Wandkerzenhalter Test
Veröffentlicht von: Redaktion-Rene|In: Wohnen und wohlfühlen in der Wohnung|1. Oktober 2021
Wir haben diesen Test & Vergleich (10/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 01.10.2021

Wandkerzenhalter Test 2021: Vergleich der besten Wandkerzenhalter

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Wandkerzenhalter Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Wandkerzenhalter. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, die für Dich am besten geeignete Wandkerzenhalter zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtigen Wandkerzenhalter zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis:

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Echte Kerzen in einem Wandkerzenhalter verbreiten Wärme, einen angenehmen, gedämpften Lichtschein und sorgen so für Wohnbehagen, Gemütlichkeit und einen Hauch von Romantik. Der Kerzenhalter für die Wand unterscheidet sich in seiner Form und Bauart von Kerzenständern und Teelichthaltern. Denn sie werden am gewünschten Ort an der Wand befestigt und sie benötigen keine Aufstellfläche.
Wandkerzenhalter gibt es in vielen verschiedenen Designs und Materialien. An längst vergangene Zeiten erinnern rustikale Wandhalter für Kerzen aus massivem Schmiedeeisen, die wie eine Fackel gestaltet sind. Auch moderne Varianten aus Edelstahl in Kombination mit Glas sind zu finden, die sich stilvoll in ein modernes Ambiente integrieren.
Du kannst zwischen kleinen und großen Wandkerzenhaltern wählen, die in ihrer Machart ein wahres Kunstwerk für die Wand ergeben und Platz für mehrere Kerzen bereitstellen. Die große Auswahl erlaubt Dir, genau den Wandkerzenhalter zu finden, der zu Dir und Deinem Einrichtungsstil passt.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Wandkerzenhalter

Platz 1: blomus -FINCA- Wandleuchter S mit Kerze, Wandkerzenhalter

Ein kompromissloser Qualitätsanspruch ist kennzeichnend für blomus und hat unseren Produkten einen Platz an der Spitze in der internationalen Welt des Designs gesichert. Bei der Auswahl unserer Materialien und Herstellungsverfahren machen wir keine Zugeständnisse, sondern sind stets auf der Suche nach Perfektion.

Platz 2: Sziqiqi 2 Stück Kerzenhalter Wand Schwarz Metall

Bezeichnung: Wand teelichthalter. Farbe: eisen / schwarz. Geeignet für echt oder LED kerzen. Rein handbearbeitet, fest geschweißt, feine Gestaltung und Design, elegant und hohe Qualität. Es ist nicht nur eine Dekoration, sondern auch eine perfekte Auswahl für den Lebensstil mit jeden romantischen Einzelheiten.

Platz 3: chg Wandleuchter/Blumenhalter 39,5x5x8 cm 2 Stück

Durch das Nutzen der zwei schmalen Glasvasen können auch Blumen stilvoll in Szene gesetzt werden. Inklusive Montagezubehör. Wandleuchter/Blumenhalter. hochwertig verarbeitet. gebürsteter rostfreier Edelstahl. für innen und außen geeignet. Wandleuchter/Blumenhalter

Platz 4: Pureday Wandkerzenhalter Wood rustikal Pinienholz Eisen Braun

Sehr schöner Kerzenhalter im rustikalen Design. Originelle Wanddeko, die nicht jeder hat. Lieferumfang: 1 Kerzenhalter. Material: Eisen und Holz. Maße: ca. Breite 13,5 x Tiefe 17x Höhe 38,5 cm. Mit seiner derben Verarbeitung ist der Kerzenhalter aus Pinienholz (Ursprungsland: Indien) ein echter Hingucker an jeder schlichten Wand!

Platz 5: EGLO Wandlampe Townshend 5, 1 flammige Vintage Wandleuchte

Der Materialmix aus dem massivem, hellen Echtholz Holzbalken sowie schwarzem Stahl verleiht dieser Lampe einen tollen Vintage Look. Wenn die Leuchte eingeschaltet wird, entsteht durch den Lampenschirm aus Draht ein faszinierendes Zusammenspiel aus Licht und Schatten. Wandlampe im stylischen Industrie Design für den Innenbereich wie Wohnzimmer, Schlafzimmer, Esszimmer, Küche oder Flur Das abgebildete Filament Leuchtmittel ist nicht im Lieferumfang enthalten und unter „EGLO 11553“ separat erhältlich. Geeignet für jedes Leuchtmittel mit E27 Sockel, maximale Wattage pro Fassung 60 W; Dimmbar je nach verwendetem Leuchtmittel.

Wandkerzenhalter bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Wandkerzenhalter Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Wandkerzenhalter finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten, auf die Du vor dem Kauf eines Wandkerzenhalters achten solltest

Gerade im Herbst, wenn die Tage wieder kürzer werden, verbreitet Kerzenschein eine besondere Atmosphäre. Aber auch laue Sommernächte und ein köstliches Glas Wein auf der Terrasse unter der Pergola bekommen einen Hauch von Romantik und Gemütlichkeit, wenn Du den Abend bei Kerzenschein genießt. Möchtest Du Kerzen besonders dekorativ in Szene setzen und gleichzeitig sicher sein, dass nichts passieren kann, ist ein Wandkerzenhalter genau die richtige Wahl. Neben Kerzenständern und Teelichthaltern, die Du auf den Tisch, den Kamin oder ein Sideboard stellst, gibt es wunderschöne Wandkerzenhalter, die Du überall in Deinem Zuhause aufhängen kannst. Durch ihr Design verbreiten sie ein ganz besonderes Flair und sind gleichzeitig ein besonderer Blickfang.

Was ist ein Wandkerzenhalter?

Der Kerzenhalter ist ein ausgesprochen dekoratives Element für Deine vier Wände. Er hat eine oder mehrere Vorrichtungen, auf die Du Kerzen platzieren kannst. Da viele Modelle über einen Dorn verfügen, lassen sich Kerzen darauf sicher befestigen. Der Dorn wird in die Mitte der Kerze gesteckt und sorgt für einen sicheren Halt. Ebenfalls gibt es eine Art Teller, der zusätzlich für einen sicheren Stand der Kerze sorgt. So wird verhindert, dass brennende Kerzen umfallen und einen Brand verursachen können. Der Teller beziehungsweise die Aufnahme für Kerzen hat eine weitere wichtige Funktion. Er fängt herabtropfendes Wachs auf, damit dieser nicht auf den Boden und darunter stehende Möbel gelangen kann.

Wie funktioniert ein Wandkerzenhalter?

Die Funktionsweise von einem Wandkerzenhalter ist schnell und einfach erklärt. Neben Kerzenständern zum Aufstellen oder Klemmen findest Du auch Halter für Kerzen, die Du an der Wand montieren kannst. Du suchst Dir dafür einen festen Platz aus, wo er als Dekoelement einen besonderen Blickfang darstellt und obendrein die Möglichkeit bietet, einen bestimmten Bereich zu beleuchten und besonders eindrucksvoll in Szene zu setzen. Der Wandkerzenhalter ist nicht nur ein Halter für Kerzen, sondern verleiht Deinem Wohnzimmer, dem Flur und anderen Bereichen in Deinem Zuhause ein Stück Individualität. Du bekommst Wandkerzenhalter in unterschiedlichen Formen und Farben. Sie kommen verspielt, ganz schlicht und überaus elegant daher. Zudem kannst Du zwischen Kerzenhaltern mit besonderem Zubehör wie drehbaren Armen, Spiegeln oder kubisch geformten Glasaufsätzen wählen. Welche Kerzen Du für den Wandkerzenhalter verwenden kannst, hängt von der jeweiligen Art und Ausführung ab.

Seit wann gibt es eigentlich Wandkerzenhalter?

Früher, als es noch keine Elektrizität gab, waren die Menschen auf andere Lichtquellen angewiesen. Sie verwendeten Fackeln und Kerzen, um bestimmte Bereiche zu beleuchten. Damit diese sicher aufgestellt und befestigt werden konnten, war der Kerzenhalter und Fackelhalter ein absolutes „Muss„. Gemäß geschichtlichen Aufzeichnungen sind Kerzenständer seit dem 2. Jahrhundert n. Chr. in Gebrauch. Die eigentliche Kerze diente früher nicht nur als Lichtspender, sie war auch ein religiöses Symbol. Heute werden Kerzen überwiegend dafür verwendet, um stimmungsvolle Effekte und einen Hauch von Romantik zu erzeugen. Kerzenhalter mit einer Wandplatte, sogenannte Wandblaker, waren im Deutschland des 16. Jahrhunderts weit verbreitet. Im 17. Jahrhundert erlebten die Wandkerzenhalter in französischen Schlössern ihren besonderen Höhepunkt. Elitäre Schlossbewohner statteten Räume, Säle, Treppenaufgänge und Flure mit Wandkerzenhaltern aus, um zusätzlich Bereiche in ein besonderes Licht zu tauchen und mit Helligkeit zu versorgen. Nach dem Petroleum und elektrische Beleuchtung aufkam, verschwanden Wandblaker und gerieten in Vergessenheit. Denn im 19. Jahrhundert gehörte es in der breiten Bevölkerung zum guten Ton, Petroleum oder Elektrizität für die Beleuchtung zu nutzen.

Warum solltest Du Dich für einen Wandkerzenhalter entscheiden?

Aus dem gleichen Grund, warum Du Kerzenleuchter und Teelichthalter in Deinen vier Wänden oder auf Deiner Terrasse aufstellst, Kerzen einfügst und diese anzündest. Kerzenlicht verbreitet an kalten Winterabenden eine besondere Art von Gemütlichkeit, Wohlbehagen und Wärme, während Kerzenlicht bei laue Sommernächten einen Hauch von Romantik verbreitet. Der Wandkerzenhalter bietet nicht nur einen sicheren Halt für das kleine Feuer. Vielmehr ist er auf der Terrasse, im Garten, Eingangsbereich oder Wohnzimmer ein hübsches Dekoelement, auch wenn gerade keine Kerze darin brennt. An der richtigen Stelle aufgehängt, fällt der dekorative Wandkerzenhalter jedem Besucher sofort ins Auge. Bist Du im Landhausstil eingerichtet oder liebst Du es rustikal, sind Wandfackeln eine gute Entscheidung. Sie versprühen ein wenig rustikales, mittelalterliches  Flair in Deinen vier Wänden, während moderne und schlichte Modelle eher sachlich-elegant, kühl oder futuristisch wirken. Mit dem passenden Wandkerzenhalter kannst Du die Individualität Deines Einrichtungsstils auf besondere Art und Weise unterstreichen. Der richtige Wandleuchter sorgt mit dem flackernden Kerzenschein für ein ganz besonderes Flair, egal, ob Du ihn in geschlossenen Räumen, auf einer überdachten Terrasse oder dem Balkon an die Wand montierst. Durch die feste Montage an der Wand, verschenkst Du keine Stellfläche. Außerdem kann der Wandhalter nicht umfallen und ist immer griffbereit, wenn Du Kerzenlicht wünschst. Der zuverlässige und sichere Wandkerzenhalter lässt sich vielseitig für unterschiedliche Zwecke und an verschiedenen Orten verwenden:

  • Als stilvolle Dekoration am Tag
  • Für eine besondere Atmosphäre bei lauen Sommernächten
  • Für einen romantischen Abend mit dem Herzensmensch
  • Um an Winterabenden eine kuschelige Stimmung zu erzeugen
  • Als umweltbewusste Beleuchtung, die keine Energie verbraucht
  • Als Geschenk für echte Romantik-Fans
  • Für Gothic- und mittelalter-Fans
  • Für den Wintergarten, die Dachterrasse, den Balkon, die Terrasse, den Eingangsbereich oder das Wohnzimmer

Wie Du siehst, kannst Du damit Deinem Zuhause in vielen Bereichen ein besonderes Flair verleihen und anderen Menschen eine große Freude bereiten.

Woraus werden Wandkerzenhalter hergestellt?

Wandkerzenhalter werden aus verschiedenen Materialien hergestellt. Überwiegend findest Du aber die Modelle aus folgenden Materialien:

  • Eisen
  • Edelstahl
  • Holz
  • Dachziegel

Die unterschiedlichen Materialien haben ihre besonderen Eigenarten und sorgen dafür, dass sich bei Dir eine bestimmte Wirkung einstellt. Holz verbreitet Wärme und Behaglichkeit, während Edelstahl eher kühl wirkt und eine besondere Eleganz versprüht. Welches Material und welche Ausführung für Dich die richtige ist, steht in enger Verbindung mit Deinem Einrichtungsstil. Du kannst diesen mit einem Wandkerzenhalter unterstreichen oder aber gekonnt einen ansprechenden Stilbruch erzeugen. Bist Du modern, geradlinig und schnörkellos eingerichtet, kannst Du diese Linie mit einem Wandkerzenhalter aus Edelstahl geschickt fortsetzen und Deine Einrichtungsgegenstände nahtlos ineinander übergehen lassen. Ein rustikaler oder mediterraner Einrichtungsstil wird durch besondere Hölzer geprägt. Diese vermitteln eine gemütliche und von Harmonie geprägte Atmosphäre. Zum Einrichtungsstil zählen der Landhausstil und der angesagten Shabby-Chic. Dazu passt sehr gut ein Wandkerzenhalter aus Holz, in Kombination mit Glas oder Eisen, auf alt getrimmt. Ebenfalls kannst Du Wandfackeln wählen oder zu einem Modell mit anmutendem, orientalischem Muster greifen. Deinen Wünschen und Vorstellungen sind in puncto Wandkerzenhalter keine Grenzen gesetzt.

Wie werden Wandkerzenhalter gereinigt und gepflegt?

Im Allgemeinen brauchen Wandkerzenhalter keine große Pflege. Wünschst Du Dir, dass Dir der Wandhalter für Kerzen lange erhalten bleibt, solltest Du einige Dinge beachten. Hast Du Dich für einen Wandkerzenhalter aus Glas für Teelichter entschieden, kannst Du diese ganz bequem in der Spülmaschine von Ruß und Verschmutzungen befreien. Da Glas aber zerbrechlich ist, solltest immer im Hinterkopf haben, dass Du für den Wandkerzenhalter eventuell keine Einzelteile nachkaufen kannst. Hast Du Dich für ein Modell aus Edelstahl entschieden, solltest Du bedenken, dass dieses Material anfällig für Fingerabdrücke ist und etwas mehr Pflege benötigt. Hat der Kerzenhalter Spiegel integriert, solltest Du diese mit einem Spritzer Glasreiniger reinigen. Alle anderen Wandkerzenhalter benötigen nur wenig Pflege. In der Regel reicht es aus, wenn Du diese regelmäßig abstaubst und gelegentlich mit einem feuchten Tuch abwischst. Hat der Kerzenhalter Holz integriert, solltest Du dieses nach der feuchten Reinigung gut abtrocknen. Haben sich Laufnasen aus Wachs gebildet oder sind Kerzenwachsrückstände vorhanden, kannst Du diese mit Wärme einfach vom Wandkerzenhalter ablösen. Dafür reicht in vielen Fällen Dein Haartrockner.

Wo kannst Du einen Wandkerzenhalter kaufen?

Wandkerzenhalter sind nicht ganz so weit verbreitet wie Kerzenleuchter, Kerzenständer und Teelichthalter. Dennoch kannst Du in einigen Fachgeschäften vor Ort fündig werden. Neben großen Kaufhäuser und Möbelhäusern bieten Dir auch Baumärkte wie Bauhaus, Obi oder Hornbach, Fachgeschäfte für Wohnaccessoires und Lampengeschäfte eine überschaubare Auswahl an. Vor Ort kannst Du in folgenden Läden nach Wandkerzenhaltern schauen:

  • Depot
  • Ikea
  • Buttlers
  • Antiquitätengeschäften

Allerdings gestaltet sich die Suche vor Ort etwas umständlich und zeitaufwendig. Obendrein ist das Sortiment meist nur auf einige wenige Modellvarianten beschränkt und meist entsprechen diese dem aktuellen Trend. Eine schöne und entspannte Alternative stellt das Internet dar.

Warum solltest Du im Internet nach einem passenden Wandkerzenhalter schauen?

Online-Shops, Versandhäuser und Verkaufsportale bieten Dir ein reichhaltiges Angebot. So kannst Du sehr schöne und auch ausgefallene Wandkerzenhalter finden und einzelne Modelle ganz unkompliziert miteinander vergleichen. Bei Amazon und Ebay bekommst Du eine breit aufgestellte Produktpalette angeboten. Anhand der Produktbeschreibungen kannst Du Dich mit allen wichtigen Informationen rund um den ausgesuchten Wandkerzenhalter versorgen. Die Rezensionen und Erfahrungen von anderen Käufern geben Einblick in die Alltagstauglichkeit und leisten ähnlich gute Dienste wie die Beratung durch den Verkäufer vor Ort, um die Qualität besser einschätzen zu können. Dank kundenfreundlicher Zahlungs- und Lieferbedingungen ist der Einkauf im Handumdrehen erledigt. Außerdem kannst Du bei Nichtgefallen oder beschädigter Waren vom Umtauschrecht Gebrauch machen. Nach Zahlungseingang wird umgehend die Lieferung zu Dir nach Hause organisiert. Du selbst brauchst Dich nach Kaufabschluss um nichts mehr zu kümmern. Folgende Online-Shops bieten Dir eine schöne Auswahl:

  • Amazon.de
  • Home24.de
  • Benera.de
  • Ambiendo.de

Wie teuer ist ein Wandkerzenhalter?

Die Preisgestaltung bei Wandkerzenhalter ist sehr unterschiedlich aufgestellt. Denn Einfluss auf den Preis haben die Größe des Modells, das verwendete Material und die Verarbeitungsqualität. Schlichte Wandkerzenhalter kannst Du bereits ab etwa 15 Euro kaufen. Wünschst Du Dir ein ausgefalleneres Design, hochwertiges Material und eine gute Verarbeitung, zahlst Du deutlich mehr für einen Kerzenhalter für die Wand. Grundsätzlich sind Wandkerzenhalter immer etwas teurer als herkömmliche Kerzenständer. Denn die Fertigung, die Halterung und das Design sind anspruchsvoller gestaltet. Viele schöne und auch ausgefallene Wandkerzenhalter sind im mittleren Preissegment zwischen etwa 20 und 40 Euro erhältlich. Du kannst natürlich auch mehr Geld ausgeben, wenn Du Dich für eine exklusive Variante im oberen Preissegment entscheidest. Sie liegen ab 40 Euro aufwärts und überzeugen durch ihre Einzigartigkeit, die jeden Raum besonders eindrucksvoll in Szene setzt. Für welchen Wandkerzenhalter Du Dich letztendlich entscheidest, hängt von Deinen persönlichen Wünschen und dem zur Verfügung stehenden Budget ab.

Gibt es Alternativen zu Wandkerzenhaltern?

Du bekommst nicht nur Kerzenhalter zur Wandmontage. Es gibt auch Kerzenhalter für Stumpenkerzen, Stabkerzenständer, mehrarmige Kerzenständer, Teelichthalter und Windlichter, mit denen Du eine gemütliche und angenehme Atmosphäre erzeugen kannst. Abhängig vom Einsatzzweck und Deinem Geschmack kannst Du aus einer Vielzahl an Kerzenhalter und Kerzenständern auswählen. Wenn Du gerne bastelst, kannst Du Dir auch Deinen ganz individuellen Kerzenhalter bauen. Ideal sind dafür schöne Flaschen, eine Baumstammscheibe, ein großes Stück Treibgut aus Holz, ein geschmackvoller Teller oder eine elegante Schale. In puncto Sicherheit können andere Kerzenhaltervarianten allerdings mit einem Wandkerzenhalter nicht mithalten. Du bekommst im Handel auch Modelle, die Wandkerzenhaltern sehr ähnlich sind. Allerdings gehört zu ihrer Ausstattung LED-Licht. Wenn diese nicht über Batterie betrieben werden, brauchst Du dafür allerdings einen Stromanschluss. Behaglichkeit, Gemütlichkeit und Romantik wie von echten Kerzen bekommst Du damit nicht.

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Wandkerzenhalter passt am besten zu Dir?

Wenn Du auf die Suche nach einem Wandkerzenhalter gehst, stößt Du auf viele verschiedene Designs. Die einen sind größer und andere sind kleiner gestaltet. Sie bieten Platz für eine oder mehrere Kerzen und wurden aus verschiedenen Materialien gefertigt. Dadurch fällt es gar nicht so leicht, die richtige Kaufentscheidung zu treffen. Grundsätzlich gibt es gar nicht so viele Unterschiede, da sich die Wandkerzenhalter nur in vier Arten unterscheiden. Du bekommst:

  • Wandkerzenhalter für Stumpen- und Stabkerzen
  • Wandkerzenhalter für Teelichter
  • Wandkerzenhalter mit Glaskolben
  • Wandkerzenhalter für mehrere Kerzen

Jede Ausführung bringt ganz eigene Besonderheiten mit, hat aber auch Vor- und Nachteile. Diese solltest Du kennen, um herauszufinden, welcher Kerzenhalter am besten zu Dir passt. Damit Dir das gelingt, haben wir nachfolgend die besonderen Eigenschaften sowie die Vor- und Nachteile zusammengefasst.

Während Kerzenhalter heute vor allem dekorative Zwecke erfüllen, waren sie in früheren Zeiten ohne Elektrizität ein absolutes „Muss„. Geschichtlich sind Kerzenständer seit dem 2. oder 3. Jahrhundert n. Chr. belegt.


Was zeichnet einen Wandkerzenhalter für Stumpen- und Stabkerzen aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Wandkerzenhalter können sehr schlicht und zurückhaltend gestaltet sein und genauso überaus verspielt daherkommen. Entscheidest Du Dich für eine klassische Ausführung, bekommst Du einen Kerzenhalter zur Wandmontage, der mit einem kleinen Metallteller versehen ist. Mittig befindet sich dort ein Dorn, auf den Du eine Stumpen- oder Stabkerze stecken kannst. Solche Kerzenhalter sind meist aus Holz oder Metall gefertigt. Durch ihre aufwendige Verzierung erinnern sie an längst vergangene Zeiten. Sie passen sehr gut zum Landhausstil, zum angesagten Shabby-Look oder einer orientalisch angehauchten Einrichtung. Solche Wandkerzenhalter verleihen Hotels und Gaststätten in alten Gemäuern auch eine ganz besondere Note. Wünschst Du Dir einen Wandkerzenhalter für Stumpenkerzen und möchtest dabei Unannehmlichkeiten wie tropfenden Wachs und Ruß vermeiden, kannst Du einen kleinen Trick anwenden. Schaue nach Kerzen aus Echtwachs im Internet, die mit LED Lichtern versehen sind und mit Batterien betrieben werden. Auf den ersten Blick ist mitunter kaum zu erkennen, dass es keine echte Kerze ist.

Vorteile

  • In verschiedenen Designs erhältlich
  • Passen zu einem rustikalen und modernen Einrichtungsstil
  • Sehen sehr originell aus
  • Haben eine besondere Optik
  • Zeitlos, stabil und haltbar
  • Lassen sich auch mit LED-Kerzen verwenden

Nachteile

  • Kerzen können bei Zugluft ausgehen
  • Wachs kann über den Tellerrand gelangen und auf den Boden tropfen
  • Eher für Innenräume geeignet

Was zeichnet einen Wandkerzenhalter für Teelichter aus und was sind die Vor- und Naschteile?

Wandkerzenhalter für Teelichter können auch sehr verspielt gestaltet sein. Allerdings sind sie in vielen Fällen eher mit einer schlichten und modernen Optik versehen. Die Wandhalter werden zumeist aus Edelstahl gefertigt. Daran befinden sich einer oder mehrere Träger für das Teelicht. Es gibt sie mit und ohne Glasaufsatz. Entscheidest Du Dich für ein Modell mit Glas, kannst Du das kleine Gefäß einfach abnehmen, mit einem Teelicht bestücken und obendrein ganz bequem reinigen, falls sich Wachs und Ruß darauf abgesetzt haben. Da das Teelicht durch die Glashalterung vor Wind und Feuchtigkeit geschützt ist, kannst Du solche Modelle auch auf der überdachten Terrasse und in zugigen Bereichen an der Wand anbringen. Hat der Teelicht-Wandkerzenhalter kein zusätzliches Glas, sondern nur eine Teelichtaufnahme, solltest Du für die Wandmontage einen anderen Bereich in Deinen vier Wänden auswählen.

Vorteile

  • Meist in modernem Design
  • Zeitlose, schlichte Eleganz
  • Auch für zugige Orte geeignet
  • Lässt sich auch mit LED-Teelichtern bestücken

Nachteile

  • Teelichthalter aus Glas können leicht zerbrechen
  • Weniger imposante Erscheinung, da meist schnörkellos

Was zeichnet einen Wandkerzenhalter mit Glaskolben aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Es gibt auch Wandkerzenhalter mit Glaskolben für Stumpen- und Stabkerzen. Bezüglich Design kannst Du Dich hierbei zwischen einer rustikalen und überaus modernen Machart entscheiden. Es gibt sie mit eingefärbten Glas oder in Klarglas. Auch bei der Formgebung haben sich die Designer etwas einfallen lassen. Neben der klassischen Zylinderform kannst Du auch Wandkerzenhalter mit einem bauchigen Glaskolben finden. Solche Modelle sind je nach Größe und Bauform für Stumpenkerzen und für Stabkerzen geeignet. Hierbei solltest Du auf die Machart des Kerzenhalters achten. Bei manchen Modellen kannst Du beide Kerzenarten verwenden. Andere wiederum eignen sich nur für die eine oder andere Art. Durch den Glasaufsatz kannst Du den Wandkerzenhalter auch in zugigen Bereich und genauso auf der überdachten Terrasse anbringen. Im Gegensatz zu Teelichtern haben Stumpen- und Stabkerzen eine deutlich längere Brenndauer. Während Teelichter meist nach etwa drei Stunden ausgetauscht werden müssen, kannst Du Stumpen- und Stabkerzen viele Stunden brennen lassen. Das ist natürlich vorteilhaft, weil Du nicht andauernd neue Kerzen kaufen musst.

Vorteile

  • In schlichter Eleganz und Rustikal erhältlich
  • Viele verschiedene Design
  • Sind ein toller Blickfang
  • Lassen sich auch im überdachten Außenbereich verwenden
  • Aus unterschiedlichen Materialien und Materialkombinationen erhältlich

Nachteile

  • Glasaufsatz kann kaputt gehen
  • Teurer als einfache Wandkerzenhalter

Was zeichnet einen Wandkerzenhalter für mehrere Kerzen aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Hast Du eine größere freie Wandfläche zur Verfügung, kannst Du dort anstelle von einem Bild einen imposanten Wandkerzenhalter mit mehreren Kerzen aufhängen. Das Schöne an diesen Kerzenhaltern ist, dass es sie in vielen verschiedenen Designs und Macharten gibt. Bist Du zum Beispiel im Landhausstil oder Shabby-Chic eingerichtet, kannst Du Dich für ein Modell aus Eisen entscheiden, das auf alt gemacht ist und über besondere Elemente verfügt. Manche Hersteller integrieren altes Schwemmholz oder ausdrucksstarke Kacheln in ihren großen Wandkerzenhaltern für mehrere Kerzen. Es gibt diese Modelle auch in Edelstahl, mit Edelstahlelement und in Kombination mit farbigem Glas hinter den Kerzen, wodurch sie eine sehr ausdrucksstarke Optik erhalten. Ein solcher Wandkerzenhalter fügt sich sehr geschmackvoll in einen cleanen Einrichtungsstil ein und harmoniert auch mit dem Industrial-Look.

Vorteile

  • Mehr Licht durch mehrere Kerzen
  • In modern und rustikal erhältlich
  • Stabil, geschmackvoll und ausdrucksstark
  • Kerzen stehen sicher
  • Für Stumpen- Stabkerzen und Teelichter geeignet

Nachteile

  • Aufwendiger in Reinigung und Pflege
  • Wirken nur auf einer größeren Fläche
  • Teurer als einzelne Wandkerzenhalter

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Wandkerzenhalter miteinander vergleichen?

Wie Du bereits weißt, bekommst Du Wandkerzenhalter aus unterschiedlichen Materialien, in verschiedenen Größen und Designs. Damit Du trotzdem einzelne Modelle gegenüberstellen und bewerten kannst, haben wir für Dich einige wichtige Faktoren zusammengetragen, anhand derer Du einzelne Wandkerzenhalter vergleichen kannst. Damit fällt es Dir sicher leichter, genau das Modell zu finden, welches Deinen Erwartungen und Wünschen entspricht. Zusammengefasst handelt es sich um die folgenden Faktoren:

  • Material
  • Design
  • Größe
  • Verarbeitung

In den nachfolgenden Absätzen erläutern wir Dir die einzelnen Kriterien näher und geben Dir Tipps an die Hand, die Du in Deine Kaufentscheidung einfließen lassen kannst.

Material

Bei der Wahl des Materials sind vor allen Dingen Deine ganz persönlichen Vorlieben und Dein Einrichtungsstil ausschlaggebend. Obendrein solltest Du in Bezug auf das Material wissen, ob Du den Wandkerzenhalter im Freien oder in Innenräumen aufhängen beziehungsweise an die Wand montieren möchtest.

Wandkerzenhalter aus Holz

Solche Modelle sind besonders schöne Unikate, weil jedes Holz eine andere Maserung und einen Farbton hat. Damit gleicht kein Wandkerzenhalter dem anderen. Holz ist ein Naturprodukt. Dementsprechend ist es nachhaltig und besonders ökologisch. Die warme  und urige Ausstrahlung von Holz erzeugt besondere Gemütlichkeit. Sie passen zu Wohnungen im Landhaus- und Vintage-Stil, in moderne Wohnungen und erfreuen genauso das Herz von Naturliebhabern. In einem modernen Wohnambiente sorgt der Wandkerzenhalter für einen gekonnten und aufregenden Stilbruch zur sonst schnörkellosen Einrichtung.

Wandkerzenhalter gibt es in vielen verschiedenen Designs und Materialien.
Wandkerzenhalter gibt es in vielen verschiedenen Designs und Materialien.

Wandkerzenhalter aus einem Dachziegel

Für Menschen, die das Besondere lieben, sind auf dem Markt ganz besondere Wandkerzenhalter erhältlich. Sie werden aus alten Dachziegeln gefertigt und sind mit speziellen Halterungen versehen, die sowohl mit Teelichtern als auch mit Stumpenkerzen versehen werden können. Jeder Wandkerzenhalter aus einem alten Dachziegel erzählt seine ganz eigene Geschichte und ist genauso wie der Holz-Wandkerzenhalter ein Unikat. Sie zaubern ein besonders schönes Bild an Gartenlauben oder auf der Terrasse, weil sie sich ausdrucksstark von der Umgebung abheben. Dieser Wandkerzenhalter verleiht dem Bereich, wo er an der Wand montiert wird, ein mediterranes Flair.

Wandkerzenhalter aus Metall

Diese Wandkerzenhalter gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen und Designs. Es gibt Modelle, die aufwendig verziert und verspielt sind und ebenso mit einem edlen, nostalgischen oder orientalischen Charakter aufwarten. Durch die vielen verschiedenen Ausführungen sind der Kreativität und der Gestaltungsvielfalt Deiner vier Wände kaum Grenzen gesetzt. Neben Eisen und Edelstahl bekommst Du diese Wandkerzenhalter auch aus Messing oder Aluminium.

Wandkerzenhalter aus Kunststein

Wenn Du ein spezielles Design in Form von einem Drachen, Schwertern oder ähnliche Figuren als Wandkerzenhalter sucht, wirst Du bei Modellen aus Kunststein sicherlich fündig werden. Sie sehen sehr beeindruckend aus und erfreuen sich großer Beliebtheit bei Gothic- und Fantasy-Fans.

Funkalarmanlage

Funkalarmanlage Test 2021: Vergleich der Besten

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Funkalarmanlage Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Funkalarmanlagen. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Design

Gerade im Internet findest Du eine schier unendliche Auswahl an Wandkerzenhaltern, sodass Du ganz nach Deinem Geschmack, die Farbe, Form und das Design auswählen kannst. Es gibt für Dich schlichte Ausführungen aus Edelstahl, Holz oder Metall genauso wie Nachbildungen, die mittelalterlichen Burgfackeln sehr ähnlich sehen. Du bekommst auch Modelle mit Drachen oder Dämonen, Spiegeln, Hirschköpfen, Ornamenten oder aus goldfarbenem Metall, die einen besonderen Hauch des orientalischen Flairs verbreiten. Von besonders schlicht und in Industrial-Design über klassisch bis sehr ausgefallen ist alles dabei. Kerzenhalter aus Messing oder Gusseisen sind aufwendig gestaltet und den Epochen des Jugendstils und Barock nachempfunden. Sie werden auch als Klavierleuchter bezeichnet. Es gibt sie in bronze-, goldfarben und ebenso in schwarz. Manchmal haben sie sogar Spiegel integriert oder sind mit Bildern versehen. Dadurch wirken sie besonders luxuriös und auffällig.

Größe

Genauso vielfältig wie die Formen ist bei Wandkerzenhaltern die Größe gestaltet. Ein Großteil der Modelle ist eher schlank als breit gestaltet. Du findest aber auch geschmackvolle Ausnahmen. Einige Ausführungen, die zwei oder drei Kerzen aufnehmen können, bekommst Du in einer rechteckigen oder quadratischen Form. Sie sind meist breiter und kürzer gestaltet. Sogenannte Klavierleuchter haben vielfach schwenkbare Arme. Zu Deiner Sicherheit solltest Du den Platz, an dem der Wandkerzenhalter montiert werden sollte, vor dem Kauf ausmessen. Ansonsten kann es passieren, dass Du eine böse Überraschung erlebst, weil der Wandkerzenhalter nicht an den vorgesehen Ort passt. Die gängige Höhe bei Wandkerzenhaltern liegt zwischen 20 und 50 Zentimetern. In der Breite variieren sie zwischen 5 und 20 Zentimetern. Lege auch ein Augenmerk auf die Tiefe des Wandkerzenhalters. Bei der Montage solltest Du ihn hoch genug anbringen, damit Du Dir daran nicht den Kopf stößt oder mit Deiner Kleidung daran hängen bleiben kannst. Achte aber auch darauf, dass der Abstand zur Decke groß genug ist, um Beschädigungen an der Decke durch brennende Kerzen zu vermeiden.

Wandkerzenhalter Test
Die große Auswahl erlaubt Dir, genau den Wandkerzenhalter zu finden, der zu Dir und Deinem Einrichtungsstil passt.

Verarbeitung

Wandkerzenhalter aus Ziegeln oder Holz sind meistens Unikate. Diesen Einzelstücken hat die Natur ihren unverwechselbaren Stempel aufdrückt und dadurch wird ein einzigartiger Charakter bereitgestellt. Unregelmäßigkeiten bei der Form und der Farbe sind daher normal und gehören unbedingt dazu. Wandkerzenhaltern aus Metall haben auch besondere Eigenschaften. Diese begründen sich aber auf der Art der Herstellung. Wichtig ist dabei, dass Du auf eine robuste Verarbeitungsqualität achtest. Die Ausführung sollte stabil, flach und sauber sein. Achte darauf, dass keine scharfen Ecken und Kanten vorhanden sind. Schaue in der Produktbeschreibung nach, aus welchem Material der Wandkerzenhalter gefertigt ist. Das lässt Rückschlüsse zu, ob es sich um ein hochwertiges Modell oder um eine billige Nachbildung handelt.

Wissenswertes über Wandkerzenhalter – Expertenmeinungen und Rechtliches

Hat die Stiftung Warentest einen Wandkerzenhalter-Test durchgeführt?

Die Stiftung Warentest hat keinen expliziten Test zu Wandkerzenhaltern durchgeführt. Auch bei Konsument.at oder k-Tipp.ch gibt es keinen Testbericht. Allerdings gibt es in der Ausgabe 12/2016 der Stiftung Warentest einen Testbericht zu 16 klassischen Stumpenkerzen beziehungsweise Adventskerzen. Das Ergebnis der Experten ist durchaus erfreulich. Denn jede vierte Kerze, die begutachtet wurde, eignet sich sehr gut für den Adventskranz oder einen entsprechenden Kerzenleuchter. Sie brennen ruhig und verlöschen rechtzeitig von ganz alleine. Auch Schadstoffe sind bei den getesteten Kerzen kein Thema. Den Prüfern ist allerdings aufgefallen, dass einige Kerzen nach dem Löschen am Docht noch einige Zeit weiter glimmen. Dadurch verkürzt sich dieser und es fällt deutlich schwerer, die Kerze zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu entzünden. Außerdem gilt bei Kerzen, dass diese nur sauber brennen, wenn keine kritischen Lösungsmittel oder andere Schadstoffe enthalten sind. Die Kerzen im Test rußen fast gar nicht. Positiv wird im Testbericht erwähnt, dass der Nickelgehalt sehr gering ist. Das Metall kann beim Abbrennen der Kerze in die Atemluft gelangen und zu Lungenkrebs führen. Bei den getesteten Kerzen brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen, weil keine Kerze den Grenzwert von 0,5 Milligramm Nickel pro Kilogramm Kerze erreicht. Den ganzen Testbericht der Stiftung Warentest kannst Du Dir nach dem Freischalten anschauen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gibt es spezielle EU-Richtlinien und Verordnungen zu Wandkerzenhaltern?

Viele verschiedene Produkte finden Berücksichtigung in den zentralen Rechtsvorschriften der Europäischen Union, wobei es in erster Linie um die Produktsicherheit geht. Die EU-Richtlinien und Anordnungen sind nicht immer auf ein spezielles Produkt ausgelegt, sondern eher allgemein gehalten oder beziehen sich auf spezielle Stoffe, Materialien und die Verarbeitungsqualität. Es gibt verschiedene europäischen Normen und Grenzwerte in Bezug auf die Inhaltsstoffe. Zum Schutz der Sicherheit und Gesundheit von Verbrauchern dienen die beiden EU-Richtlinien 89/392/EWG und 89/655/EWG, in denen Mindeststandards festgelegt sind. Nicht für alle Produkte gibt es ausformulierte Maßgaben, sodass dort die allgemeine Produktsicherheitsrichtlinie greift. Wenn Du einen Wandkerzenhalter kaufen möchtest, solltest Du Dich für ein hochwertiges Produkt aus der EU entscheiden.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Wandblaker
  • https://www.schoener-wohnen.de/einrichten/dekorieren/wandkerzenhalter–pov–von-menu—bild-14_12542652-12636824.html
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Kerze

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/photos/hanukkah-holidays-december-winter-5847412/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/licht-mauer-metall-haus-6842123/
Rate this post



Letzte Aktualisierung am 18.10.2021 um 00:49 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API