Wir haben diesen Test & Vergleich (06/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem besten Stand. Letztes Updated am 20. Mai 2021


VG Wort
Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Anti-Schimmel-Farbe Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Anti-Schimmel-Farben. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben.

Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und Dir zu helfen, die für Dich am besten geeignete Anti-Schimmel-Farbe zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Anti-Schimmel-Farbe zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Du kannst Anti-Schimmel-Farbe in den unterschiedlichsten Mengen erhalten. In der Regel handelt es sich dabei um einen Eimerinhalt von 2,5 Litern, 5 Litern oder auch 10 Litern.
Damit du Schimmelbildung verhindern kannst, reicht es nicht aus Anti-Schimmel-Farbe zu verwenden. Wichtig ist es auf ein ideales Raumklima zu achten.
Damit du gesundheitliche Schäden vermeiden kannst solltest du bei der Anwendung auf einige Dinge achten. So solltest du Anti-Schimmel-Farbe nicht mit Biozide, Lösungsmitteln oder Fungizide verwenden.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Anti-Schimmel-Farbe

Platz 1: Ag+ Farbe gegen Schimmel und Schadstoffe

Ag+ Farbe gegen Schimmel und Schadstoffe, chlorfreie Anti-Schimmel-Farbe (1 L)
  • Nachhaltiger Schutz vor Schimmel durch studienbelegte Silber-Mikrotechnologie

Diese Anti-Schimmel-Farbe ist mit Silber-Mikrotechnologie hergestellt worden. Zudem kannst du keinen unangenehmen Chlorgeruch erkennen. Diese Farbe ist ideal für alle Wände in den Innenräumen geeignet. Zudem handelt es sich dabei um einen nachhaltigen Schutz vor Schimmel. Jedoch ist es hilfreich, vorhandenen Schimmel vorerst mit einem Schimmelspray zu entfernen und anschließend die Farbe darauf zu verteilen.

Einschätzung der Redaktion
Positiv zu erwähnen sei, dass in dieser Farbe kein gesundheitsschädliches Chlor enthalten ist. Dadurch kannst du diese Farbe in den Innenräumen verwenden. Zudem eignet sich diese Farbe auch auf Holz und anderen Materialien. Wichtig bei der Verwendung ist allerdings die Farbe mit etwas Wasser zu verdünnen und anschließend vollständig trocknen zu lassen. Danach eine weitere Schicht Farbe auftragen. Das bedeutet zwar etwas Arbeit, doch die Wirkung ist überzeugend.
So sind die Kundenbewertungen

85 Prozent der Käufer sind von dieser Anti-Schimmel-Farbe überzeugt und können diese empfehlen. Dafür sprechen die folgenden Aspekte:

  • Super Deckkraft
  • Kein stinkender Geruch

Allerdings muss man auch die unzufriedenen Käufer berücksichtigen. Dabei handelt es sich um 5 Prozent der Käufer. Diese haben folgende Punkte zu beanspruchen:

  • Farbe kann sich von der Wandfarbe unterscheiden
FAQ

In welchen Größen gibt es diese Anti-Schimmel-Farbe?

Du kannst diese Farbe sowohl in einem 1 Liter Eimer als auch in einem 5 Liter Eimer erhalten.

Platz 2: Ultrament Schimmel Stopp Farbe

Ultrament Schimmel Stopp Farbe, weiß, 1l
  • Feuchtigkeitsbeständige, schimmelabwehrende Farbe

Diese Farbe ist schimmelabwehrend und feuchtigkeitsbeständig. Diese Anti-Schimmel-Farbe ist ideal für den Innenbereich und kann unteranderem auf Beton, Raufaser, Holz, Strukturvinyltapete, Putz, Vliestapete, Gipskartonplatten und Glasfasertapete verwendet werden. Zudem handelt es sich um eine geruchsarme Farbe die nicht nur eine gute Deckkraft besitzt, sondern auch atmungsaktiv ist.

Einschätzung der Redaktion
Da es sich um eine geruchsarme Farbe gegen Schimmel handelt, ist diese ideal für die Innenräume geeignet. So kannst du auch der Schimmelbildung vorbeugen. Durch die schnelle Trocknungszeit von 60 Minuten kannst du die Räume auch wieder nach kurzer Zeit nutzen. Auch das Auftragen der Farbe ist einfach, da du verschiedene Werkzeuge nutzen kannst,
So sind die Kundenbewertungen

Über 70 Prozent der Käufer sind von dieser Anti-Schimmel-Farbe überzeugt. Dabei können die folgenden Punkte positiv genannt werden:

  • Gute Deckkraft
  • Geruchsarm

Allerdings waren neben diesen positive Eigenschaften 10 Prozent nicht überzeugt. Diese nennen diese Aspekte:

  • Teuer
FAQ

In welcher Farbe ist das Produkt und in welcher Füllmenge?

Die Anti-Schimmel-Farbe ist in Weiß erhältlich und in der Füllmenge 1 Liter, 2,5 Liter und 5 Liter.

Platz 3: SCHIMMELSCHUTZFARBE für innen/außen

Angebot
SCHIMMELSCHUTZFARBE für innen/außen mit Langzeitschutz. (5 kg, WEISS)
373 Bewertungen
SCHIMMELSCHUTZFARBE für innen/außen mit Langzeitschutz. (5 kg, WEISS)
  • Matte Acryl-Kunststofffarbe mit hoher Beständigkeit gegen Schimmel und Mehltau. Waschbar und wasserdampfdurchlässig. Ausgezeichnet hervorragende Leistung. Anwendung an Orten, die anfällig zum Auftreten von Pilzen und Schimmel durch Kondensation sind. Reinweiß matt. Glatte Anwendung. Gute Witterungsbeständigkeit.

Die Farbe ist sowohl für innen als auch für außen geeignet. Es handelt sich dabei um eine Acryl-Kunststofffarbe in einem matten Ton. Du kannst diese Farbe an allen Orten anwenden, an denen Schimmelbildung häufig vorkommen können. Die Farbe ist witterungsbeständig und trocknet innerhalb von einer Stunde.

Einschätzung der Redaktion
Die Farbe hat eine gute Deckkraft und du kannst sie in den unterschiedlichen Bereichen einsetzen. So kannst du nicht nur deine Innenräume vor Schimmelbildung schützen, sondern auch Stellen im Außenbereich. Durch die kurze Trocknungszeit ist es nicht schlimm zwei Schichten der Farbe aufzutragen, um eine optimale Wirkung erzielen zu können.
So sind die Kundenbewertungen

82 Prozent der Kunden sind von dieser Anti-Schimmel-Farbe überzeugt und bewerten diese gut. Dabei sprechen diese folgenden Aspekte positiv an:

  • Gute Deckkraft
  • ergiebig

Allerdings waren auch 5 Prozent nicht begeistert von der Farbe. Diese haben folgende Punkte zu kritisieren:

  • teuer
FAQ

Mit welchen Werkzeugen kannst du die Anti-Schimmel-Farbe auftragen?

Du kannst diese Farbe mit einem Pinsel, einer Spritzpistole sowie einer Rolle auftragen.

Platz 4: Innenwandfarbe Ecobo weiss matt

Angebot

Diese Anti-Schimmel-Farbe ist nur für den Innenbereich geeignet. Es handelt sich um eine matt weiße Farbe mit einer Füllmenge von 10 Litern. Die Farbe ist sehr deckend und auch für dunkle sowie unebene Wände ideal geeignet. Auch das Auftragen der Farbe ist leicht und mit verschiedenen Werkzeugen möglich.

Einschätzung der Redaktion
Da die Farbe geruchsarm ist eignet sich diese ideal für deine Innenräume. Zudem kannst du von einer guten Ergiebigkeit profitieren. Zudem kannst du die Farbe auf den Wänden gut reinigen, falls durch den Alltag Verschmutzungen auftreten sollten. Allerdings ist es sinnvoll zwei Anstriche vorzunehmen, falls es sich um eine Raufasertapete handelt.
So sind die Kundenbewertungen

Von dieser Anti-Schimmel-Farbe sind über 70 Prozent der Käufer überzeugt und geben eine positive Rezension ab. Dabei werden die folgenden Punkte angesprochen:

  • effektiv
  • gute Deckkraft

Nur 9 Prozent der Käufer geben eine negative Bewertung ab. Dabei spielen die folgenden Punkte eine Rolle:

  • dünnflüssig
FAQ

Kann man die Farbetropfen abwaschen?

Ja, die Farbe lässt sich mit Wasser und einem Putzlappen vom Boden entfernen, falls du beim Streichen gekleckert hast. Jedoch ist etwas Rubbeln nötig.

Platz 5: AURO Profi-Kalkfarbe Nr. 344 – 10 Liter dampfdiffusionsoffen

AURO Profi-Kalkfarbe Nr. 344 - 10 Liter dampfdiffusionsoffen, Vorbeugung gegen Schimmelbefall, geruchsabsorbierend, gute Haftung auf mineralischen Untergründen (Raufaser, Gipskartonplatten oder Lehm)
  • AURO Profi-Kalkfarbe Nr. 344 ist eine traditionelle mineralische Farbe auf Sumpfkalkbasis in Profi-Qualität, die sich durch hervorragende Eigenschaften auszeichnet

Diese Farbe ist auf Sumpfkalkbasis und zeigt positive Eigenschaften, von denen du profitieren kannst. Die Farbe haftet gut an der Wand und ist geruchsabsorbierend. Zudem beugt diese dem Schimmelbefall vor. Du kannst die Farbe ideal auf mineralischen Untergründen anwenden. Doch auch auf Gipskarton, Raufaser oder Lehm kannst du die Farbe nutzen.

Einschätzung der Redaktion
Auch wenn es sich um ein mineralisches Produkt handelt, können Hautreizungen sowie Augenschäden durch die Farbe verursacht werden. Daher ist es wichtig, die Anwendung genau zu beachten, wenn du die Farbe nutzen möchtest. Du kannst die Farbe in einem 5 Liter und 10 Liter Eimer erhalten.
So sind die Kundenbewertungen

80 Prozent der Käufer sind von dieser Farbe überzeugt und können diese weiterempfehlen. Dabei sprechen die Käufer folgende Aspekte positiv an:

  • leichte Reinigung von versehentlichen Schmutztropfen
  • geruchsarm

Nur 3 Prozent der Käufer geben eine negative Bewertung ab. Dabei sind diese von den folgenden Punkten nicht überzeugt:

  • mehrfacher Anstrich nötig
  • teuer
FAQ

Kann man die Farbe überstreichen?

Ja es ist möglich die Kalkfarbe mit einer anderen Wandfarbe zu überstreichen.

Anti-Schimmel-Farbe bei Stiftung Warentest

Bei der Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir einen Anti-Schimmel-Farben Test finden. Den Test kannst du dir auf der entsprechenden Webseite durchlesen. Zusätzlich haben wir die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Anti-Schimmel-Farben finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Test publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die du vor dem Kauf einer Anti-Schimmel-Farbe achten solltest

Wie genau funktioniert Anti-Schimmel-Farbe?

Bei dieser Farbe handelt es sich um eine spezielle Wandfarbe. Diese trägst du auf, um gegen die Schimmelbildung vorzubeugen. Hierfür ist die feuchtigkeitsregulierende Eigenschaft verantwortlich, die dafür sorgt, dass die Ausbreitung sowie die Bildung von Schimmel unterbunden werden.

Du kannst eine optimale Anti-Schimmel-Farbe daran erkennen, dass diese den Schimmel in allen Innenbereichen fernhält. Allerdings ist hierfür mehr als nur eine spezielle Farbe nötig, sondern auch ein ideales Raumklima. Dieses erreichst du, wenn du die Luftfeuchtigkeit regulierst.

Eine Anti-Schimmel-Farbe nutzt du daher vorbeugend, denn das richtige Verhältnis zwischen Heizen und Lüften ist ebenfalls wichtig, um den Schimmel fernzuhalten.

Worauf kannst du Anti-Schimmel-Farbe streichen?

In der Theorie kannst du diese Farbe auf allen Untergründen und Materialien anwenden. Zusätzlich kannst du diese Farbe auch auf Putz und auf den verschiedenen Tapeten nutzen.

Anti-Schimmelfarbe Schimmelpilzen vorbeugen

Je nachdem, was du streichen möchtest, findest du die richtige Anti-Schimmel-Farbe.

Solltest du Holz anstreichen, kannst du eine spezielle Anti-Schimmel-Farbe finden. Auch wenn du einen Raum hast, den du nicht beheizen kannst, gibt es spezielle Farbe.

Die Verpackung kann dir einen großen Aufschluss darüber geben, auf welchem Untergrund du die Farbe anwenden kannst. In den meisten Fällen sind diese Farben für die Innenräume geeignet.

Musst du Bedenken bezüglich deiner Gesundheit haben, wenn du die Farbe verwendest?

Bei der Anwendung von Anti-Schimmel-Farbe solltest du wissen, dass diese in den ersten Tagen nachdem du diese aufgetragen hast für deine Gesundheit schädlich ist.

Hierfür sind die Lösungsmittel in der Farbe verantwortlich, die dabei helfen die Konsistenz der Farbe zu regulieren. Meistens handelt es sich bei diesen Lösungsmitteln um eine flüchtige organische Verbindung.

Du kannst die Auswirkungen an den folgenden Symptomen erkennen:

  • Übelkeit
  • Reizung der Schleimhäute
  • Kopfschmerzen

Daher solltest du besonders vorsichtig sein, wenn du die Anti-Schimmel-Farbe im Kinderzimmer oder im Schlafzimmer anwendest.

Aus diesem Grund ist es hilfreich bei dem Kauf darauf zu achten, dass es ich um eine lösungsmittelfreie Anti-Schimmel-Farbe handelt.

Mit welchen Anschaffungskosten kannst du bei dem Kauf der Farbe rechnen?

Du kannst die Anti-Schimmel-Farbe in den unterschiedlichsten Preisspannen finden. Dabei kommt es immer auf die Variante sowie die Qualität an. In der Regel liegt der Preis zwischen 15,00 Euro und 55,00 Euro.

Wo kannst du dir Anti-Schimmel-Farbe kaufen?

Gerade wenn du den Schimmel entdeckst, möchtest du diesen so schnell wie möglich entfernen. Daher ist es gut zu wissen, wo du eine solche Anti-Schimmel-Farbe kaufen kannst. Hierfür kannst du unter anderem einen Fachhandel aufsuchen. Auch in Onlineshops findest du eine große Auswahl an Farben, die du nutzen und dir nach Hause liefern lassen kannst.

Kannst du eine Alternative zur Anti-Schimmel-Farbe nutzen?

Es gibt natürlich auch Alternativen, die du anwenden kannst, um Schimmel zu entfernen und diesen vorzubeugen. Allerdings solltest du auch bei diesen die Vorteile und die Nachteile genau betrachten, um dich besser entscheiden zu können. Beispielsweise kannst du die folgenden Alternativen nutzen:

  • Sillikatfarbe gegen Schimmel
  • Anti-Schimmel-Grundierung

Vorteilhaft bei der Anti-Schimmel-Grundierung ist klar, dass diese auch für Decken geeignet ist. Allerdings benötigst du eine weitere Wandfarbe. Die Silikatfarbe ist gesundheits- sowie umweltschonden und optimal geeignet, wenn du Schimmel beseitigen möchtest.

Juniorbett

Juniorbett Test 2021: Vergleich der besten Juniorbetten

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Juniorbett Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Juniorbetten. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Triff deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Anti-Schimmel-Farben passt am besten zu dir?

Anti-Schimmel-Farbe ist besonders gut, wenn du Schimmel beseitigen oder in manchen Bereichen vorbeugen möchtest. Jedoch solltest du dir vor dem Kauf die Vorteile und auch die Nachteile dieser Farbe ansehen.

Vorteile

  • Leichtes Auftragen
  • Schützt Wände vor Schimmelbildung
  • Gegebenenfalls auch auf Decken verwendbar

Nachteile

  • Günstige Farbe mit schädlichen Inhaltsstoffen, wie Biozide
  • Meistens nur in weiß erhältlich
  • Teuer

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst du die einzelnen Anti-Schimmel-Farben miteinander vergleichen?

Kaufkriterien helfen dir, dich für die optimale Anti-Schimmel-Farbe entscheiden zu können. Aus diesem Grund ist es sinnvoll dir einige Kritikpunkte anzusehen, die dir bei deiner Kaufentscheidung helfen können. Diese solltest du berücksichtigen, wenn du dich für eine Anti-Schimmel-Farbe entscheiden musst. Dabei handelt es sich um folgende Punkte:

  • Nutzen
  • Anti-Schimmel-Farbe ohne Lösungsmittel
  • Farbe
  • Anti-Schimmel-Farbe ohne Biozide und Fungizide
  • Haltbarkeit

Die Anti-Schimmel-Farbe ohne Lösungsmittel

Lösungsmittel wird verwendet, um die Konsistenz der Farbe zu regulieren. Allerdings handelt es sich dabei in der Regel um eine flüchtige organische Verbindung.

Dabei solltest du berücksichtigen, dass die VOSs besonders nach dem Auftragen ausgasen. Diese Gase gelangen in die Luft, die du anschließend einatmest. Dadurch kann es zu gesundheitlichen Schäden kommen.

Aus diesem Grund ist es sinnvoll Anti-Schimmel-Farbe in Schlafräumen nicht zu verwenden. Ebenso solltest du abwägen, ob du die Farbe mit Lösungsmittel in Wohnräumen verwenden möchtest.

Die Anti-Schimmel-Farbe ohne Biozide und Fungizide

Die Inhaltsstoffe Fungizide und Biozide sind wichtige Kaufkriterien. Anti-Schimmel-Farbe ist in der Regel mit einem pilzabtötenden Konservierungsstoff hergestellt. Dabei werden Zinkpyrithion, Jodpropinylbutylcarbamat und Octylisothiazolinon verwendet.

Anti-Schimmel-Farbe verschiedene Farben

Die beste Anti-Schimmel-Farbe ist Lösungsmittelfrei. Auch in verschiedene Farben bekommst du diese.

Zwar kannst du davon ausgehen, dass eine Anti-Schimmel-Farbe mit Fungizide und Biozide eine optimale Wirkung gegen Schimmel erzielen kann. Allerdings werden diese Wirkstoffe an die Umgebung abgegeben.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass du von der Nutzung dieser Farbe in Aufenthaltsorten, Schlafzimmern und im Badezimmer absiehst.

Zusätzlich verliert diese Farbe aufgrund der oben genannten Eigenschaften die Wirkung nach einiger Zeit. Es ist daher kein permanenter Schutz gegen Schimmel gewährleistet.

Zudem ist die Farbe mit Biozide und Fungizide umweltschädlich. Auch musst du bei dem Auftragen in den Außenbereichen darauf achten, dass sich keine Nutzinsekte, Haustiere oder Vögel in der näheren Umgebung aufhalten.

Die Haltbarkeit

Ein weiterer Kritikpunkt ist die Haltbarkeit. Diesen solltest du beim Kauf ebenfalls berücksichtigen. Damit du die Farbe über einen längeren Zeitraum verwenden kannst und diese die Wirkung behält, solltest du den Farbbehälter nach dem Verwenden gut verschließen.

Bei der Aufbewahrung und der Haltbarkeit ist es egal, ob es sich um eine Anti-Schimmel-Farbe für Holz oder ein anderes Material handelt. Die Farbe sollte verhindern, dass sich erneut Schimmel bildet.

Die Farbe

Die Farbe ist ebenfalls ein Kritikpunkt. Mittlerweile gibt es Anti-Schimmel-Farben nicht nur in der Farbe Weiß, sondern auch in anderen Farbtönen.

Der Nutzen

Natürlich ist der Nutzen sehr wichtig, wenn du eine Anti-Schimmel-Farbe kaufen möchtest. Daher handelt es sich hierbei um einen der wichtigsten Kriterien.

Bei einer Anti-Schimmel-Farbe mit einer besonders guten Qualität kannst du Schimmelpilze in sehr kurzer Zeit vernichten. Zudem beugt diese Farbe dem Schimmel vor.

Das bedeutet, die Farbe verhindert zusätzlich, dass du deiner Gesundheit schadest, da du keine Schimmelsporen mehr einatmen kannst.

Auch die Anwendung ist sehr einfach, denn du kannst die betroffenen Wände einfach überstreichen.

Wissenswertes über Anti-Schimmel-Farbe – Expertenmeinung und Rechtliches

Wie kannst du Schimmel vermeiden?

Schimmel ist meistens eine Folge des falschen Lüftens und Heizens. Daher ist es wichtig, dass du mehr Wert auf das Lüften und Heizen achtest. Ein optimaler Nährboden bietet kalte und stickige Luft. Die einzelnen Räume sollten daher ausreichend mit Wärme und frischer Luft gefüllt sein.

Auch solltest du Räume, die die du nicht benutzt, nicht auskühlen lassen. In den Wohnräumen ist eine Raumtemperatur von 19 °C bis 21 °C ideal. Zusätzlich solltest du die Räume nicht unter 16 °C abkühlen lassen.

Die folgende Auflistung kann dir eine Übersicht darüber geben, welche Raumtemperatur in den einzelnen Räumen ideal ist:

  • Wohnzimmer: 21 °C bis 23 °C
  • Kinderzimmer: 23 °C
  • Badezimmer: über 23 °C
  • Schlafzimmer: 18 °C
  • Küche: 18 °C bis 19 °C

Durch regelmäßiges Lüften kannst du dem Schimmel vorbeugen. Du solltest pro Tag zwischen 2-4-mal lüften. Im Badezimmer sowie in der Küche ist ein häufigeres Lüften sinnvoll, da hier die Luftfeuchtigkeit häufig sehr hoch sein kann.

Idealerweise sollte ein Luftzug beim Lüften entstehen. Dieser sorgt dafür, dass die Feuchtigkeit aus dem Raum gelangt.

Ebenso sollten Möbel und andere Schränke in kälteren Räumen nicht direkt an der Wand stehen, sondern mindestens 10 cm Abstand besitzen. Dadurch kannst du eine Luftzirkulation gewährleisten.

Die Heizung solltest du vor dem Lüften ebenso ausschalten. Dadurch sparst du Energie. Wenn du die Luftfeuchtigkeit kontrollieren möchtest, dann sollte diese nicht über 60 Prozent liegen. Für das Überprüfen eignen sich sogenannte Hygrometer.

Was solltest du beachten, wenn du Anti-Schimmel-Farbe benutzt?

Besonders wichtig ist es, dass du die richtige Menge an Farbe bestimmst. Dabei spielt auch die Deckkraft eine große Rolle. In den meisten Fällen kannst du mit einer Anti-Schimmel-Farbe pro Liter 3,5 m² bis 7 m² streichen.

Verwenden kannst du diese Farbe, wie jede andere Wandfarbe. Du solltet die alten Reste der Farbe entfernen.

Vor dem Streichen solltest du zudem Löcher verschließen und andere Hindernisse entfernen. Mit einem Kreppband kannst du Übergänge und Kanten abkleben, damit du keine unschönen Ränder bekommst.

Vor dem Auftragen ist es zu empfehlen, die Farbe gut durchzurühren. Anschließend kannst du die Farbe mit einem Farbsprühsystem, einer Rolle oder einem Pinsel auftragen.

Die Anti-Schimmel-Farbe solltest du gleichmäßig auf der Wand auftragen. Dabei solltest du nicht zu wenig und auch nicht zu viel Farbe verwenden. Auch das Licht ist wichtig, damit du erkennen kannst, an welchen Stellen du noch Farbe anbringen musst und an welchen du schon Farbe aufgetragen hast.

Wusstest du, dass eine Schicht Anti-Schimmel-Farbe ncht ausreicht?

Meistens ist es sinnvoll mehrere Schichten Farbe aufzubringen. Dabei kommt es auf die Deckkraft sowie den Untergrund an.


Solltest du Hausmittel gegen Schimmel anwenden?

Hausmittel sind bei vielen die erste Lösung. Allerdings eignen sich diese bei Schimmelpilzen nicht so gut. Zwar scheint es im ersten Augenblick, als ob die Schimmelbildung nachlässt und man diesen beseitig. Doch in Wirklichkeit sorgen diese Hausmittel dafür, dass sich der Schimmelpilz weiter ernähren und dadurch größer sowie stärker wachsen kann.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://farben-profi.de/blogs/blog/farbe-gegen-schimmel

Bildnachweis:

  • https://www.pexels.com/de-de/foto/kunst-mauer-pinsel-malerei-6368/
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/person-die-farbroller-beim-malen-der-wand-halt-994164/
  • https://pixabay.com/de/photos/farbe-farbeimer-farbroller-3238003/

 



Letzte Aktualisierung am 22.06.2021 um 08:29 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API