Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Wäschesammler Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Wäschesammler. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten Wäschesammler zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Wäschesammler zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis:

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

In einem Wäschesack kannst du deine Wäsche verstecken. Da es die Utensilien in unterschiedlichen Optiken gibt, kannst du diese leicht deiner Einrichtung anpassen.
Du kannst Sammler aus verschiedenen Materialien in unterschiedlichen Maßen kaufen. Daher kannst du leicht ein Produkt finden, welches gut in dein Bade- oder Schlafzimmer passt.
In jedem Haushalt ist ein Korb eine gute Wahl. Das liegt daran, dass dir diese beim Sammeln von Wäsche helfen und schön aussehen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Wäschesammler

Platz 1: Faltbarer Wäschekorb von Uoon

Dieser Wäschekorb besteht aus einem robusten Stoff, sodass er eine lange Lebensdauer besitzt. Du kannst das Produkt mit der Aufschrift „Laundry“ in sechs Ausführungen wählen. Es gibt den Artikel in den Farben Azurblau, Dunkelblau, Dunkelgrau, Grau, Rot und Schwarz zu kaufen.

Einschätzung der Redaktion
Dank der zwei Henkel am Korb kannst du diesen kinderleicht tragen. Das Fassungsvermögen des Artikels beträgt 82 Liter, sodass du viel Stauraum für deine schmutzige Wäsche hast. Wenn du möchtest, kannst du auch Spielsachen oder saubere Wäsche im Korb aufbewahren.
So sind die Kundenbewertungen

95 Prozent der Rezensenten finden diesen Sammler toll. Den Personen gefallen folgende Aspekte am Produkt:

  • Guter Preis
  • Sehr stabil
  • Viel Stauraum

Fünf Prozent der Bewertungen fallen negativ oder neutral aus, was mit diesen Punkten zusammenhängt:

  • Steht nicht aufrecht
FAQ

Wo wird dieser Artikel erzeugt?

Dieser Sammler wird in China hergestellt.

Platz 2: Wäschekorb von Rotho

Angebot
Rotho Flowers Wäschekorb 50l mit 4 Griffen, Kunststoff (PP) BPA-frei, grau/grün, 50l (65,1 x 48,6 x 26,2 cm)
  • Qualität: Unser Wäschekorb "Flowers" ist sehr hochwertig und wunderschön verarbeitet. Die Durchbrüche in Blumenform sind Zierde und Belüftung für die Wäsche zugleich

Dieser Korb besteht aus pflegeleichtem Plastik. Es gibt ihn mit einem Fassungsvermögen von 50 oder 25 Litern. Außerdem kannst du die Farben des Produkts wählen, denn es gibt diesen Artikel in Blau, Grau, Grün und Pink zu kaufen.

Einschätzung der Redaktion
Aufgrund der vier stabilen Tragegriffe kannst du dieses Produkt auch bei voller Beladung sicher tragen. Seitlich befinden sich Löcher, um die Atmungsaktivität des Artikels zu verbessern. Da diese Aussparungen eine florale Form haben, sehen sie besonders dekorativ aus.
So sind die Kundenbewertungen

92 Prozent der Käufer bewerten diesen Wäschekorb mit sehr gut oder gut. Folgende Aspekte sind dafür verantwortlich:

  • Schönes Design
  • Preiswertes Produkt
  • Sehr solide

Acht Prozent der Rezensenten entdecken Mängel am Artikel, welche sich auf diese Punkte beziehen:

  • Bricht schnell
FAQ

Welche Standfläche besitzt der Korb?

Der Korb hat eine Standfläche von 27 x 47 Zentimetern.

Platz 3: Bambuskorb von Lumalan

Lumaland Wäschekorb aus Bambus, mit 2 ausziehbaren Wäschesäcken, ca. 73 x 64 x 33 cm Beige
  • Stilvoller und dekorativer Bambus Wäschekorb mit 2 beige Wäschesäcken aus Stoff, Abnehmbare Baumwollfächer mit Klettverschluss: Dank des professionell verarbeiteten Klettverschlusses lassen sich beide Baumwollfächer je nach Belieben abnehmen, transportieren und reinigen - absolut flexibel und praktisch

Dieser Wäschesammler besteht aus Bambus und sieht daher besonders hochwertig aus. Am Produkt gibt es zwei Taschen, die du mit Schmutzwäsche beladen kannst. Ebenso profitierst du von einem Ablagefach oberhalb der Taschen.

Einschätzung der Redaktion
Da du dieses Produkt in einer von acht Farben auswählen kannst, passt dieses ausgezeichnet zu den unterschiedlichen Gestaltungen eines Bade- oder Schlafzimmers. Die Maße des Korbs liegen bei  73 x 64 x 33 Zentimetern. Praktisch ist nicht nur die Größe, sondern auch die einfache Reinigung bei 30 Grad in der Waschmaschine.
So sind die Kundenbewertungen

90 Prozent der Bewertungen des Korbs sind positiv. Dafür sind diese Punkte verantwortlich:

  • Schöner Wäschekorb
  • Hohe Qualität
  • Sehr stabiles Produkt

Zehn Prozent aller Käufer finden diesen Korb verbesserungswürdig, was an diesen Aspekten liegt:

  • Preis ist angestiegen
FAQ

Wie hoch ist die Belastbarkeit des Produkts?

Du kannst diesen Korb mit etwa 20 Kilogramm belasten.

Platz 4: Wäschesammler von Wenko

Wenko Wäschesammler Escala Weiß, mobiles Ständersystem mit drei abnehmbaren Körben und vier leichtgängigen Rollen, viel Stauraum mit 99 l und drei Fächern, (B x H x T): 46 x 126 x 44 cm
  • Praktisch: Der Wäschebehälter verfügt über hochwertige Textilkörbe mit je 33 Litern Volumen, welche dank des Metallgestells von der Stange abgenommen und bei Bedarf gewaschen werden können

Bei diesem Produkt handelt es sich um einen rollbaren Sammler. Dieser hat drei Etagen, die Raum für insgesamt 99 Liter Wäsche liefern. In jeden Sammler passen somit 33 Liter Kleidung hinein.

Einschätzung der Redaktion
Da du die einzelnen Taschen vom Ständer nehmen kannst, sind diese kinderleicht zu transportieren. Das bedeutet auch, dass du den Sammler nicht vom Ort bewegen musst, wenn du Wäsche sammelst. Wenn du möchtest, kannst du den Ständer sogar für andere Dinge, wie Spielsachen oder Pfandflaschen nutzen.
So sind die Kundenbewertungen

84 Prozent der Erwerber loben diesen Korb. Den Menschen gefallen diese Punkte am Artikel gut:

  • Spart Platz
  • Leichter Aufbau
  • Besonders stabil

16 Prozent aller Rezensenten entdecken Mängel und Schwachstellen am Artikel. Diese sind:

  • Zu klein
  • Qualität optimierbar
FAQ
Wie viel Volumen haben alle Körbe zusammen?
Alle Körbe besitzen etwa 99 Liter Volumen.

Platz 5: Wäschesortierer von Hausratplus

hausratplus 3er Wäschesortierer auf Rollen Wäschebox Wäschekorb Sand
  • drei Fächer zum Vorsortieren von z.B. heller, dunkler und bunter Wäsche

Der Wäschesortierer besteht aus drei Bereichen. Diese sind für dunkle, helle und bunte Kleidung konzipiert. Da es sich um eine praktische Wäschebox mit Rollen handelt, kannst du diese leicht transportieren.

Einschätzung der Redaktion
Jedes Behältnis in dem Sammler besitzt ein Fassungsvermögen von 43 Litern. Du hast die Möglichkeit den Sammler zu tragen oder rollen. Die Gesamtmaße des Sortierers betragen 63 x 56 x 35 Zentimeter, sodass du diesen flexibel platzieren kannst.
So sind die Kundenbewertungen

75 Prozent der Käufer würden diesen Sammler erneut kaufen, was mit diesen Punkten zusammenhängt:

  • Sehr praktisch
  • Viel Stauraum
  • Sieht gut aus

25 Prozent aller Rezensenten finden Schwachpunkte am Sammler. Folgende Punkte fallen negativ auf:

  • Qualität könnte besser sein
FAQ
Wie viel Stauraum bietet dieses Produkt?
Der Sammler hat einen Stauraum von 149 Litern.

Wäschesammler bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Wäschesammler Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Wäschesammlern finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Wäschesammlern achten solltest

In Abhängigkeit vom Haushalt eignet sich ein bestimmter Wäschesammler besser für dich. Ehe du ein Produkt erwirbst, solltest du daher über die unterschiedlichen Varianten informiert sein. In unserem Ratgeber erfährst du neben den verschiedenen Arten an Sammlern auch die Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema Sammler von Wäsche.

Wer sollte einen Wäschesammler haben?

Du kannst Wäschesammler in jedem Haushalt nutzen. In WGs, Familienhaushalten oder Singlehaushalten sind die Artikel sinnvoll. Sie ermöglichen es dir dreckige Wäsche sicher und hygienisch zu verstauen.

In einem Wäschesammler kannst du deine Wäsche verstecken und zur selben Zeit deine Räumlichkeiten gut zur Geltung bringen. Es gibt verschiedene Modelle an Produkten, die du passend zur Gestaltung deines Bade- oder Schlafzimmers wählen kannst.

Waeschesammler schnelles aufraeumen

Bekommst du spontan Besuch, nutze einen Wäschekollektor, um deine schmutzige Kleidung zu verstecken.

Welche Varianten an Wäschesammlern gibt es?

Du findest auf dem Markt zahlreiche Varianten und Arten an Wäschesammlern. Hier eine kleine Übersicht für dich:

  • Hängesammler: Dieser ist für das Camping oder für kleine Räume ideal, da er mit Haken an einer Türe festgemacht wird.
  • Faltsammler: Du kannst ihn für das Camping, kleine Zimmer und geringe Mengen an Wäsche wählen. Er besteht aus einem eher dünnen Stoff und spart Platz.
  • Stapelsammler: Dieser ist für größere Haushalte ideal, da er Körbe hat, die du übereinander stapeln kannst.
  • Einbausammler: Ideal für kleine Haushalte, die eine Sammelstation im Schrank oder in einer Schublade wünschen.
  • Sitzsammler: Die Produkte kommen meist in kleinen Zimmern, wie Kinderzimmern, zum Einsatz. Sie sind sehr stabil und eignen sich sogar zum Sitzen.

Auf dem Markt triffst du zum Teil auf weitere Varianten an Sammlern. Überlege dir daher, welche Art am besten zu deinem Einsatzzweck passt.

Wie teuer sind Wäschesammler?

Wäschesammler gibt es zu den unterschiedlichsten Preisen zu kaufen. Das liegt daran, dass es so viele verschiedene Arten gibt. Preiswerte Produkte gibt es schon ab etwa fünf Euro im Handel. Suchst du einen Designer-Artikel, kostet dieser meist über 100 Euro.

Hier ein Überblick über die verschiedenen Preisspannen:

  • Mini-Sammler: 5 bis 25 Euro
  • Großer Sammler: Ab etwa 25 Euro
  • Designer-Produkt: Ab etwa 75 Euro

Wusstest du, dass einfache Sammler am günstigsten sind?

Wir empfehlen dir jedoch darauf zu achten, dass du ein Produkt wählst, welches zur deinem Haushalt und dem Einsatzzweck passt.


Woher bekomme ich einen Wäschesammler?

Einen Sammler für Wäsche findest du in Geschäfte für Haushaltswaren, Supermärkten und Baumärkten. Zudem kannst du im Internet nach einem passenden Produkt sehen. Meist wirst du bei Ikea, Obi, Bauhaus, Real, Otto oder Amazon schnell fündig.

Jene Produkte, die wir dir vorstellen, enthalten einen Link. So wirst du sofort zum passenden Shop geleitet und findest zügig ein Produkt.

Wie säubere ich Wäschesammler?

In Abhängigkeit vom Material und der Art des Wäschesammlers fällt die Pflege dieses unterschiedlich aus. Üblicherweise findest du Pflegehinweise in der Anleitung des Produkts.

Wusstest du, dass Sammler aus Leinen oder Baumwolle meist ein herausnehmbares Futter haben?

Dieses kannst du einzeln waschen. Meist ist es bei 60 Grad zu reinigen.


Wählst du ein Produkt aus Plastik aus, ist dieses manuell zu säubern. Bist du dir bei der Säuberung eines Sammlers unsicher, kannst du den Hersteller um Rat fragen. Alternativ ist es auch möglich eine manuelle und somit schonende Reinigung durchzuführen.

Wohin stelle ich einen Wäschesammler?

Du solltest deinen Wäschesammler dort positionieren, wo auch deine Wäsche anfällt. Daher nutzen viele Menschen die Körbe im Bade- oder Schlafzimmer. Ein Sammler im Badezimmer ist ideal, da dort eine Waschmaschine steht.

Waeschesammler im Schlafzimmer

Viele Menschen haben einen Wäschesammler im Schlafzimmer, da sie sich dort an- und ausziehen.

Natürlich kannst du deinen Sammler an einem beliebigen Ort stellen. Einige Menschen nutzen die Behältnisse auch im Schlafzimmer. Das liegt daran, dass die meisten Personen dort ihre Kleidung wechseln. Deshalb kann es praktisch sein eine Box direkt im Schlafzimmer zu platzieren und so den Weg zum Badezimmer zu sparen.

Hast du ein Ankleidezimmer oder einen Waschraum platziere deinen Wäschesammler dort. Berücksichtige allerdings die Luftzirkulation. In einigen Fällen kann die Wäsche nämlich auch schimmeln.

orthopädisches Kissen

Orthopädisches Kissen: Test & Vergleich (09/2020) der besten Kissen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum orthopädisches Kissen Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen orthopädischen Kissen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir… ... weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Wäschesammler passt am besten zu Dir?

Was ist ein Wäschekorb und welche Vor- und Nachteile hat dieser?

Du findest einen Wäschekorb aus unterschiedlichen Materialien. Meist bestehen die Wäschesammler aus Bambus, Kunststoff, Leinen, Weide, Holz oder Rattan. Üblicherweise kannst du die Produkte mit einem Deckel erwerben. So kannst du deinen Wäschebehälter noch ansprechender lagern. Manche Produkte besitzen eine Innenaufteilung, die praktisch ist. Diese ermöglicht dir nämlich das Sortieren von Kleidung.

Vorteile

  • Verschiedene Materialien verfügbar
  • Meist mit Deckel
  • Ansprechende Lagerung
  • Manchmal mit Innenaufteilung

Nachteile

  • Niedrige Höhe

Was ist eine Wäschetonne und welche Vor- und Nachteile besitzt sie?

Wäschetonnen erinnern an Wäschekörbe. Einen Unterschied stellen die Maße der Produkte dar. Üblicherweise besitzen Tonnen geringere Grundflächen, sind jedoch höher. Du kannst eine Tonne aus denselben Materialien kaufen, wie einen Korb. Im Schlafzimmer dient die Wäschetonne meist als Blickfang. Aufgrund ihrer Größe passt sie jedoch auch in den Kleiderschrank.

Vorteile

  • Unterschiedliche Materialien
  • Hoher Korpus
  • Blickfang im Schlafzimmer
  • Passt meist in Schränke

Nachteile

  • Kleine Grundfläche

Was stellt eine Sitztruhe/Sitzbank dar und welche Vor- und Nachteile stehen mit dieser in Verbindung?

Sitzbänke sehen toll aus und ermöglichen es dir deine Wäsche unbemerkt zu verstauen. Durch das durchdachte und schlaue Design kannst du deine Wäsche an den unterschiedlichsten Plätzen aufbewahren. Meist findest du Sitzbänke in unterschiedlichen Ausführungen. Das bedeutet, dass du neben großen Bänken auch Einsitzer finden wirst. Diese bestehen aus Stoff oder Holz.

Vorteile

  • Schöne Optik
  • Große Vielfalt an Modellen
  • Unterschiedliche Größen
  • Viel Stauraum

Nachteile

  • Benötigen viel Platz

Was macht einen Wäschehocker aus und welche Vor- und Nachteile hat sie?

Wäschehocker findest du auch unter dem Namen Wäschesammler. Meist sehen diese wie kleine Truhen aus. Neben einem Gestell besitzen die Produkte eine Ablagefläche. Üblicherweise sind die Sammler mit einem Sack aus einem atmungsaktiven Stoff ausgestattet. So wird ein verschimmeln oder riechen der Kleidung verhindert. Da du den Sack leicht entnehmen kannst, benötigst du keinen zusätzlichen Korb, um deine Wäsche zu sammeln.

Vorteile

  • Kein Korb notwendig
  • Oftmals mit Ablageoption
  • Meist mit Sack ausgestattet

Nachteile

  • Wenig Platz

Was ist ein Wäschesack und welche Vor- und Nachteile hat er?

Es gibt auch einen Wäschesammler in Sack Form zu kaufen. Dieser benötigt wenig Platz und ist leicht. Daher geht es mühelos schmutzige Kleidung zu transportieren und verstauen. Für Singles ist diese Art der Aufbewahrung von Wäsche ideal. Acht darauf, dass dein Sack aus einem atmungsaktiven Stoff besteht, um deine Kleidung während der Lagerung vor dem Schimmeln zu bewahren.

Vorteile

  • Ideal für Singles
  • Leicht und platzsparend
  • Einfach zu transportieren

Nachteile

  • Nicht immer atmungsaktiv
  • Sehr wenig Stauraum

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Wäschesammler miteinander vergleichen?

Um den passenden Wäschesammler zu wählen, solltest du verschiedene Aspekte berücksichtigen. Achte beim Kauf eines Produkts am besten auf folgende Punkte:

  • Maße
  • Herstellungsmaterial
  • Sortiermöglichkeiten
  • Features

Alle Details zu den einzelnen Punkten erfährst du von uns nachfolgend. Dadurch wird es dir leichter fallen die einzelnen Kriterien einzuschätzen.

Maße

Ehe du einen Sammler erwirbst, solltest du sicherstellen, dass dieser die passende Größe hat. Neben den Maßen eines Sammlers ist auch dessen Volumen wichtig. Deshalb solltest du darüber nachdenken, wo du den Sammler positionieren möchtest.

Du findest die Produkte in den verschiedensten Maßen. Das bedeutet, dass es für kleine Schlafzimmer ebenso Produkte gibt, wie für riesige Bäder. Lebst du in einer Dachwohnung, solltest du die Höhe des Raums beachten. In einigen Fällen kann es nämlich vorkommen, dass dein Behälter nicht an die Wand passt, weil die Dachschräge stört.

Ein breiter und hoher Wäschesammler bietet dir viel Stauraum. Dieser ist ideal, wenn du selten wäschst. Ebenso kann ein Produkt mit größeren Maßen eine gute Wahl sein, um sperrige Gegenstände, wie Decken und Jacken zu lagern.

Herstellungsmaterial

In Abhängigkeit von der Inneneinrichtung und deinem Raum findest du einen Wäschesammler, der gut zu deinem Gestaltungsprinzip passt. Es gibt die praktischen Helfer in unterschiedlichen Stilrichtungen und Materialien. Neben Körben aus Plastik gibt es auch jene aus Holz oder Leinen zu kaufen.

Neben dem Außenmaterial ist auch das innere Material eines Sammlers wichtig. Einige Sammler haben ein Futter aus Leinen. Es gibt auch jene mit einer Fütterung aus Baumwolle und Polyester. Je nach Material fällt die Säuberung deines Sammlers anders aus.

Features

Du kannst einen Wäschesammler nicht nur zur Aufbewahrung von Wäsche einsetzen. Es gibt nämlich Produkte mit speziellen Funktionen, die dir einen flexibleren Einsatz ermöglichen. Manche Sammler haben einen Sitz während andere Artikel Rollen besitzen. Außerdem findest du faltbare Sammler oder jene zum Aufhängen.

Sortiermöglichkeiten

In den meisten Sammlern gibt es keine Unterteilungsmöglichkeiten. Du findest vereinzelt jedoch Produkte mit mehreren Fächern, die dir beim Sortieren helfen. Einige Produkte haben zwei und andere sogar drei Fächer. Um Platz einzusparen, kannst du die Sammler zum Teil ineinander stapeln.

Wissenswertes über Wäschesammler – Expertenmeinungen und Rechtliches

Was sind die Alternativen zu einem Wäschesammler?

Du findest verschiedene Alternativen zum Wäschesammler. Welche das sind, stellen wir dir nachfolgend vor. Hier eine kleine Übersicht für dich:

  • DIY: Mithilfe von Jute-Stoff und einem Band kannst du dir einen Wäschesack basteln.
  • Müllsäcke: Kaufe größere Müllsäcke und nutze sie für deine Wäsche.
  • Körbe: Körbe ermöglichen es dir deine Wäsche einfach zu lagern und transportieren.
  • Schuhschränke: Schränke für Schuhe sind gute Verstecke für deine Wäsche.

Natürlich gibt es weitere Möglichkeiten. Berücksichtige jedoch, dass ein Wäschesammler nicht nur hygienisch, sondern auch optisch toll aussieht. Daher solltest du dir überlegen inwieweit eine Alternative deine Ansprüche erfüllt.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.houzz.de/magazin/wohin-mit-der-schmutzwaesche-11-smarte-ideen-stsetivw-vs~119335331
  • http://www.waeschekorb-kaufen.de/praxis-tipps/waeschekoerbe-aus-verschiedenen-materialien

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/innenarchitektur-modernen-stil-home-4467771/
  • https://pixabay.com/de/photos/korb-weidengeflecht-w%C3%A4schekorb-3805074/
  • https://pixabay.com/de/photos/w%C3%A4schekorb-weidenkorb-korbware-2414021/

Letzte Aktualisierung am 25.09.2020 um 00:13 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API