Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Überwachungskamera außen Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Überwachungskamera außen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich beste Überwachungskamera außen zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Überwachungskamera außen zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis:

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Überwachungskameras für den Außenbereich sind fest montierte Video- und Fotokameras. Diese überwachen einen speziellen Bereich.
An den Kameras gibt es spezielle Funktionen, weshalb diese sogar in Industrie, Forschung und im Straßenverkehr zu finden sind.
Kameras zum Überwachen schützen sogar vor Einbrüchen. Das liegt daran, dass diese eine abschreckende Wirkung haben.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Überwachungskameras außen

Der eindeutige Testsieger: Blink Outdoor – kabellose, witterungsbeständige HD-Sicherheitskamera

Angebot
Die neue Blink Outdoor – kabellose, witterungsbeständige HD-Sicherheitskamera mit zwei Jahren Batterielaufzeit und Bewegungserfassung | System mit einer Kamera
  • Blink Outdoor ist eine kabellose, batteriebetriebene HD-Überwachungskamera, mit der Sie Ihr Zuhause am Tag und mit Infrarot-Nachtsicht bei Dunkelheit überwachen können.
Die neue Blink Outdoor macht die Überwachung Ihres Zuhauses einfach
Blink Outdoor bietet eine Batterielaufzeit von zwei Jahren und ist so konstruiert, dass sie den Elementen standhält, sodass Sie Ihr Zuhause schützen können – innen und außen, Tag und Nacht.
Leistungsstarke Batterielaufzeit von zwei Jahren
Durch die proprietäre Chip-Technologie von Blink wird Blink Outdoor mit zwei AA-Lithiumbatterien betrieben, die eine Laufzeit von bis zu zwei Jahren haben, sodass Sie beobachten können, was in und um Ihr Haus passiert, ohne den Stress eines häufigen Batteriewechsels.
Besucher sehen, hören und mit ihnen sprechen – von überall aus
Über die Blink Home Monitor App können Sie mithilfe von HD-Live-Video und Infrarot-Nachtsicht sehen, was zuhause passiert, egal, wo Sie sich befinden. Dank Zwei-Wege-Audio können Sie Besucher hören und mit ihnen sprechen – genau so als wären Sie zuhause, auch wenn Sie es nicht sind.

 Außenkamera von Wansview

Angebot
Wansview Überwachungskamera Aussen, WLAN IP Kamera 1080P Outdoor WiFi mit IP66 wasserdichte, Bewegungserkennung, Zwei Wege Audio, ONVIF und RTSP Protokoll und funktioniert mit Alexa W6 Schwarz
  • 【1080P Video & Fernzugriff】Die Wansview Outdoor-Überwachungskamera ist mit einem 2 Megapixel HD Objektiv ausgestattet, das Tag und Nacht kristallklares und flüssiges Video liefert und Ihr Zuhause schützt, wo immer Sie sind.

Die Überwachungskamera kannst du in den Farben Schwarz und Weiß kaufen. Mithilfe von drei Schrauben hast du die Möglichkeit das Produkt sicher an der Wand anzubringen. Da diese Kamera wasserdicht ist, hat sie eine hohe Robustheit und Lebensdauer.

Einschätzung der Redaktion
Das Objektiv der Kamera besitzt zwei Megapixel. Deshalb erhältst du in der Nacht und auch am Tag klare Aufnahmen. Wie viele hochwertige Produkte ist auch dieses Onvif- und RTSP-fähig.
So sind die Kundenbewertungen

96 Prozent der Käufer finden diese Kamera super. Ihnen gefallen diese Punkte am Gerät:

  • Hat viele Extras
  • Gute Qualität
  • Handliche Größe

Vier Prozent aller Käufer entdecken Mankos an der Überwachungskamera. Folgende Schwachstellen zeigen sich:

  • Einstellung des Fußes ist schwierig
FAQ
Ist es möglich die Kamera mithilfe eines mobilen Hotspots einzusetzen?
Ja, das ist ohne Schwierigkeiten möglich.

Yassier Mini-Überwachungskamera außen

Diese Sicherheitskamera ist besonders handlich. Deshalb kannst du sie sogar in deiner Tasche transportieren und auch einfach umstellen. Vom Hersteller wird das Produkt zur Überwachung von Innen- und Außenbereichen empfohlen.

Einschätzung der Redaktion
Pro Sekunde besteht die Möglichkeit bis zu 25 Aufnahmen vorzunehmen. Dabei beträgt die Aufnahmequalität 1920 x 1080 Pixel. Um mit deinen Aufnahmen zu starten, solltest du über eine Micro SD-Karte verfügen.
So sind die Kundenbewertungen

96 Prozent aller Rezensionen der Kamera fallen gut oder sehr gut aus. Menschen loben am Artikel folgende Dinge:

  • Super Aufnahmen
  • Auch für unterwegs geeignet
  • Einfache Verwendung

Vier Prozent der Rezensionen von dieser Kamera sind entweder neutral oder negativ. Diese Kritikpunkte kommen häufig vor:

  • Hat Fake-Knöpfe
FAQ

Erhalte ich im Lieferumfang eine Micro SD-Karte?

Nein, du bekommst keine Micro SD-Karte im Lieferumfang.

Ctronics Kamera für den Außenbereich

Überwachungskamera Aussen Akku mit Solarpanel, Ctronics WLAN IP Kamera Outdoor 10000mAh Kabellos 1080P, PIR-Bewegungserkennung, 2-Wege-Audio, Nachtsicht, integrierter SD-Steckplatz, IP66 wasserdichte
  • ✔【100% Kabellos & Einfache Montage】: Mit dieser WIFI Überwachungskamera, brauchen Sie nirgendwo zu bohren und zu verkabeln. Einfache Installation durch einfaches Plug-and-Play in einer Minute, was Sie von den traditionellen Kabelproblemen befreit. Außerdem ist diese kleine Überwachungskamera etwas größer als ein Ei und liegt gut in der Hand, Sie können die Kamera überall aufstellen, wo Sie wollen.

Da dieser Artikel mit Batterien funktioniert, ist er flexibel anbringbar. Auch die Montage der Kamera geht kinderleicht und in wenigen Minuten. Aufgrund des 10000 mAh Akkus lädst du diese Überwachungskamera nur alle vier Monate auf.

Einschätzung der Redaktion
Durch die eigroße Kamera findest du für diese leichte und handliche Kamera schnell einen Platz. Wenn du möchtest, kannst du das im Lieferumfang befindliche Solarmodul nutzen. Dieses verlängert die aufladefreie Zeit deiner Kamera.
So sind die Kundenbewertungen

96 Prozent der Bewertungen dieser Kamera sind positiv. Verbraucher schätzen am Artikel folgende Punkte:

  • Autarkes Produkt
  • Mit Solar-Panel
  • Tolle Auflösung

Vier Prozent der Bewertungen verraten, dass es auch unzufriedene Menschen gibt. Diese kritisieren folgende Aspekte an der Kamera:

  • Erkennt keine Menschen
FAQ
Besitzt diese Kamera einen Echtzeitalarm?
Ja, diese Kamera hat einen Echtzeitalarm. Wird ein Alarm ausgelöst, erhältst du sofort eine Nachricht per E-Mail.

Victure Überwachungskamera außen  mit Bewegungssensor

Angebot
Victure 1080P WLAN IP Kamera Überwachungskamera Aussen PIR Bewegungserkennung Wasserdicht mit Nachtsicht 2.4Ghz WiFi Outdoor Bullet Kamera kompatibel mit IOS/Android
  • [PIR-Bewegungserkennung] Der intelligente PIR-Sensor erkennt Bewegungen anhand der Temperatur und empfängt nie wieder Tausende von Fehlalarmen, die durch Regen, Schnee oder Mücken usw. verursacht werden. Sobald eine Bewegung erkannt wird, wird eine sofortige Benachrichtigung an Ihr Mobiltelefon gesendet

Bei diesem Produkt handelt es sich um eine WLAN- und IP Überwachungskamera für den Außenbereich. Die Befestigung des Artikels geht einfach und schnell. Es gibt drei Schrauben an der Kamera, um diese an der Hauswand zu fixieren.

Einschätzung der Redaktion
Da diese Kamera mit iOS und Android kompatibel ist, kannst du sie flexibel nutzen. Berücksichtige, dass das Produkt wasserdicht ist und somit an einem willkürlichen Bereich im Außenbereich nutzbar ist. Außerdem verfügt diese Überwachungskamera über eine Nachtsicht-Funktion und PIR Bewegungserkennung.
So sind die Kundenbewertungen

87 Prozent der Rezensenten haben eine positive Meinung über diese Kamera. Den Personen gefallen jene Dinge am Artikel:

  • Hochwertige Kamera
  • Guter Preis
  • Funktioniert störungsfrei

13 Prozent aller Rezensenten sehen einen Verbesserungsbedarf an der Überwachungskamera. Menschen kritisieren diese Punkte an der Bewegungserkennung:

  • Tonqualität verbesserungswürdig
FAQ

Hat diese Kamera FTP-Dienste?

Nein, du kannst sie nur mit SD-Karte oder Cloud-Speicher einsetzen.

PTZ- und IP-Kamera von Ctronics

Überwachungskamera Aussen WLAN, Ctronics PTZ Dome WiFi Kamera, 1080P IP Kamera Kabellose mit Mensch Bewegungsmelder, 30m Nachtsicht in Farbe, IP66 Wasserdicht, 2-Wege-Audio, Automatisch Folge
  • 🎁【Intelligentes Schwenken 350 ° / Neigung 90 °】 : Mit der wunderbaren Schwenk- / Neigefunktion (355 ° horizontal und 90 ° vertikal) kann diese WLAN-IP-Kamera größere Betrachtungswinkel bieten und mehr Bereiche abdecken, keine toten Winkel. Mit einer einzigen Überwachungskamera können Sie jede Ecke Ihres Hauses beobachten, z. B. den Eingang, die Haustür und sogar den Hof.

Diese Dome-Kamera überträgt mithilfe von Wi-Fi Daten. Diese Daten erhält die Überwachungskamera durch einen Bewegungsmelder. Der Melder wird sofort aktiviert, wenn sich ein Mensch, Tier oder Fahrzeug in der Sichtweite bewegt.

Einschätzung der Redaktion
Du hast die Möglichkeit die Kamera um 90 Grad zu neigen und so den perfekten Winkel zur Eingangstüre herzustellen. Ebenso hast du die Option das Produkt um maximal 350 Grad zu schwenken. Da dieser Artikel in der Nacht und am Tag funktioniert bist du zu jeder Zeit gut abgesichert und überwacht.
So sind die Kundenbewertungen

79 Prozent aller Käufer sind mit der Überwachungskamera glücklich. Diese Personen loben am Artikel jene Aspekte:

  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Leichtes Anschließen der Kamera
  • Bildqualität ist gut

21 Prozent der Käufer finden nach dem Einsatz der Kamera Schwachstellen. Folgende Nachteile zeigt das Produkt:

  • Löst in der Nacht nicht zuverlässig Alarm aus
FAQ

Wie weit ist die Reichweite per WLAN?

Die Reichweite liegt bei 20 bis 25 Metern.

Überwachungskamera außen bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Überwachungskamera außen Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Überwachungskamera außen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Überwachungskameras außen achten solltest

Was stellt eine Überwachungskamera dar und wie nutze ich sie?

Eine Überwachungskamera für den Außenbereich stellt eine Video- oder Fotokamera dar. Diese montierst du entweder an deiner Decke oder Wand. Meist kannst du diese schwenken und so noch flexibler Videos und Fotos aufzeichnen. Diese sind dann auf einem Bildschirm ansehbar.

Ueberwachungskamera aussen fuer oeffentliche Bereiche

Du kannst eine Kamera zum Überwachen vielseitig nutzen. Meist wird eine Kamera zur Überwachung von öffentlichen Orten genutzt. Auch in der Industrie und Forschung kommt ein solches Produkt zum Einsatz. Selbst im Straßenverkehr kannst du Kameras einsetzen.

Wusstest du, dass es sogar Überwachungskameras für außen gibt, die Tonspuren und Standbilder herstellen?

Ebenso findest du Produkte mit einer Wärmebildaufzeichnung.


Wofür setze ich eine Überwachungskamera ein?

Du findest eine Überwachungskamera für außen häufig an öffentlichen Orten, wie Regierungsgebäuden. Sie kommen ebenso zum Einsatz, um einen Diebstahl in Geschäften zu verhindern oder den Verkehr zu überwachen. Ebenso findest du die Utensilien im Rahmen der Prozessbeobachtung und Industrie.

Meist kommen die Kameras zur Prävention von Einbrüchen zum Einsatz. Auf diese Weise kannst du deine Wohnung oder dein Haus schützen.

Ebenso findest du Kameras, um Wild- und Haustiere zu beobachten. Meist kommt die Wildtierbeobachtung bei der Tierforschung zum Einsatz. Die Beobachtung der Haustiere dient eher der Belustigung der Tierbesitzer.

Wie teuer sind Überwachungskameras?

Je nach Art der Überwachungskamera variiert deren Anschaffungspreis. Hier eine kleine Übersicht für dich über die Kosten von Kameras:

  • Kamera mit Wandarmen 35 bis 4500 Euro
  • Dome-Überwachungskamera 60 bis 8500 Euro
  • Tarn- oder Minikamera 50 bis 4000 Euro
  • IP-Überwachungskamera 30 bis 3500 Euro
  • PTZ- und justierbare Kamera 120 bis 8500 Euro
  • Sets und Systeme zur Überwachung 190 bis 10000 Euro

Ab 20 Euro hast du die Möglichkeit eine Überwachungskamera für außen zu kaufen. Bei einem solch günstigen Modell handelt es sich um ein simples Produkt ohne spezielle Features. Möchtest du eine gute Kamera kaufen, die mit ihrer Bildauflösung überzeugt, investiere mindestens 40 Euro.

Manchmal findest du auch Kameras, die eine Wärmebildaufzeichnung haben oder mit einem Überwachungssystem ausgestattet sind. Diese kannst du von deinem Smartphone steuern. Berücksichtige jedoch, dass die Utensilien teuer sind.

Ebenso findest du Sets auf dem Markt. Diese beinhalten mehrere Kameras inklusive Zubehör. Schnell kann ein gutes Set bis zu 10000 Euro kosten.

Woher bekomme ich eine Überwachungskamera?

Überwachungskameras für den Außenbereich findest du in einem Elektrofachmarkt. Ebenso kannst du sie in Baumärkten erwerben. Zudem kannst du dich im Internet umsehen. Manchmal findest du Internetseiten, welche sich auf das Verkaufen von Kameras zur Überwachung spezialisiert haben. Wir empfehlen dir dich bei Obi, Pearl, eBay, Real, Saturn oder auch Amazon umzusehen.

Benötigst du eine Beratung, sieh dich im Elektrofachhandel nach einer Kamera um.

Was sind die Alternativen zu Überwachungskameras?

In Abhängigkeit vom Einsatzgebiet findest du unterschiedliche Alternativen zu Überwachungskameras für außen. Möchtest du deine Wohnung oder dein Haus vor einem Einbruch schützen, hast du die Option Schlösser, Fenster und Türen zu sichern. Ebenso kann ein Wachhund sinnvoll sein. Einige Verbraucher verwenden auch Alarmanlagen oder nutzen die Hilfe von den Nachbarn.

Willst du ein öffentliches Gebäude oder einen Platz absichern, stelle einen Wachposten auf. Auch die Installation einer Überwachungskamera ist eine gute Idee. Ebenso kannst du dein Smartphone zu positionieren, dass es während deiner Abwesenheit Aufnahmen im Haus oder in der Wohnung macht.

Fernsehschrank im Test

Fernsehschrank Test 2020 | Vergleich der besten Fernsehschränke

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Fernsehschrank Test 2020. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Fernsehschränke. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Überwachungskameras außen passt am besten zu Dir?

Möchtest du eine Überwachungskamera für den Außenbereich kaufen, findest du fünf Varianten. Zu diesen zählen:

  • Kamera mit einem Wandarm
  • Dome-Überwachungskamera
  • Tarn- oder Minikamera
  • Kamera mit IP
  • PTZ- & justierbare Kamera

Besonders beliebt sind Kameras, die einen Wandarm haben oder Dome-Kameras. Ebenso findest du spezielle Kameras und Systeme zur Überwachung. In den folgenden Abschnitten verraten wir dir mehr über die Kameravarianten.

Was ist eine Überwachungskamera mit einem Wandarm und welche Vor- und Nachteile hat sie?

Überwachungskameras für außen gibt es mit einem Wandarm. Diese stehen oft auf öffentlichen Plätzen und in Parkhäusern. Durch den Wandarm erhält die Kamera eine passende Position und auch Stabilität.

Vorteile

  • Ideale Ausrichtung
  • Gute Stabilität
  • Auffällige Optik (wirkt abschreckend)

Nachteile

  • Verstecken geht schwer
  • Blickwinkel ist eingeschränkt

Üblicherweise haben diese Kameras keine Mobilität. Sie filmen somit nur einen eingegrenzten Bereich. Üblicherweise liegt der Aufnahmewinkel bei 90 bis 110 Grad.

Was sind Dome-Kameras und welche Vor- und Nachteile besitzen sie?

Dome-Kameras sehen halbrund aus und haben ein Glas, welches getönt ist. Die unauffälligen Produkte sind leicht zu verstecken und einfach zu montieren. Da du den Radius einer solchen Kamera einfach erweitern kannst, hast du viel Flexibilität.

Meist haben diese Kameras einen speziellen Winkel. Oftmals liegt dieser bei 90, 180 oder 360 Grad. Manche Varianten besitzen ebenso eine Neigungs-, Schwenk- oder Zoomfunktion.

Vorteile

  • Design ist unauffällig
  • Blickwinkel ist erweiterbar
  • Hat zusätzliche Features

Nachteile

  • Ohne Fernüberwachung
  • Kostet mehr Geld
  • Nicht leicht einsehbar

Dank der Form der Kamera ist diese einfach an deiner Decke anzubringen. Meist findest du entsprechende Produkte daher in Kaufhäusern, Supermärkten und Bussen.

Was stellen Mini- bzw. Tarnkameras dar und welche Vor- und Nachteile haben diese?

Tarnkameras sind Überwachungskameras für außen im kleinen Format. Daher sind diese ideal, wenn du im Geheimen überwachen möchtest. Meist arbeiten die Produkte mithilfe eines Bewegungssensors.

Vorteile

  • Unsichtbares Beobachten möglich
  • Leicht zu platzieren

Nachteile

  • Zur Abschreckung ungeeignet
  • Keine Möglichkeit der Fernüberwachung

Du hast die Möglichkeit Überwachungskameras dieser Art in Gegenständen zu verstecken. Ebenso eignen sich die Produkte zur Beobachtung von Wildtieren.

Was macht eine IP-Kamera aus und welche Vor- und Nachteile hat sie?

Eine IP-Überwachungskamera für außen kommt meist zum Eigenbedarf zum Einsatz. Diese benötigt meist einen Internetanschluss. Mit einem IP-Netzwerk kannst du deine Kamera so verbinden. Dann ist es möglich deine Bilder und Videos zu speichern und jederzeit anzusehen. Von deinem Computer aus kannst du auf deine Kamera zugreifen.

Vorteile

  • Überwachung aus der Ferne möglich
  • Ideal zur Eigenüberwachung
  • Oft kabellos

Nachteile

  • Internetverbindung notwendig
  • Verbindungsabbrüche treten auf.
  • Bildübertragung ist meist schlechter

Beachte, dass eine IP-Kamera Strom benötigt. Daher ist sie verkabelt. Seltener findest du entsprechende Produkte mit einer Batterie oder einem Akku.

Was ist eine PTZ- bzw. justierbare Überwachungskamera und welche Vor- und Nachteile hat sie?

PTZ-Überwachungskameras für den Außenbereich sind schwenkbar. Du kannst mit ihnen sogar zoomen. Daher kannst du feststehende und auch bewegliche Objekte beobachten. Dadurch kannst du Veränderungen schnell entdecken.

Vorteile

  • Guter Blickwinkel
  • Zusätzliche Features verfügbar
  • Automatisches Tracking von Personen und Objekten

Nachteile

  • Fernüberwachung nicht möglich
  • Hoher Preis
  • Für die private Nutzung wenig sinnvoll

Mit einem Bewegungssensor aktiviert die Kamera. Deshalb kannst du mit dieser auch Personen verfolgen. An Bahnhöfen und Flughäfen findest du daher viele dieser Geräte.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Überwachungskameras außen miteinander vergleichen?

Im nächsten Abschnitt erfährst du die Kaufkriterien für Überwachungskameras für den Außenbereich. Diese Kriterien erleichtern dir deine Produktwahl. Hier eine Übersicht der wichtigsten Aspekte:

  • Nutzungsbereich
  • Nacht- und Tagsicht
  • Kameratechnik
  • Auflösung
  • Sichtfeld und Blickwinkel
  • Gewicht und Maße

Welche Bedeutung die aufgezählten Kriterien haben, erzählen wir dir nachfolgend.

Nutzungsbereich

Willst du eine Überwachungskamera für den Außenbereich kaufen, überlege dir wofür du sie verwenden willst. Je nach Einsatzmöglichkeit benötigst du nämlich eine andere Variante an Kamera. Es gibt neben Outdoor Kameras übrigens auch spezielle Produkte für den Innenbereich.

Suchst du dir eine Kamera für drinnen aus hat diese eine geringere Robustheit als Produkte für draußen. Ist es dir wichtig eine wasserfeste Überwachungskamera zu erwerben, nutze ein Produkt für den Außenbereich. Ideal sind Artikel mit der Schutzklasse IP65. Diese Produkte sind vor Schnee und Regen gut geschützt.

Nacht- und Tagsicht

Eine Überwachungskamera für den Außenbereich hat meist eine Nachtsichtfunktion. Dieses Feature ist in der Dunkelheit besonders wichtig. Deshalb empfehlen wir dir vor dem Kauf einer Kamera ein paar Testbilder zu machen. Dann weißt du, ob deine Kamera auch über die wichtige Funktion verfügt.

Beachte, dass es Kameras gibt, die unterschiedliche Nachtsichtqualitäten haben. Größere Kameras ermöglichen meist eine bessere Sicht. Meist beinhalten diese Infrarot-LEDs.

Kameratechnik

Wählst du eine kabelgebundene Überwachungskamera für außen aus, funktioniert diese sicherer. WLAN-Kameras arbeiten weniger zuverlässig. Das liegt daran, dass die Signale der Kameras häufig Störungen unterliegen.

In unserer Übersicht bekommst du einen Einblick in die wichtigsten Details der unterschiedlichen Übertragungsvarianten:

  • HD-SDI Technik: Störungsfreie und digitale Übertragung von kleineren Überwachungsarealen
  • TVI und AHD Technik: HD-Übertragung auf analoge Weise, klare Übertragung mit zum Teil Störungen
  • IP-Technik: Lokale Netzwerke ermöglichen eine LAN-Übertragung, ideal für hochauflösende Aufnahmen in großen Arealen
  • Drahtlose Powerline Technik: Gute Auflösung und Übertragung mittels Stromnetz

Die Selektion einer Übertragungsvariante ist ebenso von deinen Finanzen abhängig. Besonders günstig sind Geräte mit der Übertragungsart TVI und AHD. Oft speicherst du Bilder von deiner Kamera auf SD-Karten. Diese Karten haben unterschiedliche Kapazitäten.

Es ist jedoch möglich eine Karte aus deiner Kamera zu holen. Zu diesem Trick greifen einige Einbrecher. Deshalb ist es wichtig, dass deine Überwachungskamera für außen eine Verbindung zu einer Cloud hat. Dadurch haben Einbrecher keinen Zugriff auf die gespeicherten Daten.

Auflösung

Achte bei deiner Überwachungskamera für den Außenbereich darauf, dass sie 1080 Pixel besitzt. Werte unterhalb von 750 Pixeln sind nicht empfehlenswert. Das liegt daran, dass du mit diesen keine Gesichter auf Aufnahmen sehen kannst.

Möchtest du deine Kamera im Innenbereich nutzen, ist die Pixelzahl weniger bedeutend. Wir legen dir jedoch nahe, dass du ein Produkt wählst, welches ein HD-Format besitzt.

Einige Unternehmen bieten Produkte mit einer 4K-Auflösung an. Diese Artikel verbrauchen große Mengen an Speicherplatz.

Sichtfeld und Blickwinkel

Viele Kameras eignen sich zur festen Montage. Deshalb überwachen diese nur bestimmte Bereiche. Üblicherweise liegt der Winkel der Aufnahmen bei 90 bis 110 Grad. Das reicht für die private Nutzung aus.

Möchtest du eine bessere Sicht, wähle eine Dome-Kamera aus. Diese ist bei maximal 360 Grad rotierbar.

Gewicht und Maße

Sowohl die Maße als auch das Gewicht einer Überwachungskamera für den Außenbereich sind weniger bedeutend. In Abhängigkeit vom Material wiegen Kameras maximal zwei Kilogramm. Mit einer besonderen Halterung kannst du selbst schwere Geräte sicher montieren.

Die Maße einer Kamera variieren und hängen vom Modell und Hersteller ab. Deshalb solltest du beim Kauf eines Produkts genau hinsehen, da es teilweise große Unterschiede gibt.

Wissenswertes über Überwachungskameras außen – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wo bringe ich eine Überwachungskamera an und wie installiere ich sie korrekt?

Möchtest du eine Kamera auf deinem Grundstück oder in deiner Wohnung anbringen, gibt es einiges zu beachten. Generell ist es nicht erlaubt öffentliche Straßen zu filmen. Auch das Nachbarhaus und der Gehweg darf nicht auf deiner Kamera zu sehen sein. Daher sind schwenkbare Kameras ideal.

Dome-Überwachungskameras für den Außenbereich sind unauffällig und haben den Vorteil komplett drehbar zu sein. Deshalb filmen sie große Bereiche.

Willst du dein Gerät installieren, sollte dieses korrekt sitzen. Sonst haben Einbrecher die Möglichkeit dein Sicherheitssystem zu umgehen.

Auch die passende Höhe ist wichtig. Eine zu hoch gesetzte Kamera erkennt möglicherweise keine Gesichter. Ist das Gerät zu niedrig, kannst du es leicht abnehmen.

Als Faustregel gilt, dass du deine Kamera etwa 1,50 Meter oberhalb des Bereichs anbringst, den du überwachen möchtest. In Gebieten, die Einbrecher häufig aufsuchen, empfehlen wir eine Höhe von 2,70 Metern.

Du findest Überwachungskameras in verschiedenen Modellen. Deshalb unterscheiden sie sich auch in ihrer Installation. Ebenso solltest du das im Lieferumfang enthaltene Zubehör beachten. Produkte mit Software sind besonders einfach und schnell zu installieren.

Wie schützt mich meine Überwachungskamera?

Mit einer Überwachungskamera kannst du Einbrecher erkennen. Außerdem wirken die Geräte abschreckend auf mögliche Eindringlinge.

Ueberwachungskamera aussen sichtbar anbringen

Platziere deine Überwachungskamera im Außenbereich so, dass sie gut erkennbar ist. Dann schreckt das Gerät Einbrecher ab.

Die meisten Einbrecher gehen durch Kellerfenster oder wählen Wohnungen im Erdgeschoss aus. So haben diese die Möglichkeit das Haus wieder schnell zu verlassen.

Hast du eine Kamera, die sichtbar montiert ist, schreckt diese Einbrecher oft ab. Diese befürchten nämlich, dass das Gerät sie aufzeichnet und somit identifizierbar macht.

Personen mit wenig Geld investieren häufig in einen Dummy. Beachte jedoch, dass es selbst mit einer Überwachungskamera für den Außenbereich zu Einbrüchen kommen kann.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.immobilien.de/Aufruesten-gegen-Einbrecher-Die-haeufigsten-Fehler-beim-Kauf-von-Ueberwachungskameras-56451.html
  • https://www.t-online.de/heim-garten/bauen/id_82555448/einbruchschutz-nur-sie-wissen-dass-bei-ihnen-nichts-zu-holen-gibt.html

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/video-kamera-sicherheit-%C3%BCberwachung-4013043/
  • https://pixabay.com/de/photos/kamera-%C3%BCberwachung-schutz-2456434/
  • https://pixabay.com/de/photos/kamera-video%C3%BCberwachung-sicherheit-2391963/

Letzte Aktualisierung am 27.11.2020 um 04:11 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API