Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Klimaanlage Test 2019. Wir zeigen Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Klimaanlagen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich beste Klimaanlage zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Klimaanlage zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis:

Das Wichtigste in Kürze

  • Klimaanlagen sorgen bei hohen Temperaturen für eine Abkühlung der Luft. Denn wird es in einem Raum zu heiß, wirkt sich das negativ auf die Konzentrationsfähigkeit und das eigene Wohlbefinden aus.
  • Beim Kauf haben wir die Wahl zwischen fest installierten und mobilen Klimaanlagen. Mobile Klimaanlagen sind weitaus günstiger in der Anschaffung, allerdings verbrauchen sie deutlich mehr Strom
  • Egal für welches Modell du dich entscheidest: Klimaanlagen verursachen im Dauerbetrieb sehr hohe Stromkosten. Deshalb solltest du bei hohen Temperaturen Maßnahmen ergreifen, um die Klimaanlage zu entlasten.

Klimaanlage Test: Das Ranking

Platz 1: Comfee MSR23-12HRDN1-QE Inverter Split-Klimagerät

Comfee Klimageräte mit Invertertechnologie arbeiten hochflexibel. Ist z.B. in einem sehr warmen Raum hohe Leistung gefragt, fährt die Anlage mit maximaler Leistung hoch. Sobald der Raum heruntergekühlt ist, schaltet die Invertertechnik mehrere Gänge zurück. Die intelligente Elektronik vergleicht permanent Raum- und eingestellte Wunschtemperatur und regelt unter geringstem Energieaufwand automatisch nach, ohne ganz abzuschalten.

Einschätzung der Redaktion
Inverter-Technologie: Die Vorteile der Inverter-Technologie gegenüber herkömmlichen On/Off Split-Geräten liegen im schnelleren Erreichen der eingestellten Wunschtemperatur, einer Verringerung des Energieverbrauchs, einer niedrigeren Geräuschentwicklung, sowie geringeren Temperaturschwankungen der Raumluft während des Kühl- oder Wärmebetriebs.

Kühlen und Heizen: Erleben Sie 12 Monate angenehmes Raumklima: Kühlen im Sommer und Heizen im Winter bei Außentemperaturen bis zu -15°C.

Sleepmode: Diese Funktion ermöglicht es dem Gerät automatisch die Temperatur in den ersten zwei Stunden 1°C pro Stunde zu heben oder zu senken und dann gleichbleibend für die nächsten fuenf Stunden zu halten, nachdem sich das Gerät im Ruhezustand befindet. So kann die angenehmste Temperatur gehalten und Strom gespart werden.
Vollständiges Installationsset: inkl. 5 m Kupferrohrleitungen – mit Quick Connector Set – Die beiliegenden Kupferrohleitungen sind mit Kältemittel vorgefüllt – mit Hilfe der Anleitung kann die Anlage einfach in Betrieb genommen werden*

*Inbetriebnahmen von Split-Klimageräten dürfen gemäß EU-Verordnung 517/2014 nur von zertifizierten Fachbetrieben durchgeführt werden. „

PTC-Heizung: Die Comfee Split Klimageräte mit einer PTC-Heizung in der Außeneinheit ermöglichen eine Nutzung bis zu -15°C Außentemperatur. Ohne PTC-Heizung ist eine Nutzung bis max. -7°C Außentemperatur möglich.

  • Energieklasse Heizen A+
  • Flüsterleiser Betrieb
  • Winterregelung
  • Kühlleistung 12.000 BTU/h
  • Kühlleistung in KW: 3.5
  • Luftumwälzung Innen: 570 m³/h
  • Luftumwälzung Außen: 1800 m³/h
  • Entfeuchterleistung.: 26,4Liter/24h
  • Empfohlene Raumgröße: 100m³
  • Schaldruckpegel dB(A) Innen: 28
  • Schaldruckpegel dB(A) Außen: 56
  • Schalleistungspegel dB(A) Innen: 54
  • Schalleistungspegel dB(A) Außen: 60
So sind die Kundenbewertungen
Zurzeit ist die Comfee MSR23 Klimaanlage von rund 88% aller Rezensenten im Internet als positiv bewertet. Dies bedeutet, dass sie entweder mit vier oder fünf Sternen die Bewertung abgeben haben.

 

Dabei wurde besonders positiv hervorgehoben:

  • Kann kühlen UND heizen
  • Einfache Bedienung
  • Erfüllt Erwartungen

Die verschiedenen Funktionen und die leise Arbeitsweise des Gerätes fielen in den Kundenrezensionen sehr oft auf. Auch auffällig war, dass viele die Qualität des Geräts lobten. Es erfüllt somit die Erwartungen, die man an ein solches Gerät stellt.

Knapp 8% aller Rezensionen wurden mit einem oder mit zwei Sternen bewertet, somit als negativ angesehen.

 

Negativ angemerkt werden dabei immer wieder der folgende Punkt:

  • Das Gerät ging schnell defekt

Bei diesen Rezensionen sind sicherlich einige als Einzelfälle oder zum Teil auch subjektiv zu betrachten. Einige Kunden beschweren sich, da das Produkt sehr schnell defekt ging. Es gibt immer mal wieder Fehlproduktionen, die schnell defekt gehen, doch dafür gibt es hier eine Herstellergarantie. Der Rest der Kunden und somit die deutliche Mehrheit, hatte dieses Problem nicht.

FAQ

Wie wird das Gerät installiert?

1. Befestigen der Innenteilhalterung. Bohren nach außen ( Ø ca. 6 cm).

2. Verlegen der Kältemittelleitungen und der elektrischen Verbindungen von innen nach außen (Achtung: Kondenswasserschlauch immer mit Gefälle!). Ab Werk ist die Ausführung ab Inneneinheit immer links neben dem Gerät vorgesehen.

3. Aufstellen der Außeneinheit (ggf. Befestigung an der Haus wand mittels spezieller Halterung) unter Berücksichtigung der Mindestabstände.

4. & 5. Verbinden der Kühlmittelleitungen mit dem Innengerät .

6. Verbinden der Kühlmittelleitungen mit dem Außengerät und Öffnen der Ventile mit Hilfe eines Sechskantschlüssels.

7. Herstellen der elektrischen Verbindung zwischen den beiden Geräten am Außengerät.

8. Anschluss der Klimaanlage an das Stromnetz am Innenteil.

9. Bequeme Regulierung des Raumklimas mit der Fernbedienung.

*Schaldruckpegel dB(A) Inneneinheit/Außeneinheit, gemessen aus einem Meter Entfernung.

Ist es möglich 2 Innengeräre anzuschließen?

Nein, das ist leider bei dem Gerät nicht möglich.

Wie lange ist die Kälteleitung?

5m.

Ist die Wandhalterung für innen dabei?

Ja, die Wandhalterung für das Innengerät ist im Lieferumfang enthalten.

Platz 2: TCL 12000 BTU Quick-Connector Klimagerät

Feste Klimaanlage ausgestattet mit TCL Quickconnector für besonders einfache und komfortable Inbetriebnahme. Kein Spezialwerkzeug notwendig. Keine altmodische und anfällige Bügelkupplug, statt­des­sen extra lange Schraubgewinde für sichere und langfristige Montage.

Einschätzung der Redaktion

Schnellkupplungssystem an Innen- und Außengerät, sowie an den 5m Leitungen, komplett vorgefüllt und dank dem gasdruckbetriebenen Ventilen, entfällt das Vakuumieren, Zeitersparnis bei Inbetriebnahme.

TCL – MARKEN GERÄT mit Quick-Connector Schnellkuplungssystem. Maße B/H/T in cm (und Gewicht): Innengerät 78 x 25 x 20,5 (8,5 kg) Außengerät 70 x 55 x 26 (28 kg)

Besonders einfache und zeitsparende Installation durch TCL QuickConnector V3 Schnellkupplungen mit gasdruckbetriebenen Ventilen

  • Stromversorgung: 220-240V~/50Hz/1P
  • Stromaufnahme*:
    Kühlen 5.2 (1.4~6.5) A
    Heizen 4.6 (1.4~5.9) A
  • Energieverbrauch*:
    Kühlen 1090 (320~1300) W
    Heizen 1000 (320~1450) W
  • Kühlleistung*: 3230 (1000~3720) W
  • Heizleistung*: 3290 (1000~3830) W
  • Kältemittel: R410A (0,78kg)
  • Geräuschpegel Innen min/max: 42/40/34/26/19 dB(A)
  • Geräuschpegel Außen: 52 dB(A)

Im Lieferumfang enthalten:

  • – Inneneinheit (QuickConnector)
  • – Außeneinheit (QuickConnector)
  • – 5m Kupferleitungen (QuickConnector)
  • – el. Verbindungskabel
  • – Fernbedienung (inkl. 2x AAA Batterie und Wandhalterung )
  • – Vibrationsdämpfer / Unterlegplatten
  • – Bedienungsanleitung

Energieeffizienzklasse A++ im Kühlbetrieb
Ionisator verbessert das Raumklima und steigert das Wohlbefinden durch Ionisation der Luft.
Aktivkohle-Filter Der zusätzliche Filter filtert Schwebe­stoffe aus der Luft.
Flüsterleiser Betrieb durch niedrige Lüftergeschwindigkeit
Timer 12 / 24 Std Modus und An- und Abschalten nach gewünschter Zeit.
Entfeuchtungsfunktion reguliert die Luftfeuchtigkeit bei konstanten Temperaturen
LED Display leicht lesbares und helles LED-Display mit minimalen Stromverbrauch.
Arbeitsbereich Kühlen bis -15°C Auch ideal für Serverräume geeignet
R410A Kältemittel Ist umweltfreundlicher und energiesparender als manche anderen Kältemittel.
Auto Restart Nach dem Ausschalten oder einem Strom­ausfall wird das gewählte Programm fortgesetzt

So sind die Kundenbewertungen

Ganze 94% aller Rezensenten haben die TCL 12000 Klimaanlage positiv bewertet. Die Bewertungen wurden dabei mit vier oder fünf Sternen abgegeben. Dabei wurde erkenntlich, dass folgende Punkte als sehr positiv empfunden werden:

  • Arbeitet verhältnismäßig leise
  • Gute Qualität

Das Produkt hat fast nur positive Bewertungen und kann vor allem durch seine hohe Qualität glänzen. Es wird auf den niedrigeren Stufen als sehr leise beschrieben und kann durchaus auch mal nachts angelassen werden, ohne dass der Endverbraucher hier zu Schlafmangel kommt. Das Design wird ebenfalls in einigen Rezensionen als positiv beschrieben.

Dieses Produkt weist 6% negative Bewertungen auf. Die negativen Bewertungen sind Bewertungen mit 1 oder 2 Sternen.

Es lässt sich aus den wenigen schlechten Rezensionen kein wirklicher Kritikpunkt an dem Gerät herauslesen. Es handelt sich lediglich um einige Einzelfälle, die dass Gerät schlecht bewertet haben.

FAQ

Hat diese Anlage WLAN?

Leider nicht.

Ist der Stromanschluss an der Innen- oder Ausseneinheit? Und welche Länge hat das Stromkabel?

Strom für das Aussengerät wird am Innengerät geholt. Das Kabel hat so 4m Länge.

Wie erfolgt der elektrische Anschluss dieser Anlage? (innen- & außengerät)

Nur am Außengerät.

Wie groß ist das Innenteil?

Maße B/H/T in cm (und Gewicht): Innengerät 78 x 25 x 20,5 (8,5 kg) Außengerät 70 x 55 x 26 (28 kg)

Für welche Raumgröße ist die Klimaanlage am besten geeignet?

Für Räume mit 30-50 m².

Platz 3: Climia CMK 2600 mobiles Klimagerät, 3-in-1 Klimaanlage

Platzsparendes Klimagerät: Der Luftkühler besticht durch sein kompaktes Abmaß von 70,3 x 34,5 x 35,5 cm (H x B x T). Der Aircooler kann flexibel im Büro oder zu Hause im Schlafzimmer eingesetzt werden. Starke Leistung: Mobile Klima-Anlage mit einer Kühlleistung bis zu 80 m3 und einem Umluft-Volumenstrom bis zu 310 m3/h. Flexible Klima-Geräte ohne Abluftschlauch haben deutlich weniger Leistung als der CMK 2600 von Climia.

Einschätzung der Redaktion

Die Climia Raumklimaanlage ist flexibel einsetzbar. Mit Hilfe eines Wanddurchbruchs kann das Klimagerät mit dem mitgelieferten Zubehör an einem bestimmten Ort fixiert werden oder durch den praktischen Fensteraufsatz in mehreren Räumen verwendet werden. Selbst nach der Wandmontage kann man das Gerät noch flexibel nutzen.

Technische Daten des Climia CMK 2600

  • Nennkühlleistung: 2,3 kW
  • Energieeffizienzklasse Kühlen: A – EER 2,6
  • Energieverbrauch, Jährlich (500 h): 452 kWh
  • Einsatzbereich (Raumvolumen): ca. 80 m3
  • Einstellbereich Innengerät: +17 bis +30
  • Arbeitsbereich Innengerät: +16 bis +35 / +35 bis +65
  • Kältemittel: R410A
  • Betriebsdruck max., Kältekreis: 4200/1500 kPa
  • Kältemittel, CO2-Äquivalent
  • Umluftvolumenstrom max.: 310 m3/h
  • Schalldruckpegel max.: 53 dB(A)
  • Schallleistung max.: 65 db(A)
  • Spannungsversorgung: 230/~/50
  • Elektr. Nennleistungsaufnahme: 0,91 kW
  • Ablaufschlauch, Länge/Durchmesser: 1400/ 138 mm/mm
  • Höhe: 703 mm
  • Breite: 345 mm
  • Tiefe: 355 mm
  • Gewicht: 23,5 kg
  • Btu ca. 8000

Platzsparendes Klimagerät: Der Luftkühler besticht durch sein kompaktes Abmaß von 70,3 x 34,5 x 35,5 cm (H x B x T). Der Aircooler kann flexibel im Büro oder zu Hause im Schlafzimmer eingesetzt werden.

Starke Leistung: Mobile Klima-Anlage mit einer Kühlleistung bis zu 80 m3 und einem Umluft-Volumenstrom bis zu 310 m3/h. Flexible Klima-Geräte ohne Abluftschlauch haben deutlich weniger Leistung als der CMK 2600 von Intakt.

 

Schnelle Inbetriebnahme: Für die Verwendung des Luftbefeuchters ist es nicht notwendig ein Loch durch die Wand zu bohren. Das mitgelieferte Zubehör ermöglicht die Nutzung durchs Fenster. Unkomplizierte Bedienung: Das intuitive LED Bedienungsfeld und die Fernbedienung lassen die Steuerung des Tower Ventilators zum Kinderspiel werden.

 

Einfache Instandhaltung: Lange Standzeiten sind für die Air Klimaanlage kein Problem. Das Gerät und der Luftfilter können manuell gewartet werden.

So sind die Kundenbewertungen
Ein herausragender Wert von 100 % aller Rezensenten im Internet, haben die Clivia CMK 2600 positiv bewertet. Dies bedeutet dass sie entweder mit vier oder fünf Sternen die Bewertung abgeben haben.

 

Positiv wurden folgende Punkte genannt:

      • Sehr viele Einstellungsmöglichkeiten
      • Einfache Bedienung

Wie das exzellente Ergebnis uns bereits zeigt, sind der Großteil aller Kunden mit diesem Produkt zufrieden. Vor allem mit der einfachen Handhabung des Geräts und den vielen Einstellungsmöglichkeiten kann der Hersteller hier punkten.

Dieses Produkt weist keine negativen Bewertungen auf.

FAQ

Ist Zubehör für Schiebefenster, Rolladen, Kippfenster enthalten ?

Eine Flachdüse ist dabei.

Wieviel dB?

Folgende Angaben bzgl. der Lautstärke:
Schalldruckpegel max. dB(A) 53
Schallleistung max. dB(A) 64

Hat das Gerät Luftfilter ? (Allergiker)

Das Gerät ist mit einem Luftfilter ausgerüstet.

Platz 4: A++ ECO Smart Inverter WiFi WLAN Golden-Fin 12000

 

Innen und Außeneinheit mit langlebiger Golden-Fin Lotus-Effekt Antihaftbeschichtung – immer blitzsauber, über viele Jahre hinweg hohe Leistungsausbeute! Die Golden-Fin Beschichtung verhindert außerdem die Ansiedlung von Bakterien und Pilzen auf den Lamellen. Dadurch bleibt die Luft gesund und frisch und es können keine schlechten Gerüche mehr entstehen. Zudem bleibt so die Leistung der Anlage über viele Jahre hinweg auf höchstem Niveau und die Stromkosten niedrig.

Einschätzung der Redaktion

Extrem Kraftvoll und dabei sehr leise und Sparsam. DC Full-Inverter Anlage – Original DIMSTAL – Golden-Fin – Lotuseffekt – Intelligent – Energiesparend – Antibakteriell und Langlebig. Funktioniert mit 230V Haushaltsspannung. Energieeffizienzklasse: Kühlen/Heizen = A++/A++ DC Full-Inverter: die Arbeitsgeschwindigkeit des Inverter Kompressormotors wird entsprechend der abgefragten Systemkapazität kontinuierlich und stufenlos geregelt.

Für die Qualität einer Wärmepumpe ist entscheidend, wie das Verhältnis zwischen der zugeführten und der gewonnenen Energie ist. Die Leistungszahl (engl. SCOP) stellt das Verhältnis zwischen Aufwand und Nutzen dar. Die Jahresarbeitszahl ist daher der beste Kennwert um die Qualität einer Wärmepumpe zu bewerten. Bei der Jahresarbeitszahl werden Werte zwischen 3,5 und 4 als gut angesehen. Diese Anlage hat einen SCOP Wert von 4,6 !!!

Obwohl GWP≤750 erst ab 2025 vorgeschrieben ist unsere Anlage schon jetzt mit moderstem R32 vorgefüllt. Vorteile: Die potentielle Kälteleistung von R32 ist 1,6-mal höher. Insbesondere sind bei R32 die Druckverluste bei gleicher Leistung geringer als bei R410A. Dadurch können bei gleichbleibenden Wärmetauscherflächen die Leistungszahlen der Anlage deutlich gesteigert werden. Dies alles sind für uns sehr gute Gründe, den nächsten Innovationsschritt schon jetzt zu gehen.

Vorgefüllt mit modernstem Kältemittel R32 ausreichend für 4m Kupferleitungen. Inklusive Wandhalter mit Montagematerial, 1x WiFi Kit für die Ortsunabhängige Steuerung via kostenloser App, Fernbedienung mit beleuchtetem LCD Display, Bedienungsanleitung in Deutsch/Englisch. Kupferleitungen in der von ihnen benötigten Länge finden Sie in unseren anderen Angeboten.

Modernes Kühlmittel R32 vorgefüllt: Vorteile R32: Die potentielle Kälteleistung von R32 ist 1,6-mal so groß wie die potentielle Kälteleistung von R410A.

Insbesondere sind bei R32 die Druckverluste bei gleicher Leistung geringer als bei R410A und auch die Dichte von R32 liegt 10 % niedriger. Dadurch können bei gleichbleibenden Wärmetauscherflächen die Leistungszahlen der Anlage deutlich gesteigert werden.

Wenn man noch bedenkt das 30 % weniger R32 befüllt werden muss sinkt das GWP pro Anlage sogar auf nur 472.

Flüsterleise, im Low modus kaum wahrnehmbar! Hocheffizienter DC Kompressor für Vibrationsarmen Lauf und niedrige Betriebsgeräusche. Betriebstemperaturbereich: Kühlen: -25 ~ 50°C / Heizen: -25 ~ 30 °C

Komplett-Set:
– 1x Inneneinheit und 1x Außeneinheit + Fernbedienung
– 1x Wandhalter inkl. Montagematerial

Ihre Wahl: Kupferleitungen in der von ihnen benötigten Länge (3, 5, 7 bzw. 10m) finden Sie in unseren anderen Angeboten.

Abmessungen:
– Inneneinheit: BxHxT: 805x285x194 mm
– Ausseneinheit: BxHxT: 700x550x270 mm

Jährl. Energieverbrauch bei 500 Betriebsstunden im Kühlbetrieb [kWh]: nur 201 (SEER 6,1/SCOP 4,6) -> Sehr Sparsam! Energieverbrauch pro Jahr (kWh/Jahr). Auf der Grundlage von Ergebnissen der Normprüfung. Der tatsächliche Verbrauch hängt von der Nutzung und vom Standort des Gerätes ab. Arbeiten am Kältekreislauf dürfen gemäß EU-Verordnung 517/2014 nur von zertifizierten Fachbetrieben vorgenommen werden.

 

 

So sind die Kundenbewertungen
84 % aller Rezensionen im Internet, haben die Golden Ein 12000 Klimaanlage positiv bewertet. Dies bedeutet dass sie entweder mit vier oder fünf Sternen die Bewertung abgeben haben.

Positiv wurden folgende Punkte genannt:

      • Erfüllt seinen Job/ solide Qualität
      • Einfache Bedienung

Knapp 11% aller Rezensionen wurden mit einem oder mit zwei Sternen bewertet, somit als negativ angesehen.

 

Negativ angemerkt wurden dabei immer wieder folgende Punkte:

        • Gerät erzeugt nach einigen Monaten einen Geruch

Es sind nur sehr wenige Rezensionen, die besagen das Gerät würde einen Geruch erzeugen undsomit sollte man diesen Kritikpunkt als Einzelfall betrachten. Der Großteil befürwortet das Produkt und es wird kein Geruch genannt.

FAQ

Sind die Leitungen vorgefüllt?

Die Außeneinheit wird bereits vorgefüllt ausgeliefert.

Sind die zwei Inneneinheiten im Preis mit inbegriffen?

Dies ist eine Single Split Anlage und hat somit nur eine Inneneinheit.

Auf wie viel Quadratmeter ist die Klimaanlage ausgelegt?

Diese Anlage ist für Wohnräume mit bis zu ca 60 m2 ausgelegt.

Platz 5: Klarstein Windwaker Pro 18

Die Windwaker Pro 18 Klimaanlage erschafft Klimaträume! Mit der Split-Klimaanlage können im Handumdrehen Wohlfühltemperaturen, frische Luft und eine angenehme Luftfeuchtigkeit direkt ins Eigenheim und das Büro geholt werden. Unabhängig vom Wetter kann die Temperatur in den eigenen vier Wänden auf Knopfdruck reguliert werden.

Einschätzung der Redaktion

Ganz gleich ob Kühlen, Heizen, Luftentfeuchtung oder Frischluftzufuhr – die volle Kontrolle liegt in den eigenen Händen. Das Splitgerät ist hierbei bestens gerüstet, um eine Wohlfühlatmosphäre zwischen 16 und 30°C zu kreieren und keine Wünsche offen zu lassen.

Fünf Wege zum idealen Raumklima: Das Erreichen des individuellen Traumklimas war noch nie so einfach: Mit den fünf wählbaren Betriebsmodi Automatik, Kühlen, Trocknen, Ventilator und Heizen können Wunschtemperaturen zwischen 16 und 30°C problemlos in 1°C-Schritten kreiert werden. Ein spezieller Schlafmodus garantiert außerdem angenehme Träume.

Für die perfekte Luftzirkulation sorgt der 4-stufigen Ventilator mit Oszillationsfunktion und drei Geschwindigkeiten, der einen Luftstrom von bis zu 850m³/h erzeugen kann. Dank Timer kann die Klimaanlage zudem zeitlich gesteuert und den eigenen Bedürfnissen ideal angepasst werden.

Äußerst sparsam und sehr geräuscharm: Das Klimagerät arbeitet mit einer Kühlleistung von 18000 BTU / 5,275 kW und Heizleistung von 5,8 kW derart sparsam, dass es sich die Energieeffizienzklasse A++ verdient hat. Hierdurch können sogar große Räume einfach auf die gewünschte Temperatur gebracht werden. Mit dem zweiteiligen Arbeitsprinzip ist es zudem äußerst geräuscharm. Entspanntes Arbeiten, Schlafen sowie Entspannen sei garantiert.

Die einfache Bedienung rundet das Komplettpaket stimmig ab. Das Gerät kann auf einfachste Weise bequem per Fernbedienung bedient werden – egal ob von der Couch, dem Küchenherd oder dem Schreibtisch aus.

Zu Klarstein: Klarstein steht für innovative Modern Living Produkte. Im breiten Produktportfolio der Berliner Marke finden sich praktische und stilvolle Haushaltshelfer aller Art.

Das umfangreiche Sortiment reicht von Profimixern, Küchenmaschinen, über Dunstabzugshauben, Kühlschränken bis hin zu Klimaanlagen. Die unentbehrlichen Haushaltshelfer überzeugen durch uniques Design, abwechslungsreiche Farben und fügen sich nahtlos in das individuelle Küchen- und Wohnambiente ein.

So sind die Kundenbewertungen
100% aller Rezensionen im Internet, haben die Klarstein Windwaker Klimaanlage positiv bewertet. Dies bedeutet dass sie entweder mit vier oder fünf Sternen die Bewertung abgeben haben.

Positiv wurden folgende Punkte genannt:

      • Klimatisiert sehr angenehm (auch größere Räume)
      • Gutes Preis-/Leistungsverhältnis

Es gibt zu diesem Produkt keine negativen Bewertungen.

FAQ

Wie lange hat man Garantie?

Zwei Jahre.

Muss man das Kältemittel, das in die leeren Rohre fliest nachfüllen?

Irgendwann nach ein paar Jahren schon, aber nicht zur Inbetriebnahme.

Welche Abmessung hat das Innenteil? 

Die Breite des Innengerätes beträgt 77cm/ die Höhe 27,5 cm / die Tiefe 20 cm.

 

 

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Klimaanlage kaufst

Was ist eine Klimaanlage ?

Wenn es uns in der eigenen Wohnung zu kalt wird, drehen wir gewöhnlich die Heizung auf. Doch gerade in den Sommermonaten kann es uns auch mal genau anders herum ergehen. Die Hitze im Raum wird unerträglich, die Müdigkeit steigt und wir sehnen uns nach einer frischen Abkühlung. Um dieser Situation Herr zu werden können wir eine Klimaanlage benutzen. Sie sorgt dafür dass neue, kältere Luft in den Raum strömt und die Temperaturen so auf ein erträgliches Maß reduziert werden. In den wärmeren Regionen des Erdballs gehören Klimaanlagen in wohlhabenderen Kreisen zu den Standardausstattungen eines guten Haushalts. Doch auch in unseren Breitengraden macht uns die Hitze im Sommer oft zu schaffen und die Anschaffung einer Klimaanlage wird notwendig.

Wie funktioniert eine Klimaanlage und wie kannst du sie benutzen?

Klimaanlage verfügen in der Regel ähnlich wie ein Kühlschrank über einen Kühlkompressor , der die Luft herunterkühlt. Diese wird dann in den betreffenden Raum geblasen, vermischt sich mit der warmen Luft und senkt so die allgemeine Raumtemperatur. Bei diesem Vorgang entsteht aber ebenso warme Luft, die von der Klimaanlage wieder an die Außenluft abgegeben werden muss.

Prinzipiell unterscheiden wir zwischen zwei verschiedenen Arten von Klimaanlagen: fest installierten und mobilen Geräten. Um eine fest installierte Klimaanlage zu benutzen, müssen am Gebäude meist bauliche Veränderungen vorgenommen werden, um die Luftzufuhr und die Luftabfuhr zu gewährleisten. Solche Baumaßnahmen sind in der Regel sehr aufwendig und müssen von einem Fachbetrieb ausgeführt werden. Auch die Installation der Klimaanlage selbst ist etwas komplizierter und kann oft nur durch einen Monteur erfolgen. Da das vielen Kunden aber schlichtweg zu teuer ist, greifen sie im Bedarfsfall auf eine weitere Lösung zurück – die mobile Klimaanlage. Hier befindet sich der Kühlkompressor im Gerät selbst. Das Gerät ist zudem beweglich und kann so auch in verschieden Räumen innerhalb unserer Wohnung zum Einsatz kommen. Allerdings benötigt auch die mobile Klimaanlage die Möglichkeit, warme Luft an die Außenluft abzugeben. Deshalb besitzen diese mobilen Geräten einen eigenen Schlauch der dann über ein geöffnetes Fenster die Luft nach draußen leitet. Darüber hinaus gibt es bei den mobilen Geräten noch eine zweite Variante, die sogenannten „Split“-Geräte: hier ist das mobile Gerät in der Wohnung über einen Schlauch mit dem außen fest installierten Kühlkompressor verbunden.

Wie viel kostet eine Klimaanlage ?

Mobile Klimaanlage sind deutlich günstiger in der Anschaffung. Bereits für 180 Euro lassen sich solche Geräte bereits erwerben. Doch je nach Energieeffizienz und weiteren Zusatzfunktionen steigen die Preise hier schnell auf über tausend Euro an. Fest installierte Klimaanlagen sind wiederum deutlich teurer. Neben den hohen Kosten für die Baumaßnahmen und die Installation der Anlage beginnen die Preise für das Gerät selbst bei tausend Euro und können je nach Anforderung weit darüber hinaus gehen. Bei der Frage nach den Kosten einer Klimaanlage sollte man allerdings immer die langfristigen Kosten im Auge haben: je nach der Energieeffizienz der Anlagen kann man für den regelmäßigen Betrieb durchaus mehrere hundert Euro pro Monat an Stromkosten veranschlagen. Deshalb sollte nicht nur der Anschaffungspreis sondern vor allem die Energieeffizienz bei der Kaufentscheidung berücksichtigt werden.

Welche Vorteile hast du durch eine Klimaanlage?

Der Vorteil einer Klimaanlage liegt klar auf der Hand: eine Absenkung der Raumtemperatur, ein angenehmes Arbeitsklima in Büroräumen und ein ruhiger Schlaf in heißen Sommernächten. Moderne Anlagen werden zudem entweder mit chlorfreien Kältemitteln oder Propan betrieben, sodass die Ozonschicht durch den Betrieb des Gerätes nicht angegriffen wird. Einige moderne Modelle bieten außerdem die Möglichkeit, über die Klimaanlage nicht nur die Temperatur, sondern auch die Luftfeuchtigkeit zu beeinflussen.

Wann ist eine Klimaanlage für dich geeignet?

Gerade in Büroräume kommen Klimaanlagen oft zum Einsatz, da bei Temperaturen ab 30 Grad und mehr die Konzentrationsfähigkeit erheblich nachlässt und die Müdigkeit naturgemäß steigt. Doch auch wer sich im Sommer viel in den eigenen vier Wänden aufhält weil beispielsweise kein eigener Garten oder Balkon vorhanden ist, kann mit Hilfe einer Klimaanlage dafür sorgen, dass die Temperaturen wieder erträglicher werden.

Welche Größe sollte eine Klimaanlage haben?

Je nach Größe des zu kühlenden Raumes brauchen wir unterschiedliche Klimaanlagen. Prinzipiell kann man grob davon ausgehen, dass größere Modelle besser in der Lage sind, große Räume zu kühlen. Größere Modelle können deshalb unter Umständen schon gut ein Meter breit oder hoch sein (je nachdem ob es sich um eine fest installierte oder eine mobile Anlage handelt). Allerdings stimmt die Gleichung „je größer desto besser“ nur unbedingt. In der Regel finden wir deshalb Herstellerangaben zur maximalen Raumgrößen. Diese Werte bieten uns einen genaueren Vergleichsmaßstab. Doch Vorsicht: es handelt sich hierbei trotzdem nur um Näherungswerte, denn die tatsächliche Leistung hängt ebenso von weiteren Faktoren der Raumbeschaffenheit ab: zum einen brauchen Räume mit höheren Decken in der Regel mehr kühle Luft, während natürlich auch die Stärke der Sonneneinstrahlung und die Anzahl der Fenster in Betracht gezogen werden muss.

Wie lange braucht eine Klimaanlage bis sie ‘wirkt’ ?

In der Regel setzt der gewünschte Effekt einer Abkühlung beim Betrieb der Anlage schon nach etwa 10 Minuten ein. Doch wie wir bereits beschrieben haben, kann dieser Effekt bei einem zu großen Raum und einer Klimaanlage mit niedriger Leistung sich auch erst nach mehreren Stunden oder gar nicht einstellen. Deshalb unbedingt auf die Herstellerangaben zur maximalen Raumgröße achten!

Bei mobilen Klimaanlage ohne „Split“-Funktion kann zusätzlich folgendes Problem auftauchen, dass die Wirkung der Anlage unter Umständen hemmt: die heiße Luft wird über einen Schlauch aus dem offenen Fenster hinaus in die Außenluft geleitet. Das führt allerdings dazu, dass sich die Luft um das Fenster herum zusätzlich erhitzt und, da das Fenster ja geöffnet ist, zum Teil wieder in die Wohnung hinein strömt. Die Klimaanlage muss dementsprechend wieder stärker gegen die Wärme arbeiten, wodurch wiederum mehr heiße Luft nach draußen gelangt und sich dieses Spiel fortsetzt. Auch dieses mögliche Problem sollte vor dem Kauf bedacht werden.

Wie kannst du eine Klimaanlage reinigen?

Nach einiger Zeit sammelt sich im Luftfilter der Klimaanlage Staub an, der die die Funktionsfähigkeit der Anlage negativ beeinflusst. Deshalb solltest du beim regelmäßigen Putzen der Wohnung auch den Filter der Klimaanlage im Blick haben. Meist reicht es, diesen einfach vorsichtig mit dem Staubsauger abzusaugen. Allerdings solltest du den Filter zusätzlich dazu einmal pro Jahr komplett austauschen. Den geeigneten Filter findest du entweder beim Hersteller der Anlage oder im Fachhandel.

Ebenso solltest du den Kondensator und den Kondenswasserablaufschlauch regelmäßig reinigen, da sich in diesem Bereich aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit Bakterien und Keime vermehren können. Handelt es sich bei deiner Klimaanlage um ein mobiles Gerät so besitzt dieses meist ein eigenes Auffangbecken für das Kondenswasser. Auch dieses solltest du regelmäßig entleeren und reinigen. Läuft die Klimaanlage im Dauerbetrieb so musst du das Auffangbecken möglicherweise sogar täglich entleeren, da die Anlage sonst nicht ordnungsgemäß arbeiten kann.

Klimaanlage für den Sommer

Wo kannst du eine Klimaanlage kaufen?

Vor allem die mobilen Geräte sind mittlerweile aufgrund ihrer Kompaktheit auch im Online-Versand problemlos zu finden. Daneben gibt es vor allem für den Kauf von fest installierten Klimaanlagen einige Händler, die sich nicht nur auf den Verkauf, sondern auch auf die Installation und Wartung von Klimaanlagen spezialisiert haben. Wer über den Kauf einer fest installierten Anlage nachdenkt, kommt um einen solchen Service auch meist nicht herum, da die richtige Installation und die Planung der dafür notwendigen Baumaßnahmen einem Fachmann überlassen werden sollte.

Worauf solltest du beim Kauf einer Klimaanlage achten?

Wie bereits erwähnt führen Klimaanlagen bei einem regelmäßigen Betrieb zu sehr hohen Stromkosten. Deshalb sind die Anbieter ähnlich wie bei Kühlschränken dazu verpflichtet, die Energieeffizienz ihrer Modelle auszuweisen. Wer seine Anlage nicht nur gelegentlich benutzen möchte, sollte deshalb unbedingt darauf achten, dass das Gerät mindestens die Energieeffizienzklasse A besitzt. Wenn die Energieeffizienzklasse bei C oder D liegt, so handelt sich um ein älteres Gerät, das heute nicht mehr hergestellt wird. Solche Geräte sollten auf keine Fall im Dauerbetrieb verwendet werden, da hier Stromrechnungen über mehrere hundert Euro pro Monat drohen.

Auch die maximale Raumgröße haben wir bereits angesprochen. Achte deshalb vor allem bei großen Räume darauf, dass diese möglichst hoch ist. Darüber hinaus sollte aber auch der Geräuschpegel des Geräts genauer unter die Lupe genommen werden. Denn ganz ohne einen gewissen Geräuschpegel findet der Luftaustausch nicht statt. Im Durchschnitt haben die meisten Modelle einen Geräuschpegel zwischen 40 und 70 Dezibel, wer hier auf Stille wert legt, sollte sich nach Modellen mit einem Geräuschpegel unter 30dB umsehen. Diese sind aufgrund der zusätzlichen Maßnahmen zur Geräuschreduzierung oftmals allerdings erheblich teurer als ihre lauteren „Verwandten“.

Welche Alternativen gibt es zu einer Klimaanlage und welche Vorteile und Nachteile haben sie?

Die kostengünstigste Alternative zur Klimaanlage stellt wohl der gute alte Ventilator dar. Hier wird die Luft allerdings nicht herunter gekühlt sondern einfach in Bewegung versetzt, wodurch eine frische Brise entsteht. Hat man nicht mehr als einen Ventilator zur Hand so kann man in Verbindung mit einem nassen, kalten Handtuch auch eine provisorische Klimaanlage selber bauen. Allerdings ist der Effekt auch hier nicht von langer Dauer. Neben weiteren Haushaltsmittel wie zum Beispiel dem klassischen Luftfächer oder einer kurzen Abkühlung unter der Dusche gibt es keine wirklichen Alternativen zur Klimaanlage. Doch wie bereits von uns angemerkt wurde: auch beim Besitz einer Klimaanlage solltest du dessen Betrieb nur auf das nötigste reduzieren, sonst kann die Stromrechnung schnell in die Höhe steigen. Deshalb sollten du auch vorbeugend weitere Maßnahmen gegen die Erhitzung des Raumes durchführen, d.h. die Rolläden oder Jalousien tagsüber möglichst weit schließen und bei Abkühlung der Außentemperatur in der Nacht ausreichend lüften.

Entscheidung: Welche Arten von Klimaanlagen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Prinzipiell haben wir die Auswahl zwischen fest installierten und mobilen Geräten. Wie  weiter oben beschrieben, sind mobile Geräte weitaus günstiger in der Anschaffung, aber weniger effizient und mit höheren Stromkosten verbunden. Sogenannte „Split“- Geräte stellen einen Kompromiss zwischen beiden Varianten dar: das mobile Gerät in der Wohnung wird über einen Schlauch mit dem Kühlkompressor verbunden, der wiederum fest an die Außenwand des Hauses installiert wird. Handelt es sich bei der betreffenden Wohnung um eine Mietswohnung, so muss der Vermieter allerdings der Installation des Kühlkompressors an der Außenwand zustimmen – es handelt sich hierbei ja um eine bauliche Maßnahme. Eine fest installierte Klimaanlage kann für dich vor allem dann interessant, wenn du gerade deine eigenes Haus baust und noch die Möglichkeit besteht, ein Luftzufuhrsystem für die Anlage mit in die Bauplanung einfließen zu lassen. Wenn du eine fest installierte Anlage im Nachhinein einbauen möchtest, sollte ein guter Grund und ausreichend Geld für die Anschaffung vorhanden sein. Wer beispielsweise zu Hause arbeitet oder Geschäftsräume sinnvoll einrichten möchten, ist möglicherweise dauerhaft auf eine Klimaanlage angewiesen. In diesem Fall können sich die hohen Investitionskosten auf lange Sicht lohnen.

Was zeichnet eine Klimaanlage aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Eine Klimaanlage besticht bei hohen Außentemperaturen mit einer angenehm kühlen Luft und kommt unter Umständen noch mit weiteren Funktionen, z.B. zur Luftbefeuchtung daher. Der größte Nachteil einer Klimaanlage sind die hohen Stromkosten, die bei einer regelmäßigen Benutzung zwangsläufig anfallen.

Klimaanlagen zum Abkühlen

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Klimaanlagen vergleichen und bewerten

Gewicht

Handelt es sich um ein mobiles Modell, so sollte das Eigengewicht der Anlage einem Transport nicht im Wege stehen. Klimaanlagen über 40 Kilogramm lassen sich ohne zusätzliche Rollen oder Transporthilfen nur mit Mühe in den nächsten Raum transportieren. Handelt es sich um eine fest verbaute Anlage, so spielt das Eigengewicht der Anlage keine große Rolle.

Material

Die Außenverkleidung der Anlage wird meist aus Plastik hergestellt, teilweise in Verbindung mit Metall. Gerade bei mobilen Geräten wird versucht, das Gewicht möglichst gering zu halten, und möglichst wenig schwere Materialien zu verbauen.

Reinigung

Die Reinigung der Klimaanlage sollte regelmäßig durchgeführt werden, da es sonst zu Bakterien und Keimbildung oder Verstaubung der Anlage kommen kann. Es sollte deshalb darauf, geachtet werden, dass das Gerät über einen eigen Staubfilter verfügt.

Wissenswerte Fakten rund um das Thema Klimaanlage

Die erste Klimaanlage wie wir sie heute kennen, wurde bereits Anfang des 20. Jahrhunderts vom amerikanischen Ingenieur Willis Carrier erfunden. Bereits 1938 wurden die erstem Modelle serienmäßig in amerikanischen Autos verbaut. Mittlerweile gehören Klimaanlage gerade bei öffentlichen Transportmitteln wie Bus und Bahn zu einem Muss.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links:

        • https://de.wikipedia.org/wiki/klimaanlage
        • https://klimambo.de/wie-funktioniert-eine-klimaanlage/

Bildnachweis:

      • https://pixabay.com/de/dienstleistungen-ac-reparatur-762103/
      • https://pixabay.com/de/wand-lüfter-klimaanlage-box-metall-1801952/

       

Klimaanlage Test 2019: Vergleich der besten Klimaanlagen
5 (100%) 31 vote[s]

Letzte Aktualisierung am 19.05.2019 um 08:25 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API