Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Wetterstation Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Wetterstationen. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, die für Dich am besten geeignete Wetterstation zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Wetterstation zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis:

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

  • Wetterstationen liefern uns im Alltag genaue Daten zum Wetter an unserem Standort. Die wichtigsten Informationen sind dabei Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck, Windstärke und Niederschlagsmenge.
  • Wetterstationen mit eigenen Außensensoren können die Wetterdaten rund um unser Haus exakt bestimmen. Einige Geräte bieten die Möglichkeit, diese Daten an andere Geräte im Haushalt weiterzuleiten.
  • Solide Geräte mit den grundlegenden Funktionen sind bereits für 20 Euro zu haben. Für Zusatzfunktionen ist es ratsam, sich mit den verschiedenen Einsatzmöglichkeiten einer Wetterstation vertraut zu machen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Wetterstationen

Platz 1: Netatmo Wetterstation innen und außen

Die Wetterstation Innen und Außen Netatmo ermöglicht die Messung von Schlüsselfaktoren der Umgebung innen und außen. Sie haben von überall aus Zugang zu Ihren eigenen Wetterdaten auf Ihrem Android- oder iOS-Smartphone, Ihrem Tablet oder PC.

Einschätzung der Redaktion

Die Smarte Wetterstation mit Wettervorhersage von Netatmo stellt eine einzigartige Kombination von Sensoren dar, mit denen Sie die Wetterdaten und die Umgebungsbedingungen im Haus analysieren können. Diese Messungen betreffen Temperatur, Luftdruck, Luftfeuchtigkeit und CO2-Gehalt. Sie werden automatisch und drahtlos an Ihr Smartphone übertragen. Sie können die Umgebungsdaten im Haus und die Wetterbedingungen draußen intuitiv und mühelos überwachen und messen – wann und wo immer Sie wollen.

Wir verbringen 90 % unserer Zeit im Haus. Der CO2-Sensor der Netatmo Wetterstation empfiehlt im richtigen Moment zu lüften. Mit der Netatmo Wetterstation überwachen Sie die Luftqualität im Haus, bekommen den offiziellen Luftverschmutzungsindex in Echtzeit und können den richtigen Zeitpunkt für Ihre Aktivitäten im Freien aussuchen.

Sensoren und Messungen:

  • Häufigkeit der Messungen: alle 5 Minuten
  • Temperatureinheiten: °C (metrisches System), °F (amerikanisches System)
  • Luftdruckeinheiten: mbar (metrisches System), inHg (amerikanisches System)

Innen:

  • Temperatur: 0 °C bis 50 °C / 32 °F bis 112 °F; Genauigkeit: ±0,3 °C / ±0,54 °F
  • Luftfeuchtigkeitsmessung: 0 bis 100 %; Genauigkeit: ±3 %
  • CO2-Sensor: 0 bis 5000 ppm; Genauigkeit: ±50 ppm (von 0 bis 1000 ppm) oder ±5 % (von 1000 bis 5000 ppm)
  • Lautstärkemesser: 35 dB bis 120 dB

Außen:

  • Temperatur: -40 °C bis 65 °C / -40 °F bis 150 °F; Genauigkeit: ±0,3 °C / ±0,54 °F
  • Mindest- und Höchsttemperatur, gefühlte Temperatur und Taupunkt
  • Luftfeuchtigkeit: 0 bis 100 %; Genauigkeit: ±3 %
  • Luftdruck: 260 bis 1160 mbar / 7,7 bis 37,2 inHg; Genauigkeit: ±1 mbar / ±0,03 inHg
  • Wettervorhersage für 7 Tage

Verbindung:

  • Eigenschaften des drahtlosen Betriebs Kompatibel mit WLAN 802.11 b/g/n (2,4 GHz)
  • Unterstützte Sicherheitssysteme: Offen/WEP/WPA/WPA2-personal (TKIP und AES)
  • Wireless-Verbindung zwischen den Sensoren. Reichweite 100 m (ohne Hindernisse)
  • WLAN-Router und Internetzugang. Öffentliche Hotspots werden nicht unterstützt.

Kompatibilität:
Mindestens iOS 9, Android 4.2 oder Windows Phone 8.0 | PC und Mac über die Webapp | IFTTT-kompatibel

So sind die Kundenbewertungen
Zurzeit ist die Netatmo Wetterstation von rund 76% aller Rezensenten im Internet als positiv bewertet. Dies bedeutet, dass sie entweder mit vier oder fünf Sternen die Bewertung abgeben haben.

Dabei wurde besonders positiv hervorgehoben:

  • kann mit Smartphone verbunden werden
  • Einfache Bedienung
  • Erfüllt Erwartungen

Die verschiedenen Funktionen und die einfache Bedienung des Gerätes fielen in den Kundenrezensionen sehr oft auf. Auch auffällig war, dass viele von der App überzeugt sind. Es erfüllt somit die Erwartungen, die man an ein solches Gerät stellt.

Knapp 18% aller Rezensionen wurden mit einem oder mit zwei Sternen bewertet, somit als negativ angesehen.

Negativ angemerkt werden dabei immer wieder der folgende Punkt:

  • Support des Geräts

Bei diesen Rezensionen sind sicherlich einige als Einzelfälle oder zum Teil auch subjektiv zu betrachten. Einige Kunden beschweren sich, da der Support vom Gerät nicht erreichbar oder kooperativ sei. Die Wahrnehmung einer Person ist immer individuell und die Gesamtbewertung zeigt, dass es sich bei diesen Meinungen nur um einige Einzelfälle handelt.

FAQ

Wird der Hitze-Index mit angezeigt?

Beim Komfort -Status der Wetterstation wird der Hitze-Index indirekt mitberechnet, bzw. werden die Parameter CO2, Temperatur und Luftfeuchtigkeit für die Berechnung des Komforts berücksichtigt.

Ist die Station mit dem Echo Show kompatibel?

Ja.

Stromversorgung für den Regenmesser?

Der Regenmesser benötigt zwei Mignon Batterien die im Lieferumfang enthalten sind. Die Haltbarkeit ist mit ca. 1 Jahr angegeben.

Was mache ich, wenn ich mehr als 4 Innenräume messen möchte und das Außenmodul auch außen bleiben soll?
Dafür sind zwei Basismodule erforderlich.

 

Platz 2: Mobile Alerts MA 10006 Set inklusive Wetterstation MA10410

Das MA 10006 ist ein Set bestehend aus der Wetterstation MA 10410 inklusive Außensensor und einem Gateway. Um das MA 10006 in Betrieb nehmen zu können, benötigen Sie die App Mobile alerts für Ihr Smartphone (App für iOS und Anroid kostenfrei erhältlich).

Einschätzung der Redaktion

Was kann Mobile Alerts? Mobile Alerts ist ein Haus-Überwachungssystem, das Sie mit Hilfe von Push-Mitteilungen auf Ihrem Smartphone darüber informiert, ob beispielsweise die Waschmaschine ausgelaufen ist oder Sie womöglich vergessen haben ein Fenster zu schließen. Darüberhinaus können Sie sich mit dem System über Temperaturen und Luftfeuchtigkeit, Luftgüte, Wassertemperatur, Niederschlagsmengen, Windgeschwindigkeit und vielem mehr informieren lassen. Haben Sie einmal ein Gateway mit Ihrem Internet-Router verbunden können Sie das Mobile Alerts System mit beliebig vielen Sensoren erweitern. Mit Mobile Alerts wissen Sie immer was in Ihrem Zuhause geschieht – überall und zu jeder Zeit.

Starter Set MA 10006: Dieses Set enthält ein Gateway, die Station MA 10410 und einen Außensender. Mit der Wetterstation haben Sie Ihren lokalen Wetterbericht immer Zuhause. Das Gateway kann mit bis zu 50 Sendern der „Mobile Alerts“ Reihe erweitert werden. Somit haben Sie Ihr Zuhause immer und überall im Blick.

 

Kurze Infos:

  • DCF-77 Funkuhr mit manueller Einstelloption
  • Zeitzoneneinstellung (-2/+5 h)
  • Datums- und Wochentagsanzeige
  • Innen- und Außentemperaturanzeige
  • min/max Speicherung
  • Innen- und Außenluftfeuchteanzeige
  • 12h Luftdruckhistorie
  • Vorhersage von Wettersituation und Wettertendenz
  • Weckalarm
  • LCD Kontrasteinstellung
  • Batterieendanzeige
  • Wandaufhängung oder Tischaufstellung

Technische Daten:

  • Abmaße:
  • Station: 127 x 30 x 171 mm
    Gateway: 40 x 25 x 103 mm
    Sensor: 38 x 21 x 129 mm
  • Stromversorgung:
  • Station: drei x AAA Micro LR03 (inklusive)
    Sensor: zwei x AA Mignon LR06 Alkaine (inklusive)
    Gateway: Netzteil (inklusive)
  • Messbereich Temperatur (innen): -9,9°C bis +59,9°C
  • Genauigkeit Temperatur (innen): ±1°C
  • Messbereich Temperatur (außen): -39,9°C bis +59,9°C
  • Genauigkeit Temperatur (außen): ± 1°C
  • Messbereich Luftfeuchte (innen): 20% bis 95%
  • Genauigkeit Luftfeuchte (innen): ± 4%
  • Messbereich Luftfeuchte (außen): 1% bis 99%
  • Genauigkeit Luftfeuchte (außen): ± 4%
  • Messintervall: sechs Minuten
  • Reichweite: 100 m (Freifeld)

 

So sind die Kundenbewertungen

Ganze 62% aller Rezensenten haben die Mobile Alerts Wetterstation positiv bewertet. Die Bewertungen wurden dabei mit vier oder fünf Sternen abgegeben. Dabei wurde erkenntlich, dass folgende Punkte als sehr positiv empfunden werden:

  • Genaue Angabe der Werte
  • Gute Qualität

Das Produkt hat fast nur positive Bewertungen und kann vor allem durch seine hohe Qualität glänzen. Das Design wird ebenfalls in einigen Rezensionen als positiv beschrieben.

Dieses Produkt weist 16% negative Bewertungen auf. Also Bewertungen mit einem oder zwei Sternen. Folgende Punkte werden als negativ beschrieben:

  • funktioniert nicht zuverlässig
FAQ

In welchem Temperaturbereich ist der Außensensor einsetzbar?

Bisher war es max -5 Grad.

Welche Netzspannung braucht das Gateway?

230Volt.

Kann das System auch Daten wie Luftfeuchtigkeit aufzeichnen und exportierbar?

Kann über conran connect synchronisiert werden.

Platz 3: TFA Dostmann Eos satellitengestützte Funk-Wetterstation

Wetterstation Funk mit Außensensor, Fünf-Tages-Vorhersage, Innentemperatur, Au Thermometer mit Wettervorhersage sowie voraussichtliche Höchst- und Tiefstwerte am Tage. Darüber hinaus Textdisplay mit über 90 unterschiedlichen Wetterinformationen und Sturmwarnung

Einschätzung der Redaktion

Wie wird das Wetter heute? Mit einem Blick auf das Display der Eos Info ist man sofort umfassend und übersichtlich informiert.

Profi-Meteorologen berechnen die Wetterentwicklung von 50 Regionen in Deutschland. Mehrmals täglich aktuell bekommen Sie über Satellit und ein spezielles Funknetz eine professionelle Fünf-Tages-Vorhersage, unterteilt nach vier Tagesabschnitten. Das System erkennt automatisch Ihre Station und die jeweils richtige Wetterregion. Einfach nur die Batterien einlegen, fertig.

Im Textdisplay werden über 90 verschiedene Wetterinformationen angezeigt. Zusätzlich empfangen Sie die voraussichtlichen Höchst- und Tiefstwerte und eine Sturmwarnung ab 8 Beaufort. Die Außentemperatur und Luftfeuchtigkeit vor Ort wird über einen eigenen Funksender ermittelt, die Raumtemperatur misst ein interner Sensor. Uhrzeit und Datum werden ebenfalls über Funk aktualisiert. Mit der Wetterdirekt -Technologie können Sie optimal alle Aktivitäten planen und auf das jeweilige Wetter abstimmen.

Technische Daten::

    • Messbereich Temperatur außen: -40 – +60°C
    • Material: Kunststoff
    • Maximale Reichweite: 100m
    • Sender im Lieferumfang: 30.3155.WD
    • Übertragungsfrequenz: 868 MHz
    • Messbereich Temperatur innen: 0 – +60°C
    • Montage: Zum Hängen oder Stellen
    • Messbereich Luftfeuchtigkeit außen: 1 – 99%
    • Energieversorgung: Batterien
    • Batterien: 2x 1,5 V C (Basisstation), 2x 1,5 V AA (Sender) – (inklusive)
    • Abmessungen: (L) 184 x (B) 40 (63) x (H) 188 mm
    • Gewicht: 310g
    • Lieferumfang: Basisstation, Thermo-Hygrosender, Batterien, Bedienungsanleitung
So sind die Kundenbewertungen
Ein herausragender Wert von rund 70 % aller Rezensenten im Internet, haben die TFA Ostmann Eos Wetterstation positiv bewertet. Dies bedeutet dass sie entweder mit vier oder fünf Sternen die Bewertung abgeben haben.

Positiv wurden folgende Punkte genannt:

      • Guter Preis
      • Einfache Bedienung

Wie das exzellente Ergebnis uns bereits zeigt, sind der Großteil aller Kunden mit diesem Produkt zufrieden. Vor allem mit der einfachen Handhabung des Geräts und den vielen Einstellungsmöglichkeiten kann der Hersteller hier punkten.

Dieses Produkt weist 22% negative Bewertungen auf. Gemeint sind Bewertungen mit einem oder zwei Sternen. Negativ wurden folgende Punkte genannt:

      • gibt schnell den Geist auf
FAQ

Kann man das Display auf Knopfdruck beleuchten?

Man kann das Display nicht beleuchten, aber man kann den Kontrast einstellen.

Ist diese Wetterstation TFA 35.5017 zum Aufhängen?

Klar kann man diese Wetterstation auch aufhängen.

Gibt die Wetterstation auch Auskunft über die Windstärke in der jeweiligen Region?

Nein.

Platz 4: ThermoPro TP63 digitales Funk Thermo-Hygrometer

Die ThermoPro Funk Thermo-hygrometer bietet eine umfassende Anzeige und viele Funktionen für Ihr Zuhause. Die Informationen zur Temperatur und Luftfeuchtigkeit werden parallel auf dem übersichtlich gestalteten Display angezeigt – 1x lokal und 3x per Funksensor (erweiterbar auf insgesamt 3 Sender, bitte separat bestellen ). So können Sie z.B. Keller, Terrasse, Kinderzimmer und Wohnzimmer gleichzeitig überwachen.

Einschätzung der Redaktion

Anzeige der Innen/Außen- temperatur (-20/-50 bis +70 °C )und Innen-luftfeuchtigkeit (10% ~ 99%), Touch Taste zum Ein-/Ausschalten der orange Hintergrundbeleuchtung.

Der vollständig versiegelte wasserdichte Außensensor überträgt Messwerte bis zu 60m mit einem 433 MHz Signal und gewährleistet die Übertragung bei Regen oder Schnee.

Der Außensensors enthält eine wiederaufladbare Lithium-Batterie-Technologie zur Überwachung der Temperatur von -40 °C.

Temperatur & Luftfeuchtigkeits-Entwicklung: zeigt die Temperatur & Luftfeuchtigkeit Tendenz, steigend, unverändert,oder abnehmend. Permanente Anzeige der Höchst- und Tiefstwerte mit automatischer Rückstellung nach 24 Stunden.

Zum Hängen oder Stellen, erweiterbar auf insgesamt 3 Sender.

So sind die Kundenbewertungen
75% aller Rezensionen im Internet, haben den ThermoPro TP63 positiv bewertet. Dies bedeutet dass sie entweder mit vier oder fünf Sternen die Bewertung abgeben haben.

Positiv wurden folgende Punkte genannt:

      • Funktioniert einwandfrei
      • Einfache Bedienung

Knapp 18% aller Rezensionen wurden mit einem oder mit zwei Sternen bewertet, somit als negativ angesehen.

Negativ angemerkt wurden dabei immer wieder folgende Punkte:

        • Verliert ständig den Kontakt an das Aussenmessgerät
        • Kein High-End Modell
FAQ

Wie viel wiegt die Wetterstation?

400 Gramm.

Ist der Außensensor wasserdicht?

Wenn er richtig aufgehängt wird, ist er regenfest.

Wie hoch ist die Reichweite (Aussensensor)?

Circa 20 m.

Platz 5: Technoline WS 6815 kleine Wetterstation mit LED-Anzeige

Diese moderne Temperaturstation ist ein echter Hingucker mit ihrer stilvollen Optik und dem Spiegeldisplay passt sie Ideal in jeden Modernen Haushalt. Dank des übersichtlichen Displays lassen sich die Daten schnell und bequem ablesen.

Einschätzung der Redaktion

Desweiteren haben Sie die Möglichkeit die Helligkeit einzustellen, sodass diese Station auch bei schlechten Lichtverhältnissen immer gut erkennbar ist.

Neben der genauen Uhrzeit über Funkempfang können Sie dem Display noch die Innen- und Außentemperatur entnehmen.

Zusätzlich zum Weckalarm besitzt die WS 6815 Für die fünf-Minuten-länger-Liegenbleiber eine entsprechende Schlummerfunktion mit programmierbaren Intervallen.

 

Kurze Infos:

  • DCF-77 Funkuhr mit manueller Einstelloption
  • Zeitzoneneinstellung (± 1h)
  • Innen- und Außentemperaturanzeige
  • Weckalarm mit Schlummerfunktion (programmierbare Intervalle)
  • Große LED-Anzeige in weiß
  • 2 Helligkeitsstufen einstellbar

Technische Daten:

  • Abmessungen:
    Basisstation: 258 x 42 x 80mm
    Außensensor: 48 x 28 x 104mm
  • Stromversorgung:
    Basisstation: 1x CR2032 (nicht inklusive) / Netzteil (inklusive)
    Außensensor: 2x AAA Micro LR03 (nicht inklusive)

 

So sind die Kundenbewertungen
67% aller Rezensionen im Internet, haben die Technologe WS 6815 Wetterstation positiv bewertet. Dies bedeutet dass sie entweder mit vier oder fünf Sternen die Bewertung abgeben haben.

Positiv wurden folgende Punkte genannt:

      • Schickes Design
      • Gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Knapp 24% aller Rezensionen wurden mit einem oder mit zwei Sternen bewertet, somit als negativ angesehen.

Negativ angemerkt wurden dabei immer wieder folgende Punkte:

        • Display ist viel zu hell

An dieser Stelle muss man sagen, dass jeder anders empfindet und Einzelfälle das Display der Wetterstation zu hell finden. Die Breite Masse jedoch befürwortet das Produkt.

FAQ

Wie schwer ist das Produkt? 

480 Gramm.

Wie sind die Maße?

25,8 x 4,2 x 8 cm

Aus welchem Material ist die Station?

Die Station ist aus Plastik / Kunststoff.

 

 

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf einer Wetterstation achten solltest

Was ist eine Wetterstation?

Wie der Name schon vermuten lässt, liefert uns eine Wetterstation alle relevanten Information rund  um das Thema Wetter. Wer also mehr wissen will, als der tägliche Wetterbericht im Fernsehen hergibt, der findet hier genaue Angaben über die aktuelle Außentemperatur, die Luftfeuchtigkeit, die Niederschlagswahrscheinlichkeit, den Luftdruck, die Windgeschwindigkeit und vieles mehr. Außerdem speichern die meisten Geräte ebenso Werte aus der Vergangenheit sodass man sich eingehender mit dem örtlichen Wetter beschäftigen und die Entwicklung über einen längeren Zeitraum betrachten kann.

Wie funktioniert eine Wetterstation und wie kannst du sie benutzen?

Einige der Wetterstationen besitzen einen Außensensor, der teilweise eine Reichweite von bis zu 100 Meter aufweist. Mit Hilfe dieses Sensors sammelt die Station alle wichtigen Daten und zeigt sie uns auf dem Display in leicht verständlicher Form an. Andere Wetterstationen, sogenannte Funkwetterstationen, erhalten ihre Informationen direkt von einem meteorologischen Institut. Die Benutzung und Inbetriebnahme einer Funkwetterstation ist in der Regel recht einfach: sie kann überall in der Wohnung aufgestellt werden und die Daten werden automatisch aktualisiert. Handelt es sich bei dem Produkt um eine Wetterstation für den Außenbereich so empfiehlt es sich, diese an einem geeigneten Platz, zum Beispiel der Hauswand, fest zu montieren. Die richtige Platzwahl der Sensoren ist hier von entscheidender Wichtigkeit: werden Temperatursensoren in der prallen Sonne platziert, liefern sie falsche Messwerte und können so nicht richtig eingesetzt werden.

Wie viel kostet eine Wetterstation?

Einfache Wetterstationen, die die grundlegenden Funktionen erhalten, gibt es schon ab 20 Euro zu kaufen. Je nach Anforderung und Genauigkeit der Messwerte bieten Händler Messstationen mit Preisen bis zu über 200 Euro an. Bei diesen Produkten handelt es sich um regelrechte Wetterlabore, mit denen man, sofern man es denn möchte, durchaus private wissenschaftliche Studien zum örtlichen Wetter betreiben kann.

Welche Vorteile hast du durch eine Wetterstation?

Gerade Wetterstationen mit einem Außensensor können uns sehr exakte Werte über das Wetter an Ort und Stelle liefern. Damit unterscheiden sie sich von den Informationen der einschlägigen Wetterdienste im Netz, da diese in der Regel nur Werte für einen bestimmten geographischen Bereich liefern. Möchten wir also die genaue Temperatur oder die Luftfeuchtigkeit an Ort und Stelle ermitteln, so ist eine Wetterstation der einzige Weg, exakte Angaben zu erhalten. Interessant wird der Kauf einer Wetterstation vor allem dann, wenn wir einen Blick auf das Thema „Internet der Dinge“ werfen: neuere Wetterstation sind oft mit W-Lan ausgestattet und können so Informationen mit anderen Geräten rund ums Haus austauschen. So kann beispielsweise die Öffnung von Jalousien abhängig von der aktuellen Sonneinstrahlung und der Tagestemperatur automatisch gesteuert werden, sodass sich die Wohnung nicht überhitzt. Ein anderes Beispiel: die Rasensprenganlage kann in Abhängigkeit zum aktuellen Niederschlag eingestellt werden. So wird nur dann der Rasen gesprengt, wenn es nicht genug geregnet hat, somit kann Wasser und Strom gespart werden. Dies sind nur zwei Beispiele für die Einsatzmöglichkeiten einer Wetterstation.

Wann ist eine Wetterstation für dich geeignet?

Prinzipiell gilt: alle Geräte rund um das Haus, die auf Informationen zum Wetter angewiesen sind, können mit Hilfe einer Wetterstation effektiver und besser arbeiten. Wer also alltägliche Prozesse in den eigenen vier Wänden automatisieren möchte, ist mit dem Kauf einer Station gut beraten. Doch auch, wer sich einfach nur für das Wetter interessiert, kann auf diesem Wege die genauesten Informationen erhalten.

Welche Größe sollte eine Wetterstation haben?

Wetterstationen sind in unterschiedlichen Größen erhältlich, angefangen bei der Größe eines herkömmlichen Weckers bis hin zu großen LCD-Displays. Hier spielt natürlich der Kaufpreis eine Rolle, für angehende Wetterexperten mit Sehschwäche empfiehlt sich eine Wetterstation mit größerem Display.

Wie lange braucht eine Wetterstation bis sie ‘wirkt’?

Die Inbetriebnahme einer Funkwetterstation ist in der Regel recht einfach. Nach dem Anschalten erhält die Station die Daten direkt von dem mit ihr verbundenem meteorologischen Institut und aktualisiert diese regelmäßig. Handelt es sich um eine Wetterstation mit Außensensor, so muss man diesen zunächst an einer geeigneten Stelle im Außenbereich montieren und anschließend die Verbindung zwischen Sensor und dem Anzeigedisplay im Innenbereich herstellen. Doch keine Angst – die Einstellung des Gerätes ist auch für einen Laien machbar, sofern man bereit ist, sich ein wenig Zeit zum Lesen der Bedienungsanleitung zu nehmen.

Wie kannst du die Wetterstation reinigen?

Handelt es sich um eine Wetterstation mit Außensensoren, so empfiehlt es sich, diese einmal im Jahr kurz zu reinigen denn mit der Zeit kann sich Dreck und teilweise auch Getier in den sensiblen Sensoren einnisten. Die Reinigung ist nicht aufwendig, kostest uns nur wenig Zeit und sorgt dafür, dass wir auch nach mehreren Jahren noch Freude an unserer Wetterstation haben. Ebenso muss die Batterie der Sensoren nach einiger Zeit gewechselt werden.

Wo kannst du eine Wetterstation kaufen?

Neben den einschlägigen Internet-Versandhändlern finden Sie Wetterstationen vor allem im Elektronik-Fachhandel. Auch Discounter führen Wetterstationen zu bestimmten Aktionswochen. Möchte man die Station mit anderen Geräten im Haushalt verbinden so empfiehlt sich eine persönliche Beratung im Fachhandel.

Worauf solltest du beim Kauf der Wetterstation achten?

Das wichtigste ist, sich vor dem Kauf einer Wetterstation darüber im Klaren zu sein, welchen Zweck sie in Ihrem Haushalt erfüllen soll. Möchtest du einfach nur interessehalber einige Informationen rund um das örtliche Wetter in einem Gerät zusammengefasst haben, so reicht der Kauf einer einfachen Funkwetterstation wahrscheinlich aus. Wie bereits erwähnt, gibt es günstige Varianten bereits ab 20 Euro und diese erfüllen schon zuverlässig ihren Zweck. Eine Rücksprache mit dem Berater im Fachhandel oder das Lesen der Bewertungen beim Online- Versandhändler ist aber dennoch zu empfehlen, da es auch in diesem schnell wachsenden Markt hin und wieder ein paar „schwarze Schafe“ gibt.

Welche Alternativen gibt es zur Wetterstation und welche Vorteile und Nachteile haben sie?

Die einfachste Alternative ist natürlich das eigene Smartphone. Über google und co sind wir auch in der Lage, aktuelle Wetterinformationen abzurufen. Doch spätestens wenn es um exakte Informationen an Ort und Stelle geht, werden diese Dienste zu ungenau, da sie nur regionale Durchschnittswerte anzeigen. Hier kommt man um den Kauf einer Wetterstation mit eigenem Außensensor nicht herum.

Funkwetterstation für Zuhause

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Wetterstationen passt am besten zu Dir?

Möchtest du die Station mit anderen Geräten im Haus verbinden, so musst du darauf achten, dass sie Möglichkeiten zur Interaktion mit denselben bietet. Wie bereits erwähnt, sind einige Wetterstation mit W-Lan ausgestattet. Andere können Daten per Bluetooth übertragen. Je nach Anwendungsbereich sind uns also unterschiedliche Möglichkeiten gegeben. Auch bei den Vorhersagen unterscheiden sich die Modelle: exklusivere Varianten können genaue Vorhersagen über Niederschlagwahrscheinlichkeit und das Wetter in den nächsten Tagen treffen Auch sehr spezielle Informationen, wie beispielsweise der aktuelle Verlauf der Mondphasen, werden bei Premiumgeräten abgebildet. Auch die entspannte Bedienung mit Smartphone ist mittlerweile für einen höheren Preis bei einigen Geräten möglich. Auch hier gilt also: wer mehr wissen und komfortablere Features nutzen möchte, muss in der Regel auch etwas tiefer in den Geldbeutel greifen.

Was zeichnet eine Wetterstation aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Die Vorteile einer Wetterstation liegen klar auf der Hand: genaue Messwerte an Ort und Stelle und die Möglichkeiten zur Verknüpfung mit anderen technischen Geräten im Haushalt. Mit mehr Möglichkeiten, gerade bei digitalen Modellen, geht allerdings auch ein höherer Stromverbrauch einher. Auch die Inbetriebnahme solcher Geräte erfordert etwas mehr Geduld und das genaue Lesen der Bedienungsanleitung.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Wetterstationen miteinander vergleichen?

Gewicht

Mit einem Gewicht zwischen 1 und 5 Kilogramm sind die meisten Stationen leicht zu handhaben und lassen sich bei Bedarf problemlos an anderer Stelle platzieren.

Material

Einfache Wetterstation haben meist ein zweckmäßiges Gehäuse aus Plastik, edlere Varianten gibt es ebenso mit Gehäusen aus Aluminium, Acryl oder sogar Holz.

Reinigung

Die Displays lassen sich auf einfache Weise mit einem feuchten Tuch abwischen. Zur Reinigung der Außensensoren muss oftmals das Gehäuse des Sensors geöffnet werden. Anschließend können die Sensoren ebenso mit einem feuchten Tuch vorsichtig gereinigt werden.

Wissenswertes über Wetterstationen – Expertenmeinungen und Rechtliches

Der Umsatz des Geschäfts mit Wetterdaten wird weltweit auf sage und schreibe 88 Milliarden US-Dollar geschätzt. Kein Wunder also, dass auch private Haushalte vermehrt an exakten Daten rund um das Thema interessiert sind. Spätestens seit der Einführung des „Internet der Dinge“ wächst das Geschäft mit den Wetterstationen beständig und die Funktionsmöglichkeiten werden in regelmäßigen Abständen erweitert. Wir sind gespannt, welche Features in Zukunft auf uns warten!

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

      • https://de.wikipedia.org/wiki/wetterstation
      • https://www.eike-klima-energie.eu/2013/07/03/neue-studie-aeltere-wetterstationen-messen-viel-hoehere-tagestemperaturen/

Bildnachweis:

      • https://pixabay.com/de/wetterstation-digitalanzeige-1468551/

 

5.0
31

Letzte Aktualisierung am 25.05.2019 um 12:06 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API