Waermewellenheizung
Veröffentlicht von: Redaktion Wohnen|In: Heizung durch Holz, Kohle, Gas, Öl oder Strom|1. Februar 2021
Wir haben diesen Test & Vergleich (09/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 01.02.2021

Wärmewellenheizung Test 2021: Vergleich der besten Wärmewellenheizungen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Wärmewellenheizung Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Wärmewellenheizung. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, die für Dich am besten geeignete Wärmewellenheizung zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Wärmewellenheizung zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis:

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Wärmewellenheizungen sind Heizungen, die Hitzewellen abgeben. Diese erwärmen Objekte neben der Heizung. Auf diese Weise wird der Raum wärmer.
Es gibt viele verschiedene Arten von Wellenheizungen. Grundsätzlich können zwei Haupttypen von Strahlungsheizgeräten unterschieden werden: festmontierte Heizwellengeräte und mobile Heizwellenheizgeräte.
Wenn du den Raum schnell heizen möchtest, ist die Wärmewe besonders nützlich.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Wärmewellenheizungen

Platz 1: Wärmewellenheizung von Einhell

Wenn in der Wohnung keine Zentralheizung angeschlossen ist und man sich nach der wohligen Wärme Zuhause sehnt, sollte diese Wärmewellenheizung von Einhell angeschafft werden. Das Gerät ist mit maximal 1.200 Watt sehr leistungsstark und verfügt über einen stufenlosen Thermostatregler. Insgesamt gibt es drei verschiedene Heizstufen, die vollkommen ausreichend sind, um ein großes Zimmer (z. B. Wohnzimmer) aufzuwärmen.
Einschätzung der Redaktion
Die automatische Abschaltung ermöglicht eine maximale Sicherheit, denn die Wärmewellenheizung von Einhell schaltet sich automatisch ab, sobald diese z. B. umkippt. Die Standfüße mit Lenkrollen ermöglichen eine einfache Verschiebung an einen anderen Standort in der Wohnung. Außerdem gibt es die Möglichkeit, die Wärmewellenheizung an der Wand zu befestigen.
So sind die Kundenbewertungen
64 Prozent der Rezensenten haben die Einhell Wärmewellenheizung positiv, das heißt, mit vier oder fünf Sternen bewertet. Aus diesen Punkten setzt sich die positive Bewertung zusammen:
  • Gute Heizleistung
  • Ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Sieht schön aus
16 Prozent der Rezensenten haben die Wärmeheizung von Einhell neutral bewertet. Die restlichen 19 Prozent waren von dem Gerät enttäuscht und haben es negativ bewertet.
  • Viel zu laut im Betrieb
FAQ
Wie viel wiegt die Einhell Wärmewellenheizung? Das Gewicht der Einhell Wärmewellenheizung liegt bei 4,5 Kilogramm.

Platz 2: Wärmewellenheizung von Mesko

Die Wärmewellenheizung von Mesko verfügt über drei Leistungsstufen und weist somit insgesamt eine Wärmeleistung von maximal 2.000 Watt. Es gibt auch einen eingebauten 24 Stunden Timer, der dafür sorgt, dass sich die Heizung zu einer bestimmten Zeit von allein abschaltet. Die Wärmewellenheizung von Mesko verfügt über einen Überhitzungsschutz und dafür sorgen die großen Lüftungsöffnungen.
Einschätzung der Redaktion
Außerdem bieten die breiten Standfüße einen sicheren Halt, ohne, dass die Heizung leicht umfallen kann. Der Thermostat sorgt für eine konstante Temperatur im Raum und somit funktioniert die Wärmewellenheizung hocheffektiv und sparsam. Sollte das Gerät überhitzen, wird es sofort dank der automatischen Abschaltung abgeschaltet.
So sind die Kundenbewertungen
82 Prozent der Rezensenten haben die Wärmewellenheizung von Mesko positiv bewertet. Diese Punkte wurden am meisten hervorgehoben:
  • Sehr gute Heizleistung
  • Ansprechendes Design
  • Fester und sicherer Stand
6 Prozent der Rezensenten haben die Wärmewellenheizung neutral bewertet. Die restlichen 12 Prozent haben das Gerät negativ bewertet. FAQ
FAQ
Kann die Wärmewellenheizung von Mesko an der Wand montiert werden? Nein, eine Wandmontage ist mit dieser Heizung leider nicht möglich. Dafür fehlt die passende Halterung.

Platz 3: Wärmewellenheizung von De’Longhi

Die Wärmewellenheizung vom namhaften Hersteller De’Longhi gibt es in drei verschiedenen Ausführungen. Diese wird mit einer maximalen Wärmeleistung von 1.000 Watt, 1.500 Watt und 2.000 Watt angeboten.
Einschätzung der Redaktion
Das Heizgerät erwärmt die Oberfläche des Heizelements und somit wird warme Luft an die Umgebung im Raum abgegeben. Mit einer maximalen Leistung von 2.000 Watt schafft es diese kleine aber hocheffiziente Wärmewellenheizung, Räume mit einer Größe von bis zu 60 Quadratmeter zu erwärmen. Die gewünschte Raumtemperatur lässt sich mithilfe von einem Regler einstellen.
So sind die Kundenbewertungen
89 Prozent der Käufer sind von dieser Wärmewellenheizung begeistert und haben sie positiv bewertet. Das sind die positiven Bewertungen:
  • Wärme wird schnell erreicht
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • In verschiedenen Ausführungen erhältlich
5 Prozent der Käufer haben die Wärmewellenheizung von De’Longhi neutral, also mit drei Sternen bewertet. Die negativen Bewertungen wurden von 5 Prozent der Käufer abgegeben.
  • Brummt etwas unangenehm im Betrieb
FAQ
Wie hoch ist die Wärmewellenheizung von De’Longhi? Die De’Longhi Wärmewellenheizung ist 65 Zentimeter hoch.

Platz 4: Wärmewellenheizung von TROTEC

Mit einer Heizleistung von 2.000 Watt schafft es die kleine Wärmewellenheizung von TROTEC angenehme Wärme selbst an kalten Wintertagen. Das Gerät ist perfekt für Büroräume, für Zuhause und für Ferienwohnung geeignet.
Einschätzung der Redaktion
Dank der integrierten 3D-Wärmeverteilung wird dafür gesorgt, dass sich die Wärme gleichmäßig von der Heizung verteilt. Insgesamt verfügt das Gerät über zwei Heizstufen. Der eingebaute Thermostat erreicht eine konstante Temperatur, die zwischen 15 Grad Celsius bis 35 Grad Celsius liegen kann.
So sind die Kundenbewertungen
So sind die Kundenbewertungen 70 Prozent der Käufer haben die Wärmewellenheizung von TROTEC positiv bewertet. Die positiven Bewertungen richten sich an folgende Punkte:
  • Nahezu geräuschlos im Betrieb
  • Guter Preis
  • Erreicht schnell eine angenehme Raumtemperatur
11 Prozent der Kundenbewertungen sind neutral ausgefallen. Die restlichen 19 Prozent sind negative Bewertungen.
  • Einige Geräte wurden mit einem Thermostatdefekt ausgeliefert
FAQ
Wie lang ist das Netzkabel von der Wärmewellenheizung von TROTEC? Das Netzkabel von der Wärmewellenheizung TROTEC ist 1,2 Meter lang.

Platz 5: Wärmewellenheizung von Honeywell

Die Wärmewellenheizung vom Hersteller Honeywell verfügt über drei Schaltstufen, die von 800 Watt, 1.200 Watt bis 2.000 Watt Heizleistung reichen. Das Gerät wird als Standgerät genutzt und es gibt keine Möglichkeit, dass dieses an einer Wand montiert wird.
Einschätzung der Redaktion
Für die gleichbleibende Raumtemperatur sorgt die eingebaute Thermostatsteuerung. Sollte die Raumtemperatur unter +5 Grad Celsius abfallen, schaltet sich das Gerät von alleine ab.
So sind die Kundenbewertungen
83 Prozent der Rezensenten haben die Wärmewellenheizung von Honeywell positiv bewertet. Die positiven Bewertungen richten sich an folgende Punkte:
  • Wird schnell heiß
  • Guter Preis
  • Hält eine konstante Raumtemperatur
7 Prozent der Rezensenten haben eine neutrale Bewertung abgegeben. Die restlichen Bewertungen von 9 Prozent der Käufer fallen negativ aus.
  • Es gibt einige Qualitätsmängel
FAQ
Verfügt die Wärmewellenheizung von Honeywell über einen eingebauten Ventilator? Nein, die Wärmewellenheizung von Honeywell ist nicht mit einem Ventilator ausgestattet.

Wärmewellenheizung bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Wärmewellenheizung Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Wärmewellenheizungen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen. Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die du vor dem Kauf von Wärmewellenheizungen achten solltest

Was ist überhaupt eine Wärmewellenheizung?

Wärmewellenheizungen sind Heizungen, die Hitzewellen abgeben. Ihre Eigenschaft ist, dass Wärmewellenheizungen den Raum nicht direkt erwärmt. Tatsächlich heizen Wärmewellenheizungen nur Objekte, die sich in unmittelbarer Nähe der Heizung befinden, wie z. B. Wände. Dann heizen diese den gesamten Raum. Die gleichmäßigen Wärmestrahlen machen Objekte direkt warm. Die Wärmewellenheizungen sorgen dafür, dass Objekte schneller erwärmt werden, als durch eine herkömmliche Heizung. Bei der Wärmewellenerwärmung werden Infrarotstrahlen verwendet, um den erforderlichen Raum zu heizen. Daher werden Wärmewellenheizungen auch als Infrarotheizungen oder Strahlungsheizungen bezeichnet. Infrarotheizung benötigt elektrische Energie, um zu funktionieren. Die Heizung bekommt die benötigte Energie leicht durch eine gewöhnliche 230V-Steckdose.
Waermewellenheizung schmaler als Heizkoerper

Eine Wärmewellenheizung ist schmaler als ein normaler Heizkörper und ist zudem mobil.

Welche Vor- und Nachteile bringt eine Wärmewellenheizung mit sich?

Die Wärmewellenerwärmung hat viele bemerkenswerte Vorteile. Beispielsweise ist die Infraroterwärmung im Vergleich zu herkömmlichen Heizkörpern billiger. Wie oben erwähnt, sorgt die Wärmewellenerwärmung für eine gleichmäßige Erwärmung. Dies führt zu einer angenehmen und energieeffizienten direkten Erwärmung der Umgebung. Allergikern wird dringend empfohlen, Heizstrahler zu verwenden. Dies ist leicht zu erklären: Da die Wärmewellenheizung gleichmäßige Wärme abgibt, wirbelt die Heizung keine Staubpartikel auf. Für viele Benutzer erfordert die Hitzewellenerwärmung normalerweise keine Installation, was ein großer Vorteil ist. Das Einzige, was du tun musst, ist den Stecker in die Steckdose zu stecken. Heutzutage wollen immer mehr Menschen Outdoor-Erfahrungen machen. #Vanlife ist einer der beliebtesten Hashtags auf Instagram. Da Camping nicht immer in der Sonne stattfindet, brauchst du auch genügend Wärme. Wärmewellenheizungen sind für solche Aktivitäten sehr gut geeignet. Du musst nur beachten, dass die Anforderung an eine Socket-Verbindung gegeben ist. Wärmewellenheizung hat nicht nur Vorteile. Beispielsweise führt ein kontinuierlicher Betrieb zu höheren Heizkosten als eine herkömmliche Heizung. Die Infrarot-Heizung selbst gibt keine schädlichen Substanzen ab. Du benötigst jedoch Strom und da dies immer noch umweltschädlich ist, ist das Heizen eine Belastung für die Umwelt.

Vorteile

  • Günstig in der Anschaffung
  • Erwärmung erfolgt gleichmäßig
  • Für Stauballergiker geeignet
  • Einfach zu installieren
  • Im Freien einsetzbar

Nachteile

  • Hohe Kosten im Dauerbetrieb
  • Starke Umweltbelastung
  • Zusätzliche Heizkörper werden gebraucht
  • Bei Stromausfall keine Funktion
Ein weiterer Nachteil ist, dass eine Wärmewellenheizung normalerweise nicht für Haushalte alleine funktionieren können. Nicht zuletzt benötigen Infrarotstrahler Strom. Wenn der Strom abgeschaltet wird, funktioniert die Heizung nicht mehr.
Zuhause heizen

Heizlüfter Test 2021: Vergleich der besten Heizlüfter

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Heizlüfter Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Heizlüfter. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Wärmewellenheizungen passt am besten zu Dir?

Wie viel kostet eine Wärmewellenheizung?

Nur wenige Produkte haben eine so hohe Preisspanne. Daher kannst du eine günstige Wärmewellenheizung für nur 50 Euro bekommen. Die Preise können jedoch schnell steigen, bis zu 1.200 Euro. Der Preis hängt jedoch immer stark von der Art der Wärmewellenheizung ab, die du kaufen möchtest. Die Anschaffungskosten sind nicht der wichtigste Punkt, sondern auch die Betriebskosten spielen eine wichtige Rolle. Diese Kosten hängen auch von der Art des Produkts ab. Eine Wärmewellenheizung mit einer Leistung von 1.000 Watt verbraucht daher 1 kW Strom. Sie können Infrarotstrahler mit unterschiedlichen Leistungen kaufen. Wichtig ist, dass du die Leistung der Wärmewellenheizung im Voraus genau bestimmst. Stelle vor dem Kauf fest, wie viel Strom du für die Wärmewellenheizung benötigst, was sehr wichtig ist.

Wo gibt es Wärmewellenheizungen zu kaufen?

Du kannst Wärmewellenheizungen von Zeit zu Zeit bei Fachhändlern, Baumärkten oder in Supermärkten kaufen. Natürlich gibt es auch viele Webseiten online, auf denen du Wärmewellenheizungen kaufen kannst. Dies ist eine Liste der bekanntesten Baumärkte, die Wärmewellenheizungen verkaufen:
  • Bauhaus
  • Toom
  • Hornbach
  • Obi
Wie oben erwähnt, variiert der Preis für Wärmewellenheizungen stark. Mit ein wenig Recherche kannst du jedoch verhandeln. Du kannst Produkte auf mehreren Webseiten kaufen. Das sind die bekanntesten Onlineshops in Deutschland:
  • amazon.de
  • eBay.de

Gibt es Alternativen zu Wärmewellenheizungen?

Neben einer gewöhnlichen Wärmewellenheizung gibt es noch andere Heizungstypen, die du nutzen kannst, um den Raum mit wohliger Wärme zu füllen:
  • Konvektor
  • Radiator
  • Heizlüfter
Diese drei Alternativen werden alle wie Infrarotstrahlung mit Strom betrieben und die meisten davon sind mobil. Der Unterschied zwischen diesen drei Arten der Heizungen besteht darin, dass sie keine Wände oder dergleichen erwärmen, sondern die Luft direkt erwärmen.

Was sind die Vorteile und Nachteile von einem Konvektor?

Diese Art der Heizung verwendet Konvektion in der Luft. Konvektionsheizung verwendet daher heiße Luft, um sie in eine Schicht kühlerer Luft zu heben. Viele Konvektionsheizgeräte verfügen über eingebaute Ventilatoren, um warme Luft effektiver zu verteilen. Stelle vor dem Kauf sicher, dass die Belüftung ausgeschaltet werden kann, um sicherzustellen, dass der Konvektor geräuschfrei ist. Ansonsten hat die Konvektionsvorrichtung die gleichen Vor- und Nachteile wie der Kühler.

Vorteile

  • Oft geräuschlos
  • Brandgefahr sehr niedrig

Nachteile

  • Es vergeht viel Zeit, um einen Raum zu wärmen

Was sind die Vorteile und Nachteile von einem Radiator?

Der Heizkörper kann eine elektrische mobile oder stationäre Heizung sein. Diese Heizmethode verbrennt kein Öl, sondern erwärmt die Luft im Inneren und erwärmt dadurch die Außenluft. Es gibt auch Heizkörper, in denen Wasser oder Gas durch das Gehäuse fließt. Die erwärmte Luft steigt auf und bildet eine Zirkulation, die den gewünschten Raum allmählich erwärmen kann.

Vorteile

  • Ohne Geräusche
  • Brandgefahr sehr niedrig

Nachteile

  • Es dauert lange, bis es warm im Raum wird
Der Vorteil des Radiators ist, dass er leise ist. Darüber hinaus ist der Radiator feuerfest. Der Nachteil ist jedoch, dass das Aufwärmen des Raumes länger dauert.

Was sind die Vorteile und Nachteile von einem Heizlüfter?

Die Heizlüfter heizen keine Komponenten, sondern drücken heiße Luft direkt in den Raum. Es ist die letzte der drei alternativen Methoden zur Erwärmung von Räumen. Die Heizlüfter haben den großen Vorteil, den Raum schnell zu heizen. Die meisten Heizlüfter sind nur für kleinere Räume geeignet. Stelle vor dem Kauf außerdem sicher, dass die von dir benötigten Produkte nicht zu laut im Betrieb sind. Die Heizlüfter sollten immer in einem freien Zustand gehalten werden, da die angesammelte heiße Luft unter besonderen Umständen einen Brand verursachen kann.

Vorteile

  • Oft geräuschlos
  • Raum wird schnell gewärmt

Nachteile

  • Brandgefahr bei falscher Benutzung
  • Eher für kleine Räume geeignet

Ist es gefährlich, eine Wärmewellenheizung zu benutzen?

Es wird oft gesagt, dass Hitzewellenerwärmung durch Infrarotstrahlen schädlich ist. In Bezug auf Strahlung denkt jeder automatisch an etwas Schlechtes wie radioaktive Strahlung. Aber wir können dich beruhigen. Hitzewellenerwärmung ist für den menschlichen Körper völlig harmlos. Infrarotstrahlung kann nicht nur den menschlichen Körper tolerieren, sondern ihr wird nachgesagt, dass sie positive Eigenschaften auf den Körper hat. Wenn Licht in den Körper eindringt, sorgt dieses nicht nur für angenehme Wärme, sondern fördern auch die Muskelentspannung.
Waermewellenheizung Smart Home

Eine Wärmewellenheizung kannst du auch über smart-fähige Steckdosen betreiben und somit deine Wohnung vorheizen, wenn du unterwegs bist.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst du die einzelnen Wärmewellenheizungen miteinander vergleichen?

Im Folgenden lernst du die verschiedenen Aspekte kennen, die dir bei der Auswahl zwischen den vielen möglichen Wärmewellenheizungen helfen können. Die Kriterien zur Unterscheidung verschiedener Infrarotstrahler umfassen:
  • Gewicht
  • Größe
  • Schutzklasse
  • Material
  • Zubehör

Gewicht

Vor dem Kauf eines Hitzewellenheizgeräts ist es wichtig, auf das Gewicht der erforderlichen Geräte zu achten. Insbesondere bei mobilen Infrarotstrahlern kann das Gewicht entscheidend sein. Daher ist es bei mobilen Heizgeräten vorteilhaft, wenn sie Rollen für den Transport haben. Mithilfe der Rollen kannst du ganz einfach die Wärmewellenheizung aus einem Zimmer ins nächste Zimmer verschieben. Das Durchschnittsgewicht der Wellenheizung beträgt 8 bis 9 Kilogramm und das übliche Gewicht 3 bis 20 Kilogramm. Wenn du die Hitzewellenheizung selbst installieren möchtest, wird das Gewicht zum Problem. Am besten hole dir Hilfe für den Zusammenbau. Die Wärmewellenheizung wiegt normalerweise etwa 9 Kilogramm und kann jedoch 20 Kilogramm überschreiten.

Größe

Natürlich musst du vor dem Kauf sorgfältig prüfen, welche Größe für dich geeignet ist. Du solltest eine Wärmewellenheizung auswählen und die Leistung an den Raum anzupassen, indem du diese installieren möchtest. Bei der Erwärmung von einer Wärmewellenheizung ist es nicht die Größe, sondern die Leistung, die den Effekt bestimmt. Es ist am besten vor dem Kauf die genauen Abmessungen von Wänden, Decken usw. zu messen, um eine elektrische Wärmewellenheizung mit der richtigen Größe zu kaufen.

Schutzklasse

Verschiedene Wärmewellenheizungen haben unterschiedliche Schutzstufen, die wir dir hier erklären werden. Die niedrigste Schutzstufe ist IPX0. Diese Schutzstufe bietet keine Staub- oder Wasserbeständigkeit und ist daher sehr gut für trockene Innenbereiche geeignet. Die nächste Schutzart IP24 eignet sich sehr gut für Badezimmer. IP24 bedeutet, dass die Infrarotheizung spritzwassergeschützt ist.
Schutzklasse: Erklärung:
IPX0 Kein Wasserschutz
IP24 Spritzwassergeschützt
IP55 Vor Wasser und Staub geschützt
IP65 Spritzwasser und Staub geschützt
Wenn du Wärmewellenheizungen im Freien verwenden möchtest, benötigst du eine Strahlungsheizung mit der Schutzklasse IP55. Dies bietet Schutz vor Staub und Wasser. Die endgültige Schutzstufe ist IP65. Wärmewellenheizungen mit dieser Markierung können das Spritzen von Wasser und Staub verhindern. Wenn deine Werkstatt eine Heizung benötigt, ist diese Markierung daher perfekt.

Material

Die klassische Wellenheizung besteht aus Blech. Heutzutage werden modernere Produkte aus Keramik hergestellt. Keramik eignet sich besser zur Wärmespeicherung und das sorgt dafür, dass du weniger Strom verbraucht und effizienter den Raum mit Wärme füllst. Wie im obigen Entscheidungsabschnitt erwähnt, gibt es verschiedene Arten von Wellenheizungen mit vielen verschiedenen Oberflächen. Daher wähle die bevorzugte Oberfläche.

Zubehör

Das wichtigste Zubehör in einer Wärmewellenheizung ist der Thermostat. Ein Thermostat ist ein Muss. Dies hilft dir bei der Auswahl der gewünschten Raumtemperatur. Bei den meisten Infrarotstrahlern ist dies bereits im Lieferumfang enthalten. Ist dies nicht der Fall, musst du einen zusätzlichen Thermostat kaufen.

Wissenswertes über Wärmewellenheizung – Expertenmeinungen und Rechtliches

Die festmontierten Wärmewellenheizungen

Du kannst bei Bedarf eine festmontierte Wärmewellenheizung installieren. Normalerweise kannst du sie jedoch später nicht mehr verschieben. Die festmontierten Wärmewellenheizungen können in acht Unterkategorien unterteilt werden und wir hoffen, dass du hier mehr Informationen erhalten kannst. Schließlich solltest du wissen, was dich erwartet, wenn du eine festmontierte Wärmewellenheizung kaufst.Wissenswertes über Wärmewellenheizungen – Expertenmeinungen und Rechtliches Die Installation von Wärmewellenheizungen ist normalerweise einfach. Es dauert durchschnittlich 5 bis 30 Minuten. Natürlich ist es am praktischsten, mobile Wärmewellenheizungen zu haben, da diese einfach zu installieren sind und normalerweise nur an eine Steckdose angeschlossen werden müssen. Die meisten Benutzer, die Wellenheizungen wie Wandheizung kaufen, verbringen deutlich mehr Zeit mit der Montage. Schließlich muss diese an die Wand angeracht werden und hierfür muss die richtige Halterung gekauft werden. Zusätzlich musst du Löcher in die Wand bohren und anschließend die Wandheizung an der Wand befestigen. Diese sind trotzdem viel einfacher zu installieren als Deckenheizungen. Das sind einige wichtige Faktoren, die du bei der Montage berücksichtigen solltest:
  1. Infrarotstrahlen sollten den gesamten Raum durchdringen können.
  2. Gegenüber der Wärmewellenheizung sollte kein Glasfront befinden, da es schwierig ist, Wärme zu speichern.
  3. Für größere Räume ist normalerweise mehr als eine Wellenheizung erforderlich.
  4. Der beste Wärmespeicher ist Holz, Gips und Ziegel.
  5. Vergesse die Dübel nicht, bevor du die Schrauben in die Wand schraubst.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.energie-lexikon.info/waermewellenheizung.html
  • http://www.bund-rvso.de/waermewellenheizung-infrarotheizung-direktheizung-.html
Bildnachweis:
  • https://pixabay.com/de/photos/heizung-batterie-w%C3%A4rme-w%C3%A4rmen-warm-4518144/
  • https://pixabay.com/de/photos/sonnenlicht-sonne-sonnig-668257/
  • https://pixabay.com/de/illustrations/smart-home-haus-technik-multimedia-3991584/



Letzte Aktualisierung am 19.09.2021 um 10:19 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API