Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Ecksofa Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Ecksofas. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich bestens geeignete Ecksofa zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtigen Ecksofas zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Da es sich bei einem Ecksofa um eine meist langfristige Anschaffung handelt, solltest Du Dir im Vorfeld gut überlegt werden, wie es aussehen und genutzt werden soll.
Es gibt einen grundsätzlichen Unterschied bei Ecksofas. Die einen haben eine Schlaffunktion, die anderen eine reine Sitzfunktion.
Oft lassen sich Ecksofas recht günstig erwerben und passen gut in Räume mit wenig Platz. Dennoch bieten sie genügend Sitzmöglichkeiten und sind komfortabel.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Ecksofas

Platz 1: CAVADORE Ecksofa Mistrel mit Longchair XL

CAVADORE Ecksofa Mistrel mit Longchair XL rechts / Große Eck-Couch im modernen Design / Inkl. verstellbaren Kopfteilen / Wellenunterfederung / 273 x 77 x 173 / Grau
30 Bewertungen
Das Polsterprogramm Mistrel überzeugt mit seinem modernen Design und der liebevollen Verarbeitung. Die aufwendige Steppung auf Sitzfläche und Rückenteil machen die Polsterserie besonders langlebig und sorgen für eine geringe Faltenbildung im Stoff. Ob als Ecksofa, wahlweise mit Ottomane oder Longchair, oder als Wohnlandschaft: Die Wellenunterfederung in Kombination mit hochwertigen Polyätherschäumen und der serienmäßigen Kopfteilverstellung bieten ein optimales Sitz- und Liegegefühl. Eine Bettfunktion und ein passender Hocker sind optional erhältlich.

Platz 2: KMH®, Gemütliches Ecksofa Oslo

KMH, Ecksofa Oslo, Strukturstoff grau, Breite 216 cm, Seiten vertauschbar (#204635)
11 Bewertungen
KMH, Ecksofa Oslo, Strukturstoff grau, Breite 216 cm, Seiten vertauschbar (#204635)
  • Sofagarnitur mit strapazierfähigem grauem Strukturstoff (100% Polyester) bezogen
Sofagarnitur mit strapazierfähigem grauem Strukturstoff (100% Polyester) bezogen. Die Recamiere / Ottomane der Couch kann wahlweise rechts oder links gestellt werden. Das Sofa ist rundum mit Stoff bezogen und kann somit auch frei in den Raum gestellt werden. Die Polsterecke hat eine sehr bequeme Polsterung aus pflegeleichtem Material und viel Platz zum Entspannen! Unsere Eckcouch *Olso* ist auch in den Varianten dunkelgrau, braun und in schwarzem Kunstleder sowie mit schwarzen Füßen zum gleichen Preis verfügbar!

Platz 3: Collection AB Houston Ecksofa, Schlafsofa mit Bettkasten

Polsterecke mit praktischen Regalfächern in der Armlehne ! Die Polsterecke im modernen Materialmix aus Kunstleder und kuschelweichen Strukturstoff bietet über die raffiniert konzipierte Armlehne noch zusätzlich Ablageflächen für Dekoratives und Nützliches. Mit 4 Rückenkissen und 2 Zierkissen gibt es den Wohlfühlfaktor gratis dazu. Dazu kann man den Schenkel wahlweise rechts oder links montieren. Im Handumdrehen entsteht ein großres Bett mit einer ebenen Fläche von 195×140 cm. Durch den bezogenen Rücken kann das Sofa auch als Raumteiler mittem im Zimmer platziert werden.

Platz 4: CAVADORE Ecksofa Mavericco/Polster Eck-Couch

Cavadore Ecksofa Mavericco/Polster Eck-Couch mit Kissen in Antik-Leder-Optik und Holzfüßen/Longchair rechts / 285 x 69 x 170 / Mikrofaser Braun
38 Bewertungen
Cavadore Ecksofa Mavericco/Polster Eck-Couch mit Kissen in Antik-Leder-Optik und Holzfüßen/Longchair rechts / 285 x 69 x 170 / Mikrofaser Braun
  • XXL Polsterecke mit Longchair in Lederoptik fürs Wohnzimmer, mit aufwendiger Steppung in Kontrastgarn und losen Rückenkissen
Die Polsterserie im Country Look in Wildlederoptik besticht durch seine aufwendige Verarbeitung und sein zeitloses Design. Mit der legeren Kissenoptik ist das Sofa ein Hingucker in jedem Wohnzimmer und lädt zum Entspannen ein. Die Holzfüße in Buche Nuss Antik und die beige Kontrastnaht unterstreichen dabei die Wertigkeit der Couch. Mavericco ist in vielen verschiedenen Farben und Stoffen, sowie als Big Sofa oder als Ecksofa erhältlich. Separat kann ein passender Hocker bestellt werden.

Platz 5: Ecksofa Paul mit Schlaffunktion

Ecksofa Paul mit Schlaffunktion! Best ECKSOFA! Eckcouch mit Bettkasten! (Lawa 17 + Soft 11)
43 Bewertungen
Das Ecksofa Paul ist mit der Schlaffunktion und den Bettkästen ausgerüstet. Die Sitzfläche hat die Feder – Bonel. Die Eckcouch hat 3 bequeme Kissen. Das ausziehbares Ecksofa hat große Schlaffläche. Die Couch ist variabel montierbar. Es bedeutet, dass die Seite des Ecksofas universell ist.

Ecksofa bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich) konnten wir keinen Ecksofa Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Ecksofas finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf eines Ecksofas achten solltest

Was ist ein Ecksofa?

Wie der Name schon sagt, steht ein Ecksofa meistens in der Ecke und nutzt daher den Raum bestens aus. Besonders für mehrköpfige Familien oder wenn oft Freunde zu Besuch sind, ist die Polsterecke eine gute Wahl. Sie bietet darüber hinaus auch einen guten Komfort. Sind Liegeelemente angeschlossen, wird das Ecksofa ganz schnell zu einer lauschigen Kuschelecke oder praktischen Liegewiese für tolle Fernsehabende. Auf einer Eckcouch ist deutlich mehr Platz als auf den üblichen Zwei- oder Dreisitzersofas, oder einem Fernsehsessel.

Generell ist ein Ecksofa für alle Menschen geeignet. Es gibt allerdings ein paar Punkte zu beachten, wenn die Polstergarnitur lange Zeit halten soll. Wer sich für ein Ecksofa entscheidet, sollte es auf jeden Fall passend zu seiner Einrichtung auswählen. Nur so wird er lange Freude daran haben.

Nicht alle Ecksofas passen in jedes Zimmer. Daher kann es passiert, dass das ausgewählte Stück in die eigenen vier Wände nicht hineinpasst. Wichtige Faktoren, die es zu berücksichtigen gilt, sind das Design, die Größe und die Form.

Welche Vorteile besitzen Ecksofas gegenüber den herkömmlichen Sofas?

Ecksofas gibt es in großer Auswahl. Es kann zwischen vielen verschiedenen Formen, Designs und Größen gewählt werden. Es ist dadurch zwar nicht unbedingt leichter eine Liegeecke zu finden, aber dafür kann sich jeder genau das für seine Zwecke passend heraussuchen.

Welche Größe sollte das Ecksofa haben?

Es ist nicht zu unterschätzen, wie viel Platz ein Ecksofa benötigt. Es braucht einen ziemlichen Teil des Zimmers. Dabei sind Form und Größe die beiden wichtigsten Punkte bei der Wahl. Das genaue Vermessen der Ecke ist wichtig, damit es keine bösen Überraschungen gibt. Dabei muss auf Türen, Fenster, Steckdosen und eventuell andere Möbel Rücksicht genommen werden. Sie sollten natürlich von der Ecklounge nicht verstellt werden. Du solltest zudem bedenken, dass Möbel in einem Möbelhaus auf großen Verkaufsflächen mit oftmals viel Freiraum stehen. Sie wirken dadurch viel kleiner, als sie es in Wirklichkeit sind. Daher ist das Ausmessen von Raum, der Ecke, wo das Sofa stehen soll und des Ecksofas selbst, unerlässlich.

Ein weiterer wichtiger Punkt bei Deiner Auswahl ist die gewünschte Form. Ecksofas werden in zwei Varianten angeboten. Die eine ist eine L-Form, die andere eine U-Form. Manche Ecksofas haben Liegeelemente oder können ausgezogen werden. Hier gilt es also noch darauf zu achten, ob das Sofa durch die Tür passt, so dass es überhaupt erst in den vorgesehenen Raum kommt.

Vintage Ecksofa

Vintage Ecksofa

Ecksofas bieten einige Vorteile:

  • Mehr Platz als herkömmliche Zwei- und Dreisitzersofas
  • Hoher Komfort
  • Es stehen viele Formen, Farben und Designs zur Auswahl

Wo kann ich Ecksofas kaufen und was kosten sie?

Ecksofas sind in allen Möbelhäusern und im Internet verfügbar. Die Preisspanne ist sehr groß, von daher ist es gut, Dir ein festes Budget vor dem Kauf zurechtzulegen. Natürlich kann es am Ende doch etwas teurer werden, wenn Dein Herz genau an der einen Eckcouch hängen bleibt. Je nach Größe, Material und den Eigenschaften setzt sich der Preis zusammen. Im Möbel-Discounter sind kleinere Polsterecken schon für um die 200 Euro zu bekommen. Für ein Luxusmodell können es allerdings auch mal schnell mehrere Tausend Euro werden.

Ecksofas mit Schlaffunktion gibt es schon ab ungefähr 250 Euro. Es gibt allerdings ganz deutliche Qualitätsunterschiede. Besonders wenn die Couch als dauerhafte Schlafmöglichkeit genutzt werden soll, ist die Qualität wichtig. Dein Schlaf sollte keinesfalls wegen mangelnder Qualität leiden. Ecksofas in guter Qualität gibt es für 400 bis 700 Euro.

Mit eingeplant werden solltest Du auf jeden Fall die Lieferkosten. Außer natürlich, es besteht die Möglichkeit, das Sofa selbst zu transportieren.

Das Internet kann auch gute Möglichkeiten bieten, ein Ecksofa zu kaufen. Der Nachteil ist allerdings, dass es nicht probegesessen werden kann. Je nach Bildschirm und Foto können die Farben auch ganz anders rüberkommen, als sie in echt aussehen. Wenn Du allerdings das Sofa schon irgendwo in live gesehen hast und es genau betrachten konntest, kannst Du natürlich auch im Internet danach suchen. In manchen Fällen lässt sich da auch noch etwas sparen.

großes Ecksofa in einem Loft

großes Ecksofa in einem Loft

Triff Deine Kaufentscheidung: Welches der vorgestellten Ecksofas passt am besten zu Dir?

Neben der Preisspanne gibt es genauso eine Spanne in der Qualität. Es gibt einige Dinge, die es zu beachten gilt, um die Qualität festzustellen. Im ersten Schritt sollte die Verarbeitung getestet werden. Dazu ist es wichtig, die Nähte zu kontrollieren. Wenn sie ordentlich verlaufen und nah gestochen sind, ist es meist gute Qualität. Das Gestell sollte aus Massivholz sein. Es sind zwar auch andere Holzarten ok, aber sie sollten dennoch von guter Qualität sein. Billige Konstruktionen aus Spanplatten solltest Du nicht in Deine engere Auswahl nehmen.

Auch wenn es etwas befremdlich klingt, Schnüffel an dem Ecksofa. Oftmals hat Neuware einen sehr unangenehmen Geruch, da Chemikalien zur Behandlung der Materialien eingesetzt wurden. Abgesehen davon, dass sie auf mindere Qualität hindeuten, können sie sich sogar gesundheitsschädigend auswirken.

Auf jeden Fall sollte eine Sitzprobe erfolgen. Zum einen, um zu testen, wie bequem die Couch ist und welchen Komfort sie bietet. Zum anderen aber auch um festzustellen, ob sie irgendwelche störenden Geräusche von sich gibt. Eine schlechte Verarbeitung könnte daran schuld sein. Gut ist in jedem Fall die Gütesiegel zu beachten. Sie gewährleisten Dir nämlich eine gute Qualität.

Auf jeden Fall solltest Du im ersten Schritt überlegen, welche Ausführung die passende für Dich ist.

  • L-Form oder U-Form
  • Mit Schlaffunktion oder ohne
  • Mit zustellbarer Liegefläche

Welche Alternativen gibt es?

Ecksofas haben viele Vorteile, es gibt aber auch Alternativen. Ein herkömmliches Sofa ohne Eckteil wäre eine Option. Mit einem passenden Hocker kann das Sofa erweitert werden. Je nach Wohnung und Budget können es auch zwei einzelne Sofas sein. Alternativ wäre ein Multifunktionssessel eine weitere Möglichkeit. Oder ein Schlafsofa.

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Ecksofas miteinander vergleichen?

Es gibt einige Punkte, die bei der Kaufentscheidung für ein Ecksofa berücksichtigt werden sollten.

  • Form
  • Material
  • Verarbeitung
  • Komfort
  • Größe
  • Farbe
  • Mit Schlaffunktion oder ohne
  • Mit zustellbaren Hockern

Beide Ecksofas haben ihre eigenen Vor- und Nachteile.

Ein Ecksofa mit Schlaffunktion bietet zusätzliche Schlafmöglichkeiten für Gäste und meist viel Platz sowie Komfort zum chillen auf der Couch. Ist Dein Budget aber begrenzt und der Stellplatz limitiert, dann ist ein Eckpolster ohne Schlaffunktion vielleicht die bessere Wahl.

Ecksofa ohne Schlaffunktion

Vorteile

  • Oftmals recht günstig zu kaufen
  • Ausreichende Sitzmöglichkeiten
  • Große Auswahl an Farben, Mustern und Qualitäten

Nachteile

  • Die Schlaffunktion fehlt
  • Das Ecksofa lässt sich nicht vergrößern
  • Die Qualität in der Polsterung ist oftmals weniger gut

Um auf der Couch zu liegen, Fernseh zu schauen oder ein Buch zu lesen, ist es natürlich sehr praktisch, wenn das Ecksofa die Möglichkeit für ein zusätzliches Liegeelement bietet. Die Liegefläche wird auch als Ottomane oder Reclamiére bezeichnet.

Ecksofa mit Schlaffunktion

Ecksofa mit Schlaffunktion

Ecksofas, die nur eine reine Sitzfunktion haben, sind keine schlechte Wahl. Je nach den eigenen Anforderungen kannst Du von einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis profitieren.

Ecksofas mit Schlaffunktion

Ecksofas mit Schlaffunktion haben den großen Vorteil, dass sie auch zum Schlafen dienen. Besonders wenn öfter Gäste da sind, kann das sehr praktisch sein. Es gilt aber ganz klar zu überlegen, ob die Couch als Bett genutzt werden soll oder wirklich nur für Gäste. Hier ist ein deutlicher Unterschied in der Qualität nötig. Wer das Ecksofa als Bett nutzen möchte, hat natürlich den Vorteil, wenn die Wohnung nicht so viel Platz bietet, zudem eine Couch zu haben, wenn sie auf jeden Fall auch vorhanden sein soll. In kleinen Wohnungen ist es oft nicht einfach, ein Bett und eine Couch zu stellen. Da ist die Kombination aus beiden eine praktische Lösung.

Vorteile

  • Als Bett oder zusätzliche Schlafmöglichkeit nutzbar
  • Bietet mit Bettkasten zusätzlichen Stauraum
  • Platzsparend
  • Lässt einen Raum oft effektiv nutzen

Nachteile

  • Der Preis ist oftmals höher
  • Die Unterschiede in der Qualität können entscheidend sein
  • Wenn ständig zwischen Bett und Couch gewechselt werden soll, kann es lästig sein
  • Eventuell müssen angrenzende Möbelstücke verrückt werden

Manche Ecksofas verfügen über Klappsysteme. Damit wird der Umbau zum Bett leichter. Sie verfügen dann sogar über eine richtige Matratze, was noch mehr Komfort bietet.

Wer die Eckcouch als Bett dauerhaft nutzen möchte, sollte sich aber klar sein, dass der Preis dafür um einiges höher sein wird. Eine gute Schlafqualität muss einfach gewährsleitet sein, die nicht wegen dem Preis leiden darf.

Polsterung

Die Polsterung ist ein wichtiger Punkt für den Sitzkomfort. Es gibt feste oder weiche Polsterungen. Da kommt es auf den persönlichen Geschmack an. Meiste wählen jüngere Menschen eher eine Polsterung, in die man einsinkt. Ältere Personen entscheiden sich meist eher für die härtere Variante, da bei dieser das Aufstehen leichter geht. Es gibt für die Polsterung verschiedene Möglichkeiten.

  • Federkern
  • Federholzleisten
  • Boxspring
  • Kaltschaum

Farbe

Ein weiterer Punkt ist die Farbe. Es kommt natürlich in erster Linie auf den eigenen Geschmack an, aber es muss natürlich auch darauf geachtet werden, dass das Ecksofa zur Einrichtung passt. Ein Augenmerk sollte auch auf die Unempfindlichkeit gelegt werden. Neutrale Töne sind recht unempfindlich Schmutz gegenüber und lassen sich gut mit anderen Farben kombinieren. Dazu gehören Grau, Braun und Schwarz.

Material

Das Material kann aus Textil, Leder oder Kunstleder bestehen. Da kommt es auch wieder auf die persönlichen Vorlieben an. Leder und Kunstleder haben den Vorteil, dass sie feucht abgewischt werden können. Allerdings können sie auch leicht Kratzer bekommen, die sich nicht so leicht entfernen lassen.

Wo soll ich mein Kaminholz aufbewahren?

Kaminholzkorb Test 2019: Vergleich der besten Kaminholzkörbe

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Kaminholzkorb Test 2019. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Kaminholzkörbe. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Bettkasten

Ein Bettkasten bietet zusätzlichen Stauraum. So lässt sich der Platz natürlich noch optimaler nutzen. Wenn die Sitzfläche aufgeklappt wird, können verschiedene Sachen im Kasten verschwinden und sind nicht mehr sichtbar. Statt einem Bettkasten können auch Schubladen unter dem Ecksofa hilfreich sein.

Verstellmöglichkeiten

Verstellmöglichkeiten sind eine sehr gute Sache. Ecksofas können viele Features haben. Bei vielen können Rücken-, Arm- und Kopflehnen verstellt werden. Bei manchen lässt sich sogar die Sitztiefe verstellen. Relax Funktionen bieten per Knopfdruck aus einer Sitzmöglichkeit eine Liegemöglichkeit zu machen. Das geht mit verstellbarem Rückenteil und ausklappbarem Fußteil. Bei einigen Modellen ist das Verstellen sogar elektronisch möglich.

Wenn Du ein echtes Hightech-Ecksofa möchtest, kannst Du ein Modell mit Massage-Funktionen, eingebauter Steckdose und USB-Anschlüssen, LED-Lichtern oder Handyladestation aussuchen. Es gibt sogar Modelle, die über eine Sitzheizung verfügen. Natürlich muss Dir klar sein, dass die ganzen Features sich im Preis niederschlagen. Zudem muss Deine Couch dann in der Nähe einer Steckdose stehen, da es einen Stromanschluss benötigt.

Wissenswertes über Ecksofas – Expertenmeinungen und Rechtliches

Ein Ecksofa ist ein Blickfang. Daher sollte der Standplatz gut überlegt sein. Achte dabei auf Steckdosen oder alles, was Du verstellen könntest. Natürlich sollte die Couch passend zum Fernseher stehen, um bequem schauen zu können. Handelt es sich um kleine Räume, besteht meist nicht allzu viel Spielraum bei der Gestaltung. Fall es der Platz im Raum hergibt, muss ein Ecksofa nicht immer in einer Ecke stehen. Es kann als Raumteiler oder wie eine Insel im Raum genutzt werden. Das kommt ganz auf den persönlichen Geschmack an.

Ein Ecksofa ist schon ein Blickfang. Mit den passenden Accessoires wird es aber erst perfekt. Das kann durch Zierkissen und Decken erreicht werden. Auch kann ein Teppich unter dem Sofa ein gemütliches Flair bringen. Dabei ist aber auf jeden Fall auf die Größe zu achten. Ist der Teppich zu klein, wirkt er verloren. Ein Couchtisch bringt ein Sofa auch erst richtig zur Geltung. Er sollte in Höhe und Größe auch zum Ecksofa passend ausgewählt werden.

Die Reinigung des Ecksofas

Das Material für den Bezug ist entscheidend für die richtige Reinigung. Die Pflegehinweis gilt es auf jeden Fall zu beachten. Einfach können Sofas mit Staubsauger und Polsterdüse abgesaugt werden. Bei Leder und Kunstleder könnte das aber zu Kratzern führen. Hier ist ein feuchtes Tuch die bessere Alternative. Bei hartnäckigen Verschmutzungen ist Kernseife oder Sattelseife aus dem Reitsport hilfreich. Echtleder sollte unbedingt in regelmäßigen Zeitabständen imprägniert werden. So hast Du lange Freude daran.

Möchtest Du Dein Sofa nicht immer reinigen müssen, kannst Du auch einen Überwurf nutzen. Damit wird das Ecksofa vor Abnutzung geschützt. Besonders, wenn Du ein Tier hast, das gerne mit auf der Couch sitzt, lohnt sich diese Überlegung. Der Überwurf lässt sich leicht abnehmen und waschen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.haushaltswiki.de/sofa-reinigen/
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Sofa
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Sofaproblem
  • https://www.focus.de/immobilien/experten/einrichtungs-profis/einrichtungs-know-how-polstermoebel-ratgeber-was-sie-beim-sofa-kauf-unbedingt-beachten-sollten_id_5569049.html

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/wohnzimmer-zimmer-das-innere-der-977416/
  • © Foto von Skitterphoto von Pexels
  • Foto von Nicolas Postiglioni von Pexels
  • Foto von Milly Eaton von Pexels

Letzte Aktualisierung am 15.10.2019 um 22:59 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API