdauer, sondern auch von schlechterer Qualität ausgehen kannst. Bedenke, dass hier immerhin Strom und Wasser zusammenkommen, Du solltest daher möglichst auf ein geprüftes und zertifiziertes Modell setzen. Bei einem Markenhersteller ist außerdem die Chance größer, auch nach längerer Zeit ein Ersatzteil zu erhalten. Wichtige Hersteller von Zimmerbrunnen sind zum Beispiel die Firmen Infactory, Arnusa, Mödling, Seliger, Heitronic, ZenLight und Philippi. Infactory gehört dabei zu den günstigeren Herstellern, Seliger und Arnusa sind eher teurer. Der richtige Standort Um zu funktionieren, benötigt ein Zimmerbrunnen eine Stromzufuhr. Idealerweise steht ein Zimmerbrunnen daher in der Nähe einer Steckdose. Wenn Du Kinder oder Haustiere besitzt, achte darauf, dass er nicht aus Versehen umgeschmissen werden kann und platziere ihn am besten außerhalb deren Reichweite. Dein Springbrunnen sollte außerdem nicht in unmittelbarer Nähe von empfindlichen Möbeln stehen. Die hohe Luftfeuchtigkeit oder gelegentliche Wasserspritzer können die guten Stücke langfristig in Mitleidenschaft ziehen. Zudem kann auch der beste Brunnen undicht werden oder einen Defekt erleiden. Besonders wichtig ist die Standortwahl, wenn sich in Deinem Brunnen ein Vernebler befindet. Der feine Wasserdampf kann sich auf Möbeln, Teppichen und an Wänden festsetzen und schlimmstenfalls zu Schimmelbildung führen.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Zimmerbrunnen passt am besten zu Dir?

Unterschiedliche Materialien, Größen und Formen lassen Dir viel Gestaltungsfreiheit. Dennoch kannst Du die Brunnen grob in einzelne Typen unterscheiden.

  • Feng Shui Brunnen
  • Edelstein-Brunnen
  • Bepflanzbarer Zimmerbrunnen

Feng Shui Brunnen

Feng Shui ist die inzwischen weit im westlichen Raum verbreitete fernöstliche Lehre der Harmonie, vor allem der Harmonie des Menschen mit seinem Wohnraum. Es wird aktiv auf die jeweiligen Lebensbereiche Einfluss genommen. In China, dem Herkunftsland des Feng Shui, werden sogar Häuser nach der Feng Shui Lehre gebaut. Viele Methoden sind bei uns nur schwer umzusetzen. Es wird jedoch immer häufiger darauf geachtet, zumindest die Innenräume einer Wohnung so zu gestalten, dass möglichst das Qi – die Lebenskraft und Energie – aktiviert wird und sich auf den Menschen verteilt. Wasser ist ein wichtiges Element dieser Lehre und soll Dir dabei helfen, in Deinem Zuhause einen positiven Energiestrom zu erreichen. Nach der Feng Shui Lehre gestaltete Zimmerbrunnen sollen, richtig aufgestellt, außerdem den Reichtum im Haus stimulieren. Da dieses Thema jedoch sehr komplex ist, solltest Du Dir umfassendere Kenntnisse zulegen, beziehungsweise einen Fachmann zu Rate ziehen.

Manche Zimmerbrunnen verfügen über sogenannte Nebler, beziehungsweise können diese auch einfach zugekauft werden. Sie sorgen für einen Nebeleffekt, bei dem feinste Wasserpartikel wie eine Dunstwolke über dem Zimmerbrunnen stehen.


Edelstein-Brunnen

Zimmerbrunnen aus Halbedelsteinen, wie zum Beispiel Aventurin, Bergkristall, Rosenquarz oder Sodalith sind besondere Stücke. Es gibt sie in allen möglichen Formen und Preisklassen. Da jedes Mineral ein Stück aus der Natur ist, ist jeder Brunnen ein Unikat. Häufig sind sie mit einer Beleuchtung ausgestattet und sorgen dadurch für eine besonders schöne Atmosphäre. Edelstein-Brunnen gelten auch als Heilbrunnen, da das Wasser die Heilenergie des jeweiligen Steins in Fluss bringen soll.

Bepflanzbarer Zimmerbrunnen

Die meisten Pflanzen profitieren von einer höheren Luftfeuchtigkeit und belohnen dies durch ein besonders üppiges Wachstum und bessere Raumluft. Zimmerbrunnen mit Pflanzen können eine Zimmerecke deshalb zu einer kleinen Oase verwandeln, die für ein gesundes Raumklima und positive Atmosphäre sorgt. Während viele Brunnen einen oder mehrere Hohlräume besitzen, in welchen Du Pflanztöpfe stellen kannst, gibt es auch spezielle Hydrokultur-Brunnen, die Deine Pflanzen in einem eigenen Wasserkreislauf mitversorgen. Du ersparst Dir dadurch das regelmäßige Gießen.

Wichtige Tipps zur Brunnenpflege

Damit sich keine Algen oder gesundheitsschädlichen Keime bilden können, ist es wichtig, den Brunnen regelmäßig zu pflegen. Wesentlich ist vor allen Dingen der regelmäßige Wasserwechsel. Mindestens einmal im Monat sollte das Wasser im Auffangbehälter komplett ausgetauscht werden, damit sich keine Keime und Bakterien darin bilden. Diese können der Auslöser für allergische Reaktionen oder Reizungen von Lunge und Schleimhäuten sein. Mangelnde Pflege fördert auch die Bildung von schleimigen Ablagerungen und unangenehmen Gerüchen. Trinken Katzen oder andere Haustiere aus dem Brunnen, ist sogar ein häufigerer Wasserwechsel empfehlenswert. Bei sehr großen und schweren Modellen ist der Wasserwechsel jedoch oft schwierig. Dann kannst Du einen UV- oder einen UV-C Filter einsetzen, welcher Bakterien mit Hilfe von ultraviolettem Licht abtötet. Nicht unbedingt notwendig, aber häufig empfohlen, ist die Verwendung von destilliertem Wasser im Auffangbehälter. Du kannst es in großen Lebensmittelgeschäften, Baumärkten oder Drogeriemärkten kaufen. Destilliertes Wasser ist nicht nur von Ionen, Spurenelementen und Verunreinigungen befreit, sondern auch beinahe kalkfrei.

Zimmerbrunnen gibt es aus unterschiedlichen Materialien und in zahllosen Design-Varianten.
Zimmerbrunnen gibt es aus unterschiedlichen Materialien und in zahllosen Design-Varianten.

Weniger Kalk auf Pumpe und Schläuchen

Dies bewirkt, dass sich weniger Kalk auf Pumpe und Schläuchen ablegen kann, was für eine längere Lebensdauer sorgt. Gelegentlich wird auch die Zugabe von etwas Salz im Wasser empfohlen. Dies solltest Du wegen Rostgefahr jedoch nur bei Brunnen ohne Metallteilen praktizieren. Im Handel sind außerdem biologisch abbaubare Wasseraufbereiter erhältlich, die Bakterien und Keime abtöten und Algenbildung vorbeugen. Auf diese Maßnahmen solltest Du allerdings verzichten, wenn Deine Haustiere aus dem Brunnen trinken. Hier empfiehlt sich, nur reines Leitungswasser zu verwenden und ein häufiger Wasserwechsel. Einige Zimmerbrunnen verfügen über Aktivkohlefilter, welche das Wasser für Katzen verträglicher machen soll. Etwa einmal im Jahr ist eine komplette Grundreinigung des Brunnens notwendig. Hierzu baust Du alle Einzelteile auseinander und reinigst jedes davon gründlich separat. Unempfindliche Materialien, wie Edelstahl oder Polyresin, kannst Du mit Zitronensäure oder verdünnter Essigessenz behandeln. Vermeide dabei allerdings den Kontakt mit Gummibestandteilen, wie beispielsweise Dichtungen. Diese können durch die Säure porös werden. Für diese Bauteile empfiehlt sich Seifenreiniger.

Empfindliche Materialien reinigen

Auch empfindliche Materialien wie Schiefer, Marmor oder Granit solltest Du lediglich mit milder Seifenlauge oder einem Spezialreiniger für Naturstein säubern. Besonders vorsichtig solltest Du mit einem Marmorbrunnen umgehen. Zu aggressive Reiniger entziehen ihm den Kalk, der Marmor verliert Farbe und Glanz. Wenn ein Filter vorhanden ist, denke daran, diesen gründlich auszuspülen und gegebenenfalls zu wechseln. Ebenso gehört zur Wartung das Entkalken der Pumpe und eventuell das Austauschen des Wasserschlauches, damit dauerhaft eine reibungslose Funktion gewährleistet wird.

Hängemattengestell Test

Hängemattengestell Test 2022: Vergleich der besten Hängemattengestelle

Unsere Vorgehensweise

23
recherchierte Produkte
26
Stunden investiert
19
recherchierte Studien
241
Kommentare gesammelt
Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Hängemattengestell Test 2022. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Hängemattengestelle. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir… ... weiterlesen

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Zimmerbrunnen miteinander vergleichen?

Fast alle Zimmerbrunnen funktionieren mit elektrischem Strom. Du solltest daher beim Kauf den Stromverbrauch nicht ganz außer Acht lassen. Daneben richte Dein Augenmerk auch darauf, dass der Ein- und Ausschalter gut erreichbar ist. Du kannst die Brunnen außerdem nach diesen Kriterienmiteinander vergleichen und Dein persönliches Lieblingsobjekt finden.

  • Größe
  • Material
  • Form
  • Extras

In den folgenden Absätzen erläutern wir Dir diese Kriterien näher und geben Dir Tipps für Deine Kaufentscheidung.

Größe

Zimmerbrunnen gibt es in völlig verschiedenen Größen, vom Tischbrunnen bis zur großen Wasserwand. Du musst Dir also zuerst überlegen, wo Du Deinen Brunnen hinstellen möchtest, denn danach richtet sich die Größe. Tischbrunnen gibt es im beliebten Miniformat mit weniger als zwanzig Zentimetern Höhe und Breite, das auch noch auf dem kleinsten Regal Platz findet, bis zu einer Größe von etwa sechzig Zentimetern. Ein Tischbrunnen benötigt allerdings ein Sideboard, Fensterbrett oder Beistelltischchen als zusätzliches Möbelstück, denn auch größere Tischbrunnen sind selten für einen Platz auf dem Fußboden geeignet. Standbrunnen können bis zu zwei Metern hoch und als Wasserwand, Wasserfall oder mit Pflanzen gestaltet sein. Mit Hilfe eines Springbrunnenständers kannst Du auch größere Tischbrunnen in einen Standbrunnen verwandeln. Viele Standbrunnen sind für außen und innen geeignet. Du kannst den Springbrunnen also nicht nur im Wohnzimmer, sondern auch auf dem Balkon oder der Terrasse betreiben. Großbrunnenanlagen, die mehrere Meter hoch und/oder breit sind, findet man zumeist in Hotels, Büroanlagen, Messehallen oder in öffentlichen Gebäuden.

Material

Die für Zimmerspringbrunnen verwendeten Materialien sind in der Regel Marmor, Edelstahl, Naturstein, Keramik oder Kunststein. Marmor ist ein besonders edler Naturstein und ein Zimmerbrunnen aus Marmor daher hochwertig und sehr exklusiv. Schon die alten Römer verwendeten zum Bau ihrer Skulpturen weißen Marmor. Das kostbare Material ist sehr hart und widerstandsfähig, aber auch empfindlich. Ein Springbrunnen aus Marmor darf nicht mit säurehaltigen Reinigern gesäubert werden, was ihn nicht gerade pflegeleicht macht. Zudem gilt Marmor weder als abriebfest noch als witterungsbeständig. Marmorspringbrunnen sind dafür aber auch elegant, nachhaltig, auffällig und – teuer.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Edelstahl

Ein Springbrunnen aus Edelstahl ist zeitlos elegant, sehr schick und fügt sich in jeden Einrichtungsstil harmonisch ein. Edelstahl ist zwar empfindlich gegen Ablagerungen und Fingerabdrücke, jedoch ausgesprochen pflegeleicht. Zum Säubern kannst Du verdünnte Essigessenz oder Zitronensäure verwenden. Damit Dein Edelstahl-Brunnen jedoch lange schön bleibt, sollte die Reinigung häufig erfolgen.

Naturstein

Neben dem teuren Marmor werden in Zimmerbrunnen häufig die Natursteine Schiefer und Sandstein verbaut. Sandstein ist ein günstiges Material, das weltweit vorhanden und leicht abzubauen ist. Seine charakteristische, beige-roten Farbtöne sind sehr natürlich und passen zu fast jedem Einrichtungsstil. Sandstein-Brunnen gibt es in verschiedenen Designs. Seine raue, leicht sandige Oberfläche ist allerdings anfällig für Verschmutzungen. Der edle, schwarze Schiefer ist weit verbreitet und sehr beliebt als Material für Zimmerbrunnen. Besonders häufig findet er bei Feng Shui Brunnen Verwendung. Schiefer sollte nur mit Seifenlauge oder Spezialreiniger gesäubert werden. Ein weiterer Nachteil ist das hohe Gewicht. Zimmerbrunnen aus Schiefer sind relativ schwer. Wenn Du allerdings einen Feng Shui Brunnen kaufen möchtest, wirst Du um Schiefer kaum herumkommen.

Keramik

Keramikbrunnen bestehen meistens aus einem Kern aus Ton mit einer Lasur aus Keramik. Der Werkstoff ist robust, günstig und pflegeleicht. Das weiche Material ist nicht nur formstabil, sondern lässt sich auch sehr leicht verarbeiten. Es wird in vielen kreative Designs umgesetzt.

Kunststein

Kunststein, vor allem Polyresin, hat sich in letzter als Brunnenmaterial durchgesetzt. Polyresin besteht aus mit Steinmehl vermischtem Kunstharz und sieht täuschend echt aus. Es ist sehr witterungsbeständig, pflegeleicht und besitzt nur ein geringes Eigengewicht. Polyresin ist gut formbar, daher gibt es Springbrunnen aus Polyresin in einer großen Anzahl an Formen und Designs. Darüber hinaus ist der Kunststein günstig in der Herstellung, daher sind Polyresin-Brunnen auch in der Anschaffung nicht allzu teuer. Das Material ist allerdings nicht hitzebeständig und kann beim Um- oder Herunterfallen zerbrechen.

Zimmerbrunnen Test
Ein Zimmerbrunnen kann mehr, als nur ein toller Blickfang in Deinem Wohnzimmer zu sein.

Form

Zimmerbrunnen sind in einer schier unendlichen Vielfalt erhältlich, so dass wirklich jeder sein Lieblingsstück finden kann.

Kaskadenbrunnen

Der Klassiker unter den Zimmerbrunnen ist der Kaskadenbrunnen. Nachdem das Wasser von der Pumpe durch einen Kanal nach oben befördert wurde, fließt es über mehrere Kaskaden (Stufen) eindrucksvoll nach unten. Kaskadenbrunnen werden in den unterschiedlichsten Stilrichtungen und Materialien angeboten: mit Kupfer- oder Glasschälchen als Kaskaden in moderner Optik oder naturnah aus Kunststein.

Kugelbrunnen

Im Gegensatz zu einem Kaskadenbrunnen fließt das Wasser bei einem Kugelbrunnen nicht über künstliche Stufen, sondern an einer Stein- oder Metallkugel herab. Kugelbrunnen wirken weniger verspielt, sondern gefällt durch Einfachheit und klare Linien. Ein weiterer Aspekt eines Kugelbrunnens ist seine Lautstärke. Während ein Kaskadenbrunnen ein deutlich hörbares Plätschern verursacht, (je höher die Stufen, desto lauter), ist ein Kugelbrunnen auffallend leise. Das Strömen des Wassers über die Kugel ist eher optisch als akustisch wahrnehmbar.

Säulenbrunnen

Ein Säulenbrunnen kann aus einer oder auch mehreren Säulen in unterschiedlichen Größen bestehen. Er ist in der Regel nicht bepflanzbar, sondern besticht durch seine schlichte und klare Form. Säulen aus Edelstahl passen gut in ein modernes Wohnambiente, Säulen aus Bambus sorgen für ein asiatisches Flair.

Wasserwand

Eine Wasserwand verfügt über keine Quellkörper wie Steine, Kugeln oder Figuren. Das Wasser läuft einfach möglichst breit an einer Wand aus Stein, Glas oder Edelstahl herunter.

Zimmerbrunnen mit Figuren

Besonders beliebt ist der Brunnen mit Buddha-Figur. Er ist nicht nur ein toller Blickfang, sondern eignet sich hervorragend, um davor zu meditieren. Das leise plätschernde Wasser kann Dich entspannen und Deine Meditation vertiefen. Wer es fantasievoller mag, kann auf Springbrunnen mit Drachen oder Elfen zurückgreifen. Auch Brunnen mit Löwenköpfen oder Wasserhähnen sind im Handel erhältlich.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Extras

Beleuchtung

Viele Ausführungen haben bereits eine Beleuchtung integriert. In den meisten Fällen handelt es sich dabei bereits um LED Lampen, die langlebig und energiesparend sind. Einige davon verfügen sogar über unterschiedliche Farbeinstellungen. Ein beleuchteter Brunnen wird besonders am Abend zum Blickfang und spielt dann seine Vorzüge aus. Die Kombination aus Licht und Wasser schafft eine ganz besonders stimmungsvolle Atmosphäre, die Gemütlichkeit und Romantik ausstrahlt.

Zeitschaltuhr

Einige Modelle verfügen über eine Programmierfunktion, mit welcher Du die Ein- und Ausschaltzeit beziehungsweise die Dauer einstellen kannst. Dies kann zum Beispiel nützlich sein, wenn Du den Brunnen im Schlafzimmer als Einschlafhilfe benutzen möchtest, er aber nicht die ganze Nacht hindurch laufen soll.

Einstellbarer Wasserdruck

Kannst Du den Wasserdruck an Deinem Springbrunnen selbst einstellen, entscheidest Du über Menge und Durchfluss des Wassers und somit auch über den Geräuschpegel. Ein höherer Wasserdruck bedeutet ein stärkeres Rauschen und Plätschern, ein niedriger Wasserdruck ein sanftes bis kaum hörbares Hintergrundgeräusch. Die Stärke des Durchflusses lässt sich dabei sehr einfach und ohne Kraftaufwand mit Hilfe eines Schiebereglers verändern.

Ersatzteile

Besonders bei größeren und hochwertigen Modellen lohnt es sich, sich nach verfügbaren Ersatzteilen zu erkundigen. Nach einer jahrelangen Nutzung kann durchaus der eine oder andere Defekt auftreten. Gerade die Pumpe ist dabei häufig in Mitleidenschaft gezogen. Markenhersteller halten Pumpen in verschiedenen Leistungsstärken als Ersatzteile vor. Auch Schläuche und Quellsteine können im Laufe der Zeit Abnutzungserscheinungen aufweisen. Beides lässt sich in der Regel jedoch problemlos austauschen.

Vernebler

Spezielle Vernebler bestehen häufig aus einer einfachen Wasserschale. Unter der Wasseroberfläche wird eine hochfreqent schwingende Membran platziert, welche das Wasser in mikroskopisch kleine Wassertropfen zerbricht. Dadurch entsteht ein feiner Nebel über der Wasserschale, welcher in Verbindung mit effektvoller Beleuchtung eine geradezu mystische Atmosphäre verbreitet. Vernebler haben zwei Vorteile: Sie sorgen für eine effektive Luftbefeuchtung und es entsteht kein plätscherndes Geräusch beim Gebrauch. Wenn das Auffangbecken Deines neuen Zimmerbrunnens groß genug ist, kannst Du ihn problemlos mit einem Ultraschallschwinger zu einem Vernebler aufrüsten.

Wissenswertes über Zimmerbrunnen — Expertenmeinungen und Rechtliches

  • Spätestens seit den 1980er Jahren sind Zimmerbrunnen aus den deutschen Haushalten nicht mehr wegzudenken. Nicht nur die Materialien, sondern auch die Designs wurden immer weiterentwickelt. Daher sind heute nicht nur Zimmerbrunnen mit Verneblern, sondern auch mit unterschiedlicher Beleuchtung und allen möglichen Figuren erhältlich.
  • Im Gegensatz zu einem Gartenbrunnen verfügt ein Zimmerbrunnen nicht über einen automatischen Wasseranschluss. Du musst das Wasser daher manuell nachfüllen und bei längerem Nichtgebrauch entleeren.
  • Kontrolliere Deinen Brunnen in regelmäßigen Abständen auf den Füllstand des Wassers. Wasser verdunstet je nach Lufttemperatur mehr oder weniger schnell. Befindet sich zu wenig Wasser darin und die Pumpe läuft trocken, kann dies einen Defekt nach sich ziehen.
  • Wasserschäden, die durch einen Zimmerbrunnen entstehen, werden von einer normalen Hausratversicherung nicht übernommen. Wenn Du Dir einen großen Zimmerbrunnen oder eine Wasserwand anschaffen möchtest, solltest Du Dir deshalb überlegen, ob sich eine Zusatzversicherung lohnt.

Gibt es einen Prüfbericht über Zimmerbrunnen von der Stiftung Warentest?

Bisher haben weder die Stiftung Warentest noch vergleichbare Organisationen einen Prüfbericht zum Thema Zimmerbrunnen vorgelegt. Generell bewerben die Hersteller einen Springbrunnen auch als Luftbefeuchter. Allgemein wird jedoch darauf hingewiesen, dass ein Luftbefeuchter für ein gesundes Raumklima nicht unbedingt notwendig ist. Wäsche waschen, kochen, häufiges Lüften und Pflanzen befeuchten die Raumluft auf ganz natürliche Weise. Da Springbrunnen jedoch neben ihrem unbestreitbaren dekorativen Zweck eine positive Auswirkung auf Stimmung und Gemüt haben, haben wir in diesem Bericht alle wichtigen Aspekte recherchiert und zusammengetragen, um Dir umfassende und objektive Informationen für Deine Kaufentscheidung bieten zu können.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.mein-schoener-garten.de/zimmerbrunnen-0
  • http://www.revisage.de/faq.htm
  • https://www.t-online.de/heim-garten/wohnen/id_47269076/zimmerbrunnen-und-co-gesund-oder-schaedlich-.html
  • https://www.livingathome.de/balkon-garten/blumen-im-haus/13859-rtkl-zimmerbrunnen-dekorative-luftbefeuchter

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/photos/indoor-fountain-flowing-water-2821499/
  • https://pixabay.com/photos/fountain-indoor-fountain-stone-257980/
Rate this post



Letzte Aktualisierung am 27.01.2022 um 10:20 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API